• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine





Die Osterhofener Bayernliga-Schützen nach zwei souverän gewonnenen Wettkämpfen (von links): Michael Steinbauer (mit einem Schnitt von 374,25 Ringen stärkster Schütze der Osterhofener), Stefan Degenhart, Ludwig Ottomanow, Rudi Lawrenczuk und Karsten Correia.  − Foto: red

Die Osterhofener Bayernliga-Schützen nach zwei souverän gewonnenen Wettkämpfen (von links): Michael Steinbauer (mit einem Schnitt von 374,25 Ringen stärkster Schütze der Osterhofener), Stefan Degenhart, Ludwig Ottomanow, Rudi Lawrenczuk und Karsten Correia.  − Foto: red

Die Osterhofener Bayernliga-Schützen nach zwei souverän gewonnenen Wettkämpfen (von links): Michael Steinbauer (mit einem Schnitt von 374,25 Ringen stärkster Schütze der Osterhofener), Stefan Degenhart, Ludwig Ottomanow, Rudi Lawrenczuk und Karsten Correia.  − Foto: red


Mit zwei souveränen Siegen beim Heimwettkampf schossen sich die Osterhofener Luftpistolenschützen wieder auf Platz eins in der Tabelle der Bayernliga Süd-Ost. Unter der Wettkampfleitung von Horst Degenhart und mit Hilfe von engagierten Vereinsmitgliedern wurde auch der zweite Heimwettkampf in dieser Saison hervorragend abgewickelt. Zu Gast waren die Edelweißschützen Buchet-Weng, sowie die VSG Dingolfing und die bisherigen Tabellenführer SG Holzolling, sowie eine Reihe von Zuschauern, die die spannenden Wettkämpfe direkt auf der Großleinwand verfolgen konnten.

Zum ersten Durchgang hatten die Osterhofener das Tabellenschlusslicht Buchet-Weng als Gegner und sie ließen dabei den Rottalern von Anfang an keine Chance. Die erste Paarung endete gleich mit einem Riesen-Vorsprung von Michael Steinbauer gegen Sebastian Marxbauer (383:363 Ringe). Auch in der zweiten Paarung holte Stefan Degenhart schon bei der ersten Serie sieben Ringe Vorsprung heraus, den Sabine Weinfurtner nicht mehr aufholen konnte (368:359). Ludwig Ottomanow dagegen machte es nochmal spannend. Nachdem er bereits mit sechs Ringen in Führung lag, vergeigte er die letzte Serie und Andreas Häring konnte mit einer guten 94er Serie zum Endstand von 370:370 Ringen aufschließen. Beim darauf folgenden Stechschuss hatte allerdings Ottomanow wieder die besseren Nerven (9:8). Auch in der dritten Paarung zeichnete sich schon von Beginn an eine Führung des Osterhofener Mannschaftsführers ab, Rudi Lawrenczuk gewann sein Duell gegen Claudia Weinfurtner ebenfalls ungefährdet mit 365:355 Ringen. Karsten Correia wollte vor heimischem Publikum seinen Mannschaftskollegen nicht nachstehen und auch er setzte sich bereits bei der ersten Serie mit 10 Ringen Unterschied in Führung und beendete seinen Wettkampf mit 360:334.

Die Osterhofener Bayernliga-Schützen nach zwei souverän gewonnenen Wettkämpfen (von links): Michael Steinbauer (mit einem Schnitt von 374,25 Ringen stärkster Schütze der Osterhofener), Stefan Degenhart, Ludwig Ottomanow, Rudi Lawrenczuk und Karsten Correia.  − Foto: red

Die Osterhofener Bayernliga-Schützen nach zwei souverän gewonnenen Wettkämpfen (von links): Michael Steinbauer (mit einem Schnitt von 374,25 Ringen stärkster Schütze der Osterhofener), Stefan Degenhart, Ludwig Ottomanow, Rudi Lawrenczuk und Karsten Correia.  − Foto: red

Die Osterhofener Bayernliga-Schützen nach zwei souverän gewonnenen Wettkämpfen (von links): Michael Steinbauer (mit einem Schnitt von 374,25 Ringen stärkster Schütze der Osterhofener), Stefan Degenhart, Ludwig Ottomanow, Rudi Lawrenczuk und Karsten Correia.  − Foto: red


Nach dem zwischenzeitlich die zweitplatzierte VSG Dingolfing Spitzenreiter SG Holzolling mit 3:2 geschlagen hatte, schickten sich die Osterhofener an, eine Entscheidung um den ersten Tabellenplatz herbeizuführen. Nur mit einem hohen Sieg hätten sich die Holzollinger wieder an die Spitze zurückkämpfen können, aber das wussten die Osterhofener zu verhindern. Zwar musste der auf Platz eins gesetzte Michael Steinbauer mit 373:382 Ringen den Punkt an Thomas Aust abgeben, aber auf Platz zwei ging Stefan Degenhart schon früh in Führung vor Josef Werndl und gab diese bis zum Endstand von 370:365 Ringen nicht mehr ab. Knapp ging es bei Ludwig Ottomanow her, aber mit 365:364 Ringen blieb auch er gegen Sepp Eitzenberger erfolgreich. Auch Rudi Lawrenczuk musste bis zum letzten Schuss kämpfen, um gegen Marjan Novkovski die Oberhand zu behalten (366:363). Beruhigender war hingegen der 6-Ringe-Vorsprung von Karsten Correia gegenüber Johann Bucher aus der ersten 10-Schuss-Serie. Correia holte mit 356:350 Ringen seinen Punkt zum Endstand von 4:1 für Osterhofen.

Am Sonntag treffen in Bad Tölz sowohl die Osterhofener Luftpistolenschützen als auch die punktgleichen Verfolger Rettenbach auf die dortigen Gastgeber und auf die FSG Neuötting. Auch hier haben die Niederbayern gute Chancen, ihren Platz an der Tabellenspitze zu verteidigen. Vorher haben die FSG’ler am Samstag noch ein volles Programm zu absolvieren. Ab 13 Uhr finden auf der Schießanlage der SLG Stoaberg die Gaumeisterschaften in den Disziplinen Unterhebel A + B, KK-Gewehr 50 m aufgelegt und 100 m, Freie Pistole und Ordonnanzgewehr statt. − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2014
Dokument erstellt am









ASCK Simbach/Inn ASCK Simbach/Inn
Mannschaften: 14
Mitglieder: 600

Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Dominik Messerer (24)
geb. 20.09.1990
ASCK Simbach/Inn
Dominik Messerer

Markus Mehlstäubler (50)
geb. 26.03.1964
ASCK Simbach/Inn
Markus Mehlstäubler

Christian Mayerhofer (36)
geb. 11.04.1978
ASCK Simbach/Inn
Christian Mayerhofer






Alles dunkel – nur eine Taschenlampe leuchtet. So sah es am Mittwochabend auf dem Fußballplatz in Ampfing aus. − Foto: Butzhammer

Das ging ja schnell. Am Mittwochabend sollte in Ampfing die Nachholpartie der Bezirksliga Oberbayern...



Zwei Mittelfeldspieler, zwei Leistungsträger: Michael Wirth (l.) und Christian Brückl spielen bisher eine starke Saison in Schalding. − Foto: Lakota

Die Vorrunde ist absolviert in der Fußball-Regionalliga. Dass der SV Schalding nach der Hinrunde mit...



Kurzes Gastspiel an der Regener Linie: Thomas Hagengruber. − Foto: Bietau

Am Sonntag gab’s den zweiten Saisonsieg – am Mittwoch musste der Trainer gehen...



Kostenfrage Kunstrasen: Das Gumminoppen-Geläuf könnte viele Probleme "überspielter" Naturrasen-Anlagen lösen – aber nur wenige Kommunen oder Vereine können die dafür nötigen Investitionen von mehreren hunderttausend Euro aufbringen. − Foto: Lakota

Es kommt nicht oft wie gewünscht. Doch beim ersten Runden Tisch aus der Kampagne "Pro...



Mit Kerzen und Blumen gedachten Angehörige und Freunde dem Buben, der im Juni 2013 in Hamburg von einem Fußballtor erschlagen wurde. Nun wurde der verantwortliche Trainer verurteilt: Er muss 420 Euro Strafe zahlen. Das Urteil ist nicht unumstritten: Kritiker bemängeln, dass die Verurteilung eine negative Signalwirkung auf ehrenamtliche Betreuer haben könnte. − Foto: dpa

Erst wurde ein Kind durch ein Fußballtor erschlagen, nun ist ein Jugendbetreuer des Vereins...





Erzielte mit seinem neunten Saisontreffer die zwischenzeitliche Schaldinger Führung: Michael Pillmeier (Bildmitte). − Foto: Lakota

Der niederbayerische Fußball-Regionalligist SV Schalding-Heining (Landkreis Passau) durfte am...



Andreas Hellinger jubelt: Der Salzweger schoss das entscheidende Tor beim 1:0 gegen Hauzenberg. − Foto: Kaiser

Sensation am Samstag! Der FC Salzweg hat tatsächlich beim FC Sturm Hauzenberg gewonnen und der...



Spektakel mit Bande am Freyunger Oberfeld – das war einmal. In der neuen Hallen-Saison wird auch im Landkreis Freyung-Grafenau nach Futsal-Regeln gespielt. − Foto: Lakota

Weg mit der Bande: Beim "Cup", dem Hallen-Spektakel im Landkreis Freyung-Grafenau...



Die Fans von 1860-Fans waren nach dem Schlusspfiff sichtlich bedient – vorher skandierten sie: "Wir haben die Schnauze voll". − Foto: dpa

Für den TSV 1860 München wird es in der 2. Fußball-Bundesliga immer bitterer...



Hauzenberg im Herbst – eine Erfolgsgeschichte: Belmond Nsumbu Dituabanza und Kapitän Jürgen Knödlseder haben derzeit viel Grund zu Jubeln. − Foto: Kaiser

15 Spiele, 14 Siege, 42 Punkte, Herbstmeister in der Bezirksliga Ost – das ist die Bilanz des...





Bundesliga ja, Länderspiele nein: Wolfgang Stark wird im neuen Jahr nicht mehr international pfeifen, der DFB teilte jetzt mit, dass der Unparteiische aus Niederbayern "altersbedingt aus dem FIFA-Bereich ausscheidet". − Foto: dpa

Am 20. November feiert Schiri Wolfgang Stark aus Ergolding seinen 45. Geburtstag – und dazu...



Sehr durchwachsen verlief die Hinrunde für Wacker Burghausen und Tobias Schröck, der am Freitag sein Comeback gab. − Foto: Butzhammer

Die Hinrunde der Fußball-Regionalliga Bayern ist gelaufen – und das nicht unbedingt...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Krimidinner

30.10.2014 /// 19:00 Uhr /// Hoftaferne Neuburg /// Neuburg am Inn

Vier Stunden spannenende Abend Unterhaltung.
Bad Füssinger Kulturfestival

30.10.2014 /// 19:30 Uhr /// Kleines Kurhaus /// Bad Füssing

"Die drei Eisbären" eine Lustspielaufführung der Ludwig-Thoma-Bühne.
Kabarett mit der Couplet AG

30.10.2014 /// 19:30 Uhr /// Stadthalle /// Viechtach

Mit dem Programm "Perlen für das Volk".
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Festivalpass - Mord(s)Tage

10.10.2014 /// KuK /// Schönberg

Krimi und Dinner: Die Schwarze Lady

31.10.2014 /// 19:00 Uhr /// Wasserschlößl /// Mühldorf am Inn

Krimi-Festival "Mord(S)Tage"

31.10.2014 /// 19:30 Uhr /// Buchladen /// Schönberg

Krimi-Lesung mit dem ehemaligen Gymnasiallehrer und jetzigen Krimi-Autoren Claus Kappl.
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Die postpupertären "Inbetweeners" sind zurück. Diesmal erreichen die notgeilen Briten den Tiefpunkt...
Es gibt genau zwei Dinge, die diesem kleinen, nicht sonderlich spannenden Thriller helfen können:...
Das Leben von vier Vampiren als Homestory - die Vampirkomödie "5 Zimmer Küche Sarg" der Regisseure...
In seiner Feelgood-Komödie lässt der britische Dramatiker Matthew Warchus die Lebenswelten von...
mehr











realisiert von Evolver