13.08.2019

Klassenerhalt, aber siebte Schlappe für Burghausen Crusaders in Folge



Noah Suszckiewicz (l.) zeigte in seinem letzten Spiel für die Burghausen Crusaders nochmal vollen Einsatz, erzielte zwei Touchdowns selbst und machte erneut die meisten Punkte für sein Team. −Foto: Kübler

Noah Suszckiewicz (l.) zeigte in seinem letzten Spiel für die Burghausen Crusaders nochmal vollen Einsatz, erzielte zwei Touchdowns selbst und machte erneut die meisten Punkte für sein Team. −Foto: Kübler

Noah Suszckiewicz (l.) zeigte in seinem letzten Spiel für die Burghausen Crusaders nochmal vollen Einsatz, erzielte zwei Touchdowns selbst und machte erneut die meisten Punkte für sein Team. −Foto: Kübler


Und auch das letzte Saisonspiel geht verloren... 24:48 unterliegen die American Footballer der Burghausen Crusaders im Regionalligaduell den Munich Cowboys II im altehrwürdigen Dantestadion. Für die Salzachstädter war es die siebte Pleite in Folge. Dennoch: Auch nächstes Jahr gibt es Drittliga-Football beim TV 1868.

Tabellarisch gesehen ging es in dieser Partie nur noch um die goldene Ananas, die Munich Cowboys standen als Zweitplatzierter der Süd-Staffel der Regionalliga Süd bereits als Playoff-Teilnehmer fest, während die Crusaders sich mit dem 3. Rang zufriedengeben mussten. Nicht zuletzt deshalb setzte Headcoach Francesco Lanzani auf viele Jugendspieler, die sich schon einmal an das Tempo und die Härte im Herrenbereich gewöhnen durften.

Und diese Gangart bekamen sie im ersten Viertel gleich ordentlich zu spüren: Mit 21:0 fegte die "Zweite" des GFL-Teams über die Burghauser hinweg. Doch abgesehen von diesem Abschnitt war kein Unterschied mehr zwischen beiden Rivalen festzustellen. Die restliche Spielzeit verlief beinahe ausgeglichen. Beleg dafür ist das zweite Viertel, welches durch je einen Touchdown beider Teams geprägt war. Für die Crusaders war US-Quarterback Noah Suszckiewicz nach abgesessener Sperre in seiner letzten Partie vor der Heimreise mit einem Touchdown-Lauf erfolgreich. Mit 28:7 ging es in die Halbzeitpause.

Im dritten Durchgang erspielten sich die Hausherren wieder einen kleinen Vorteil, erzielten 13 Punkte, während die Crusaders nach dem zweiten Touchdown von Suszckiewicz und einem Field Goal von Stephan Schatz nur deren zehn auf das Scoreboard brachten.

Beim Stand von 41:17 ging es in den letzten Spielabschnitt. Und hier taten sich erneut beide Seiten mit je einem Touchdown hervor. Für die Crusaders war es Runningback Sebastian Mattscheck, der nach langer Verletzungspause erstmals wieder einen Touchdown erlief. Am Ende mussten sich die Crusaders zwar mit 24:48 geschlagen geben, verabschiedeten sich aber mit einer ordentlichen Leistung in den letzten drei Vierteln noch einmal mit einer positiven Note in die Offseason. − redMehr dazu lesen Sie am 14. August im Alt-Neuöttinger Anzeiger.




URL: http://www.heimatsport.de/sportmix/3417091_Klassenerhalt-aber-siebte-Schlappe-fuer-Burghausen-Crusaders-in-Folge.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatsport.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.