17.02.2019

Torloses Remis im Bayernliga-Test: SV Kirchanschöring und die SpVgg Hankofen-Hailing trennen sich 0:0


von Thomas Donhauser


Manuel Omelanowsky leitet einen Angriff für den SV Kirchanschöring ein

Manuel Omelanowsky leitet einen Angriff für den SV Kirchanschöring ein | Foto: mw

Manuel Omelanowsky leitet einen Angriff für den SV Kirchanschöring ein - Foto: mw


Mit einem torlosen Remis endete der Bayernliga-Test der Gelb-Schwarzen vom SV Kirchanschöring im Trainingslager in Anif gegen die SpVgg Hankofen-Hailing aus Niederbayern. Für SVK Co-Trainer Alex Harsch war es "ein super Test" gegen einen Gegner, der nicht nur in der Liga "auf Augenhöhe ist". Hankofen habe in der Vorbereitung "denselben Stand" und so fehlte für Harsch am Ende nur "ein Sieg".

Der Ex-Traunreuter sah "zwei unterschiedliche Halbzeiten", in der ersten hätten die Gelb-Schwarzen die eine oder andere Situation "nicht so gut geklärt", man merkte, "dass die Knochen einfach müde waren" beim ein oder anderen Spieler. In Halbzeit zwei sei dann "die zweite Luft zurückgekommen", da haben "wir ordentlichen Fußball gespielt" resümierte Harsch. Der SVK sei "hinten gut gestanden" und habe sich "die eine oder andere Chance" herausgearbeitet, wo "leider nichts herausgekommen" wäre. Leistungstechnisch "war das einer der optimalsten Tests in der Vorbereitung für beide Seiten" so Harsch.
Im Spiel sahen die Gäste aus Hankofen das Übergewicht in Halbzeit ein auf ihrer Seite, allerdings ohne nennenswerte Großchancen. Auf SVK-Seite hätte es durchaus kurz nach dem Seitenwechsel nach einem Eckball klingeln können, Max Vogl traf zudem mit einem Freistoß aus 20 Metern den linken Pfosten und Lukas Pöllner zog mit zwei Schüssen einmal links und rechts knapp am Pfosten des Hankofer Tores vorbei.    -mw

Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe der Heimatzeitung vom Montag, 18. Februar 2019




URL: http://www.heimatsport.de/oberbayern/landkreis_traunstein/?em_cnt=3230916&em_loc=1633
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von heimatsport.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.