12.07.2019

TVT-Kapitän Weber bleibt an Bord – Sonntag: Relegations-Rückspiel der "Zweiten"



Per Handschlag fixierte TVT-Sportdirektor Franz Buchenrieder die Weiterverpflichtung von Thomas Weber. −F.: Schwankner

Per Handschlag fixierte TVT-Sportdirektor Franz Buchenrieder die Weiterverpflichtung von Thomas Weber. −F.: Schwankner

Per Handschlag fixierte TVT-Sportdirektor Franz Buchenrieder die Weiterverpflichtung von Thomas Weber. −F.: Schwankner


Nachdem der TV Traunstein auf der Basketball-Abteilungsversammlung jüngst seine neue Führungsstruktur vorgestellt hat, gibt es nun auch ein erstes Update zum Bayernliga-Kader zu vermelden. Per Handschlag fixierte der neue Sportdirektor Franz Buchenrieder die Zusage von Thomas Weber (31), der damit in der Herren-I-Truppe für eine weitere Spielzeit die Geschicke lenken wird. Als Kapitän und Aufbauspieler hatte Weber bereits großen Anteil an den Aufstiegen in die Bezirksoberliga und Bayernliga Süd.

"Wir sind glücklich, in Tom einen bayernligaerfahrenen Führungsspieler weiter in unseren Reihen zu haben", so Buchenrieder, "als Leader hat er in der Vergangenheit nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz Verantwortung übernommen."

Aktiv im Einsatz ist am Wochenende die Herren-II-Mannschaft des TVT: Im Relegations-Rückspiel gegen die Seeon Lakers am Sonntag (14. Juli, 14 Uhr, Ludwig-Thoma-Halle) will das junge Team aus der Großen Kreisstadt nicht nur den Klassenerhalt in der Bezirksklasse endgültig perfekt machen, sondern nach dem 81:52-Hinspielerfolg ein weiteres Ausrufezeichen setzen.
Mehr über den TV Traunstein lesen Sie in der Ausgabe vom Samstag, 13. Juli 2019, im Trostberger Tagblatt, Traunreuter Anzeiger und in der Südostbayerischen Rundschau.




URL: http://www.heimatsport.de/oberbayern/landkreis_traunstein/?em_cnt=3383685&em_loc=1633
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatsport.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.