• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



13.01.2015 | 06:00 Uhr

Zwei Weltrekorde und viele Lorbeeren – Aktive, Offizielle und Zuschauer vom Eisschwimmen in Burghausen begeistert

von Franz Aichinger

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil




Vor der Kulisse der Burghauser Burg zogen die Eisschwimmer im Wöhrseebad ihre Bahnen. Geht es nach den Veranstaltern, dann soll hier 2017 auch die Weltmeisterschaft dieser noch jungen Sportart ausgetragen werden. − Foto: Butzhammer

Vor der Kulisse der Burghauser Burg zogen die Eisschwimmer im Wöhrseebad ihre Bahnen. Geht es nach den Veranstaltern, dann soll hier 2017 auch die Weltmeisterschaft dieser noch jungen Sportart ausgetragen werden. − Foto: Butzhammer

Vor der Kulisse der Burghauser Burg zogen die Eisschwimmer im Wöhrseebad ihre Bahnen. Geht es nach den Veranstaltern, dann soll hier 2017 auch die Weltmeisterschaft dieser noch jungen Sportart ausgetragen werden. − Foto: Butzhammer


"Ich fühle mich großartig. Das Wasser ist wundervoll. Das ist ein schöner Ort hier und die Unterstützung der Zuschauer ist einfach toll." In höchsten Tönen schwärmte Melissa O‘Reilly von der Premiere der German Open im Eisschwimmen am vergangenen Wochenende in Burghausen. Die 24-Jährige war extra aus den USA an den Wöhrsee gekommen, wo sie in 17:38,77 Minuten einen Weltrekord über 1000m ins 4,7 Grad kalte Wasser schmetterte.

Wie die Amerikanerin, die auch die Weltbestmarke über 450m hält, lobten nahezu alle Aktiven und Offiziellen die Veranstaltung und das Ambiente der Salzachstadt. Die Besucher im Wöhrseebad, wo zwischen den Stegen ein 25-m-Becken abgetrennt war, kamen an beiden Tagen zu Hunderten und waren ebenfalls begeistert.

Dem mitgehenden Publikum zollte auch Christof Wandratsch höchsten Respekt. Kaum hatte der Lokalmatador vom SV Wacker den Sieg über 450m und mit einer Energieleistung auch den Weltrekord über die erstmals bei einem offiziellen Wettkampf ausgetragenen 1000m (14:06,84) eingeschwommen, galt sein erster Gedanke den Fans. "Die Zuschauer haben mich nach vorne getrieben. Es war eine gigantische Stimmung und ich habe trotz meiner Ohrstöpsel alles mitbekommen", freute sich der 48-Jährige über die lautstarke Unterstützung.

Eine strahlende Miene zeigte auch der Präsident des Eisschwimm-Weltverbandes IISA, Ram Barkai (57). Gleich nachdem der Südafrikaner nach den 1000m, die er in beachtlichen 17:20,31 abgespult hatte, an Land geklettert war, wandte er sich an die Zuschauer: "Es war zwar ein bisschen kalt, aber es ist einfach nur schön hier. Und jetzt haben wir sogar noch Schnee. Fantastisch."

Im Mittelpunkt der Rennen stand klar der Zweikampf zwischen den Rivalen Christof Wandratsch und Henri Kaarma aus Estland, die außerhalb des Wassers gute Freunde sind. Der Mann aus Tallinn zeigte zudem auf den Kurzstrecken sein Können. So gewann er die 50m Freistil und wurde über 25m Freistil Zweiter. Hier musste sich der 40-Jährige dem Wackerianer Tobias Wybierek geschlagen geben, der auch die 25m Brust dominierte und über 50m Freistil Rang2 belegte. Bei den Damen sorgte seine Vereinskollegin Julia Wittig über 25 und 50m Freistil für die schnellsten Zeiten.

Aber auch zahlreiche Hobbysportler durften ihren Mut und ihr Durchhaltevermögen im Eiswasser unter Beweis stellen, was zusätzlich zum Gelingen dieses Events beigetragen hat. Bei so viel Lorbeeren für die Ausrichter sollte der zweiten Auflage der Meisterschaften im nächsten Jahr nichts im Wege stehen. Und auch die Chancen, dass die WM im Eisschwimmen 2017 in Burghausen steigt, stehen gut.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2015
Dokument erstellt am









Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Fabian Taube
ASCK Simbach/Inn
Fabian Taube

Haris Sistek
ASCK Simbach/Inn
Haris Sistek

Udo Laxhuber
ASCK Simbach/Inn
Udo Laxhuber






Nominiert für den Bayern-Treffer des Monats: Chris "Jinx" Brückl vom SV Schalding-Heining. − Foto: Butzhammer

73000 Menschen haben den Treffer schon gesehen. Wenn ihn genauso viele wählen...



Durchsetzungsvermögen ist bei den Hauzenbergern im Derby gegen Hutthurm gefragt, so wie hier von Manuel Mader (l.) gegen Waldkirchens Andreas Huber. − Foto: Lakota

Ganz nah dran war der FC Sturm Hauzenberg zuletzt in Bad Kötzting am ersten Dreier in der...



Beim 5:0 ließ der SV Schalding II um Markus Gallmaier (l.) dem TSV Regen keine Chance. Jetzt sind sie in Tiefenbach gespannt darauf, mit welcher Elf die Regionalliga-Reserve am Mittwochabend auflaufen wird. − Foto: Lakota

Nach zwei Runden ist es in der Fußball-Bezirksliga Ost sicher noch etwas zu früh für Prognosen...



Schimpft: Lothar Matthäus. − Foto: dpa

Seit Jahren hangelt sich Lothar Matthäus von einem kleinen Trainerjob zum nächsten...



Einer von der langen Ausfallliste: Der Erlbacher Sechser Johannes Penkner kann seinem Team heute aus beruflichen Gründen nicht helfen. − Foto: Butzhammer

Als ob das Spiel beim VfR Garching nicht so schon schwer genug wäre: Die Fußballer des SV Erlbach...





So sieht er aus: der SVS-Online-Ticketshop. − Foto: SV Schalding/Screenshot: Lippert

Es ist soweit: Wie vor dem Heimspiel gegen 1860 München von Nathanael Hammer – beim SVS seit...



Die Gesichter sagen alles: Die Bank des SV Schalding II am Freitag beim 0:8 in Salzweg. Trainer Georg Sewald (links) hofft, dass er bald auf Christian Süß (2.v.l. verdeckt) zurückgreifen kann. − Foto: Lakota

Dass es schwer werden wird, das wussten sie. Dass es mit einer derartigen Klatsche endet –...



Hatte das Glück an diesem Tag nicht auf seiner Seite: Hauzenbergs neuer Keeper Tobias Huber im Spiel gegen Waldkirchen (0:4). − Foto: Andreas Lakota

Der Tag hatte so gut angefangen, am Ende war er gebraucht. Quasi über Nacht präsentiert der FC Sturm...



Zwei Tage vor einer Regionalliga-Partie kein Testspiel gegen einen Bundesligisten – Schaldings Trainer würde sein Team 48 Stunden vor einem Liga-Spiel nur gegen den FC Barcelona oder Real Madrid auf den Platz schicken. − Foto: Butzhammer

Liga-Spiel, Aufsteiger, Heimspiel, Favorit, drei Punkte: Vor der zweiten Heimpartie des SV Schalding...



Stefan Rockinger spielte noch am Freitag gegen Rain in der Regionalliga. Zwei Tage später durfte er wieder ran – für die Zweite in Regen – und traf per direktem Freistoß. Ebenfalls mit dabei: Onur Alagöz (l.) sowie Routinier Christian Süß(r.) − Foto: Lakota

Erst 0:8, jetzt 5:0 – welchen Unterschied nur vier Spieler ausmachen können...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Volksfest

05.08.2015 /// 11:30 Uhr /// Karoli-Sandplatz /// Waldkirchen

Seniorennachmittag und abends Festausklang mit der Band "Shine" sowie "Schäfer Heinrich", bekannt...
Volksfest

05.08.2015 /// 14:00 Uhr /// Festzelt /// Ortenburg

Festausklang mit Familiennachmittag und abends Party mit der Band "Frontal".
Musiksommer in der Therme

05.08.2015 /// 19:00 Uhr /// Wohlfühl-Therme /// Bad Griesbach

Die beiden Sängerinnen Pia Holy und Jutta Walkowiak sind seit mehreren Jahren als...
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
gamescom 2015

06.08.2015 /// 10:00 Uhr /// Koelnmesse /// Köln

Wanda + the Whiskey Foundation

06.08.2015 /// 18:30 Uhr /// Burg Frauenstein /// Mining

Bogaloo Outside - Wanda + 3 x Support

06.08.2015 /// 19:00 Uhr /// Burg Frauenstein /// Mining

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Das Drama "Buddha's Little Finger" fasst Russlands Revolutionen in einer wilden Zeitreise zusammen.
Mit gewohntem Staraufgebot begleitet Cameron Crowes Romantic-Comedy "Aloha - Die Chance auf Glück"...
Wie bewältigt man Lebenskrisen in New York? Zum Beispiel mit Fahrstunden: In der behaglichen...
Im grotesken Horror-Stück "Horns" wachsen Daniel Radcliffe plötzlich Hörner aus dem Kopf.
mehr











realisiert von Evolver