• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



05.02.2015 | 11:06 Uhr

Nach zwei Heimniederlagen: SK Passau muss runter vom Zweitliga-Brett

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil




Einziger Sieg im Duell mit Bad Mergentheim: Matthias Pflug. −Kaiser

Einziger Sieg im Duell mit Bad Mergentheim: Matthias Pflug. −Kaiser

Einziger Sieg im Duell mit Bad Mergentheim: Matthias Pflug. −Kaiser


Nächste Saison Oberliga – Heimniederlagen gegen den SC Forchheim (2:6) bzw. die Schachfreunde Anderssen Bad Mergentheim (3:5) besiegelten am Wochenend den Abstieg des SK 1869 Passau aus der 2. Bundesliga Ost.

Gegen nominell teilweise deutlich überlegene und natürlich in Bestbesetzung angetretene Teams unterlagen die Dreiflüssestädter teilweise unter Wert und durch ganz schwaches Ausnutzen der eigenen Möglichkeiten. In der Schlussrunde empfängt der SK jetzt noch Reisepartner Neutraubling, der über Kreuz gegen die selben Gegner auch unterlag, jedoch im Direktduell am 22. Februar mit einem Sieg gegen Passau noch gute Chancen auf den Klassenerhalt hat.

Mit großem Ehrgeiz starteten die Gastgeber am Samstag gegen Forchheim das Unternehmen Klassenerhalt. Nach insgesamt fast sechs Stunden Spieldauer besiegelte die unglückliche Niederlage von Florian Schwabeneder gegen Großmeister Vlastimil Jansa die viel zu hohe Schlappe der Passauer. Er stand die ganze Partie über immer besser, hatte wohl Siegchancen, überzog aber zum Ende hin seine Position und musste schließlich die, auch aus Großmeisters Mund unverdiente, Niederlage quittieren.

Passau – Forchheim 2:6: GM Petr Velicka – GM Milos Jirovsky 0:1; FM Florian Schwabeneder – GM Vlastimil Jansa 0:1; IM Christian Weiss – FM Andreas Rupprecht 0,5:0,5; FM Jan Suran – FM Christian Schramm 0,5:0,5; FM Dietmar Hiermann – FM Alexander Seyb 0:1; FM Sebastian Testor – FM Manfred Heidrich 0,5:0,5; FM Matthias Pflug – Florian Ott 0,5:0,5; FM Alois Hellmayr – FM Berhold Bartsch 0:1.

In der Sonntag-Begegnung mit Bad Mergentheim entwickelte sich ein spannender Kampfverlauf. Fazit aus Passauer Sicht: "Vorne" zu schwach, "hinten" nicht stark genug! Gegen die tatsächlich mit drei Großmeistern in Bestbesetzung angetretenen Mitaufsteiger holte lediglich Petr Velicka am Spitzenbrett ein Remis, während die Bretter 2 bis 4 verloren gingen, hier also 0,5:3,5 gegen Passau. An den Brettern 5 bis 8 holten die Dreiflüssestädter immerhin ein 2,5:1,5, was dennoch die Niederlage besiegelte. In Rückstand gerieten die Gastgeber, nach knapp vier Stunden Spieldauer, durch den etwas außer Form spielenden Christian Weiss gegen GM Aleksandr Karpatchev. Kurz danach musste Florian Schwabeneder gegen Alexander Gasthofer die Segel streichen und nach der Niederlage von Jan Suran, der eine "normale" Stellung mit Chancen durch einen groben Überseher, durch Qualitätsverlust, in den Sand setzte. Die einzige Gewinnpartie auf Passauer Seite an diesem Tag gelang Matthias Pflug. Leider war dieser schön herausgespielte Sieg nur noch Ergebniskosmetik.

Bad Mergentheim – Passau 5:3: GM Vyacheslav Ikonnikov – GM Velicka 0,5:0,5; IM Alexander Gasthofer – FM Schwabeneder 1:0; GM Aleksandr Karpatchev – IM Weiss 1:0; GM Mikail Ivanov – FM Suran 1:0, IM Srdjan Panzalovic – FM Hiermann 0,5:0,5; IM Viktor Gasthofer – FM Testor 0,5:0,5; Johannes Raps – FM Pflug 0:1; Klaus Kistner – FM Hellmayr 0,5:0,5.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2015
Dokument erstellt am









FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

ASCK Simbach/Inn ASCK Simbach/Inn
Mannschaften: 13
Mitglieder: 550

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Markus Mehlsäubler (51)
geb. 26.04.1964
ASCK Simbach/Inn
Markus Mehlsäubler

Oskar Voll (19)
geb. 05.05.1996
ASCK Simbach/Inn
Oskar Voll

Florian Straßer (28)
geb. 29.05.1987
ASCK Simbach/Inn
Florian Straßer






Kurz nach Beginn des "Traumspiels" zwischen dem Fanclub "Red Power" und dem FC Bayern in Deggendorf zündeten drei Männer bengalische Fackeln. Sechs Zuschauer wurden dabei verletzt. Nun ermittelt die Polizei. − Foto: Jahns

Das Traumspiel hat für drei Besucher ein unangenehmes Nachspiel: Gegen das Trio - zwei Männer...



Setzt auf Wackers Heimstärke: Trainer Uwe Wolf. − Foto: Butzhmammer

Vor dreieinhalb Wochen war das Ergebnis eindeutig: Mit 4:1 behielt der SV Wacker Burghausen am 5...



Nach dem 0:3 gegen Memmingen etwas nachdenklich: SVS-Trainer Mario Tanzer. − Foto: Lakota

Ostbayern-Derby, Teil 2: Nach dem Duell in der Regionalliga vor drei Wochen muss der SV Schalding am...



Die Mienen sagen alles: Die Stimmung in der Jahreshauptversammlung der Spvgg war gedrückt und bedrückend. Auch Bürgermeisterin Jutta Staudinger konnte keines der Mitglieder, ganz rechts der bisherige Vorsitzende Sven Wittenzellner, dazu bewegen, doch noch seinen Hut in den Ring zu werfen. − Foto: Ladebeck

Wieder steht ein Traditionsverein vor dem Aus, weil sich keine Führungsspitze findet...



Niklas Hauner verlässt Deggendorf Richtung Ruhmannsfelden. − Foto: Lakota

Nicht sonderlich rund läuft es für Aufsteiger Ruhmannsfelden bisher in der Bayernliga...





Kam zwar nicht zum Einsatz, schrieb aber fleißig Autogramm: Robert Lewandowski. - Foto: Manuel Birgmann

Für den FC-Bayern-Fanclub "Red Power Patersdorf/Deggendorf" ist am Sonntag ein Traum endlich in...



Wird nicht mehr für Pilsting auflaufen: Spielertrainer Heino Corintan hat sein Amt niedergelegt. − Foto: Nadler

Der TSV Pilsting und Spielertrainer Heino Corintan (31) gehen zukünftig getrennte Wege...



Die Serie hält: Jahn Regensburg und Torschütze Marcel Hofrath feiern den perfekten Start in die Regionalliga. − Foto: imago

Das hat nicht einmal Markus Weinzierl geschafft: Mit sieben Siegen in Folge ist Jahn Regensburg in...



Ist das für die nächste Zeit die erste SVS-Elf? Nach dem 1:2 gegen den FC Bayern München II dürfte es schwer sein, Maxi Lüftl (v.l.), Albert Krenn, Benedikt Buchinger, Onur Alagöz, Dardan Gashi, Michael Pillmeier, Sebastian Escherich, Werner Resch, Michael Wirth, Josef Eibl und Adrian Gahabka zu verdrängen. − Foto: Sigl

"Das war das beste Spiel, seit ich beim SV Schalding bin", sagte Trainer Mario Tanzer zwei Tage nach...



Benni Neunteufel (l.) zeigte beim Derby-Sieg in Waldkirchen eine starke Leistung und erzielte einen Hattrick. Links Manuel Ebner. − Foto: Kaiser

Der SV Hutthurm etabliert sich in der Spitzengruppe der Fußball-Landesliga Mitte – dank eines...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Volksfest

01.09.2015 /// 14:00 Uhr /// Volksfestplatz Mühldorf /// Mühldorf am Inn

Tag des Landkreises ab 16 Uhr.
Schlosskonzert

01.09.2015 /// 20:00 Uhr /// Schloss Mirabell /// Salzburg

Ensemble der Salzburger Schlosskonzert mit Werken von W. A. Mozart u. a.
Herbstfest Rosenheim

02.09.2015 /// 11:00 Uhr /// Loretowiese /// Rosenheim

Festzeltbetrieb.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
König der Löwen

02.09.2015 /// 18:30 Uhr /// Stage Theater im Hafen /// Hamburg

Konzert mit "Keller Steff und Band"

03.09.2015 /// 20:00 Uhr /// Festzelt /// Emmerting

Kulturwald "J. S. Bach: Johannespassion"

04.09.2015 /// 19:00 Uhr /// Klosterkirche /// Aldersbach

Mit der "Capella Augustina".
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
"Maidan" bietet einen Blick zurück auf die vermeintlich erfolgreiche ukrainische Revolution, die...
Schlüpfrig sein? Dreckige Witze reißen? Das können Frauen schon lange! Zwei Handvoll weiblicher...
Mit "Ricki - Wie Familie so ist" komponierte Jonathan Demme eine Art tragisch-komisches...
Neuer Fahrer, neuer Wagen - und neue Mädchen: Jason Stathams Nachfolger im "Transporter"-Action-Fra...
mehr











realisiert von Evolver