• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



31.01.2013  |  14:04 Uhr

SVU: Fühlen uns übergangen

von Michael Witte

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Nicht zu fassen: Der Deutsche Ringer-Bund gestattet dem Oberliga-Dritten ASC Bindlach den Aufstieg, für den SV Untergriesbach (im Bild Marco Lenz) "stand dies nie zur Debatte".  − Foto: Binder/rogerimages.de

Nicht zu fassen: Der Deutsche Ringer-Bund gestattet dem Oberliga-Dritten ASC Bindlach den Aufstieg, für den SV Untergriesbach (im Bild Marco Lenz) "stand dies nie zur Debatte".  − Foto: Binder/rogerimages.de

Nicht zu fassen: Der Deutsche Ringer-Bund gestattet dem Oberliga-Dritten ASC Bindlach den Aufstieg, für den SV Untergriesbach (im Bild Marco Lenz) "stand dies nie zur Debatte".  − Foto: Binder/rogerimages.de


Überraschung in der Pause: Der Deutsche Ringer-Bund (DRB) hat jetzt die Ligen für die Saison 2013 fixiert und dabei findet sich überraschenderweise der bayerische Oberliga-Dritte ASC Bindlach in der 2. Liga wieder. Und nicht der Zweite, der SV Untergriesbach. SVU-Boss Simon Rott ist über den DRB-Beschluss zwar nicht erbost, aber dennoch pikiert: "Das ist vom DRB nicht richtig, eigentlich hätten wir gefragt werden müssen."

Rückblende: In einem dramatischen Oberliga-Saisonfinale bezwingen die Untergriesbacher Ringer den SC Anger, ein Punkt entscheidet letztlich über Platz 1. Wegen Punktgleichheit von drei Teams muss eine Sondertabelle erstellt werden, danach steht Anger auf Rang 1, der SVU auf Rang 2 und der ASC Bindlach auf dem 3. Platz. Die Inn-Chiemgau-Ringer stellen sich auf Relegationskämpfe ein, dort die werden abgesagt, Anger steigt direkt in Liga 2 auf.

Und dort kämpft in der neuen Saison auch Bindlach. Allerdings nicht wie der SCA in der Süd-Staffel, sondern in der 2. Liga Mitte. Warum? "Die Bindlacher haben uns schon Mitte Dezember per E-Mail informiert, dass sie − falls noch ein Platz frei ist − in die 2. Liga aufsteigen wollen", sagte DRB-Vize-Präsident Karl Rothmer. Und die Oberfranken untermauerten dies Mitte Januar mit einem Antrag. Bis 15. Januar mussten die Vereine für ihre jeweilige Liga melden, so gab der SVU seinen Antrag für die Oberliga ab. Und jetzt entschied der Ringer-Verband: Bindlach darf als Dritter aufsteigen, weil in der Mitte-Staffel noch ein Platz frei war. "Der direkte Vergleich zwischen Bindlach und Untergriesbach endete 37:37, beide Teams waren punktgleich, daher haben wir jetzt kein schlechtes Gewissen − ein Vierten oder Fünften hätten wir nicht aufsteigen lassen", sagt Rothmer.

So muss/darf Bindlach in der Saison 2013 gegen Mannschaften wie KSV Seeheim, ASV Hüttigweiler, KSC Hösbach, KSV Hohenlimburg, KSV Witten, KV Riegels-burg und TSV Burgebrach auf die Matte, die starken Burschen von der Donau-Höhe treffen dagegen in der Oberliga demnächst auf Absteiger Johannis Nürnberg II und Aufsteiger TSV Trostberg. SVU-Boss Rott kann damit gut leben, denn "es stand nie zur Debatte, dass eine zweite Mannschaft aus der Oberliga aufsteigen kann". Rott ist genauso irritiert darüber, dass ursprünglich Relegationskämpfe geplant waren, diese dann aber ausgefallen sind. "Warum und wieso, das weiß keiner so richtig."

Dass jetzt der Dritte Bindlach aufsteigt, ist für den SVU nach den Worten von Rott kein sportliches Dilemma. Im Gegenteil: "Wenn ich an die Zukunft denke, ist die Oberliga genau die richtige Klasse, da können sich die jungen Leute entwickeln. Wir setzen auf unseren Nachwuchs." Allerdings ärgert sich Rott über die Art und Weise, wie der Ringer-Verband jetzt entschieden hat: "Es ist der normale Weg, dass man den Zweiten fragt, wir sind übergangen worden." 2












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2014
Dokument erstellt am









ASCK Simbach/Inn ASCK Simbach/Inn
Mannschaften: 14
Mitglieder: 600

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

SpVgg Stephansposching 1928 e.V. SpVgg Stephansposching 1928 e.V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 650

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.




Anzeige






Haris Sistek
ASCK Simbach/Inn
Haris Sistek

Thomas Reichenspurner
SV Unterneukirchen
Thomas Reichenspurner

Stefan Mitterer
SV Unterneukirchen
Stefan Mitterer






Alex Starkl trifft per Elfmeter zum 2:1 für Hauzenberg – aus Tittlinger Sicht war es allerdings kein berechtigter Strafstoß. − Foto: Kaiser

Die Spvgg Osterhofen hat ihre erste Saisonniederlage gut verdaut. Nach dem 1:2 zuletzt in Hauzenberg...



Das Jahrhundert-Tor von Moritz Stoppelkamp: Fast vom eigenen Strafraum zieht er ab – und versenkt den Ball im gegnerischen Netz. – Screenshot: Lakota

Als der Befreiungsschlag von Moritz Stoppelkamp über 83 Meter in das von Weltmeister Ron-Robert...



Einziger Waldkirchener Wermutstropfen: Benjamin Tolksdorf erlitt gegen Burglengenfeld einen Pferekuss. Ob der Kapitän am Samstag mitwirken kann, ist noch fraglich. − Foto: Lakota

Die Spvgg GW Deggendorf hat den zweiten Sieg in der Landesliga Mitte in Folge eingefahren...



Keine Chance hatte Büchlberg beim Gastspil in Perlesreut – 0:6. − Foto: Escher

Der SV Hintereben verabschiedete sich mit dem 2:3 gegen den SV Hohenau vom 3...



Die Entscheidung: Marco Seibold dreht nach seinem Tor zum 2:1 jubelend ab, Haarbach ist besiegt. − Foto: Lakota

Spitzenreiter FC Fürstenzell hat in der Kreisliga Passau einen 2:1-Arbeitssieg gegen Haarbach...





Alex Starkl trifft per Elfmeter zum 2:1 für Hauzenberg – aus Tittlinger Sicht war es allerdings kein berechtigter Strafstoß. − Foto: Kaiser

Die Spvgg Osterhofen hat ihre erste Saisonniederlage gut verdaut. Nach dem 1:2 zuletzt in Hauzenberg...



−Symbolbild: Lakota

Ein Fußballer des SV Oberpolling steht im Verdacht der Körperverletzung. Laut Mitteilung der...



Er mag nicht mehr: Bad Kötztings Trainer Manfred Stern.

Der 1. FC Bad Kötzting hatte ihm eine Bedenkzeit eingeräumt, diese hat Manfred Stern genutzt und am...



Fürsteneck und Hintereben schenkten sich nichts – am Ende siegte der Gast mit 2:1. − Foto: Esch

Untermitterdorf hat die große Chance vergeben, die Tabellenführung in der Kreisliga Bayerwald an...



Auf den Kunstrasenplatz am Döbldobl mussten die B-Juniorinnen des FC Passau beim Spiel gegen Regensburg ausweichen. Eltern und Betreuer des Gegners waren teilweise entsetzt über den Zustand des Platzes. − Foto: Sigl

"Rasenplatz gesperrt" – Fußballspieler hassen dieses Schild, doch es hilft nichts: Bei...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
DJK-FC Münchsdorf: Sommernachtsfest

21.09.2014 /// Sportplatz /// Roßbach - Münchsdorf

25-jähriges Gründungsfest mit Oldtimer-Treffen

21.09.2014 /// 18:00 Uhr /// Bulldog-Oldtimer-Museum /// Rattenberg

Eringer Kirta

22.09.2014 /// 14:00 Uhr /// Festplatz /// Ering

Eröffnungstag.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
FC Ingolstadt 04 - FC Erzgebirge Aue

23.09.2014 /// 17:30 Uhr /// Audi Sportpark /// Ingolstadt

Johannes Enders

24.09.2014 /// 20:00 Uhr /// Traunreut/k1 Kulturzentrum (Studio) /// Traunreut

The Movement + Duncan Reid &the Bigheads

24.09.2014 /// 20:30 Uhr /// Feierwerk/Kranhalle /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Mit Texten aus Tagebüchern und Briefen unterlegt, zeigt "Im Krieg - Der 1. Weltkrieg" kolorierte...
Im argentinischen Drama "Offene Türen, offene Fenster" kehren drei Schwestern nach dem Tod ihrer...
Aus heiterem Himmel feiert "Ein Sommer in der Provence" in Jean Reno den wiedererstarkten...
Dem japanischen Regisseur Hirokazu Kore-eda gelingt mit "Like Father, Like Son" ein wunderbar...
mehr