• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



28.05.2014  |  16:39 Uhr

Skiverband Bayerwald zeichnet erfolgreiche Athleten aus

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil




Im Langlaufbereich konnten mehrere Nachwuchsläufer ausgezeichnet werden.

Im Langlaufbereich konnten mehrere Nachwuchsläufer ausgezeichnet werden.

Im Langlaufbereich konnten mehrere Nachwuchsläufer ausgezeichnet werden.


"Es ist das Treffen von Weltmeistern, Olympiateilnehmern, deutschen und bayerischen Meistern", erklärte Hans Plötz, Präsident des Skiverbands Bayerwald, am vergangenen Sonntag bei der Auszeichnung der Athleten, die sich international oder national einen Namen gemacht haben. Aber nicht nur die Sportler selbst standen im Mittelpunkt. Der Skiverband verstand es an diesem Ehrentag auch die Sponsoren und Förderer des Wintersports zu würdigen.

"Der Nachwuchs trifft seine Unterstützer, Sponsoren und Förderer die besten Skisportler", eröffnete Plötz den Ehrennachmittag in der Manufaktur von Joska und so konnte er neben den besten Athleten aus dem Skiverband auch Vertreter der Wirtschaft genauso begrüßen wie aus der Kommunalpolitik. Ein besonderer Gruß seinerseits ging an die Sportler sowie deren Eltern, ohne deren Unterstützung vieles nicht machbar wäre. Genauso nannte der Sprecher die Sportwarte, Trainer und Betreuer, die mit Väter der Erfolge seien. "Ihr habt in diesem Winter in ganz Deutschland für Aufsehen gesorgt", richtete der Präsident sein Wort an die Sportler. Auch bekannte Probleme sprach Plötz an, zum Beispiel, dass sich vielerorts Müdigkeit breitmache Leistungssport zu betreiben.

Bei den Inlinern reichte die Siegerliste bis hin zum Gewinn des Gesamtweltcups. − Fotos: Richter

Bei den Inlinern reichte die Siegerliste bis hin zum Gewinn des Gesamtweltcups. − Fotos: Richter

Bei den Inlinern reichte die Siegerliste bis hin zum Gewinn des Gesamtweltcups. − Fotos: Richter


Mit Stolz konnte der Präsident auf fünf Sportler verweisen, die international für Furore sorgten und die im Skiverband beheimatet sind. Severin Freund holte sich einen Olympiasieg und wurde Weltmeister, Julia Eichinger schaffte den Aufstieg in den Weltcup der Skicrosser, Florian Graf stand knapp vor der Teilnehme an den Olympischen Spielen, Josef Wenzel ist bei den Langläufern ein bekannter und erfolgreicher Name und Johannes Höpfl war nicht nur in Sotschi, sondern ist seit Jahren ein erfolgreicher Snowboarder. Neben dem goldenen Ski erhielten diese Sportler zudem aus der Hand von Landrat Michael Adam einen Sonderpreis der Glasmanufaktur Joska.

Viele Alpine wurden ob ihrer Erfolge mit dem bronzenen, silbernen und goldenen Ski ausgezeichnet.

Viele Alpine wurden ob ihrer Erfolge mit dem bronzenen, silbernen und goldenen Ski ausgezeichnet.

Viele Alpine wurden ob ihrer Erfolge mit dem bronzenen, silbernen und goldenen Ski ausgezeichnet.


Goldene Ehrennadelfür Theo ZellnerMit dem Ehrenbrief des Bayerischen Skiverbandes wurden Josef Kagerbauer jun. und Max Schierer jun. für ihre Unterstützung des Skiverbandes ausgezeichnet. "Bei beiden ist festzustellen, dass sie die Skibegeisterung ihrer Väter übernahmen und dem Skisport genauso verbunden sind", sagte Plötz. Gleiches gelte für Theo Zellner, der die goldene Ehrennadel des Skiverbandes in Empfang nehmen konnte. "Es ist mir eine Herzensangelegenheit den Skisport zu unterstützen", zitierte Plötz den Preisträger Zellner. "Ich sehe mit Stolz auf eine Heimat, in der es solche Sportler gibt", bedankte sich Zellner für die Ehrung. Ein weiterer Dank galt Reiner Gattermann, dem ebenfalls eine Ehrung zu Teil wurde.

Zahlreiche Biathleten freuten sich über die hohen Auszeichnungen des Skiverbandes.

Zahlreiche Biathleten freuten sich über die hohen Auszeichnungen des Skiverbandes.

Zahlreiche Biathleten freuten sich über die hohen Auszeichnungen des Skiverbandes.


Landrat Michael Adam stellte deutlich heraus, dass es ein Markenzeichen der Region sei, vieles mit Engagement und ehrenamtlicher Arbeit zu schultern. "Wir wiegen damit regionale Nachteile auf und haben dennoch diese hervorragenden Erfolge", sagte der Regener Landrat. Zudem lobte er wie viel Training, Disziplin und Zeitmanagement aufgebracht werden muss, um im Sport derartige Erfolge zu haben.

In die Siegerehrung integriert war die Auszeichnung der Sieger des im Winter abgehaltenen Max-Schierercups. Sportwart Alpin Andi Fuchs dankte dabei neben dem Hauptsponsor Max Schierer jun. auch Andy Babl und Johannes Götz für die Erstellung des Reglements sowie die Auswertung der Rennen. Max Schierer jun. betonte, dass von seiner Seite diese Rennserie gerne unterstützt wird. "Die Frage, für was Sponsoring gut ist, ist mit dem Blick auf die vielen Erfolge beantwortet und ich kann mit Stolz auf diese Region blicken" so Max Schierer jun.

Jeweils drei Vereine im alpinen Bereich sowie bei den Langläufern konnten sich über den Erhalt des Jugendförderpreises freuen.

Jeweils drei Vereine im alpinen Bereich sowie bei den Langläufern konnten sich über den Erhalt des Jugendförderpreises freuen.

Jeweils drei Vereine im alpinen Bereich sowie bei den Langläufern konnten sich über den Erhalt des Jugendförderpreises freuen.


Bei der Ehrung wurde auch der Jugendförderpreis übergeben, mit dem diejenigen Vereine ausgezeichnet werden, die die meisten Kinder (bis 13 Jahren) zu den regionalen Langlaufwettbewerben entsenden und somit die aktivste Jugendarbeit betreiben. Mit dem Jugendförderpreis Langlauf wurden ausgezeichnet: 1. WSV-DJK Rastbüchl, 2. WSV Eppenschlag, 3. WSV Grafeneu. Mit dem Jugendförderpreis Alpin wurden ausgezeichnet: 1. SC Zwiesel, 2. FC Chammünster, 3. Spvgg Lam. Für die Gesamtsiege im Max-Schierer- Cup erhielten sechs Athleten Glaspokale und Gutscheine:

Mit einem Sonderpreis wurden (v.l.) Johannes Höpfl und Josef Wenzl von Landrat Michael Adam und Hans Plötz ausgezeichnet.

Mit einem Sonderpreis wurden (v.l.) Johannes Höpfl und Josef Wenzl von Landrat Michael Adam und Hans Plötz ausgezeichnet.

Mit einem Sonderpreis wurden (v.l.) Johannes Höpfl und Josef Wenzl von Landrat Michael Adam und Hans Plötz ausgezeichnet.


Damen: Jasmin Ranzinger (SC Grainet); Herren: Petr Brandtner (TSV Kreuzberg); Jugend: Eva-Maria Ranzinger (SC Langfurth) und Florian Egner (SC Oberried-Riedlberg); Schüler: Barbora Zikova (SC Zwiesel) und Mario Bauer (SC Zwiesel) − rr

DIE GEEHRTENAlpinGoldener Ski Alpin: Stockinger Jonas.

Silberner Ski Alpin: Denk Benjamin, Haas Franz, Seiderer Ramona, Sigl Mario, Wensauer Andreas, Wess Sandra.

Die Gewinner des Max-Schierer-Cups mit Sportwart alpin Andi Fuchs. (r.) und Sponsor Max Schierer jun. (2.v.l.).

Die Gewinner des Max-Schierer-Cups mit Sportwart alpin Andi Fuchs. (r.) und Sponsor Max Schierer jun. (2.v.l.).

Die Gewinner des Max-Schierer-Cups mit Sportwart alpin Andi Fuchs. (r.) und Sponsor Max Schierer jun. (2.v.l.).


Bronzener Ski Alpin: Resch Luca.

BiathlonGoldener Ski: Artinger Linda, Bender Alexander, Graf Florian, Melch Andreas, Vogl Lara, Wanninger Tobias, Wurzer Johannes.

Silberner Ski: Artinger Verena, Bekelaer Fabian, Bühler Veronika, Kasberger Marco, Kuchler Magdalena, Lang Antonia, Schrötter Christina, Schrötter Verena.

Bronzener Ski: Bednarz Isabelle, Gattermann Johannes, Lausser Tobias.

Die goldene Ehrennadel des Skiverbands Bayerwald nahm Theo Zellner (l.) aus den Händen von Präsident Hans Plötz entgegen.

Die goldene Ehrennadel des Skiverbands Bayerwald nahm Theo Zellner (l.) aus den Händen von Präsident Hans Plötz entgegen.

Die goldene Ehrennadel des Skiverbands Bayerwald nahm Theo Zellner (l.) aus den Händen von Präsident Hans Plötz entgegen.


BiathlonGoldener Ski: Wenzl Josef.

Silberner Ski: Kuchler Albert, Läbe Eugen, Läbe Harry, Uhrmann Elias.

Bronzener Ski: Hartl Anna, Wallner Jonas, Wallner Sabine, Saller Ludwig.

InlineGoldener Ski: Nörl Moritz, Rettenberger Annalena, Wittmann Claudia.

Silberner Ski: Bleicher Lukas, Gruber Magdalena, Heinrich Nina, Kögerl Lara, Ortel Sven, Weber Susanne.

Bronzener Ski: Aschenbrenner-Schulze Almut, Hoffmann Katharina, Mezabrovschi Selina, Rabenbauer Florian, Sedlmeier Martin, Silberbauer Johannes, Zistler Sigi.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2014
Dokument erstellt am







Anzeige






TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik Förder- und Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik Förder- und Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: -

SV Unterneukirchen SV Unterneukirchen
Mannschaften: 12
Mitglieder: 1125

SpVgg Ruhmannsfelden SpVgg Ruhmannsfelden
Mannschaften: 12
Mitglieder: 420

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Andreas Graf
SV Unterneukirchen
Andreas Graf

Thomas Reichenspurner
SV Unterneukirchen
Thomas Reichenspurner

Stefan Mitterer
SV Unterneukirchen
Stefan Mitterer






Ostbayerns Fußballvereine zeigen durch Dialekt-Vereinsnamen, Kürzel und Synonyme ihre Verbundenheit zur Heimat. Fotos: Kaiser/Müller/Gierl/Bietau/Lakota

Stellen Sie sich mal so einen Spielplan vor: Oidhittn gegen Neßlbo, Deandorf gegen Bomoas...



Geht es nach ihrem Trainer Ricardo Moniz, landen die Löwen-Spieler um Daniel Adlung (Mitte) am Ende der Saison auf dem Spitzenplatz der 2. Liga. − Foto: dpa

Das kommt uns doch bekannt vor: Der TSV 1860 München wird auch dieses Jahr Meister in der 2...



360 Minuten, ein Tor: "Sechser" Manuel Karlsdorfer (19/M.), hier mit seinem Bruder Matthias Karlsdorfer (r.) und Benjamin Tolksdorf. − Foto: Kaiser

Keine Zeit, durchzuatmen haben die Fußballer des TSV Waldkirchen. Binnen vier Tagen stehen für die...



Freyungs Torgarant Korbinian Tolksdorf (Mitte) verletzte sich in Zwiesel schwer und muss nun länger pausieren. − Foto: Bietau

Herber Rückschlag für den TV Freyung: Der Mit-Spitzenreiter der Fußball-Bezirksliga Ost muss einige...



Den Ball immer im Blick: Josef Sigl vergangenen Samstag im Heimspiel gegen den FC Salzweg. Am Ende traf er drei Mal ins Schwarze − Foto: Escher

Spiel für Spiel, Saison für Saison: Josef Sigl (27) schießt seit Jahren Tore am Fließband für seine...





Wieder am Ball: Patrick Slodarz gab am Wochenende sein Comeback für Scalding − und erzielte gleich ein Tor. − Foto: Lakota

Mit 1:2 liegt der SV Schalding II im ersten Bezirksliga-Spiel der neuen Saison in Regen zurück...



Ein spektakuläres Spiel lieferten sich Freyung und Zwiesel − am Ende siegte der Gast mit 4:3. − Foto: Bietau

Mit zwei spektakulären Partien wurde die Samstags-Runde in der Bezirksliga Ost eröffnet...



Schmerzhafter Abend für Wacker und Benjamin Kindsvater: Beim SV Schalding um Rene Huber und Benedikt Buchinger gab’s die erste Saisonniederlage. − Foto: Lakota

Es ist das Spiel des Jahres in Ostbayern: SV Schalding gegen Wacker Burghausen in der Regionalliga...



Ein lustiges Tänzchen oder peinlich – in den sozialen Netzwerken gehen die Meinungen über den <a href="http://www.ardmediathek.de/tv/FIFA-WM-2014/Der-Gaucho-Dance/Das-Erste/Video?documentId=22396194&bcastId=21675666" target="_blank" class="external-link-new-window" title="Der ">"Gaucho Dance</a>" auseinander.... −Screenshot: Witte

Der Gaucho-Tanz der deutschen Fußball-Weltmeister erregt weiter die Gemüter im Netz...



1.FC-Topstürmer Martin Giermeier (l.), daneben Tittlings Spielertrainer Stefan Binder) könnte zur entscheidenden Figur im Schaldinger Derby werden. SVS-Trainer Falk Zschiedrich sagt: "Wir werden keinen Sonderbewacher abstellen." − Foto: Lakota

Ohnehin kann die Fußball-Bezirksliga Ost mit vielen Derbys aufwarten, eins genießt auf jeden Fall...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Konzert der Halser Musikanten

30.07.2014 /// 19:00 Uhr /// Klostergarten /// Passau

Das Konzert findet nur bei guter Witterung statt!
Musiksommer in der Therme

30.07.2014 /// 19:00 Uhr /// Wohlfühl-Therme Bad Griesbach /// Bad Griesbach

"54 Idaho Konzert & Vorband baby palace". Britta Wittenzellner„Swinging HonkyTonk Rockabilly Sound“.
Freilicht-Museums-Theater

30.07.2014 /// 19:30 Uhr /// Freilichtmuseum (Eingangsgebäude) /// Massing

Freilicht-Museums-Theater im Schusteröderhof.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Heimatsound spezial - Kultur im Zelt

31.07.2014 /// 19:00 Uhr /// Bergerhofgelände am Pulverturm /// Burghausen

Konzert von LaBrassBanda

31.07.2014 /// 20:00 Uhr /// Festzelt in der Kohlfußstraße /// Unterneukirchen

Bierzelttour mit Keller Steff & Band im Vorprogramm.
Generalprobe - Further Drachenstich

31.07.2014 /// 20:00 Uhr /// Drachenstich Arena /// Furth im Wald

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Ein rätselhafter Film: "Die innere Zone" reist in einen Tunnel, doch der Film reist vor allem ins...
In Alexandre Coffres Komödie "Eyjafjallajökull" bestreiten Frankreichs Super-Komiker Dany Boon und...
Killt einander! Das dystopische Blutbad "The Purge: Anarchy" legitimiert pseudopolitisch, dass...
Friedrich von Schiller liebte womöglich zwei Frauen, die auch noch Schwestern waren...
mehr