11.08.2019

Bayernliga Süd: SV Kirchanschöring triumphiert nach Deiter-Doppelpack beim SSV Jahn II - Kostner: Absolut verdient!"


von Thomas Donhauser


Der SV Kirchanschöring feierte einen 3:1-Auswärtssieg beim SSV Jahn Regensburg II

Der SV Kirchanschöring feierte einen 3:1-Auswärtssieg beim SSV Jahn Regensburg II | Foto: mw

Der SV Kirchanschöring feierte einen 3:1-Auswärtssieg beim SSV Jahn Regensburg II - Foto: mw


Das Trainingsgelände am Kaulbachweg in Regensburg ist derzeit eine riesige Baustelle. Da im kleinen Stadion erst in den kommenden Wochen ein neuer Rollrasen verlegt wird, mussten die Gelb-Schwarzen des SV Kirchanschöring am gestrigen Sonntag gegen die Kaderschmiede des SSV Jahn II auf Platz drei kicken. Für die 80 Zuschauer war das weniger lukrativ, die Fußballer aus dem Rupertiwinkel hingegen konnten auf einem wahren Teppich spielen – und am Ende sogar einen laut Trainer Michael Kostner "absolut verdienten" 3:1 (1:0)-Sieg bejubeln.

Der Jahn agierte von Beginn an druckvoll und präsentierte ein hohes Pressing, mit dem er die Gelb-Schwarzen in die Defensive drängte. So klärte der wieder genesene SVK-Keeper Stefan Schönberger mehrmals. Der SVK konzentrierte sich auf schnelle Gegenstöße oder Standards, die Elf von Michael Kostner ging dann doch in Führung: Wieder Eckball von Florian Hofmann und am vorderen Fünfmeterraumeck stand Albert Deiter, der die Kugel ins lange Eck köpfte (23.). In der Folgezeit gab es Chancen hüben wie drüben. "Da hätten wir unseren Vorsprung ausbauen müssen", sagt Kostner, "das waren ja drei oder vier Großchancen".
Der 1:1-Ausgleich, quasi die Strafe für das Auslassen dieser Möglichkeiten, fiel nach einem Angriff über die rechte Seite (65.): Cihangir Özlokman konnte am hinteren Fünfmeterraumeck zum 1:1 einköpfen. Doch trotz der anschließenden Jahn-Dominanz kamen die Gäste eindrucksvoll zurück. Das 2:1 erzielte Manuel Jung, als er volley links unten einnetzte. Den Deckel machte Albert Deiter drauf. Von Streibl bedient, ließ der frühere Freilassinger einen Regensburger mit einem Haken aussteigen und schoss die Kugel links oben ins Eck. Das war's, ein wichtiger Dreier war eingetütet.

Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe der Heimatzeitung vom Montag, 12. August 2019




URL: http://www.heimatsport.de/oberbayern/landkreis_altoetting/?em_cnt=3415346&em_loc=1430
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatsport.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.