• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



01.02.2013 | 23:50 Uhr

Johannes Kühn: In Südtirol letzter Formcheck vor der EM

von Oliver Wagenknecht

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die Anstrengung war ihm ins Gesicht geschrieben, als Johannes Kühn beim Weltcup in Antholz auf 1600 m Höhe einen Dreifachstart zu absolvieren hatte (hier im Ziel des Verfolgers). Wieder gut erholt und im Vollbesitz seiner Kräfte nimmt der Tüßlinger Biathlet nun die Generalprobe für die EM in Angriff.  − Foto: Einecke

Die Anstrengung war ihm ins Gesicht geschrieben, als Johannes Kühn beim Weltcup in Antholz auf 1600 m Höhe einen Dreifachstart zu absolvieren hatte (hier im Ziel des Verfolgers). Wieder gut erholt und im Vollbesitz seiner Kräfte nimmt der Tüßlinger Biathlet nun die Generalprobe für die EM in Angriff.  − Foto: Einecke

Die Anstrengung war ihm ins Gesicht geschrieben, als Johannes Kühn beim Weltcup in Antholz auf 1600 m Höhe einen Dreifachstart zu absolvieren hatte (hier im Ziel des Verfolgers). Wieder gut erholt und im Vollbesitz seiner Kräfte nimmt der Tüßlinger Biathlet nun die Generalprobe für die EM in Angriff.  − Foto: Einecke


Während sich die Stammkräfte im deutschen Weltcup-Team auf die bevorstehende Biathlon-WM vorbereiten, überprüft Johannes Kühn noch einmal unter Wettkampfbedingungen seine Form für die Europameisterschaft. Beim IBU-Cup im italienischen Val Martello (Martelltal) an diesem Wochenende stehen für den Tüßlinger ein Sprint- und ein Verfolgungsrennen auf dem Programm. Es ist die Generalprobe für die Europa-Titelkämpfe, die vom 18. bis 26. Februar in Bansko/Bulgarien stattfinden.

Nach den anstrengenden Tagen in der Höhe von Antholz, wo Kühn vor zwei Wochen unverhofft gleich drei Mal antreten durfte (inklusive Staffel), hat er sich inzwischen wieder bestens regeneriert. Zuletzt nahm der 21-Jährige spaßeshalber an einem Langlauf-Wettkampf in Eisenärzt teil − und holte sich über die 7,2 km lange Distanz in 14:01 Minuten recht locker den Sieg. (Seine jüngere Schwester Paula wurde übrigens Zweite über 3,2 km in der Klasse W 12.)

Nach dem kurzen Abstecher zum Langlauf ist Kühn nun wieder mit dem Biathlon-Gewehr unterwegs. Seit Donnerstag befindet er sich mit seinen deutschen Teamkollegen im südtiroler Vinschgau unweit der Grenze zur Schweiz. Im Martelltal, einem Seitental des Etschtals, startet er zunächst am Samstag ab 13.30 Uhr beim 10-km-Sprint. Am Sonntag (12.15 Uhr) gibt’s dann noch die Verfolgung über 12,5 km.

Auf den anspruchsvollen Strecken, die etwa 1700 m über dem Meeresspiegel gelegen sind und damit sogar noch etwas höher als die in Antholz, kann sich Kühn mit starker Konkurrenz messen. Denn einige Nationen wie Russland und Österreich nutzen diesen IBU-Cup noch als Ausscheidungsrennen für die Vergabe der letzten WM-Plätze.

"Da wird es ganz schön zur Sache gehen", ist sich der aufstrebende Tüßlinger sicher. Ihm, der das Biathlonzentrum in Martell noch von Jugend-Wettkämpfen her kennt, soll dies ganz recht sein. "Bisher hatte ich dort schon einige gute Rennen", erinnert sich Kühn. Und auch diesmal, beim letzten Formcheck vor der EM, so prophezeit er, "wird’s schon klappen".












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2015
Dokument erstellt am







Anzeige






FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

SV Grainet SV Grainet
Mannschaften: 10
Mitglieder: 1020

SpVgg Stephansposching 1928 e.V. SpVgg Stephansposching 1928 e.V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 650

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Cristina Kiermaier (13)
geb. 05.07.2001
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Cristina Kiermaier

Udo Laxhuber
ASCK Simbach/Inn
Udo Laxhuber

Marcel Taboga
ASCK Simbach/Inn
Marcel Taboga






So sehen Sieger aus: Die Schaldinger Spieler (v.l.) Maxi Huber, Josef Eibl, Michael Wirth, Chris Brückl, Alex Kurz, Manuel Mader sowie Michael Pillmeier feiern ihren Triumph gegen Memmingen. − Foto: Lakota

Der SV Schalding macht bei jedem Wetter Spaß: Die Mannschaft von Trainer Mario Tanzer hat am...



Da durfte er noch in der Coaching-Zone stehen, doch im Laufe der zweiten Halbzeit lieferte sich Deggendorfs Trainer Marco Dellnitz (Mitte) ein Wortgefecht mit den gegnerischen Verantwortlichen – und wurde daraufhin vom Schiedsrichter hinter die Absperrung verwiesen. − Foto: geb

0:1 daheim gegen den SC Ettmannsdorf verloren und dabei spielerisch viele Wünsche offen gelassen:...



Wieder dabei: Rene Huber (von links) und Michael Wirth stehen dem SV Schalding nach Krankheit bzw. Sperre heute wieder zur Verfügung. − Foto: Lakota

"Aller guten Dinge...": Der SV Schalding versucht am Dienstag ab 17.45 Uhr (vorverlegt von 18 Uhr...



13 Mannschaften mit 186 Spielern sind derzeit für das Junior Team des FC Bayern im Einsatz. − Foto: imago

1995 baute Wolfgang Dremmler das Junior Team beim FC Bayern München mit auf...



Die Körpersprache sagt alles: Auch die Spieler selbst (hier Martin Krieg, Nr. 15) und Maximilian Zillner, hatten sich selbst mehr erhofft. − Fotos: Lakota

Den ganzen Winter über vermittelte die Tabelle der Landesliga Mitte den Eindruck...





Vergeblich versuchen die Schaldinger Schiri Matthias Zacher umzustimmen – Michael Wirth (Mitte) sah Rot. − Foto: Lakota

Gutes Spiel, schlechtes Ende: Mit 0:1 hat der SV Schalding am Samstag sein Regionalliga-Heimspiel...



Sagen dem TSV Waldkirchen im Sommer "Servus": (v.l.) Maxi Zillner, Johannes Schäffner, Sebastian Krieg und Alex Rodler. − Fotos: Duschl

50 Gegentore in 25 Spielen haben dazu geführt, dass die Fußballer des TSV Waldkirchen tatsächlich...



Bruno Kapfer brachte Salzweg gegen den FC Passau in Führung. Am Ende siegte der FCS mit 3:0. − Foto: Lakota

Ein hartes Stück Arbeit hatte die Spvgg Osterhofen in der Bezirksliga Ost auf eigenem Platz gegen...



Christoph Burkhard ist einer der wenigen beim SV Wacker, der neben dem Fußball noch einer anderen Beschäftigung nachgeht: Der Kapitän bildet sich in der SVW-Geschäftsstelle weiter. − Foto: Butzhammer

Seit zwei Wochen rollt der Ball wieder im bayerischen Fußball-Oberhaus: Während der SV Schalding und...



Wieder dabei: Rene Huber (von links) und Michael Wirth stehen dem SV Schalding nach Krankheit bzw. Sperre heute wieder zur Verfügung. − Foto: Lakota

"Aller guten Dinge...": Der SV Schalding versucht am Dienstag ab 17.45 Uhr (vorverlegt von 18 Uhr...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Sonderöffnungstag

31.03.2015 /// 21:00 Uhr /// Lusthouse /// Haag am Hausruck

Feiern bevor das "Matura" startet.
Kurkonzert

01.04.2015 /// 15:00 Uhr /// Kleines Kurhaus /// Bad Füssing

Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa.
Abendmusik

01.04.2015 /// 19:30 Uhr /// Evang. Christuskirche /// Bad Füssing

Volksmusik mit Worten zum Ausklang des Tages - "Haidenhof-Musik" (Passau), Toni Glas (Orgel) und...
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
"Der Herr der Ringe"

02.04.2015 /// 19:00 Uhr /// Philharmonie am Gasteig /// München

"Die Rückkehr des Königs".
Konzert mit "Chuck Ragan & The Camaraderie"

02.04.2015 /// 20:00 Uhr /// LKA-Longhorn /// Stuttgart

Konzert mit Nick Woodland

02.04.2015 /// 20:00 Uhr /// Burggasthof (Kleinkunstbühne) /// Rattenberg

Blues, Country, Folk, Reggae und Surf-Rock.
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Eine leidenschaftliche Affäre endet im Liebesdrama "Das blaue Zimmer" im Desaster.
Rasen noch einmal Seit an Seit für die gute Sache: Vin Diesel und Paul Walker in seinem letzten...
Fantasy aus Deutschland - das funktioniert wunderbar und noch dazu ohne klischeehaftes Pathos, wie...
Außergewöhnliche Hauptdarsteller und eine herzerwärmende Botschaft: Die Verfilmung von Cornelia...
mehr











realisiert von Evolver