• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine





Den Ausgleich vor Augen, aber gereichts hat’s am Ende nicht für die Mettener Handballer.  − F.: Müller

Den Ausgleich vor Augen, aber gereichts hat’s am Ende nicht für die Mettener Handballer.  − F.: Müller

Den Ausgleich vor Augen, aber gereichts hat’s am Ende nicht für die Mettener Handballer.  − F.: Müller


Die mittlerweile sehr knapp gewordene Personaldecke bei der ersten Männer-Garnitur der SSG Metten macht sich nun deutlich bemerkbar. Im Heimspiel gegen das Bezirksoberliga-Spitzenteam des TSV Mainburg hatten die Hausherren nicht mehr die Kraft, die in der Schlussphase Spitz auf Knopf stehende Begegnung noch zu ihren Gunsten zu drehen. Die Fans sahen in der St. Benedikt-Sporthalle eine denkbar knappe 23:24-Niederlage in letzter Sekunde und einen enttäuschten Trainer: "Mit letztlich etwas mehr Zielwasser wäre ein Erfolg durchaus möglich gewesen", bilanzierte Klosterer-Coach Walter Steininger.

Gehandicapt gingen Steiningers Mannen in die Partie. Neben den verhinderten Abwehrchef Jonas Jirsa und Außen-Feinmechaniker Daniel Bayerstorfer musste auch noch Alex Linert verletzungsbedingt passen. Zudem ging Rückraum-Ass Sigi Klein fiebergeschwächt in die Partie. Folge: Trainer Steininger musste die rechte Angriffsseite umbauen.

Dennoch startete die SSG anders als gewohnt beherzt und hielt Mainburg mit einer 4:2- Führung zunächst in Schach. Dann aber bewiesen die Gäste, dass sie zu recht zur Ligaspitze zählen. Eiskalt wurden technische Fehler im Mettener Angriffsspiel bestraft. Trotz eines gut stehenden Deckungsverbandes der Klosterer zogen die Hopfenstädter Tor um Tor davon. Der Pausenstand von 8:13 für den TSV machte Mettens altes Leiden offenbar: Mit dem Gegner spielerisch auf Augenhöhe, aber in der Chancenauswertung sträflich leichtsinnig unterwegs. Als die Gäste im zweiten Abschnitt auf 10:17 davonzogen, schien die Begegnung bereits gelaufen. Dann aber zeigte die SSG, was möglich ist, wenn Gelegenheiten konsequenter genutzt und Fehlerquoten auf ein Minimum reduziert werden. Mit dem gehandicapten Klein als unermüdlichen Antreiber gingen nun vor allem Zbynek Karasek und Matthies Elgeti beherzt zur Sache und glänzten als Vollstrecker. In der Schlussphase hatte man sogar noch die Möglichkeit zum Ausgleich, scheiterte aber in letzter Sekunde am gegnerischen Torhüter. Trainer Walter Steininger attestierte seiner Mannschaft eine gute Leistung über weite Strecken. "Aber eines muss auch klar sein: In den kommenden beiden Spielen, am Sonntag in Moosburg und in zwei Wochen zuhause gegen Simbach, sind nun vier Punkte Pflicht." Es spielten: Schütz, Detlaf, Klein, Kovacec, Geck, Klima (1), Karasek (12/5), Sedlmeier (2), Elgeti (8), Schwab und Würdinger.

Weiter auf der Siegerstraße sind dagegen Mettens Handball-Damen in der Bezirksoberliga: Gegen den Lokalrivalen TV Landau war das junge Team von Anfang an konzentriert bei der Sache und konnte bei einer sicheren 15:9 Führung den Pausentee genießen. Auch in der zweiten Hälfte überzeugten die Klosterinnen durch mannschaftliche Geschlossenheit und verloren zu keiner Zeit den Faden. Mit einem verdienten 30:18-Sieg sicherten sich die SSG-Damen den dritten Tabellenplatz und fahren am kommenden Wochenende als klarer Favorit zum Schlußlicht SV Bergkirchen in den Landkreis Dachau. Es spielten: Riedl, Kerschl, Zabun, Craig-Steininger, Stieglmeier, Schreiner, M. Staudinger, T. Staudinger, Achatz, Venus, Kuen, Stadler, Helmbrecht.

Weitere Ergebnisse − Herren-Bezirksliga Ost: SSG II – SVG Burgkirchen 25:28; Damen-Bezirksliga: SSG II – SVG Burgkirchen 23:26; D-Jugend-Bezirksliga Ost: SSG – TV Altötting 19:9. − pd












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2014
Dokument erstellt am









FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

ASCK Simbach/Inn ASCK Simbach/Inn
Mannschaften: 14
Mitglieder: 600

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Cristina Kiermaier
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Cristina Kiermaier

Sarah Wimmer (17)
geb. 03.01.1997
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Sarah Wimmer

Haris Sistek
ASCK Simbach/Inn
Haris Sistek






Mann der klaren Worte: Schaldings Trainer Mario Tanzer. − Foto: Lakota

Die eine Serie ist zu Ende. Die andere soll unbedingt fortgesetzt werden. Seit März ist der SV...



Dass der Platz taugt demonstrierten den Ehrengästen bei der Übergabe die F-Jugendlichen des SV Schalding-Heining. − Foto: Jäger

98 mal 60 Meter Kunstrasenfeld der neuesten Generation – das sind die Traummaße des neuen...



Nicht mehr Trainer in Deggendorf: Klaus Feistl. − Foto: Rappel

Paukenschlag beim Deggendorfer SC: Auf seiner Homepage verkündete der Eishockey-Oberligist...



Ansammlung von Qualität – die Münchner Fußballvereine von Bayern- bis Bundesliga: FC Bayern (1), TSV 1860 (2), Spvgg Unterhaching (3), SV Heimstetten (4), VfR Garching (5), FC Unterföhring (6), TSV Dachau (8), SV Pullach (9) und der mittlerweile abgestiegene FC Ismaning (10). Auch der FC Pipinsried im Nordwesten zählt zur erweiterten Münchner Fußball-Macht. Im Foto eine Szene des Bayernliga-Spiels zwischen Hankofen und Unterföhring (0:1). −Foto: Schindler/Graphik: Fritz Bircheneder

Halbzeit in der Fußball-Bayernliga Süd – und vorne stehen der FC Pipinsried und der SV...



Daumen hoch? Daumen runter? Thomas Prebeck hat viele gute Ansätze in Seebach ausgemacht, sieht aber durchaus auch Verbesserungsbedarf. − Foto: Ritzinger

Die Vorrunde in der Bezirksliga West ist zu Ende. Mit 30 Punkten aus 15 Spielen steht der TSV...





Erzielte mit seinem neunten Saisontreffer die zwischenzeitliche Schaldinger Führung: Michael Pillmeier (Bildmitte). − Foto: Lakota

Der niederbayerische Fußball-Regionalligist SV Schalding-Heining (Landkreis Passau) durfte am...



Die Schaldinger Ordner und die Polizei versuchen, die Unruhestifter aus der Anlage zu verbannen. − Foto: lakota

Es war so ein schönes Fußballspiel am Samstagnachmittag an Schalding − leider nicht für alle...



Spektakel mit Bande am Freyunger Oberfeld – das war einmal. In der neuen Hallen-Saison wird auch im Landkreis Freyung-Grafenau nach Futsal-Regeln gespielt. − Foto: Lakota

Weg mit der Bande: Beim "Cup", dem Hallen-Spektakel im Landkreis Freyung-Grafenau...



Hauzenberg im Herbst – eine Erfolgsgeschichte: Belmond Nsumbu Dituabanza und Kapitän Jürgen Knödlseder haben derzeit viel Grund zu Jubeln. − Foto: Kaiser

15 Spiele, 14 Siege, 42 Punkte, Herbstmeister in der Bezirksliga Ost – das ist die Bilanz des...



Benedikt Öllinger. − Foto: imago

Es ist eine Geschichte, die für manch einen Fragen aufwirft. Am Tag der Deutschen Einheit spielt der...





Steht außerhalb jeder Kritik: Tigers-Goalie Jason Bacashihua. − Foto: Schindler

Bei den Straubing Tigers brennt’s – und das nicht nur wegen der unnötigen...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Törggelen

23.10.2014 /// 16:00 Uhr /// Mehrzweckhalle (Raum Nord) /// Töging am Inn

Gemütliches Beisammensein
"Alfons Hasenknopf & Band"

23.10.2014 /// 19:00 Uhr /// Euronics /// Burghausen

Im Rahmen der "Euronics"-Hausmesse das neue Album von Alfons Hasenknopf.
Kammermusik

23.10.2014 /// 19:00 Uhr /// Berufsfachschule für Musik (Max-Keller-Schule) /// Altötting

Paula (Violoncello) und Anna (Violine), beide 15 Jahre alt, spielen Stücke unter anderem von Haydn,...
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Festivalpass - Mord(s)Tage

10.10.2014 /// KuK /// Schönberg

Krimi und Dinner: Drudenblut

24.10.2014 /// 19:00 Uhr /// Raitenhaslach-Klostergaststätte /// Burghausen

"We will rock you"

24.10.2014 /// 19:30 Uhr /// Deutsches Theater /// München

Das Queen-Musical.
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Die schwer an Krebs erkrankte 68er-Ikone und Rainer-Langhans-Freundin Jutta Winkelmann macht sich...
Dass der Titel nicht mehr zum Film passt, ist noch das geringste Problem von "Denk wie ein Mann 2".
Doris Dörrie zeigt in ihrer gelungenen Dokumentation die Faszination des mexikanischen Mariachi...
In seinem atmosphärisch dichten, hochspannenden Drama "Am Sonntag bist Du tot" erzählt John Michael...
mehr











realisiert von Evolver