• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



10.06.2014  |  09:28 Uhr

Simbacher Boxer halten ihre Gäste nieder – 20:16-Erfolg über BC Triebel

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil




Für den einzigen vorzeitigen Sieg im Simbacher Dultzelt sorgte Musa Avdimetej (links vorne), der seinen slowakischen Gegner Samuel Mikula durch Technischen K. o. in der zweiten Runde bezwang. − Foto: Geiring

Für den einzigen vorzeitigen Sieg im Simbacher Dultzelt sorgte Musa Avdimetej (links vorne), der seinen slowakischen Gegner Samuel Mikula durch Technischen K. o. in der zweiten Runde bezwang. − Foto: Geiring

Für den einzigen vorzeitigen Sieg im Simbacher Dultzelt sorgte Musa Avdimetej (links vorne), der seinen slowakischen Gegner Samuel Mikula durch Technischen K. o. in der zweiten Runde bezwang. − Foto: Geiring


Trotz hochsommerlicher Temperaturen haben am Sonntag 650Zuschauer den traditionellen Boxvergleich im Festzelt auf der Simbacher Pfingstdult mitverfolgt. Sie brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen: Nach zwölf hochklassigen und meist spannenden Kämpfen setzte sich die verstärkte Gastgeberstaffel des BC Simbach mit 20:16 gegen das Team BC Triebel aus Klin (Slowakei) durch.

Die Gäste präsentierten sich als ernstzunehmender Gegner, der den Innstädtern alles abverlangte. Lediglich ein Gefecht ging nicht über die volle Rundendistanz, was auch für die gute körperliche Verfassung der Faustkämpfer sprach. Bereits in der ersten Begegnung im Kadetten-Papiergewicht bis 43kg war Boxsport der gehobenen Klasse geboten. Mit Daniel März, einem Gastboxer aus Waldkraiburg, und Trainersohn Alex Triebel standen sich der aktuelle Bayerische Meister und der amtierende Titelträger aus der Slowakei gegenüber. Nach drei kampfbetonten und technisch hervorragenden Runden behauptete sich Triebel dank seiner agileren und zielstrebigeren Kampfweise. Sein Punktsieg war knapp, aber verdient.

Den größten Beifall erhielt das Gefecht im Superschwergewicht zwischen dem Einheimischen Anatoli Popp und Michal Plesnik. Beide lieferten sich einen mitreißenden, technisch sauberen Kampf, bei dem sie ihre letzten Reserven mobilisierten. Der Simbacher hatte schließlich nicht unverdient das bessere Ende für sich, weil er etwas öfter und präziser traf.

Im Schüler-Papiergewicht bis 35kg bezwang Boris Melkonyan für den Gastgeber seinen Kontrahenten Kristian Podstrelen nach einer kämpferisch starken Leistung nach Punkten. Im Junioren-Weltergewicht gewann Feriz Kito als aktiverer Boxer gegen den Slowaken Lukas Halka. Der Bayerische Meister Unor Atac ließ gegen Marek Kosut von Beginn an keinen keinen Zweifel an seinem Punktsieg aufkommen.

Im Senioren-Weltergewicht bezog Heinrich Waldemar gegen Ivan Ludovit eine knappe Punktniederlage. Auf gute Angriffsphasen waren beim Simbacher immer wieder Nachlässigkeiten im Abwehrbereich gefolgt. Anders im Weltergewicht der Jugend: Trotz zweier Verwarnungen wegen Nachschlagens, die er sich völlig unnötig nach Kampfschluss einhandelte, erzielte Karen Mqitalian für Simbach nach überlegen geführtem Kampf einen knappen Punktsieg gegen Marian Stefanak.

Im Schüler-Papiergewicht bis 34kg behauptete sich Abdul-Kerim Dschambulatov in einer lebhaften und technisch sauberen Auseinandersetzung als agilerer Boxer knapp gegen Michal Kiseler. Nemanja Nikic hielt im Kadetten-Papiergewicht bis 46kg die Begegnung gegen Michal Sengthaler lange offen, ehe er sich gegen Ende der größeren Offensivkraft des Gästeboxers beugen musste.

Für die einzige vorzeitige Entscheidung sorgte Musa Avdimetej im Jugend-Weltergewicht. Er nutzte seine Reichweitenvorteile gegen Samuel Mikula geschickt aus und bezwang seinen Kontrahenten mit zahlreichen Körpertreffern durch Technischen K. o in der zweiten Runde. Im Junioren-Schwergewicht überzeugte Andreas Vascenko in einer schlagstarken Begegnung mit seinen Nehmerqualitäten. Aber der Slowake Marian Dzupa war meist Chef im Ring und landete einen einstimmigen Punktsieg. Einen ungefährdeten Sieg nach Punkten holte sich dafür Max Maier nach einer konzentrierten und technisch guten Vorstellung gegen Michal Plesnik.

Dem Kampfgericht gehörten an: Alex Wilding (TV Altötting), Bernhard Wilzewski (BC Straubing), Leonhard Kern (ATSV Kirchseeon) und Vorstand Fritz Roiter vom gastgebenden BC Simbach. − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

ASCK Simbach/Inn ASCK Simbach/Inn
Mannschaften: 14
Mitglieder: 600

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Dominik Messerer (24)
geb. 20.09.1990
ASCK Simbach/Inn
Dominik Messerer

Markus Mehlstäubler (50)
geb. 26.03.1964
ASCK Simbach/Inn
Markus Mehlstäubler

Christian Mayerhofer (36)
geb. 11.04.1978
ASCK Simbach/Inn
Christian Mayerhofer






Großer Sport: Im Vorjahr kam es zum Aufeinandertreffen zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund. − Foto: Thomas Jäger

Neues Jahr, neues Highlight: Der Sonnenland-Cup, das traditionelle Hallenfußballturnier der Spvgg...



Mit vollem Einsatz: Thomas Pledl kann nach überstandener Verletzung wieder angreifen, am Montag stand er beim Gastspiel seiner Fürther in Düsseldorf 90 Minuten auf dem Platz. − Foto: imago

So in etwa wünscht man sich eine Rückkehr auf den Fußballplatz: Flutlichtspiel...



− Foto: Lakota; Logo: SSV Jahn

Ein ehemaliger Jugendfußball-Trainer des SSV Jahn Regensburg soll sich an mehreren Kindern vergangen...



Guter Dinge: Der sportliche Leiter der Schaldinger, Markus Clemens, blickt zuversichtlich auf die letzten beiden Spiele des Jahres. − Foto: Lakota

Dreimal reiste der SV Schalding bisher nach Buchbach – dreimal kehrten die Niederbayern mit...



Eine Einheit: Der Zusammenhalt im Tiefenbacher Team ist groß. − Foto: Lakota

Am Ende einer doch bewegten Herbstserie in der Premierensaison ist der FC-DJK Tiefenbach in...





SV Schalding gegen den 1. FC Passau, diese Duelle bei den Jugendlichen und den Senioren sorgten für prickelnde Momente bei der Passauer Stadtmeisterschaft. Aber in diesem Jahr entfallen sie, der 1. FC Passau schickt keine Mannschaft. − Foto: Lakota

Für alle Freunde des rasanten Hallen-Fußballs ist die Passauer Stadtmeisterschaft ein fixer Termin...



So was hat man lange nicht gesehen: Die Deggendorfer in Feierlaune. Hier lässt sich Torschütze Christian Retzer (mit Schnurrbart) von Dustin Whitecotton, Jonas Franz und Benjamin Frank (v.l.) beglückwünschen. − F.: rr

Nach zwölf Tagen Länderspielpause ging es für den Deggendorfer SC am Wochenende wieder aufs Eis...



Starke Partie: Lucas Altenstrasser, der hier Philipp Zacher stehen lässt, spielte gegen seinen Ex-Club groß auf. − Foto: Butzhammer

Was für ein Einstand für den neuen Trainer Uwe Wolf! Mit 2:0 gewinnt der SV Wacker Burghausen das...



Erstes Spiel, erster Sieg: Wacker-Coach Uwe Wolf führte Burghausen zum Dreier gegen Schalding. − Foto: Butzhammer

Was für ein Derby in Burghausen! Beim 2:0 gegen Schalding ging’s nicht nur auf dem Platz...



Vergeblich gestreckt: Werner Resch muss den Freistoß von Dominik Schmitt zum 0:1 passieren lassen. − Foto: Lakota

Mit 30 Punkten in die Winterpause – das war der Wunschtraum des SV Schalding...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
DabertlundI

27.11.2014 /// 19:30 Uhr /// KuK /// Schönberg

Schönberg - Da Bertl und i sind ein sehr erfolgreiches, bayerisches Kabarettduo, das mit ihrem...
Duo "LadyBirds"

27.11.2014 /// 19:30 Uhr /// Stadtbibliothek /// Deggendorf

Heike Michaelis (Piano, Gesang, Vibraphon Percussion ) und Regina Fischer (Saxophon, Gesang,...
Kabarett mit Harry G

27.11.2014 /// 20:00 Uhr /// Unterbräu Markt Schwaben /// Markt Schwaben

Mit dem Programm "Leben mit dem Isarpreiß".
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Weihnachtskantaten

29.11.2014 /// 14:00 Uhr /// Konzerthaus Blaibach /// Blaibach

Comedy-Musical "Chaos in der Märchenwelt"

29.11.2014 /// 16:00 Uhr /// Gymnasium /// Pfarrkirchen

Eine Inszenierung von dem Ballett- und Tanzstudio "Melzer". Mit 150 Darstellern.
Depart 'refire'

29.11.2014 /// 18:00 Uhr /// Jazzkeller im Mautnerschloss /// Burghausen

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Den Frack tragen sie schon von Natur aus. Das sollte doch reichen, um "Die Pinguine aus Madagascar"...
Yousef ist Sohn eines Hamas-Gründers und kämpft gegen Israel. Bis er eines Tages die Seiten...
Sie machen auf Freundschaft und Nibelungentreue - dabei ist diese SEK-Truppe doch längst von...
Regisseur Uwe Janson erzählt eine hoffnungsfrohe Geschichte von Leid und Freundschaft...
mehr











realisiert von Evolver