• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



31.05.2012 | 11:58 Uhr

Skoda Pilsen feiert dritten Triumph in Serie - Internationales Top-Turnier der Deggendorf Devils

"Gemeinsam bunt für Deggendorf" - unter diesem Motto richteten die Deggendorf Devils am Wochenende ihr 10. Streethockey-Turnier in der Eissporthalle aus. Elf Mannschaften aus vier Nationen nahmen daran teil. Den Turniersieg holten sich zum dritten Mal in Folge die tschechischen Gäste von Skoda Pilsen, die den Wanderpokal nun endgültig mit nach Hause nehmen durften.

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil






Nach dem Rückzug aus dem Streethockey-Ligenbetrieb vor zehn Jahren führten die Devils dieses Turnier ein. Heuer spielten neben den fünf Teams aus Deutschland bereits vier tschechische Mannschaften um die Pokale mit. Und zum ersten Mal reiste in diesem Jahr auch ein Team aus der Slowakei und eines aus der Schweiz an.

Gespielt wurde in drei Gruppen mit je vier Teams, wobei die drei Gruppensieger den Turniersieg in einer Finalrunde ausspielen durften. In Gruppe A setzte sich Top-Favorit und Titelverteidiger Skoda Pilsen, der mit zehn Spielern aus ihrer Extraliga-Mannschaft angetreten war, mit souveränen Siegen gegen die Deggendorf Devils (4:0), den Füssen Kings (5:1) und SLZA Okrisky (2:1) durch. Den 2. Platz holten sich die Füssen Kings vor den Deggendorf Devils und SLZA Okrisky.

In der Gruppe B überraschte Turnierneuling HBC Springfield aus der Slowakei, die sich letztendlich verdient als Gruppensieger durchsetzten. Zweiter wurden die Devils All-Stars vor den Highlanders Prachatice II. Die All-Stars rechneten sich mit ihren Führungsspielern, den Eishockeyprofis Timo Pielmeier, Sandro Agricola und Andrew Schembri, eigentlich mehr aus, aber scheiterten an ihrer eigenen Abschlussschwäche.



Die Gruppe C absolvierte Mitfavorit Landshut Scorpions im Schongang mit drei souveränen Siegen gegen die Highlanders Prachatice I (2:0), Expo Seeland (2:0) und Oberland Tornadoes (10:0).

Nach einer kurzen Pause folgenden die Platzierungsspiele. Die Finalrunde wurde von Titelverteidiger Skoda Pilsen, den Landshut Scorpions und dem Neuling aus der Slowakei, HBC Springfield, bestritten. Pilsen konnte HBC Springfield mit 1:0 besiegen, während sich die Scorpions gerade noch in letzter Minute ins Penaltyschießen retten konnten und dies dann mit 6:5 gegen die Slowaken gewannen. Somit gab es ein echtes Endspiel zwischen Pilsen und Landshut.



Der Titelverteidiger ging schnell mit 1:0 durch Machal Prucha in Führung, doch Landshut kam durch Thomas Vogl zum Ausgleich. Dann waren die Schiedsrichter gefragt, die die aufkommende Härte der Landshuter immer wieder unterbinden mussten. Dabei musste der Landshuter Kevin Steiger vorzeitig zum Duschen geschickt werden. Die fünfminütige Zeitstrafe nutzte die spielerisch bessere Mannschaft aus Pilsen gnadenlos aus und erzielte durch Jiri Kavalir das verdiente 2:1.

AUFSTELLUNG & STATISTIK



Deggendorf Devils: Thomas Behrendt (Tor), Kim Breitzke, Oliver Walter, Eugen Hanstein, HD Prinke, Rainer Brebeck, Thomas Gottschalk, Ludwig Sailer, Thomas Istel, Thomas Ruland, Christopher Malejew, Stefan Friedenberger und Ersatztorhüter Mario Lausmann.

Devils All Stars: Julian Schmid (Tor), Markus Dankesreiter, Manuel Bayer, Max Schaludek, Sandro Agricola, Markus Ruderer, Johannes Sassmannshausen, Thomas Hartl, Andrew Schembri, Stefan Ortolf und Timo Pielmeier.



Rangfolge: 1. Skoda Pilsen, 2. Landshut Scorpions, 3. HBC Springfield, 4. EXPO Seeland, 5. Füssen Kings, 6. Devils All-Stars, 7. Highlanders I, 8. Highlanders II, 9. Deggendorf Devils, 10. SLZA Okrisky, 11. Oberland Tornadoes.

Sonderpreise - Fairnesspokal: Expo Seeland (Schweiz). - Bester Torhüter: Julian Schmid (Devils All-Stars). - Bester Spieler: Andrej Wemcek (HBC Springfield).
















Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2015
Dokument erstellt am









Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Fabian Taube
ASCK Simbach/Inn
Fabian Taube

Haris Sistek
ASCK Simbach/Inn
Haris Sistek

Udo Laxhuber
ASCK Simbach/Inn
Udo Laxhuber






Christoph Wimmer (Mitte) traf für Passau zum Ausgleich. − Foto: Lakota

Sieben Tore in zwei Spielen: Auch der Freitagabend-Spieltag der Bezirksliga Ost enttäuschte nicht...



So sehen Sieger aus: Waldkichens Spieler feiern den Sieg gegen Mitterteich. − Foto: Kaiser

Der Traumstart für den TSV Waldkirchen in der Landesliga Mitte ist perfekt. Mit einem 2:1 am Samstag...



Grainet stolpert: Der Absteiger verlor in Schöfweg 1:2. − Foto: Bauernfeind

Drei Partien fanden am Samstag in der Kreisliga Bayerwald statt. Dabei siegte Hintereben...



Überragend gegen Rain am Lech: Michael Pillmeier, hier auf dem Weg zum 4:2. − Foto: Lakota

Was für ein Spiel am Reuthinger Weg! Mit 5:3 besiegt der SV Schalding-Heining seinen Gast aus Rain...



Tobias Dezelak traf für Plattling zum 1:1. − Foto: Ritzinger

Mit zwei Siegen hat Mariaposching in der Bezirksliga West einen Traumstart hingelegt...





Nicht zu halten: Stephane Mvibudulu, der hier Alex Kurz und Dardan Gashi beschäftigt, war einer der besten Löwen. − Foto: Lakota

An Ecken und Enden, überall hat da ein bisserl was gefehlt – und so ist die Klatsche für den...



So sieht er aus: der SVS-Online-Ticketshop. − Foto: SV Schalding/Screenshot: Lippert

Es ist soweit: Wie vor dem Heimspiel gegen 1860 München von Nathanael Hammer – beim SVS seit...



Die Gesichter sagen alles: Die Bank des SV Schalding II am Freitag beim 0:8 in Salzweg. Trainer Georg Sewald (links) hofft, dass er bald auf Christian Süß (2.v.l. verdeckt) zurückgreifen kann. − Foto: Lakota

Dass es schwer werden wird, das wussten sie. Dass es mit einer derartigen Klatsche endet –...



Hatte das Glück an diesem Tag nicht auf seiner Seite: Hauzenbergs neuer Keeper Tobias Huber im Spiel gegen Waldkirchen (0:4). − Foto: Andreas Lakota

Der Tag hatte so gut angefangen, am Ende war er gebraucht. Quasi über Nacht präsentiert der FC Sturm...



Zwei Tage vor einer Regionalliga-Partie kein Testspiel gegen einen Bundesligisten – Schaldings Trainer würde sein Team 48 Stunden vor einem Liga-Spiel nur gegen den FC Barcelona oder Real Madrid auf den Platz schicken. − Foto: Butzhammer

Liga-Spiel, Aufsteiger, Heimspiel, Favorit, drei Punkte: Vor der zweiten Heimpartie des SV Schalding...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Volksfest Arnstorf

31.07.2015 /// Volksfestplatz an der Wiesenstrasse /// Arnstorf

Im Markt Arnstorf wird seit dem Jahre 1886 traditionell ein Volksfest veranstaltet, welches eine...
Dorffest

02.08.2015 /// Feuerwehrhaus Furth /// Grafenau - Furth

Heute 15 Uhr Asphaltturnier, ab 20 Uhr Musik von "Go West". Morgen, So, 10.30 Uhr Frühschoppen mit...
Feuerwehr

02.08.2015 /// 10:00 Uhr /// Feuerwehrgerätehaus /// Röhrnbach - Wilhelmsreut

Straßenfest.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Romeo and Juliet

05.08.2015 /// 20:00 Uhr /// Prinzregententheater /// München

Nabucco

05.08.2015 /// 20:00 Uhr /// Wasserschloss /// Aurolzmünster

gamescom 2015

06.08.2015 /// 10:00 Uhr /// Koelnmesse /// Köln

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Das Drama "Buddha's Little Finger" fasst Russlands Revolutionen in einer wilden Zeitreise zusammen.
Mit gewohntem Staraufgebot begleitet Cameron Crowes Romantic-Comedy "Aloha - Die Chance auf Glück"...
Wie bewältigt man Lebenskrisen in New York? Zum Beispiel mit Fahrstunden: In der behaglichen...
Im grotesken Horror-Stück "Horns" wachsen Daniel Radcliffe plötzlich Hörner aus dem Kopf.
mehr











realisiert von Evolver