• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



13.01.2015 | 10:29 Uhr

EC Grub mit starkem Finish Bundesliga-Meister

von Albert Kamhuber

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil




Bundesliga-Meister wurde der EC Grub mit Franz Rager (von links), Max Fuchs, Andreas Neumaier, Reinhold Stadler und Martin Baumgartner. − Foto: Göstl

Bundesliga-Meister wurde der EC Grub mit Franz Rager (von links), Max Fuchs, Andreas Neumaier, Reinhold Stadler und Martin Baumgartner. − Foto: Göstl

Bundesliga-Meister wurde der EC Grub mit Franz Rager (von links), Max Fuchs, Andreas Neumaier, Reinhold Stadler und Martin Baumgartner. − Foto: Göstl


Dank einer vorzüglichen Leistung bei den letzten vier Bahnenspielen und im Finale krönte sich der EC Grub in der Franz-Zwiebel-Halle von Regen zum verdienten Meister der Eisstock-Bundesliga Süd 2014/2015 auf Eis. Reinhold Stadler, Andreas Neumaier, Franz Rager, Max Fuchs und Martin Baumgartner starteten nach der Qualifikationsrunde am Samstag die Meister- und Aufstiegsrunde lediglich vom sechsten Platz aus.

Und auch die Sonntagsmorgenstund’ hatte zunächst kein Gold im Mund für die Lokalmatadore. Die beiden Auftaktspiele gegen den TSV Peiting (10:13 Punkte) und EC Altwasser Windorf (11:13) gingen knapp verloren und die Waldler rutschten fast aussichtslos auf Bahn 5 zurück. Doch dann erstand das Quintett wie Phönix aus der Asche, besiegte nacheinander Aiterhofen (18:6), Altwasser Windorf (16:6), Oberkreuzberg (21:5) und schoss sich nach einem bemerkenswerten Spiel gegen den EC Passau-Neustift (33:5) gar noch ins Endspiel.

Auch im Finale konnte Grub seinen Höhenflug fortsetzten und beide Spiele gegen den TSV Peiting nach dramatischem Verlauf hauchdünn gewinnen. Die Peitinger Thomas Ainöder, Thomas Rapp-König, Herbert Schäfer, Christian und Wolfgang Lindner mussten sich mit 11:15 bzw. 13:14, in der Summe mit 24:29 Punkten, geschlagen geben.

Den dritten Rang sicherte sich mit einem souveränen Start-Ziel-Sieg (1. Spiel 23:5) der EC Saßbach. Werner Anetzberger, Thomas Elsenberger, Markus, Christian und Max Reschauer bezwangen den SC Zell mit Christoph Öttl, Manuel Paulus, Mat-thias Meier, Konrad und Johannes Heinze deutlich mit 29:11 Punkten. Zusammen mit Grub, Peiting, Saßbach und Zell qualifizierten sich noch der EC Passau-Neustift und die Spvgg Oberkreuzberg für die Deutsche Meisterschaft am 23. und 24. Januar. Die beiden Protagonisten im Spiel um Rang fünf (27:25) konnten sich damit gerade noch zur DM nach Regen retten.

Bis zu den Bahnenspielen führten die Oberkreuzberger Michael Blöchinger, Fritz Schönbrunner, Josef und Walter Hackl und die Neustifter Robert Bauer, Gerhard Dobler, Günther Wittenzellner, Jo-hann Traunwieser, Christoph und Alexander Schäfer das Klassement an. Besonders Aufsteiger Oberkreuzberg überzeugte bei der Qualifikationsrunde mit 44:10 Punkten und vier Zählern Vorsprung vor den Dreiflüssestädtern (40:14). Titelverteidiger EC DJK Aigen am Inn konnte diesmal nicht vorne mitmischen. Die Moarschaft aus der Nähe von Bad Füssing belegte sowohl nach der Qualifikations- als auch der Meisterrunde den elften Rang.

Zusammen mit dem TSV Hengersberg (22) wurden auch die Aufsteiger EC EBRA Aiterhofen II (26) und SC Zwiesel (28) zu Fahrstuhlmannschaften. Völlig überraschend ist unter den Absteigern auch der SSC Gachenbach (24), der in der Vorsaison noch als Dritter hinter Aigen und Saßbach die DM-Quali schaffte. Den Abstieg in die 2. Bundesliga Süd verkraften müssen außerdem EC Lampoding (23), EC Irging-Simbach (25) und EC Klafferhof-Kohlnberg (27).

Eisstock-Bundesliga Süd – Qualifikationsrunde: 1. Spvgg Oberkreuzberg 44:10 Punkte; 2. EC Passau-Neustift 40:14; 3. EV Neubärndorf Regen 39:15; 4. EC Saßbach 38:16; 5. TSV Pei-ting 38:16; 6. EC Grub 38:16; 7. SC Zell 37:17; 8. EC Gerabach 34:20; 9. EC Altwasser Windorf 30:24; 10. EC EBRA Aiterhofen 30:24; 11. EC DJK Aigen am Inn 29:25; 12. TSV Buchbach 28:26; 13. TSV Breitbrunn 27:27; 14. ESV Schlag 27:27; 15. FC Ottenzell 27:27; 16. EC Garham 26:28; 17. FC Penzing 25:29; 18. EC Pilsting 23:31; 19. ESC Rattenbach 23:31; 20. SC Reicheneibach 22:32; 21. EC EBRA Aiterhofen II 20:34; 22. TuS Engelsberg 19:35; 23. EC Lampoding 19:35; 24. EC Klafferhof-Kohlnberg 16:38; 25. SC Zwiesel 15:39; 26. EC Irging-Simbach 14:40; 27. TSV Hengersberg 14:40; 28. SSC Gachenbach 14:40.

Meister- und Aufstiegsrunde: 1. Grub – Peiting 29:24; 3. Saßbach – Zell 29:11; 5. Passau-Neustift – Oberkreuzberg 27:25; 7. Regen – Gerabach 36:20; 9. Windorf – Schlag 23:21; 11. Aigen – Buchbach 45:13; 13. Breitbrunn – Pilsting 33:17; 15. Ottenzell – Garham 28:14; 17. Aiterhofen – Penzing 32:20; 19. Reicheneibach – Rattenbach 28:14; 21. Engelsberg - Hengersberg 24:24; 23. Lampoding – Gachenbach 35:13; 25. Irging-Simbach – Aiterhofen II 34:11; 27. Klafferhof-Kohlnberg – Zwiesel 36:20.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2015
Dokument erstellt am









FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

SV Grainet SV Grainet
Mannschaften: 10
Mitglieder: 1020

SpVgg Stephansposching 1928 e.V. SpVgg Stephansposching 1928 e.V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 650

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Cristina Kiermaier (13)
geb. 05.07.2001
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Cristina Kiermaier

Udo Laxhuber
ASCK Simbach/Inn
Udo Laxhuber

Marcel Taboga
ASCK Simbach/Inn
Marcel Taboga






Ringender Trainer: Benedikt Heindl, der für seinen SV Untergriesbach schon in der 1. Liga auf die Matte ging, traut sich die Aufgabe zu, die Kräfte bei Weiß-Blau wieder in die richtigen Bahnen zu leiten. − Foto: Josef Binder

Die Halle bebte, der Kessel kochte, die Fans feierten ihre Helden aus der Heimat: Noch vor wenigen...



 - Foto: Butzhammer

Die Jung-Löwen sind in diesem Jahr noch ohne eigenen Torerfolg, der 2015 noch ungeschlagene SV...



In welche Richtung geht’s für Mike Kolarsch und den FC Salzweg? Über die Zukunft des Trainers wird am Gründonnerstag eine Entscheidung fallen, am Wochenende gastiert die Spitzenmannschaft aus Osterhofen beim FCS. − Foto: Müller

Im Herbst übernahm Mike Kolarsch den Trainer-Job beim Bezirksligisten FC Salzweg...



Der große Bruder vom großen Torwart: Marcel Neuer (r.) ist Schieds- und Linienrichter. − Foto: imago

Kennt ihr den Mann im Bild rechts? Nein, auf Anhieb ist die Verwandtschaft nicht direkt greifbar...



− Foto: Lakota

Am langen Oster-Wochenende rollt natürlich wieder ausgiebig das runde Leder...





Vergeblich versuchen die Schaldinger Schiri Matthias Zacher umzustimmen – Michael Wirth (Mitte) sah Rot. − Foto: Lakota

Gutes Spiel, schlechtes Ende: Mit 0:1 hat der SV Schalding am Samstag sein Regionalliga-Heimspiel...



Sagen dem TSV Waldkirchen im Sommer "Servus": (v.l.) Maxi Zillner, Johannes Schäffner, Sebastian Krieg und Alex Rodler. − Fotos: Duschl

50 Gegentore in 25 Spielen haben dazu geführt, dass die Fußballer des TSV Waldkirchen tatsächlich...



Bruno Kapfer brachte Salzweg gegen den FC Passau in Führung. Am Ende siegte der FCS mit 3:0. − Foto: Lakota

Ein hartes Stück Arbeit hatte die Spvgg Osterhofen in der Bezirksliga Ost auf eigenem Platz gegen...



Wieder dabei: Rene Huber (von links) und Michael Wirth stehen dem SV Schalding nach Krankheit bzw. Sperre heute wieder zur Verfügung. − Foto: Lakota

"Aller guten Dinge...": Der SV Schalding versucht am Dienstag ab 17.45 Uhr (vorverlegt von 18 Uhr...



Um diese Geste geht’s: Madrids Ronaldo bejubelt sein 1:1 gegen Barcelona mit der "Calma"-Geste und mahnt die gegnerischen Fans damit zur Ruhe. − F.: dpa

Javier Tebas, das Oberhaupt der spanischen Fußball-Liga LFP, legt sich mit Real-Star Cristiano...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Krimitheater mit Dinner

02.04.2015 /// 19:00 Uhr /// Raitenhaslach-Klostergaststätte /// Burghausen /// Ausverkauft!

Der Seelsorger-Psycho-Krimi "Sacke Zement" mit 4-Gänge-Menü.
"Der Herr der Ringe"

02.04.2015 /// 19:00 Uhr /// Philharmonie am Gasteig /// München

"Die Rückkehr des Königs".
Bigband "Syndicate"

02.04.2015 /// 19:30 Uhr /// Kleines Kurhaus /// Bad Füssing

Auf dem Programm stehen New York, That's Life, Birdland, Take Five, Tuxedo Junction, In the Mood...
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Flüchtlingsboot

03.04.2015 /// 20:30 Uhr /// Schiffsanlegestelle /// Passau

"Elisabeth" - Das Musical

04.04.2015 /// 14:30 Uhr /// Deutsches Theater /// München

SCHMUTZKI

04.04.2015 /// 20:00 Uhr /// Backstage Club /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Eine leidenschaftliche Affäre endet im Liebesdrama "Das blaue Zimmer" im Desaster.
Im Rentenalter? Verarmt? Ohne Partner und ohne Aufgabe? In der Best-Ager-Komödie "Best Exotic...
Tragödie, Drama und die Hoffnung: ein herausragender Film von Regisseur Wim Wenders.
Außergewöhnliche Hauptdarsteller und eine herzerwärmende Botschaft: Die Verfilmung von Cornelia...
mehr











realisiert von Evolver