11.10.2019

Mit "voller Kapelle" fährt Reischach nach Kay



Für Stefan Auerhammer (l.) und den TSV Reischach geht es heute zum Kreisliga-Duell nach Kay. −Foto: Butzhammer

Für Stefan Auerhammer (l.) und den TSV Reischach geht es heute zum Kreisliga-Duell nach Kay. −Foto: Butzhammer

Für Stefan Auerhammer (l.) und den TSV Reischach geht es heute zum Kreisliga-Duell nach Kay. −Foto: Butzhammer


Der Startschuss zum 13. Spieltag der Fußball-Kreisliga 2 fällt bereits heute Abend. Dabei ist der TSV Reischach um 20.30 Uhr beim SV Kay zu Gast.

Vier Punkte gegen die Spitzenteams TSV Siegsdorf und TSV Peterskirchen, dazu ein 7:1-Kantersieg vergangenen Samstag über den FC Hammerau – das waren die letzten Resultate des TSV Reischach, die der Mannschaft viel Selbstvertrauen geben und die sie heute gegen den SV Kay in die Favoritenrolle rückt. Die Tabellensituation tut ein Übriges: Reischach ist jetzt mit 22 Punkten Vierter, Kay mit acht Zählern Rückstand nur noch Neunter, nachdem es schon seit fünf Spieltagen keinen Dreier mehr gab für das Team von Alexander Götzinger (drei Niederlagen, zwei Unentschieden).

Reischachs Trainer Christoph Deißenböck ist hingegen hochzufrieden mit seiner Truppe, er bescheinigt seinen Schützlingen eine "Mega-Leidenschaft", mit der sie zu Werke gehen. "Wir haben uns die letzten Punkte redlich verdient, jetzt heißt es dran bleiben", so der Übungsleiter. Personelle Sorgen gibt´s aktuell nicht, die Holzlandtruppe reist in Bestbesetzung an oder wie Deißenböck es nennt: "mit voller Kapelle". − czeMehr dazu lesen Sie am 11. Oktober im Alt-Neuöttinger Anzeiger.




URL: http://www.heimatsport.de/fussball/kreise/inn_salzach/kreisliga_2/3474948_Mit-voller-Kapelle-faehrt-Reischach-nach-Kay.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatsport.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.