• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



19.09.2012  |  10:55 Uhr

Julia Irmen: Kick bei den Profis − und demnächst im Fernsehen

von Tim Schöfer

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil






 Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine neue. Auch für Julia Irmen gilt dieses Sprichwort: Mitte Mai boxte die 27-Jährige in China um die Teilnahme an Olympia. Denkbar knapp scheiterte sie jedoch an der Französin Estelle Mossely − um einen Punkt. Doch dieser Knock-out sollte für die Boxerin aus Plattling der Startschuss in ein neues Kapitel sein: Das Kapitel Steko − Julia Irmen wird jetzt Profi. Und ihre Kämpfe gibt’s im Fernsehen.

 "Das war natürlich eine riesen Enttäuschung. Ich hatte so viel Zeit investiert und hart trainiert, war so viel unterwegs − und konnte mich am Ende nicht selbst belohnen", sagt Julia Irmen zum geplatzten Olympia-Traum. Auch gegenüber ihrer Familie hatte die Boxerin ein schlechtes Gewissen. "Ich habe so viel Zeit ins Boxen gesteckt, die ich auch gerne mit meinem Sohn Max und meinem Mann Stefan verbracht hätte. Und am Ende war im Prinzip alles umsonst, weil nichts Zählbares dabei raus sprang."

 Doch Vorwürfe gibt es von der Familie nie, ganz im Gegenteil: "Nach der verpassten Olympia-Quali bin ich mit meiner Familie sofort in den Urlaub geflogen, wollte diese Enttäuschung so schnell wie möglich vergessen."

  Eine Tür zugeschlagen, öffnete sich eine neue: Das Kampfsportzentrum Steko aus München meldete sich im Juli bei ihr, bot ihr einen Profi-Vertrag an. "Als der Anruf von Steko kam, brauchte ich erst einmal Bedenkzeit. Mein Mann Stefan war es, der mich motiviert hat, weiterzumachen."

 Ohne die Motivation ihrer Familie hätte sie es nie soweit gebracht, weiß Julia Irmen: "Ich bin wahnsinnig glücklich, dass ich so eine tolle Unterstützung aus meinem Umfeld bekomme. Meine Familie begleitet mich zu jedem Wettkampf, egal wohin − und gibt mir zusätzlich Kraft."

 Sehr dankbar ist Julia Irmen auch ihrem Hauptsponsor, Wolf System aus Osterhofen, und ihrem Arbeitgeber, der Bundespolizei, der ihr die nötigen Freiheiten gibt, damit sie sich optimal auf die Wettkämpfe vorbereiten kann.

 Anfang August unterschrieb Julia Irmen ihren Profi-Vertrag bei dem international bekannten Kampfsportzentrum Steko und startet somit ein neues Kapitel in ihrer Box-Karriere. Ab sofort werden ihre Wettkämpfe auch im Fernsehen übertragen. Die Sender SAT 1, Kabel1, SPORT1 und Eurosport zeigen demnächst, wie sich Julia Irmen im Profi-Geschäft schlägt.

 Wer Julia Irmen bei ihrer Steko-Premiere im Münchner Zirkus Krone live erleben und anfeuern will, ist bei der Deggendorfer Zeitung an der richtigen Adresse: Die Heimatsport-Redaktion der DZ verlost für die Fight-Night am Freitag, 28. September zwei Tickets. Einlass ist ab 17.15 Uhr, die Kämpfe beginnen um 18 Uhr. Wenn Sie gewinnen wollen, senden Sie einfach bis Dienstag, 25. September, 12 Uhr, eine SMS mit dem Text pnp ticket irmen an die Nummer 52020 (49 Cent pro SMS; keine Vorwahl). Bitte hinter des Stichworts "irmen" nach einem Leerzeichen Namen und Wohnort angeben. Oder anrufen unter  0137/808 401040 (0,50 Euro pro Anruf/mobil ggf. abweichend) mit Angabe von Lösungswort, Name und Adresse. Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt und müssen persönlich am Handy erreichbar sein. Viel Glück!












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2014
Dokument erstellt am 2012-09-19 10:55:23
Letzte Änderung am 2012-10-17 11:39:47









Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

FC Büchlberg FC Büchlberg
Mannschaften: 8
Mitglieder: 380

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Sebastian Grill (23)
geb. 30.01.1991
DJK-SV Geratskirchen
Sebastian Grill

Thomas Hüttner (23)
geb. 03.11.1990
DJK-SV Geratskirchen
Thomas Hüttner

Josef Obereisenbuchner (29)
geb. 04.02.1985
DJK-SV Geratskirchen
Josef Obereisenbuchner






Was für ein Jubel: Per Kopf traf Dardan Gashi zum 1:0 für Schalding und brüllt seine Freude über den Treffer heraus . − Foto: Lakota

Hut ab vor dem SV Schalding: Die ersatzgeschwächte Truppe von Mario Tanzer hat mit einem 1:0-Sieg...



Ein Bild, das alles sagt: Tittlings Josef Sigl jubelt, Hauzenbergs Ingo Pfeil ist bedient. − Foto: Binder

Dritte Niederlage in Serie: Der FC Sturm Hauzenberg steckt in der Bezirksliga Ost in der Krise...



Torschützen unter sich: Marco Kurz traf zum 1:1, Fidan Nika erhöhte auf 2:1 und 3:1. − Foto: Kaiser

Nach 16 Spielen ohne Sieg hat es endlich wieder geklappt: Der 1. FC Passau hat sein Heimspiel gegen...



Kein Sieger im Kellerduell: Aicha und Straßkirchen trennten sich 1:1. − Foto: Sigl

Turbulenter Spielverlauf in Karpfham: Der Aufsteiger machte beim 3:3 gegen Tiefenbach zwei Mal einen...



Aufwärtstrend ließ zudem die Spvgg GW Deggendorf erkennen beim 0:0 gegen Burglengenfeld. − Foto: Müller

Kräftige Lebensgeister bewies die Spvgg Ruhmannsfelden in der Landesliga Mitte...





− Foto: dpa

Bitterer Abend für den FC Bayern: Der deutsche Fußball-Meister hat im Prestigeduell mit Borussia...



Alles nochmal gut gegangen! Daniel Reitberger erzielte für den TSV Mauth den späten 1:1-Ausgleich. Trainer Franz Hackl klatsche anerkennend ab. Tags darauf warf der Coach in Mauth hin. − Foto: Mike Sigl

Üblicherweise werfen Trainer von Fußballmannschaften nach Niederlagen-Serien und in weitgehend...



Die Bezirksliga-Meisterschaft ist nur die Hälfte wert, wenn Hutthurm II aus der Kreisklasse absteigt. SVH-Coach Florian Wallner will mit der "Ersten" so schnell wie möglich den Titel holen. − Foto: J. Binder

Der SV Hutthurm steht unmittelbar vor der Meisterschaft in der Bezirksliga Ost – bei zwölf...



Es braut sich was zusammen ... Im älteren Nachwuchs-Fußball in Passau stehen die Zeichen auf Sturm. − Foto: 4ever.eu

"Was soll ich machen, wenn nur noch vier, fünf Spieler da sind?" Peter Müller...



Schalding um Maxi Huber und Michael Wirth hatte in Würzburg einen schweren Stand. − Foto: Kranewitter

Schwerer Rückschlag für den SV Schalding: Nach zwei Siegen in Folge wollte die Mannschaft von...





− Foto: dpa

Der Prozess um einen niedergeschlagenen Fußball-Schiedsrichter ist am Mittwoch am Amtsgericht...



Es braut sich was zusammen ... Im älteren Nachwuchs-Fußball in Passau stehen die Zeichen auf Sturm. − Foto: 4ever.eu

"Was soll ich machen, wenn nur noch vier, fünf Spieler da sind?" Peter Müller...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Gerner Dult

20.04.2014 /// 14:00 Uhr /// Rottgauhalle /// Eggenfelden - Gern

Band: 14 Uhr: "Ganoven Trio", 19 Uhr "Die Ganoven".
Ballet Revolucion

20.04.2014 /// 14:00 Uhr /// Circus Krone /// München

Kamila Akhmedjanova und Adrian Suciu am Flügel: "Mozart auf Russisch"

20.04.2014 /// 17:00 Uhr /// Kultur- und Bildungszentrum Kloster Seeon (Festsaal) /// Seeon-Seebruck

mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Corinna Zollner

21.04.2014 /// 13:30 Uhr /// Bürgerhalle Niederpöring /// Oberpöring

Ursprung Buam

21.04.2014 /// 15:00 Uhr /// Bürgerhalle Niederpöring /// Oberpöring

Spider Murphy Gang

21.04.2014 /// 20:30 Uhr /// Lustspielhaus /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Die frankokanadische Regisseurin Louise Archambault erzählt in "Gabrielle - (K)eine ganz normale...
Sie haben Welthits in ihrer Vita stehen, doch ihre Namen kennen die wenigsten. "20 Feet From...
"The Invisible Woman" verwandelt mit kreativer Kraft in Zeitgenossen des "Gentlemans" Charles...
Ein Schul-Wachmann wäre gerne echter Polizist, um bei der Familie seiner Verlobten punkten zu...
mehr