11.08.2019

Razvan Rivis erzielt goldenes Tor – Neuzugang schießt Töging zum 1:0 in Waldkirchen



Vor der Saison ist Razvan Rivis vom VfL Waldkraiburg nach Töging gekommen, nun hat der Torjäger erstmals in einem Punktspiel für seinen neuen Verein getroffen. −Foto: Butzhammer

Vor der Saison ist Razvan Rivis vom VfL Waldkraiburg nach Töging gekommen, nun hat der Torjäger erstmals in einem Punktspiel für seinen neuen Verein getroffen. −Foto: Butzhammer

Vor der Saison ist Razvan Rivis vom VfL Waldkraiburg nach Töging gekommen, nun hat der Torjäger erstmals in einem Punktspiel für seinen neuen Verein getroffen. −Foto: Butzhammer


Den zweiten Sieg feierte der FC Töging am Samstag in der Fußball-Landesliga Südost mit dem 1:0 beim TSV Waldkirchen – dank des ersten Treffers von Neuzugang Razvan Rivis.

Vor rund 150 Besuchern zeigten beide Seiten kein gutes Spiel. Es gab nur sehr wenig Torchancen, dafür viele lange Bälle, die ihr Ziel verfehlten. Die ersten beiden Annäherungen an das gegnerische Gehäuse verzeichnete die Truppe aus dem Bayerwald in der 12. und 13. Minute per Doppelschlag. Die Hereingaben von Lukas Schätzl und Sven Halfar waren jedoch zu ungenau und somit kein Problem für die Abwehr des FC, der in der 31. Minute eine gute Möglichkeit notierte. Einen Freistoß von Armin Mesic verlängerte Kapitän Hannes Ganghofer per Kopf. Torhüter Leon Westner ließ den Ball abprallen, aber seine Abwehr konnte klären. Mehr passierte im ersten Durchgang nicht, denn durch den Regen war der Rasen schwer zu bespielen und die Aktiven rutschten immer wieder weg.

Es dauerte bis zur 64. Minute, ehe die Fans den ersten wirklichen Torschuss der Partie zu sehen bekamen. Rivis zielte jedoch aus 20m über das TSV-Gehäuse. Kurz darauf fiel der Treffer des Tages (70.), als wiederum Rivis nach einer Flanke von Christoph Baumann das Leder vom Elfmeterpunkt volley in die Maschen jagte. Die Töginger blieben am Drücker. Nach einer neuerlichen Hereingabe von Baumann köpfte der eingewechselte Christian Wallisch die Kugel drüber. Das 0:2 verpasste auch Jerome Faye. Die Neuverpflichtung von Türkgücü München trickste nach Vorarbeit von Christoph Steinleitner zwei Abwehrspieler aus, scheiterte jedoch dann frei vor dem parierenden Westner (85.). In der Nachspielzeit tankte sich Steinleitner auf der linken Seite durch, doch sein Versuch aus spitzem Winkel war zu hoch angesetzt. − Christoph Huber

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am 12.8. im Alt-Neuöttinger und Burghauser Anzeiger!




URL: http://www.heimatsport.de/fussball/ueberregional/landesliga_suedost/3414926_Razvan-Rivis-erzielt-goldenes-Tor-Neuzugang-schiesst-Toeging-zum-10-in-Waldkirchen.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatsport.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.