11.10.2019

"Wir werden von Anfang an Gas geben": VV Gotteszell erwartet Zirndorf zum "Meisterduell"


von Felix Drexler


Vor heimischem Publikum den nächsten Erfolg bejubeln wollen die Volleyballerinnen aus Gotteszell. Zu Gast im Bayerwald ist am Samstag Mitaufsteiger Zirndorf. −Foto: Frank Bietau

Vor heimischem Publikum den nächsten Erfolg bejubeln wollen die Volleyballerinnen aus Gotteszell. Zu Gast im Bayerwald ist am Samstag Mitaufsteiger Zirndorf. −Foto: Frank Bietau

Vor heimischem Publikum den nächsten Erfolg bejubeln wollen die Volleyballerinnen aus Gotteszell. Zu Gast im Bayerwald ist am Samstag Mitaufsteiger Zirndorf. −Foto: Frank Bietau


Ein Sieg, eine Niederlage – der Start für den VV Gotteszell in der Volleyball-Regionalliga verlief durchwachsen. Am Samstag (18.30 Uhr) wollen sich die VVG-Volleyballerinnen wieder mit einem Erfolg vor heimischem Publikum belohnen. Zu Gast in der Realschulturnhalle ist mit dem TSV Zirndorf niemand geringeres als der aktuelle Tabellenführer.

"Das wollen wir nicht überbewerten. Bislang sind erst zwei Spieltage gespielt. Die Zirndorfer haben ihre Partien gegen Teams gewonnen, die man eher in der hinteren Tabellenregion erwartet (Straubing II 3:0, Sonthofen II 3:0, Anm. d. Red), wir hingegen mussten gleich gegen zwei Spitzenteams ran (Hahnbach 3:2, Obergünzburg 2:3, d. Red.)", schätzt VVG-Trainer Johannes Schwarz die Lage ein. Während die Gotteszellerinnen die Meisterschaft in der Bayernliga Süd feierten, reisen die Gäste aus Mittelfranken als amtierender Titelträger der Nord-Staffel an. Die Zirndorferinnen hält Schwarz durchaus für "schlagbar".

"Dazu brauchen wir wieder eine Topleistung. Wir werden von Anfang an Gas geben." Angesichts der Niederlage in Obergünzburg (2:3) ist die fehlende Konstanz ein Punkt, den der Coach in der frühen Saison bislang noch bemängeln muss. "Da hatten wir eindeutig zu viele Leistungsschwankungen. Aber auch in diesem Spiel haben wir wieder gesehen, dass wir in dieser Liga mithalten können. Und genau das wollen wir auch gegen Zirndorf wieder unter Beweis stellen", fordert Schwarz, der auf alle Spielerinnen zurückgreifen kann. Weil der Tischtennis-Raum dieses Mal nicht für die Zuschauer zur Verfügung steht, lohnt es sich früh zu kommen.




URL: http://www.heimatsport.de/sportmix/3476172_Wir-werden-von-Anfang-an-Gas-geben-VV-Gotteszell-erwartet-Zirndorf-zum-Meisterduell.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatsport.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.