• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



Osterhofen/Deggendorf  |  24.04.2015  |  12:00 Uhr

Julia Irmen beendet Karriere – Tickets für Kampf gewinnen

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil




Titelverteidigung in der Heimat: Julia Irmen (30) kämpft in Deggendorf gegen die Norwegerin Anna Tatjana Lie Norum. − Foto: Steko

Titelverteidigung in der Heimat: Julia Irmen (30) kämpft in Deggendorf gegen die Norwegerin Anna Tatjana Lie Norum. − Foto: Steko

Titelverteidigung in der Heimat: Julia Irmen (30) kämpft in Deggendorf gegen die Norwegerin Anna Tatjana Lie Norum. − Foto: Steko


Paukenschlag von Julia Irmen: Die dreifache Kickbox-Weltmeisterin aus Osterhofen (Landkreis Deggendorf) hat am Freitag völlig überraschend ihr Karriere-Ende bekannt gegeben. Der Heimkampf am 7. Mai in Deggendorf soll ihr letzter Auftritt  im Ring werden. Mit der PNP können sie beim Abschied von "The Cop" dabei sein: Wir verlosen 5x2 Karten für das Event.  

Sie ist die beste Kickboxerin der Welt, und das gleich in drei Gewichtsklassen: Julia Irmen aus Osterhofen hält die WKU-Titel in der 57,5 kg-, 60 kg- und 62,5 kg-Klasse. Am Donnerstag, 7. Mai steigt  die 30-jährige Zollbeamte  in ihrer niederbayerischen Heimat wieder in den Ring - zum letzten Mal, wie sie am Freitag in einer Pressemitteilung bekanntgab: "Ich beende meine Karriere am 7. Mai  mit einer hoffentlich erfolgreichen letzten Titelverteidigung in meiner Heimatstadt Deggendorf - und bedanke mich bei meinen Fans für die tolle Unterstützung!",   heißt es darin.  "Nach 14 Jahren als Amateur- und Profi-Kickboxerin werde ich nun ein neues Kapitel aufschlagen – und freue mich zunächst einmal auf viel mehr Zeit mit meiner Familie!"

Steigen  beide in Deggendorf in den Ring: Julia Irmen und ihre Nachfolgerin Marie Lang.

Steigen  beide in Deggendorf in den Ring: Julia Irmen und ihre Nachfolgerin Marie Lang. | Foto: Steko/Michael Wilfling

Steigen  beide in Deggendorf in den Ring: Julia Irmen und ihre Nachfolgerin Marie Lang. - Foto: Steko/Michael Wilfling


Irmen verteidigt ihren Titel in der 60kg-Klasse in den Deggendorfer Stadthallen über maximal 10 Runden gegen die Norwegerin Anna Tatjana Lie Norum an. Mit der PNP können Sie beim WM-Kampf dabei sein. Wir verlosen 5x2 Karten für das Sportevent der Extraklasse.

Weitere WM-Fights im Programm

Neben Julia Irmen treten bei der Stekos Fight Night (ab 18 Uhr) in Deggendorf auch Dominik Haselbach und Marie Lang zu Titelverteidigungen in Deggendorf an. Haselbeck trifft in der 70-kg-Klasse auf den Slowaken Andrej Duchon. Lang (Kickboxen Lowkick - 62,5 kg) kämpft gegen Victoria Lomax aus England. Außerdem stehen sich Simon Poskotin Merkel und der Spanier Kike Bonin (Kickboxen - 72,5 kg) gegenüber. Weitere Kämpfe bestreiten Bojan Aladzic, Michael Smolik, Clemens Ruderer und Anita Sinko. − cru












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.




Anzeige






Cristina Kiermaier (13)
geb. 05.07.2001
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Cristina Kiermaier

Udo Laxhuber
ASCK Simbach/Inn
Udo Laxhuber

Marcel Taboga
ASCK Simbach/Inn
Marcel Taboga






André Schirrotzki läuft künftig wieder für Ruderting auf. − Foto: Lakota

Am vorletzten Spieltag hattet der FC Ruderting durch das 3:0 gegen Arnstorf den Kreisliga-Erhalt...



Daniel Feucht spielt kommende Saison in Oberdiendorf. − Foto: Sigl

Nach dem Wechsel von Marco Wundsam (im Winter/von Haag) kann der Bayerwald-Kreisligist TSV...



Das Sinnbild aus dem vergangenen Jahr: Alex Starkl nach dem verpassten Aufstieg 2014. Am Donnerstag bekommt der Sturm Gelegenheit zur Revanche. Hinter dem Hinterebener steht allerdings ein großes Fragezeichen, Starkl trainiert seit drei Wochen nicht. − Foto: Geiring

Sie kennen Spiele wie diese mittlerweile gut genug. Bloß die Hauzenberger wissen noch nicht...



Starke Fairplay-Geste: Thomas Fuchs. − Foto: Lakota

Es passiert nicht zum ersten Mal in dieser Saison, doch das soll nicht davon abhalten...



Auf junge Spieler wie Nachwuchstalent Stefan Wächter (links) von der U19 wird Trainer Uwe Wolf auch in der kommenden Saison vermehrt setzen. Vier, fünf externe Neuzugänge sollen die Mannschaft punktuell verstärken, die laut dem Coach bis auf die Abgänge der beiden Leistungsträger Tobias Schröck und Ulrich Taffertshofer wohl so zusammenbleibt. Das Ziel ist, 2015/16 im oberen Drittel der Regionalliga mitzuspielen. − Foto: Butzhammer

Entspannt sieht anders aus. Eigentlich hatte man vor der Saison nicht unbedingt gefürchtet...





Sah sein Team verlieren und am Ende "Rot": Sturm-Spielertrainer Alex Geiger (vorn, Mitte) war nach der 2:3-Niederlage gegen den SV Schalding II Zuhause bedient. Der Schiedsrichter Tobias Wittmann (Wendelskirchen) hatte ihn nach einer Tätlichkeit des Platzes verwiesen. Zuvor war Geiger brutal von den Beinen geholt worden, wofür der Unparteiische Michael Perl lediglich Gelb zeigte. − Foto: Kaiser

Lange hat’s gedauert, doch nach einer irren Schlussphase ist der Titelkampf in der...



Am Boden: Alkofen um Keeper Dominik Dippl muss in die Relegation. − Foto: Escher

Dramatisches Saisonfinale in der Bezirksliga Ost. Vor allem für den FC Alkofen...



Am Boden: Unterhaching muss absteigen. − Foto: Spvgg Unterhaching

Die Spvgg Unterhaching steigt aus der 3. Fußball-Liga ab. Die Rand-Münchner haben am Samstag bei...



Jan Benda (r.) wird für Deggendorf ebenso nicht mehr auflaufen wie Daniel Möhle und Fabian Calovi. − Foto: Archiv Rappel

Drei Abgänge beim DSC Deggendorf: Keine weitere Rolle in den Planungen des sportlichen Leiters...



Danke für eine erfolgreiche Saison: Dem SV Schalding mit Christian Brückl, Maxi Huber, Markus Gallmaier, Sebastian Escherich, Michael Pillmeier, Alex Kurz, Dardan Gashi, Albert Krenn und Michael Aringer − Foto: Andreas Lakota

Trauriger Abschluss einer eigentlich überragenden Saison: Mit der sechsten Pleite in Folge hat sich...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Wunschkonzert

27.05.2015 /// 19:30 Uhr /// Großes Kurhaus /// Bad Füssing

Das Kurorchester Bad Füssing erfüllt musikalische Wünsche.
GO for Wallstreet

27.05.2015 /// 22:00 Uhr /// Go Danceclub /// Passau

Du bist der Broker und bestimmst den Preis Deiner Getränke
Gang Tour 2015

28.05.2015 /// 18:00 Uhr /// Backstage Werk /// München /// einzelne Kategorien ausverkauft

mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Anti-Flag

28.05.2015 /// 20:00 Uhr /// Rockhouse /// Salzburg

Konzert mit "Anti Flag"

28.05.2015 /// 20:00 Uhr /// Rockhouse /// Salzburg

Schlachthof -politischbayerisch & sauk.

28.05.2015 /// 21:00 Uhr /// Schlachthof-Saal /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
"Amok - Hansi geht's gut" ist ein bedrückender Spielfilm mit Kammerspiel-Charakter - mit einem...
Die Neuauflage des Horror-Klassikers "Poltergeist" verpflanzt das Genre augenzwinkernd ins digitale...
Trendig oder tragisch? Weil er beides sein will, rennt dem temporeichen Parkour-Thriller "Tracers"...
Das von Bollywood-König Aditya Chopra koproduzierte Sozialdrama "Ein Junge namens Titli" überrascht...
mehr











realisiert von Evolver