• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



01.02.2013 | 23:50 Uhr

Johannes Kühn: In Südtirol letzter Formcheck vor der EM

von Oliver Wagenknecht

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die Anstrengung war ihm ins Gesicht geschrieben, als Johannes Kühn beim Weltcup in Antholz auf 1600 m Höhe einen Dreifachstart zu absolvieren hatte (hier im Ziel des Verfolgers). Wieder gut erholt und im Vollbesitz seiner Kräfte nimmt der Tüßlinger Biathlet nun die Generalprobe für die EM in Angriff.  − Foto: Einecke

Die Anstrengung war ihm ins Gesicht geschrieben, als Johannes Kühn beim Weltcup in Antholz auf 1600 m Höhe einen Dreifachstart zu absolvieren hatte (hier im Ziel des Verfolgers). Wieder gut erholt und im Vollbesitz seiner Kräfte nimmt der Tüßlinger Biathlet nun die Generalprobe für die EM in Angriff.  − Foto: Einecke

Die Anstrengung war ihm ins Gesicht geschrieben, als Johannes Kühn beim Weltcup in Antholz auf 1600 m Höhe einen Dreifachstart zu absolvieren hatte (hier im Ziel des Verfolgers). Wieder gut erholt und im Vollbesitz seiner Kräfte nimmt der Tüßlinger Biathlet nun die Generalprobe für die EM in Angriff.  − Foto: Einecke


Während sich die Stammkräfte im deutschen Weltcup-Team auf die bevorstehende Biathlon-WM vorbereiten, überprüft Johannes Kühn noch einmal unter Wettkampfbedingungen seine Form für die Europameisterschaft. Beim IBU-Cup im italienischen Val Martello (Martelltal) an diesem Wochenende stehen für den Tüßlinger ein Sprint- und ein Verfolgungsrennen auf dem Programm. Es ist die Generalprobe für die Europa-Titelkämpfe, die vom 18. bis 26. Februar in Bansko/Bulgarien stattfinden.

Nach den anstrengenden Tagen in der Höhe von Antholz, wo Kühn vor zwei Wochen unverhofft gleich drei Mal antreten durfte (inklusive Staffel), hat er sich inzwischen wieder bestens regeneriert. Zuletzt nahm der 21-Jährige spaßeshalber an einem Langlauf-Wettkampf in Eisenärzt teil − und holte sich über die 7,2 km lange Distanz in 14:01 Minuten recht locker den Sieg. (Seine jüngere Schwester Paula wurde übrigens Zweite über 3,2 km in der Klasse W 12.)

Nach dem kurzen Abstecher zum Langlauf ist Kühn nun wieder mit dem Biathlon-Gewehr unterwegs. Seit Donnerstag befindet er sich mit seinen deutschen Teamkollegen im südtiroler Vinschgau unweit der Grenze zur Schweiz. Im Martelltal, einem Seitental des Etschtals, startet er zunächst am Samstag ab 13.30 Uhr beim 10-km-Sprint. Am Sonntag (12.15 Uhr) gibt’s dann noch die Verfolgung über 12,5 km.

Auf den anspruchsvollen Strecken, die etwa 1700 m über dem Meeresspiegel gelegen sind und damit sogar noch etwas höher als die in Antholz, kann sich Kühn mit starker Konkurrenz messen. Denn einige Nationen wie Russland und Österreich nutzen diesen IBU-Cup noch als Ausscheidungsrennen für die Vergabe der letzten WM-Plätze.

"Da wird es ganz schön zur Sache gehen", ist sich der aufstrebende Tüßlinger sicher. Ihm, der das Biathlonzentrum in Martell noch von Jugend-Wettkämpfen her kennt, soll dies ganz recht sein. "Bisher hatte ich dort schon einige gute Rennen", erinnert sich Kühn. Und auch diesmal, beim letzten Formcheck vor der EM, so prophezeit er, "wird’s schon klappen".












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2015
Dokument erstellt am







Anzeige






ASCK Simbach/Inn ASCK Simbach/Inn
Mannschaften: 14
Mitglieder: 550

FC Schalding l.d.D. 1949 e. V. FC Schalding l.d.D. 1949 e. V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 330

Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Fabian Taube
ASCK Simbach/Inn
Fabian Taube

Haris Sistek
ASCK Simbach/Inn
Haris Sistek

Udo Laxhuber
ASCK Simbach/Inn
Udo Laxhuber






Schossen acht der elf Schaldinger Tore am Wochenende: Patrick Rott (5) und Michael Pillmeier (3). − Foto: Lakota

Erfolgreicher Doppeltest für den SV Schalding: Nach einem lockeren 6:0 am Freitag beim...



Fürstenzell um Neu-Spielertrainer Tobias Grabl unterlag in Simbach mit 1:4 . − Foto: Geiring

Am Wochenende waren die regionalen Fußballer im Dauereinsatz. Im Kreis Passau und Bayerwald stand...



Am Ende jubelte Waldkirchen. − Foto: Kaiser

Der TSV Waldkirchen hat im Verbandspokal-Duell der beiden Landesligisten seinen Gastgeber SV...



Rathsmannsdorf musste sich nach 1:0-Führung noch 1:2 gegen Garham geschlagen geben. − Foto: Sigl

Die ersten Toto-Pokal-Spiele im Kreis Passau sind absolviert, bereits am Sonntag steht die zweite...



Ganz cool vor dem Tor: Eine Minute vor Schluss tanzt Burghausens Neu-Stürmer Valonis Kadrijaj (r.) Ingolstadts Neuzugang Romain Bregerie (liegend) aus und schiebt lässig zum Ehrentreffer ein. − Foto: Butzhammer

Spiel verloren, aber dennoch nicht unzufrieden: Bei der offiziellen Saisoneröffnung von...





Viele neue Gesichter bei der Spvgg GW Deggendorf: (hinten v.l.) Dimi Papapostolou (Abteilungsleiter), Marco Dellnitz (Trainer), Maxi Ramet (FSV Landau U19), Gökay Gönel (Wacker Burghausen U19), Tobias Eiter (TSV Regen U19), Patrik Denk (Viktoria Pilsen U21), Jaroslav Kovarik (CZ), Franz Liebl (1.Vorstand), M.Gabriel (2.Vorstand) sowie vorne v.l. Julian Kehl (FSV Landau U19), Andreas Wagner (SV Haidlfing), Furkan Araci (Spvgg Plattling U19), Stefan Louen (eigene U19). Es fehlen: Patrick Keller und Andy Gorniak. − Foto: Schmid

Landesliga-Absteiger Spvgg GW Deggendorf hat die Vorbereitung auf die Spielzeit in der Bezirksliga...



Kabinenparty: Viele Einsendungen haben uns erreicht, aus den besten 20 können Sie nun Ihr Kabinenfoto des Jahres wählen.

"Gekämpft wird auf dem Platz, gefeiert in der Umkleide" – unter diesem Motto haben die PNP...



Ein Bekenntnis zur Heimat: Das Trikot des SV Schalding für die Saison 2015/16 mit dem Schriftzug "Passau, die DREI_FLÜSSE_STADT". − Foto: Thomas Jäger

Was haben "Schnappi, das kleine Krokodil", die Bayernhymne und "1000 mal berührt" mit dem SV...



Haben sich für die neue Bezirksliga-Saison viel vorgenommenen: Plattlings Spielertrainer Michael Steiger (r.) und sein Team. − Foto: Gerd Bachmeier

Seit Montagabend trainiert West-Bezirksligist Spvgg Plattling wieder, und Mannschaft...



Auf Augenhöhe mit dem Bayernligisten waren die Plattlinger Bezirksliga-Fußballer (links) – und gewannen das Testspiel mit 1:0. − Foto: Bachmeier

Mit einem 1:0-Sieg über Bayernliga-Aufsteiger Spvgg Ruhmannsfelden feierte Fußball-Bezirksligist...





Von Schwarz-Gelb zu Grün-Weiß: Onur Alagöz wechselt vom TSV Alemannia Aachen II zum SV Schalding-Heining. − Foto: Ratajczak

Vierter Neuzugang für den Regionalligisten SV Schalding: Ab sofort spielt Onur Alagöz (21) für die...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Sportfest DJK Eberhardsberg

03.07.2015 /// Festzelt /// Büchlberg

Freitag: Country & Rock Night
Samstag: Stimmungsabend
Sonntag: Festausklang
25 Jahre Deifedisch Plattler Bischofsmais

04.07.2015 /// Sportplatz Bischofsmais /// Bischofsmais

Mit der aus Rundfunkt und Fernsehen bekannten Musikkapelle "Kaiserschmarrn" beginnen die Deifedisch...
Pfarrfest

05.07.2015 /// Pfarrsaal /// Sankt Oswald-Riedlhütte - Riedlhütte

Der Festgottesdienst beginnt um 10 Uhr in der Kirche (Kirchenchor und Kinderchor); anschl...
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
TERROR

06.07.2015 /// 19:00 Uhr /// Plutonium-Klub /// Straßkirchen

ZAZ-Tollwood Sommerfestival

07.07.2015 /// 19:00 Uhr /// Olympiapark Süd /// München

ZAZ

07.07.2015 /// 19:00 Uhr /// Tollwood Festival /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Was tun Eltern, wenn ihnen der Alltag zu dröge wird? Sie lassen sich scheiden - und wie! In "Mama...
Platt Genitales trifft fast Geniales: Vor schmeichelhaft-schriller Berlin-Kulisse verwandelt sich...
Der Kampf der Maschinen gegen die Menschen beginnt dank wirrer Zeitreisen in "Terminator: Genisys"...
Das Fantasy-Liebesdrama "Für immer Adaline" von Lee Toland Krieger verschwendet leider über weite...
mehr











realisiert von Evolver