11.07.2019

Sebastian Gröbner holt beim Jean-Foldeak-Turnier Sieg nach Trostberg



Die Trostberger Teilnehmer in St. Wolfgang. −Foto: red

Die Trostberger Teilnehmer in St. Wolfgang. −Foto: red

Die Trostberger Teilnehmer in St. Wolfgang. −Foto: red


Bei tropischen Temperaturen schlugen sich die Trostberger Ringer in St. Wolfgang gut. Sebastian Gröbner von den Trostberger Nachwuchsringern feierte beim gut besetzten Jean-Foeldeak-Turnier einen großen Erfolg. Der trainingsfleißige D-Jugendliche holte in der Gewichtsklasse bis 31 Kilogramm Gold. Von Beginn an ließ Gröbner nichts anbrennen und besiegte all seine Gegner aus Neumarkt, Hof und Westendorf klar und vorzeitig.

Wurde letztes Jahr das Jean-Foldeak-Turnier noch in Trostberg ausgetragen, so richtete dieses Jahr der TSV St. Wolfgang das traditionsreiche Turnier aus. Mit 216 Teilnehmern fanden sich trotz tropischer Temperaturen ähnlich viele Starter wie im Vorjahr in Trostberg ein.

In der B-Jugend ging Paul Kuliev für Trostberg in der Klasse bis 52 Kilo an den Start. Trotz Trainingsrückstand konnte er sich unter sieben Teilnehmern den 4. Platz sichern und verlor im kleinen Finale gegen seinen trainingsfleißigen Teamkollegen Jasin Baymuradov, der gut ins Turnier startete und nur gegen Michael Rauch aus Mehring eine Schulterniederlage einstecken musste, die ihn in die Trostrunde beförderte. Im Kampf um Platz 3 konnte er sich dann klar gegen Kuliev durchsetzen und sich über Bronze freuen. In der Klasse bis 57 Kilo sammelte Dominik Winkler wertvolle Erfahrung gegen seine starken Konkurrenten aus Unterföhring und Hof und erreichte bei neun Teilnehmern Rang 7.
Mehr lesen Sie in der Ausgabe vom Donnerstag, 11. Juli 2019, im Trostberger Tagblatt, Traunreuter Anzeiger und in der Südostbayerischen Rundschau.




URL: http://www.heimatsport.de/oberbayern/landkreis_traunstein/?em_cnt=3382357&em_loc=1633
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatsport.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.