• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Leichtathletik  |  19.04.2017  |  13:25 Uhr

Wolfsfährtelauf in Fürsteneck: 160 Läufer bei "Sauwetter" – Neue Strecke kommt gut an

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 18 / 45
  • Pfeil
  • Pfeil




Rund 120 Läufer gingen beim Wolfsfährte-Trail-Hauptlauf über zehn Kilometer an den Start und genossen die landschaftlich herrliche und abwechslungsreiche neue Strecke, die sich die DJK-Laufwölfe ausgedacht haben.

Rund 120 Läufer gingen beim Wolfsfährte-Trail-Hauptlauf über zehn Kilometer an den Start und genossen die landschaftlich herrliche und abwechslungsreiche neue Strecke, die sich die DJK-Laufwölfe ausgedacht haben.

Rund 120 Läufer gingen beim Wolfsfährte-Trail-Hauptlauf über zehn Kilometer an den Start und genossen die landschaftlich herrliche und abwechslungsreiche neue Strecke, die sich die DJK-Laufwölfe ausgedacht haben.


Rund 160 Starter haben am Ostermontag einem "Sauwetter" mit Regen, Wind und Kälte getrotzt und beim traditionellen Wolfsfährtelauf der Laufwölfe der DJK Fürsteneck hervorragende Leistungen gezeigt. Bei den Damen setzte sich einmal mehr Favoritin Tina Fischl (WSV Otterskirchen) durch. Sie bewältigte die zehn Kilometer des Hauptlaufs – auf neuer Strecke – in 41:33 Minuten und damit über fünf Minuten vor der zweitschnellsten Frau (Daniela Arthofer, LG Kreis Dachau, 46:52). Beim Rennen der Männer siegte Stephan Fruhmann (SC Sandbach) in 38:50 vor Martin Grill (FC-DJK Tiefenbach, 39:06) und Michael Schoger (WSV Otterskirchen, 40:02).

Unter der Schirmherrschaft von Stephan Marold, Direktor der Brauerei Hacklberg, erlebten Athleten und Zuschauer ein tolles Laufevent. Die Laufwölfe der DJK Fürsteneck veranstalteten den Bambinilauf (400 Meter) und die Schülerläufe (2000 Meter) auf derselben Strecke wie in den Vorjahren. Der Hauptlauf (zehn Kilometer) aber wurde auf neuer Strecke für Damen und Herren gemeinsam als Trail-Lauf ausgetragen. Die neue Strecke verlief im Naturschutz- und Landschaftsschutzgebiet überwiegend an den Flüssen Ilz und Wolfsteiner Ohe. Gerade die Kombination aus Forststraßen, Wanderwegen, kurzen Stücken auf Asphalt, aber auch schmalen anspruchsvollen Pfaden in Verbindung mit knackigen Anstiegen machte die Strecke so reizvoll.

Lief auch in Fürsteneck überragend: Tina Fischl. − Fotos: Mini

Lief auch in Fürsteneck überragend: Tina Fischl. − Fotos: Mini

Lief auch in Fürsteneck überragend: Tina Fischl. − Fotos: Mini


Start war am Sportgelände in Fürsteneck. Zuerst ging es gleich den steilem Abhang hinunter ins Ilztal, dann weiter Richtung Schrottenbaummühle, wo sich auch die Wende befand. Dann führte die Strecke flussabwärts entlang der Ilz bis zum Zusammenfluss von Ilz und Wolfsteiner Ohe, weiter im Ohetal Richtung Ohbruck. Wer auf der landschaftlich herrlichen und abwechslungsreichen Strecke am Schluss die Nase bzw. die Füße vorn haben würde, zeigte sich dann auf den letzten 1500 Metern. Dieser Singletrail hatte es in sich. Es begann für die Läufer der steile, anspruchsvolle Anstieg durch die Hofleithe auf dem Josef-Fruth-Künstlersteig zurück zum Sportplatz, wo sie von den Zuschauern begeistert empfangen wurden.

"Alt-Wolf" Johann Winkler (von links) gratulierte Martin Grill (2. Sieger), Stephan Fruhmann (1.) und Michael Schoger (3.). − Foto: Meindl

"Alt-Wolf" Johann Winkler (von links) gratulierte Martin Grill (2. Sieger), Stephan Fruhmann (1.) und Michael Schoger (3.). − Foto: Meindl

"Alt-Wolf" Johann Winkler (von links) gratulierte Martin Grill (2. Sieger), Stephan Fruhmann (1.) und Michael Schoger (3.). − Foto: Meindl


Die Erstplatzierten der einzelnen Altersklassen lesen Sie am Donnerstag, 20. April, im Heimatsport der PNP (Online-Kiosk) – oder hier als registrierter Abonnent.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am





Fabian Wiesmaier traf zum 2:0. − Foto: Lakota

Der SV Schalding II hat am Freitagabend einen verdienten Heimsieg gegen den SV Hebertsfelden...



Deggendorfs Vorstand Franz Liebl begrüßt den neuen Trainer Martin Wimber. − Foto: Spvgg GW

Die Spvgg GW Deggendorf hat einen neuen Trainer gefunden. Nach der Trennung von Marco Dellnitz...



Es geht wohl in die Relegation: Seebach um Coach Thomas Prebeck. − Foto: Helmut Müller

Die Sorgen in Seebach werden immer größer: Mit 0:3 unterlag die Mannschaft von Trainer Thomas...



So sah der Platz am Freitag in Grainet aus. − Foto: Wurm

Der Winter ist zurück im Bayerwald: Während es im Flachland seit zwei Tagen durchregnet...



Derzeit spielt Christoph Buchner für den TuS Koblenz in der Regionalliga Südwest. − Foto: Sebastian Schwarz

Nächste Top-Verstärkung für den SV Wacker Burghausen: Christoph Buchner kehrt nach Jahren der...





Arturo Vidal reklamierte schon auf dem Platz heftig gegen Entscheidungen von Schiedsrichter Viktor Kassai. − Foto: Andreas Gebert/dpa

Die Europapokal-Historie des FC Bayern ist um ein Drama reicher. Gegen Real Madrid kämpft das...



Frust pur herrschte bei den Bayern-Profis. − Foto: dpa

Die BVB-Betreuer schleppten spontan zwei Kisten Bier für ihre Pokalfinalisten in die Kabine –...



Darf der FC Schalding um Sebastian Wagner doch noch jubeln? Weil Patriching im Derby vor zwei Wochen einen Spieler mit falschem Pass eingesetzt haben soll, liegt der Fall nun beim Sportgericht. − Foto: Lakota

Überschwänglich feierte die Patrichinger Eintracht vor zwei Wochen den 3:1-Sieg gegen den...



Deggendorfs Landrat Christian Bernreiter will die Vorfälle beim Spiel des FC Bayern in Madrid nicht auf sich beruhen lassen, sein Sohn wurde dort bei einer Attacke der spanischen Polizei verletzt. − Foto: Thomas Jäger

Als Stadionbesucher vor Ort hat Deggendorfs Landrat Christian Bernreiter beim Viertelfinal-Rückspiel...



Knapp gewann der SC Zwiesel das Derby gegen Kirchdorf-Eppenschlag 1:0. − Foto: Frank Bietau

Der Aufstiegskampf in der Kreisliga Bayerwald spitzt sich zu: Tabellenführer FC Sturm Hauzenberg II...







Anzeige




 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Neuöttinger Gitarrentage

29.04.2017 /// Stadtsaal /// Neuötting

Guitarissimo XL- Sigi Schwab & Band.
Country Weekend

29.04.2017 /// 10:00 Uhr /// Westernstadt Pullman City /// Eging am See

Country Musik vom Feinsten
Kurkonzert

29.04.2017 /// 10:30 Uhr /// Großes Kurhaus /// Bad Füssing

Es spielt das Kurorchester Bad Füssing ein großes Festkonzert zu Ostern.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Impericon Festival 2017

30.04.2017 /// 12:00 Uhr /// Zenith - Kulturhalle /// München

Circus Krone: Evolution

30.04.2017 /// 14:00 Uhr /// Volksfestplatz /// Mühldorf am Inn

Breakin' Mozart:Klassik meets Breakdance

30.04.2017 /// 15:00 Uhr /// Prinzregententheater /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver