• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



04.02.2015 | 06:45 Uhr

Altöttinger Handballer büßen weiße Heimweste ein: 27:30-Niederlage gegen HSG Freising-Neufahrn

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil




Ausgerutscht: Tobias Huber (vorne rechts) und der TV Altötting. − F.: Butzhammer

Ausgerutscht: Tobias Huber (vorne rechts) und der TV Altötting. − F.: Butzhammer

Ausgerutscht: Tobias Huber (vorne rechts) und der TV Altötting. − F.: Butzhammer


Zum zweiten Mal in dieser Saison gegen die HSG Freising-Neufahrn und erstmals in einem Heimspiel hat der TV Altötting Federn lassen müssen. Bei der 27:30-Niederlage vergaben die Handballer die Chance, in die vordere Tabellenhälfte der Bezirksoberliga Altbayern vorzustoßen. Stattdessen büßten sie eine Position ein und finden sich mit nun 12:10 Punkten auf dem 8. Platz wieder.

Wie schon so oft in dieser Saison hatten die Altöttinger ein weiteres Mal Verletzungspech zu beklagen: Der kurz vor seinem Comeback stehende Routinier Stefan Kistler lädierte sich im Training den Daumen und wird eine ganze Weile fehlen. Die Rückraumspieler Marco Schanda und Florian Heuwieser meldeten sich aufgrund von Prüfungsvorbereitungen ebenfalls ab.

Zu Beginn taten sich die Hausherren schwer, ihren Rhythmus zu finden. Die HSG Freising wirkte wacher und hatte sich ein gutes Konzept überlegt. Man verlagerte das Spiel meist auf die linke Abwehrseite der Altöttinger und räumte anschließend den freien Mann auf Außen ab. Die TVA-Verteidigung hatte dem wenig entgegenzusetzen und so stand es nach einer Viertelstunde 7:9. Im Angriff machte sich die spielplanbedingte Pause von einer Woche bemerkbar. Den zu hektisch agierenden Altöttingern unterlief eine Vielzahl an technischen Fehlern. Insgesamt wirkten ihre Offensivbemühungen zu statisch, phasenweise sogar lethargisch. Trotzdem gelang es dem TVA, sich nicht abschütteln zu lassen, sodass man mit einem 14:15-Rückstand in die Kabine ging.

Trainerin Katrin Noserke redete der jungen Truppe ins Gewissen, vor allem die mangelnde kämpferische Einstellung sollte nach dem Seitenwechsel weichen. Und tatsächlich legte die Mannschaft nun den geforderten Einsatz an den Tag. Das Momentum schien beim Stand von 18:16 auf Altöttinger Seite. Doch die Freisinger blieben cool und wenige Minuten später hatten sie ihren Rückstand in eine 23:21-Führung gedreht. Das Spiel wurde jetzt zunehmend ruppiger, beide Mannschaften mussten viele Zwei-Minuten-Strafen hinnehmen. Die Gastgeber konnten daraus jedoch kaum Profit schlagen. Selbst das Überzahlspiel funktionierte nicht und war recht fehlerhaft. Freising schien beim Stand von 23:26 auf der Siegerstraße, doch der TVA bäumte sich ein letztes Mal auf und glich wenige Minuten vor Schluss zum 27:27 aus. Keeper Thomas Filipek parierte dann einen Siebenmeter und verschaffte den Hausherren so die Chance, in Führung zu gehen. Dann jedoch machte die HSG mit einem 3:0-Lauf zum Endergebnis den Sack zu. Die Gäste waren die bissigere und konzentriertere Mannschaft und entführen somit verdient die ersten Punkte aus der Altöttinger Halle.

TVA-Trainerin Noserke richtete den Blick bereits nach vorne: "Die kommenden Wochen werden richtungsweisend sein. Wenn man nicht aufpasst, befindet man sich ganz schnell wieder im Abstiegskampf. Dessen muss sich jeder bewusst sein und eine entsprechende Reaktion zeigen", so ihre Ansprache. – Tore für Altötting: Simon Antwerpen 6, Patrick Malz 5, Michael Oberauer 4, Martin Taubeneder 4, Stefan Baaken 3, Tobias Huber (aus Altötting) 2, Andreas Klaffke 2, Andreas Schuster 1.

Viel Zeit zum Wundenlecken bleibt nicht. In den nächsten beiden Spielen gegen den Top-Aufstiegsfavoriten TSV Mainburg wird man nichts geschenkt bekommen. Zunächst geht’s an diesem Samstag nach Mainburg, ehe am 21. Februar (18.30 Uhr) die Partie in Altötting folgt. − stb












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2015
Dokument erstellt am









Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

ASCK Simbach/Inn ASCK Simbach/Inn
Mannschaften: 13
Mitglieder: 550

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Markus Mehlsäubler (51)
geb. 26.04.1964
ASCK Simbach/Inn
Markus Mehlsäubler

Oskar Voll (19)
geb. 05.05.1996
ASCK Simbach/Inn
Oskar Voll

Florian Straßer (28)
geb. 29.05.1987
ASCK Simbach/Inn
Florian Straßer






Voller Tatendrang gehen Josef Sigl und seine Tittlinger ins Volksfestspiel. − Foto: M. Sigl

Wer stoppt den Alleingang des TV Freyung in der Bezirksliga Ost? Am Freitag versucht der TSV Regen...



Die Serie hält: Jahn Regensburg und Torschütze Marcel Hofrath feiern den perfekten Start in die Regionalliga. − Foto: imago

Das hat nicht einmal Markus Weinzierl geschafft: Mit sieben Siegen in Folge ist Jahn Regensburg in...



Witzig: Der FC Schalding um Kapitän Manuel Nagy (l.) hat mit der Fitness-Agentur von Pro7-Moderator Daniel Aminati, "Mach dich krass", einen mehr als ungewöhnlichen Trikotsponsor. Jetzt bedankt sich die Prominenz – auf Facebook. −Screenshot: Lippert

"Also Jungs... krass gute Saison wünschen mein Team und ich Euch. Haut Sie alle weg...



−Grafik: Lippert

Auf heimatsport.de können Sie den Live-Ticker zur Auslosung nachlesen.MEHR DAZU in der...



Knochenödeme an der Hüfte zwingen Markus Gallmaier (l.) vom SV Schalding zu einer längeren Pause. Mindestens vier Wochen wird der Stürmer dem Regionalligisten fehlen – auch heute in Memmingen. − F.: Sigl

Nachricht und Knochen schmerzen: Markus Gallmaier, 22 Jahre junger Stürmer des SV Schalding...





Einer der drei "Abtrünnigen" ist Maxi Sammereier (l.). Der Haarbacher soll sich der TuS Pfarrkirchen anschließen. − Foto: Lakota

"Der Zeitpunkt ist nicht günstig, aber es ist passiert" – Markus Clemens kommentiert damit...



Hart dran am Führungsduo: Der TSV-DJK Oberdiendorf hat sein Heimspiel gegen Untermitterdorf 3:2 gewonnen und ist mit zwei Punkten Rückstand auf Riedlhütte und Grainet Fünfter. In dieser Szene wird der Torschütze zum 1:0, Sebastian Krieg, geherzt. − Foto: Kaiser

Fast erwartungsgemäß ist in der Kreisliga Bayerwald der spielfreie Spitzenreiter Schöfweg entthront...



Kuriosum: An der Seitenauslinie hindert Hachings Keeper Stefan Marinovic den Schaldinger Michael Pillmeier an der schnellen Ausführung eines Einwurfs. Der "Sünder" kommt unbestraft davon... − Foto: Sigl

Nullnummer am Reuthinger Weg: Mit 0:0 haben der SV Schalding und die Spvgg Unterhaching einen...



Wird nicht mehr für Pilsting auflaufen: Spielertrainer Heino Corintan hat sein Amt niedergelegt. − Foto: Nadler

Der TSV Pilsting und Spielertrainer Heino Corintan (31) gehen zukünftig getrennte Wege...



Ist das für die nächste Zeit die erste SVS-Elf? Nach dem 1:2 gegen den FC Bayern München II dürfte es schwer sein, Maxi Lüftl (v.l.), Albert Krenn, Benedikt Buchinger, Onur Alagöz, Dardan Gashi, Michael Pillmeier, Sebastian Escherich, Werner Resch, Michael Wirth, Josef Eibl und Adrian Gahabka zu verdrängen. − Foto: Sigl

"Das war das beste Spiel, seit ich beim SV Schalding bin", sagte Trainer Mario Tanzer zwei Tage nach...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Festwoche AlpenKlassik

28.08.2015 /// 10:00 Uhr /// Königliches Kurhaus /// Bad Reichenhall

International Summer School 2015 Meisterkurse live erleben! Musik hören, zuschauen, mitschwingen,...
Kurkonzert

28.08.2015 /// 15:00 Uhr /// Kursaal (kl. Saal) /// Bad Griesbach

Flotte Salonmusik und beschwingte Klassik.
Afrikafest Deggendorf

28.08.2015 /// 15:00 Uhr /// Festplatz an der Ackerloh /// Deggendorf

Afrikanischer Basar mit Workshops, Kinderprogramm, Speisen und Getränken. Für die musikalische...
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
CD-Präsentation von "Tom & Basti"

29.08.2015 /// 18:30 Uhr /// Pfarrstadl /// Mauth

Die zwei Bayerwaldler stellen ihr neues Album mit prominenter Unterstützung vor.
Moloko Summer Jam

29.08.2015 /// 20:00 Uhr /// Kiefering 42 /// Tüßling

Konzert mit den "Ursprung Buam"

29.08.2015 /// 20:00 Uhr /// Gasthaus Tonihof /// Langdorf

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Mit "Straight Outta Compton" erfährt eine Rap-Formation eine Huldigung, die es seinerzeit alles...
Ein Sommer in Los Angeles, vier Freunde, Drugs, Love & 128 bpm: In "We Are Your Friends" muss Zac...
Drama um eine renommierte amerikanische Chorschule, in der ein junger Außenseiter zum Solosänger...
Vom YouTube Video zum Kinofilm hat es "The Gallows" bereits geschafft. Weiteren Erfolg darf der...
mehr











realisiert von Evolver