• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Handball  |  20.03.2017  |  06:00 Uhr

Altötting schafft in Burghausen Derby-Revanche – Gastgeber zeigt bei 19:25-Schlappe schwache Leistung im Angriff

Lesenswert (6) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Kaum ein Durchkommen gab es für den Burghauser Angriff. In dieser Szene wird Johannes Kreibig von den Altöttingern (von links) Stefan Baaken, Michael Oberauer und Martin Taubeneder abgeblockt. − Foto: Zucker

Kaum ein Durchkommen gab es für den Burghauser Angriff. In dieser Szene wird Johannes Kreibig von den Altöttingern (von links) Stefan Baaken, Michael Oberauer und Martin Taubeneder abgeblockt. − Foto: Zucker

Kaum ein Durchkommen gab es für den Burghauser Angriff. In dieser Szene wird Johannes Kreibig von den Altöttingern (von links) Stefan Baaken, Michael Oberauer und Martin Taubeneder abgeblockt. − Foto: Zucker


Ein dürftiges Landkreisderby der Bezirksoberliga Altbayern zeigten am Samstag in der rappelvollen Sportparkhalle die Handballer des SV Wacker Burghausen gegen den TV Altötting. Der hochmotivierte Gast feierte in diesem Spitzenspiel mit einem 19:25-Sieg die Revanche für das 21:22 der Hinrunde und überholte gleichzeitig den Rivalen in der Tabelle.

Die Truppe von der Salzach zeigte von Beginn an eine äußerst schwache Angriffsleistung mit einer mageren Torausbeute und lag in der 12. Minute bereits mit 1:5 zurück. Der starke Josef Hausner im Wacker-Gehäuse verhinderte mit einer Reihe von Paraden noch Schlimmeres. Dank der guten Leistung des Keepers fand sein Team Mitte der ersten Hälfte allmählich in die Begegnung und sorgte durch Treffer von Spielmacher Michael Kalchauer und Rückraumspieler Johannes Kreibig für den 3:7-Anschluss. Allerdings ließen die Schützlinge von SVW-Coach Oliver Nagel weiter gute Möglichkeiten aus, so dass der TVA wenig Mühe hatte, die zwischenzeitliche 8:3-Führung zu behaupten. Ein Kempa-Trick von Außenspieler Dennis Rieger auf Rückraumbomber Rainer Biedersberger sowie weitere Tore von Nedzad Bekric zum zwischenzeitlichen 7:8 ließen Hoffnung im Wacker-Lager aufkeimen. Mit einem 7:9 ging es in die Pause.

Die Altöttinger kamen deutlich besser aus der Kabine und behaupteten über Treffer von Rückraumspieler Stefan Baaken und Patrick Malz, der mehrere Siebenmeter verwandelte, den Vorsprung. Die Einheimischen hatten dagegen weiterhin extreme Probleme im Angriff. Zu viele misslungene Abschlüsse spielten dem Widersacher in die Karten. Zudem offenbarte im weiteren Spielverlauf auch die Wacker-Defensive immer größere Schwächen. Altötting nutzte über die Rückraumspieler David Lehnard und Baaken die sich bietenden Gelegenheiten konsequent und sorgte mit dem 17:12 eine Viertelstunde vor dem Ende für eine Vorentscheidung. Wacker wirkte im Spielaufbau gegen die solide Defensive der Mannen um TVA-Spielertrainer Markus Böhner nun zunehmend ideenloser. Technische Fehler nutzte die Truppe aus der Wallfahrtsstadt sogar zum 23:15, ehe Kalchauer, Außenspieler Daniel Biedersberger sowie Rainer Biedersberger den Rückstand noch ein wenig verkürzen konnten. Altötting spielte den 13. Erfolg der Saison schließlich sicher nach Hause. − lan

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am 20.3. im Alt-Neuöttinger und Burghauser Anzeiger!












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am





Augen zu – und durch! Regens Christian Geiger (links) hatte gegen Christian Faschingbauer (2.v.l.) einen schweren Stand . Der Zwiesler Stürmer traf zum 1:0 und 3:0 , flog danach aber nach hartem Einsteigen mit "Rot" vom Platz. − Foto: Bietau

Der SC Zwiesel steht im Totopokal-Finale des Fußballkreises Bayerwald. Mit 6:2 schoss der...



Co-Trainer und Torschütze: Martin Wimber traf jüngst zweimal Bad Kötzting, der Landesligist klopft wieder an die Relegations-Türe an − am Saisonende beendet Wimber indes sein Engagement beim Landesligisten. − Foto: Thomas Gierl

35 Jahre – aber noch lange nicht am Ende: Martin Wimber, spielender Co-Trainer beim 1...



Am Sonntag wieder in der Allianz Arena: Löwen-Investor Hasan Ismaik. − Foto: Andreas Gebert/dpa

Sonst postet er nur nach den Spielen, jetzt ergreift Löwen-Investor Hasan Ismaik (40) unter der...



Das jüngste 0:5 gegen Tacherting und zuvor das 3:4 bei Schlusslicht Traunwalchen gaben wohl den Ausschlag, dass für das Gendorfer Urgestein Jürgen Gal (Mitte) das Aus kam. Er selbst fand’s "überraschend". − Foto: Archiv/Butzhammer

Der abstiegsbedrohte Fußball-Kreisklassist SVG Burgkirchen hat sich von Trainer Jürgen Gal getrennt...



So hart, dass kein Gras mehr wächst, schießt Mittelstürmer Florian Treske (vorn links) nicht. Für bisher neun Regionalliga-Tore für Wormatia Worms reicht es aber. − Foto: Steffen Heumann

Jahrelang dachte Florian Treske nur an seinen Job: sein letztes Tor für die Wormatia...





Arturo Vidal reklamierte schon auf dem Platz heftig gegen Entscheidungen von Schiedsrichter Viktor Kassai. − Foto: Andreas Gebert/dpa

Die Europapokal-Historie des FC Bayern ist um ein Drama reicher. Gegen Real Madrid kämpft das...



Deggendorfs Landrat Christian Bernreiter will die Vorfälle beim Spiel des FC Bayern in Madrid nicht auf sich beruhen lassen, sein Sohn wurde dort bei einer Attacke der spanischen Polizei verletzt. − Foto: Thomas Jäger

Als Stadionbesucher vor Ort hat Deggendorfs Landrat Christian Bernreiter beim Viertelfinal-Rückspiel...



Wieder nicht aufzuhalten waren die Kirchberger (weiße Dressen) beim 4:0 in Zwieselau. − Foto: Bietau

Das Phänomen SV Kirchberg i.W. geht weiter: Der Spitzenreiter der A-Klasse Freyung feierte mit dem...



− Foto: Andreas Gebert/dpa

Nach dem Champions-League-Frust bemüht sich der FC Bayern um die Double-Lust. Noch gezeichnet vom K...



Wird am Dienstag in der Innenverteidigung erwartet: David Alaba (rechts). − Foto: Marius Becker/dpa

Auf geht’s! Der FC Bayern will mit einer sensationellen Aufholjagd in Madrid doch noch in das...







Anzeige




 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Gerner Dult

26.04.2017 /// 14:00 Uhr /// Rottgauhalle /// Eggenfelden - Gern

Tag der Kinder. Ab 19 Uhr Party mit "Popsixxx". Nach Einbruch der Dunkelheit Brilliant-Feuerwerk.
Theater

26.04.2017 /// 19:00 Uhr /// Postsaal (Saal) /// Trostberg

Theater Realschule "Der Brandner Kasper und das ewig´Leben". Eintritt frei.
Wunschkonzert

26.04.2017 /// 19:30 Uhr /// Großes Kurhaus /// Bad Füssing

Das Kurorchester Bad Füssing erfüllt musikalische Wünsche.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Circus Krone: Evolution

27.04.2017 /// 15:30 Uhr /// Volksfestplatz /// Mühldorf am Inn

Konzert mit "Conny & die Sonntagsfahrer"

27.04.2017 /// 20:00 Uhr /// Bräustüberl (Refektorium) /// Aldersbach

Schlagerkonzert mit Musik aus den 50er und 60er Jahren.
Schneeberger Diknu

27.04.2017 /// 20:00 Uhr /// k1 Studio /// Traunreut

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver