• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



31.01.2013  |  14:04 Uhr

SVU: Fühlen uns übergangen

von Michael Witte

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Nicht zu fassen: Der Deutsche Ringer-Bund gestattet dem Oberliga-Dritten ASC Bindlach den Aufstieg, für den SV Untergriesbach (im Bild Marco Lenz) "stand dies nie zur Debatte".  − Foto: Binder/rogerimages.de

Nicht zu fassen: Der Deutsche Ringer-Bund gestattet dem Oberliga-Dritten ASC Bindlach den Aufstieg, für den SV Untergriesbach (im Bild Marco Lenz) "stand dies nie zur Debatte".  − Foto: Binder/rogerimages.de

Nicht zu fassen: Der Deutsche Ringer-Bund gestattet dem Oberliga-Dritten ASC Bindlach den Aufstieg, für den SV Untergriesbach (im Bild Marco Lenz) "stand dies nie zur Debatte".  − Foto: Binder/rogerimages.de


Überraschung in der Pause: Der Deutsche Ringer-Bund (DRB) hat jetzt die Ligen für die Saison 2013 fixiert und dabei findet sich überraschenderweise der bayerische Oberliga-Dritte ASC Bindlach in der 2. Liga wieder. Und nicht der Zweite, der SV Untergriesbach. SVU-Boss Simon Rott ist über den DRB-Beschluss zwar nicht erbost, aber dennoch pikiert: "Das ist vom DRB nicht richtig, eigentlich hätten wir gefragt werden müssen."

Rückblende: In einem dramatischen Oberliga-Saisonfinale bezwingen die Untergriesbacher Ringer den SC Anger, ein Punkt entscheidet letztlich über Platz 1. Wegen Punktgleichheit von drei Teams muss eine Sondertabelle erstellt werden, danach steht Anger auf Rang 1, der SVU auf Rang 2 und der ASC Bindlach auf dem 3. Platz. Die Inn-Chiemgau-Ringer stellen sich auf Relegationskämpfe ein, dort die werden abgesagt, Anger steigt direkt in Liga 2 auf.

Und dort kämpft in der neuen Saison auch Bindlach. Allerdings nicht wie der SCA in der Süd-Staffel, sondern in der 2. Liga Mitte. Warum? "Die Bindlacher haben uns schon Mitte Dezember per E-Mail informiert, dass sie − falls noch ein Platz frei ist − in die 2. Liga aufsteigen wollen", sagte DRB-Vize-Präsident Karl Rothmer. Und die Oberfranken untermauerten dies Mitte Januar mit einem Antrag. Bis 15. Januar mussten die Vereine für ihre jeweilige Liga melden, so gab der SVU seinen Antrag für die Oberliga ab. Und jetzt entschied der Ringer-Verband: Bindlach darf als Dritter aufsteigen, weil in der Mitte-Staffel noch ein Platz frei war. "Der direkte Vergleich zwischen Bindlach und Untergriesbach endete 37:37, beide Teams waren punktgleich, daher haben wir jetzt kein schlechtes Gewissen − ein Vierten oder Fünften hätten wir nicht aufsteigen lassen", sagt Rothmer.

So muss/darf Bindlach in der Saison 2013 gegen Mannschaften wie KSV Seeheim, ASV Hüttigweiler, KSC Hösbach, KSV Hohenlimburg, KSV Witten, KV Riegels-burg und TSV Burgebrach auf die Matte, die starken Burschen von der Donau-Höhe treffen dagegen in der Oberliga demnächst auf Absteiger Johannis Nürnberg II und Aufsteiger TSV Trostberg. SVU-Boss Rott kann damit gut leben, denn "es stand nie zur Debatte, dass eine zweite Mannschaft aus der Oberliga aufsteigen kann". Rott ist genauso irritiert darüber, dass ursprünglich Relegationskämpfe geplant waren, diese dann aber ausgefallen sind. "Warum und wieso, das weiß keiner so richtig."

Dass jetzt der Dritte Bindlach aufsteigt, ist für den SVU nach den Worten von Rott kein sportliches Dilemma. Im Gegenteil: "Wenn ich an die Zukunft denke, ist die Oberliga genau die richtige Klasse, da können sich die jungen Leute entwickeln. Wir setzen auf unseren Nachwuchs." Allerdings ärgert sich Rott über die Art und Weise, wie der Ringer-Verband jetzt entschieden hat: "Es ist der normale Weg, dass man den Zweiten fragt, wir sind übergangen worden." 2












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2014
Dokument erstellt am









TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

ASCK Simbach/Inn ASCK Simbach/Inn
Mannschaften: 14
Mitglieder: 600

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.




Anzeige






Haris Sistek
ASCK Simbach/Inn
Haris Sistek

Thomas Reichenspurner
SV Unterneukirchen
Thomas Reichenspurner

Stefan Mitterer
SV Unterneukirchen
Stefan Mitterer






Nein, der Ball geht nicht ins Tor: Passaus Keeper Daniel Meindl streckt sich nach einem Freistoß des Tiefenbachers Tobias Ortmeier zwar vergeblich, doch die Kugel trifft genau das Lattenkreuz. Keine 60 Sekunden später visiert Ortmeier erneut den Balken an. − Foto: Sigl

Wenn der Papa mit dem Sohn kickt: Das gab’s an diesem Wochenende in Kirchberg (A-Klasse...



Bedient: Neßlbachs Coach Mario Enzesberger kritisiert die Einstellung einer Mitspieler. − Foto: Sigl

Die Wut saß tief in Spielertrainer Mario Enzesberger. Seine Elf, die DJK Neßlbach...



Wieder beim FC Salzweg: Michael Kolarsch, der beim Bezirksligisten die Nachfolge von Walter Mautner antritt. − Foto: Binder

Fußball-Bezirksligist FC Salzweg hat die Nachfolge für den zurückgetretenen Trainer Walter Mautner...



Wieder im Trikot: Norbert Stadler. − Foto: Müller

Nach der bislang mageren Auswärtsausbeute von nur einem Punkt (2:2 in Tiefenbach) gelang der...



Vergebelich gestreckt hat sich Büchlberg im Duell mit Oberdiendorf – am Ende siegten Niemczyk und Kollegen mit 7:1. − Foto: Lakota

Mit einem 5:1-Erfolg gegen den TSV Bodenmais hat der SV Prackenbach die Tabellenführung in der...





Alex Starkl trifft per Elfmeter zum 2:1 für Hauzenberg – aus Tittlinger Sicht war es allerdings kein berechtigter Strafstoß. − Foto: Kaiser

Die Spvgg Osterhofen hat ihre erste Saisonniederlage gut verdaut. Nach dem 1:2 zuletzt in Hauzenberg...



Angefressen: Philipp Lahm und Thomas Müller übten nach dem HSV-Spiel Kritik. − Foto: dpa

Die Offensive des FC Bayern hat den Stress-Test in dieser Saison noch nicht bestanden...



Trikot weg – und ab: Michael Pillmeier jubelt über sein Tor zum 3:3. − Foto: Lakota

Was wäre der SV Schalding ohne Michael Pillmeier? Mit einem Last-Minute-Treffer des Torjägers in der...



Nicht mehr Trainer in Salzweg: Walter Mautner. − Foto: Lakota

Wieder ein Trainerwechsel in der Bezirksliga Ost. Erst der TV Freyung, jetzt der FC Salzweg...



Auf den Kunstrasenplatz am Döbldobl mussten die B-Juniorinnen des FC Passau beim Spiel gegen Regensburg ausweichen. Eltern und Betreuer des Gegners waren teilweise entsetzt über den Zustand des Platzes. − Foto: Sigl

"Rasenplatz gesperrt" – Fußballspieler hassen dieses Schild, doch es hilft nichts: Bei...





Einen 3:0-Sieg an der Säbener Straße feiert man nicht alle Tage: Die B-Junioren des 1. FC Passau und ihre Trainer Tobias Bracht (links) und Wolfgang Matschunas zeigen es an. − Foto: P. Exner

Sensationell mit 3:0 haben die Mädels des 1. FC Passau ihr zweiten Saisonspiel der B-Juniorinnen-...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Altöttinger Kirta

01.10.2014 /// 12:30 Uhr /// Dultplatz /// Altötting

Kindernachmittag.
Oktoberfest

01.10.2014 /// 13:30 Uhr /// Pfarrheim /// Perlesreut

"Klingendes Denkmal" - Richard Strauss

01.10.2014 /// 19:00 Uhr /// Schloss Obernzell (Rittersaal) /// Obernzell

Zum 150. Geburtsjahr von Richard Strauss. Es musizieren Jung-Profis und Förderklassenschüler aus...
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Music Austria

02.10.2014 /// 10:00 Uhr /// Messegelände /// Ried im Innkreis

Die größte Musikmesse in Österreich und im süddeutschen Raum
Steko's Fight Night

02.10.2014 /// 17:45 Uhr /// Circus-Krone-Bau /// München

Krimi & Dinner - Die schwarze Lady

02.10.2014 /// 19:00 Uhr /// Gaißingers Gasthaus Schloßbräu /// Tiefenbach

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Rami Hamze sammelt in "Der große Demokrator" 10.000 Euro im Kölner Stadtteil Kalk...
In Finchers provozierendem Kinofilm "Gone Girl" geht es wieder einmal um Kontrollverlust...
Ist das noch "unser" Dracula? Luke Evans spielt die menschliche Vorgeschichte des Vampirfürsten,...
Für echte Kerle bleibt in dieser von Frauen im Shoppingwahn dominierten Welt kein Platz...
mehr