• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



31.01.2015 | 08:45 Uhr

Burgkirchner Alexander Meier in neuem Team: Irgendwann will er Giro d’Italia oder Tour de France fahren

von Oliver Wagenknecht

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil




In Orange nahm Alexander Meier 2014 auch am Rundstreckenrennen in Engelsberg für sein damaliges Team Gebrüder Weiss-Oberndorfer teil. Nach dessen Auflösung hat sich der 23-Jährige neu orientiert. − F.: C. Meier

In Orange nahm Alexander Meier 2014 auch am Rundstreckenrennen in Engelsberg für sein damaliges Team Gebrüder Weiss-Oberndorfer teil. Nach dessen Auflösung hat sich der 23-Jährige neu orientiert. − F.: C. Meier

In Orange nahm Alexander Meier 2014 auch am Rundstreckenrennen in Engelsberg für sein damaliges Team Gebrüder Weiss-Oberndorfer teil. Nach dessen Auflösung hat sich der 23-Jährige neu orientiert. − F.: C. Meier


Auf der Suche nach einer neuen Mannschaft ist Alexander Meier fündig geworden: In der Saison 2015 startet der Radsportler für "Hrinkow Advarics Cycleang" mit Sitz im oberösterreichischen Steyr. Bei dem frisch gegründeten Continental-Team erhofft sich der Burgkirchner, der diese Woche Mittwoch 23 geworden ist, in seinem zweiten Jahr als Profi einen Karrieresprung.

Jahr 1 hatte er ebenfalls in Österreich verbracht, beim Braunauer Team "Gebrüder Weiss-Oberndorfer". Dies wurde jedoch Ende 2014 aus finanziellen Gründen aufgelöst, nachdem der Hauptsponsor seinen Rückzug angekündigt hatte. Meier, der unbedingt weiter Radsport auf professioneller Basis betreiben wollte, verhandelte im Herbst mit insgesamt vier Teams – und gab schließlich Alexander Hrinkow den Zuschlag. Dieser, früher selbst Radrennfahrer, hat sich im Nachbarland als Hersteller von individuell gefertigten Bikes einen Namen gemacht und war zuletzt zwei Jahre lang Ausrüster beim "Team Vorarlberg".

Nun hat er sein eigenes Projekt gestartet, das er als Chef der Mannschaft auch selbst koordiniert. Mit Hrinkows Philosophie konnte sich Alexander Meier sofort anfreunden. Die Wortschöpfung "Cycleang" im Team-Namen, eine Zusammensetzung aus "cycling" und "clean", steht für einen sauberen Radsport – auch im übertragenen Sinne: "Wir sind voll und ganz gegen Doping", betont Meier.

Auch die sportlichen Perspektiven haben es ihm angetan. Zwei Trainingslager mit der neuen Truppe, jeweils auf Mallorca, hat der gelernte Elektroniker schon mitgemacht. Morgen geht’s zum dritten und letzten Teil der Saisonvorbereitung erneut dorthin. Die Mannschaft besteht aus elf Fahrern, neun Österreicher und zwei Deutsche, neben Meier auch der Allgäuer Sebastian Baldauf (25), amtierender Deutscher Bergmeister. "Ich bin der Drittjüngste im Team", erzählt Meier, der dem ersten Wettkampf bereits entgegenfiebert. Am 15. Februar steht ein UCI-Straßenrennen der Top-Kategorie in Porec/Kroatien auf dem Plan.

Das neue Team sei "weitaus professioneller" als das bisherige, so die Einschätzung des Burgkirchners, der die Österreich-Rundfahrt im Juli als Saisonhöhepunkt sieht. Mittelfristig visiert "Hrinkow Advarics Cycleang" die ganz großen Rundfahrten in Europa an. Für 2017 will man sich wohl um eine Wildcard für den Giro d’Italia bewerben und 2018 ist ein Start bei der Tour de France geplant, wie Meier zu berichten weiß. Ehrgeizige Ziele, die sich mit seinen eigenen Ambitionen absolut decken.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2015
Dokument erstellt am









Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

SV Grainet SV Grainet
Mannschaften: 10
Mitglieder: 1020

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Cristina Kiermaier (13)
geb. 05.07.2001
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Cristina Kiermaier

Udo Laxhuber
ASCK Simbach/Inn
Udo Laxhuber

Marcel Taboga
ASCK Simbach/Inn
Marcel Taboga






Schon wieder Rot: Christoph Behr muss am Samstag gegen Regen frühzeitig runter. − Foto: Sigl

Fünf (!) Platzverweise in 17 Spielen sind mindestens einer zu viel: Nach seiner roten Karte am...



Dominik Öller brachte Tiefenbach schon nach fünf Minuten in Front. − Foto: Escher

Der TSV Regen ist in der Bezirksliga Ost weiter auf dem Vormarsch. Beim Gastspiel in Alkofen siegte...



Schweinfurt-Keeper Christopher Pfeiffer, hier im Duell mit Schaldings Markus Gallmaier, traf gegen 1860 München per Abschlag. − Foto: Lakota

Am Ende hatte er nichts zu lachen, aber während des Spiels war er bester Dinge: Christopher Pfeiffer...



Fürstenzell jubelt über den Titel. − Foto: Sigl

Der FC Fürstenzell nutzte bereits fünf Spieltage vor Saisonende seinen ersten "Matchball" zur...



Party pur herrschte nach dem Spiel bei der Spvgg Osterhofen. − Foto: Müller

War das die Titel-Vorentscheidung in der Bezirksliga Ost? Mit 2:0 gewinnt die Spvgg Osterhofen am...





Party pur herrschte nach dem Spiel bei der Spvgg Osterhofen. − Foto: Müller

War das die Titel-Vorentscheidung in der Bezirksliga Ost? Mit 2:0 gewinnt die Spvgg Osterhofen am...



Bitte keine Bengalos: Dazu fordert Sturm-Abteilungsleiter Markus Reischl die Hauzenberger Fans auf. − Foto: Lakota

67 – das ist die Punktzahl, die Hauzenberger und Osterhofener am Samstag, 17 Uhr...



Jubel am Reuthinger Weg: Michael Pillmeier, Chris Brückl und Co. feiern den Klassenerhalt.

Das war's: Durch einen verdienten 1:0-Erfolg gegen harmlose und brave Bamberger hat der SV Schalding...



Darf gegen Bamberg auf einen Einsatz ab Minute 1 hoffen: Lukas Lechner. − Foto: Lakota

Ruhe statt Sturm: Während gegen Ende der Vorjahres-Saison bewegtes Treiben beim damaligen Aufsteiger...



Beste Stimmung herrschte in Neßlbach nach dem 2:0-Erfolg gegen Alkofen. − Foto: Müller

Dieses Mal hat der FC Sturm vorgelegt: Mit 3:0 gewann Hauzenberg am Samstag sein 15-Uhr-Heimspiel in...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Grafenauer Frühling-Dauereintrittskarte

25.04.2015 /// 19:30 Uhr /// Kulturpavillon /// Grafenau

51. Frühlingsfest München

27.04.2015 /// 12:00 Uhr /// Theresienwiese /// München

"Her mit der D-Mark" Zahlen Sie "ganz normal mit der alten D-Mark". Das Frühlingsfest ist die...
"Konzert der tausend Saiten"

27.04.2015 /// 19:30 Uhr /// Kleines Kurhaus /// Bad Füssing

Die "Innviertler Zitherfreunde" und das "Antiesentrio"(über 30 Zithern, Gitarren und Bass) spielen...
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Grafenauer Frühling-Dauereintrittskarte

25.04.2015 /// 19:30 Uhr /// Kulturpavillon /// Grafenau

Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN

28.04.2015 /// 18:30 Uhr /// Stage Theater im Hafen /// Hamburg

Skeletonwitch European Tour

28.04.2015 /// 19:45 Uhr /// Backstage Halle /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Zwei Liebesgeschichten, viele Probleme: In "Kein Ort ohne dich" werden viele Fässer aufgemacht -...
Der Film bin ich: Die zeremonielle Selbstbespiegelung des Sonnenkönigs lässt den...
Das Musik-Drama "Eden - Lost in Music" zeichnet ein intimes Porträt der aufstrebenden...
Sean Penn wird in "The Gunman" vom Söldner zum Gutmenschen. Ballern darf er trotzdem ordentlich.
mehr











realisiert von Evolver