• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



31.05.2012  |  11:58 Uhr

Skoda Pilsen feiert dritten Triumph in Serie - Internationales Top-Turnier der Deggendorf Devils

"Gemeinsam bunt für Deggendorf" - unter diesem Motto richteten die Deggendorf Devils am Wochenende ihr 10. Streethockey-Turnier in der Eissporthalle aus. Elf Mannschaften aus vier Nationen nahmen daran teil. Den Turniersieg holten sich zum dritten Mal in Folge die tschechischen Gäste von Skoda Pilsen, die den Wanderpokal nun endgültig mit nach Hause nehmen durften.

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil




Streethockey auf hohem Niveau in Deggendorf. Helmut Müller war für heimatsport.de als Fotograf vor Ort.

Streethockey auf hohem Niveau in Deggendorf. Helmut Müller war für heimatsport.de als Fotograf vor Ort.

Streethockey auf hohem Niveau in Deggendorf. Helmut Müller war für heimatsport.de als Fotograf vor Ort.


Nach dem Rückzug aus dem Streethockey-Ligenbetrieb vor zehn Jahren führten die Devils dieses Turnier ein. Heuer spielten neben den fünf Teams aus Deutschland bereits vier tschechische Mannschaften um die Pokale mit. Und zum ersten Mal reiste in diesem Jahr auch ein Team aus der Slowakei und eines aus der Schweiz an.

Gespielt wurde in drei Gruppen mit je vier Teams, wobei die drei Gruppensieger den Turniersieg in einer Finalrunde ausspielen durften. In Gruppe A setzte sich Top-Favorit und Titelverteidiger Skoda Pilsen, der mit zehn Spielern aus ihrer Extraliga-Mannschaft angetreten war, mit souveränen Siegen gegen die Deggendorf Devils (4:0), den Füssen Kings (5:1) und SLZA Okrisky (2:1) durch. Den 2. Platz holten sich die Füssen Kings vor den Deggendorf Devils und SLZA Okrisky.

In der Gruppe B überraschte Turnierneuling HBC Springfield aus der Slowakei, die sich letztendlich verdient als Gruppensieger durchsetzten. Zweiter wurden die Devils All-Stars vor den Highlanders Prachatice II. Die All-Stars rechneten sich mit ihren Führungsspielern, den Eishockeyprofis Timo Pielmeier, Sandro Agricola und Andrew Schembri, eigentlich mehr aus, aber scheiterten an ihrer eigenen Abschlussschwäche.



Die Gruppe C absolvierte Mitfavorit Landshut Scorpions im Schongang mit drei souveränen Siegen gegen die Highlanders Prachatice I (2:0), Expo Seeland (2:0) und Oberland Tornadoes (10:0).

Nach einer kurzen Pause folgenden die Platzierungsspiele. Die Finalrunde wurde von Titelverteidiger Skoda Pilsen, den Landshut Scorpions und dem Neuling aus der Slowakei, HBC Springfield, bestritten. Pilsen konnte HBC Springfield mit 1:0 besiegen, während sich die Scorpions gerade noch in letzter Minute ins Penaltyschießen retten konnten und dies dann mit 6:5 gegen die Slowaken gewannen. Somit gab es ein echtes Endspiel zwischen Pilsen und Landshut.



Der Titelverteidiger ging schnell mit 1:0 durch Machal Prucha in Führung, doch Landshut kam durch Thomas Vogl zum Ausgleich. Dann waren die Schiedsrichter gefragt, die die aufkommende Härte der Landshuter immer wieder unterbinden mussten. Dabei musste der Landshuter Kevin Steiger vorzeitig zum Duschen geschickt werden. Die fünfminütige Zeitstrafe nutzte die spielerisch bessere Mannschaft aus Pilsen gnadenlos aus und erzielte durch Jiri Kavalir das verdiente 2:1.

AUFSTELLUNG & STATISTIK

Deggendorf Devils:



Thomas Behrendt (Tor), Kim Breitzke, Oliver Walter, Eugen Hanstein, HD Prinke, Rainer Brebeck, Thomas Gottschalk, Ludwig Sailer, Thomas Istel, Thomas Ruland, Christopher Malejew, Stefan Friedenberger und Ersatztorhüter Mario Lausmann.

Devils All Stars: Julian Schmid (Tor), Markus Dankesreiter, Manuel Bayer, Max Schaludek, Sandro Agricola, Markus Ruderer, Johannes Sassmannshausen, Thomas Hartl, Andrew Schembri, Stefan Ortolf und Timo Pielmeier.

Rangfolge: 1. Skoda Pilsen, 2. Landshut Scorpions, 3. HBC Springfield, 4. EXPO Seeland, 5. Füssen Kings, 6. Devils All-Stars, 7. Highlanders I, 8. Highlanders II, 9. Deggendorf Devils, 10. SLZA Okrisky, 11. Oberland Tornadoes.

Sonderpreise



- Fairnesspokal: Expo Seeland (Schweiz). - Bester Torhüter: Julian Schmid (Devils All-Stars). - Bester Spieler: Andrej Wemcek (HBC Springfield).

















Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2014
Dokument erstellt am









TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

ASCK Simbach/Inn ASCK Simbach/Inn
Mannschaften: 14
Mitglieder: 600

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Haris Sistek
ASCK Simbach/Inn
Haris Sistek

Thomas Reichenspurner
SV Unterneukirchen
Thomas Reichenspurner

Stefan Mitterer
SV Unterneukirchen
Stefan Mitterer






Erfolge verbinden – und das ist nicht die A-Jugend: Das aktuelle Künzinger Kreisliga-Team spielt seit Jahren zusammen, die Fußballer entspringen der Nachwuchsarbeit des Clubs. Und diese Beharrlichkeit zahlt sich jetzt aus, die Mannschaft von Trainer Alois Seidl um (v.l.) Christian Seidl (19), Tobias Rothmeier (20), Daniel Seidl (22), Michael Friedenberger (22), Florian Sommersberger (17) und Ramon Santacreu (27) steht als Aufsteiger unangefochten auf Platz 1. − Foto: Helmut Müller

Der FC Künzing bestimmt derzeit die Schlagzeilen in der Kreisliga Straubing und schlägt mit seinen...



Petr Kulhanek (v.l.) trifft zum 2:1 gegen die Alkofener TM Marcel Fischer, Patrick Fischl und Ulrich Salatmeier. Nach dem 4:3-Sieg will Salzweg in Tiefenbach nachlegen. − Foto: Sigl

Nach elf Siegen am Stück hat es vor Wochenfrist den FC Hauzenberg erstmals erwischt...



Feiertag ist gleich Fußballtag: Wenn am Freitag in Deutschland die Arbeit ruht...



Der Neuöttinger Trainer Milos Perovic (von links) begrüßt die Neuzugänge Norbert Hamari, Dirk Reinert und Florian Pöppl, der bei seinem Debüt mit 27 Punkten aufhorchen ließ. − Foto: Butzhammer

Gleich bei ihrer ersten Aufgabe haben die Basketballer des TSV Neuötting ein Ausrufezeichen gesetzt...



Die Zeit in zivil neigt sich dem Ende zu: Markus Gallmaier hat von den Ärzten grünes Licht für ein Comeback erhalten. − Foto: Lakota

Es war ein turbulentes Regionalliga-Spiel, das die 665 Zuschauer am Samstag in Schalding erlebten...





Alex Starkl trifft per Elfmeter zum 2:1 für Hauzenberg – aus Tittlinger Sicht war es allerdings kein berechtigter Strafstoß. − Foto: Kaiser

Die Spvgg Osterhofen hat ihre erste Saisonniederlage gut verdaut. Nach dem 1:2 zuletzt in Hauzenberg...



Angefressen: Philipp Lahm und Thomas Müller übten nach dem HSV-Spiel Kritik. − Foto: dpa

Die Offensive des FC Bayern hat den Stress-Test in dieser Saison noch nicht bestanden...



Trikot weg – und ab: Michael Pillmeier jubelt über sein Tor zum 3:3. − Foto: Lakota

Was wäre der SV Schalding ohne Michael Pillmeier? Mit einem Last-Minute-Treffer des Torjägers in der...



Nicht mehr Trainer in Salzweg: Walter Mautner. − Foto: Lakota

Wieder ein Trainerwechsel in der Bezirksliga Ost. Erst der TV Freyung, jetzt der FC Salzweg...



Jaaaa! Patrick Slodarz jubelt über sein Tor zum 2:0. − Foto: Lakota

Klare Ansage der Spvgg Osterhofen! Mit 4:0 hat der Zweite der Bezirksliga Ost den Verfolger aus...





Einen 3:0-Sieg an der Säbener Straße feiert man nicht alle Tage: Die B-Junioren des 1. FC Passau und ihre Trainer Tobias Bracht (links) und Wolfgang Matschunas zeigen es an. − Foto: P. Exner

Sensationell mit 3:0 haben die Mädels des 1. FC Passau ihr zweiten Saisonspiel der B-Juniorinnen-...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Altöttinger Kirta

02.10.2014 /// 10:00 Uhr /// Dultplatz /// Altötting

In der Früh Flomarkt, danach Festzeltbetrieb.
Rockabilly Convention

02.10.2014 /// 10:00 Uhr /// Westernstadt Pullman City /// Eging am See

An diesem Wochenende wird es wieder lebendig – das Lebensgefühl der 50er und 60er Jahre.
Kindertheater Achim Sonntag

02.10.2014 /// 15:00 Uhr /// Postsaal (Saal) /// Trostberg

Mit dem Stück: "Für Hund und Katz ist auch noch Platz".
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Der große deutsche Volksmusik Wettbewerb

03.10.2014 /// 15:00 Uhr /// Atrium /// Vilshofen an der Donau

Stephan Bauer

03.10.2014 /// 20:00 Uhr /// Burggasthof (Kleinkunstbühne) /// Rattenberg

Axel & Torsten Zwingenberger

03.10.2014 /// 20:00 Uhr /// Postsaal (Saal) /// Trostberg

Die "Boogie Woogie Brothers".
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Rami Hamze sammelt in "Der große Demokrator" 10.000 Euro im Kölner Stadtteil Kalk...
Für echte Kerle bleibt in dieser von Frauen im Shoppingwahn dominierten Welt kein Platz...
Ein wackerer Jüngling will Farbe ins schwarz-weiße Leben der Zukunft bringen: "Hüter der Erinnerung...
Der italienische Film erzählt eine etwas andere Geschichte übers Erwachsenwerden in einer nicht...
mehr