12.10.2019

Abgefälschter Ball und Lattentreffer: FC Sturm verpasst Heimsieg – Waldkirchner Achtungserfolg



Pech für Hauzenberg: Der Freistoß von Ampfings Nummer 8, Anel Salibasic, landet abgefälscht im Netz. −Foto: Sven Kaiser

Pech für Hauzenberg: Der Freistoß von Ampfings Nummer 8, Anel Salibasic, landet abgefälscht im Netz. −Foto: Sven Kaiser

Pech für Hauzenberg: Der Freistoß von Ampfings Nummer 8, Anel Salibasic, landet abgefälscht im Netz. −Foto: Sven Kaiser


Enttäuschung beim FC Sturm Hauzenberg: Im Heimspiel gegen den TSV Ampfing gelang den Staffelbergern am Samstag nur ein Remis. Der FC Sturm hängt damit weiter im letzten Drittel der Tabelle der Landesliga Südost fest. Von unten bedrohlich nahe kamen den Hauzenbergern die Spvgg Landshut, die in Töging überraschte, und der beim FC Unterföring siegreiche TSV Kastl. Dem TSV Waldkirchen gelang zuhause gegen den Kirchheimer SC, der die Chance hatte, auf Rang 2 zu stürmen, ein Achtungserfolg: Das Spiel endete 0:0. Der 1.FC Passau trifft am Sonntag um 15 Uhr auswärts auf den SV Erlbach.

Hauzenberg – Ampfing 2:2: Dominik Manzenberger brachte die Heimelf mit einem Flachschuss ins lange Eck in Führung, doch fünf Minuten später fing sich Hauzenberg den Ausgleich – mit viel Pech: Anel Salibasic trifft beim Freistoß genau in die Mauer, doch diese hält nicht dicht. Der Ball landet am Rücken von Marco Fernandes de Lima und von dort abgefälscht im Tor (31.). Bitter dann, dass ein schöner Freistoß von Manzenberger nur an der Latte landet (58.). Mitte der zweiten Halbzeit gerät Hauzenberg gar in Rückstand: Liviu Pantea schlenzt den Ball zur überraschenden Gästeführung ins lange Eck (71.). Lange hält Ampfing das 2:1 nicht: Nach Foul von Meingasssner am eingewechselten Fabian Wiesmaier verwandelt Manuel Mader einen Foulelfmeter zum 2:2-Ausgleich. Im Endeffekt ein Ergebnis, das keiner Mannschaft weiterhilft. Tore: 1:0 Dominik Manzenberger (26.); 1:1 Anel Salibasic (31.); 1:2 Liviu Pantea (71.); 2:2 Manuel Mader (74./FE). SR Willi Hagenburger (Eichendorf); 125 Zuschauer.

Waldkirchen – Kirchheim 0:0: Mit dem torlosen Remis gegen die Gäste aus Kirchheim verhinderte der TSV Waldkirchen das Abrutschen auf den letzten Tabellenplatz. SR Slavomir Schlesinger (München); 130.

Töging – Landshut 1:3 / Mit einem Konter machten die Landshuter den Sack zu und sorgen für die Überraschung des Spieltags in der Landesliga Südost. Tore: 0:1 Marcus Plomer (39.); 0:2 Alex Santander Munoz (52.); 1:2 Jerome Faye (88.); 1:3 Rafael Jorge (90.+4). SR Yannick Eberhardt (Burgberg); 335.

Unterföhring – Kastl 1:2 / Tore: 0:1 Dominik Grothe (54.); 1:1 Michael Kain (70.); 1:2 Amara Cole (90.). SR Roland Achatz (Arrach-Haibühl); 120.




URL: http://www.heimatsport.de/fussball/ueberregional/landesliga_suedost/3477585_FC-Sturm-verpasst-Heimsieg-22-Remis-gegen-Ampfing-Landshut-und-Kastl-kommen-naeher.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatsport.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.