• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Handball  |  20.03.2017  |  06:00 Uhr

Altötting schafft in Burghausen Derby-Revanche – Gastgeber zeigt bei 19:25-Schlappe schwache Leistung im Angriff

Lesenswert (6) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Kaum ein Durchkommen gab es für den Burghauser Angriff. In dieser Szene wird Johannes Kreibig von den Altöttingern (von links) Stefan Baaken, Michael Oberauer und Martin Taubeneder abgeblockt. − Foto: Zucker

Kaum ein Durchkommen gab es für den Burghauser Angriff. In dieser Szene wird Johannes Kreibig von den Altöttingern (von links) Stefan Baaken, Michael Oberauer und Martin Taubeneder abgeblockt. − Foto: Zucker

Kaum ein Durchkommen gab es für den Burghauser Angriff. In dieser Szene wird Johannes Kreibig von den Altöttingern (von links) Stefan Baaken, Michael Oberauer und Martin Taubeneder abgeblockt. − Foto: Zucker


Ein dürftiges Landkreisderby der Bezirksoberliga Altbayern zeigten am Samstag in der rappelvollen Sportparkhalle die Handballer des SV Wacker Burghausen gegen den TV Altötting. Der hochmotivierte Gast feierte in diesem Spitzenspiel mit einem 19:25-Sieg die Revanche für das 21:22 der Hinrunde und überholte gleichzeitig den Rivalen in der Tabelle.

Die Truppe von der Salzach zeigte von Beginn an eine äußerst schwache Angriffsleistung mit einer mageren Torausbeute und lag in der 12. Minute bereits mit 1:5 zurück. Der starke Josef Hausner im Wacker-Gehäuse verhinderte mit einer Reihe von Paraden noch Schlimmeres. Dank der guten Leistung des Keepers fand sein Team Mitte der ersten Hälfte allmählich in die Begegnung und sorgte durch Treffer von Spielmacher Michael Kalchauer und Rückraumspieler Johannes Kreibig für den 3:7-Anschluss. Allerdings ließen die Schützlinge von SVW-Coach Oliver Nagel weiter gute Möglichkeiten aus, so dass der TVA wenig Mühe hatte, die zwischenzeitliche 8:3-Führung zu behaupten. Ein Kempa-Trick von Außenspieler Dennis Rieger auf Rückraumbomber Rainer Biedersberger sowie weitere Tore von Nedzad Bekric zum zwischenzeitlichen 7:8 ließen Hoffnung im Wacker-Lager aufkeimen. Mit einem 7:9 ging es in die Pause.

Die Altöttinger kamen deutlich besser aus der Kabine und behaupteten über Treffer von Rückraumspieler Stefan Baaken und Patrick Malz, der mehrere Siebenmeter verwandelte, den Vorsprung. Die Einheimischen hatten dagegen weiterhin extreme Probleme im Angriff. Zu viele misslungene Abschlüsse spielten dem Widersacher in die Karten. Zudem offenbarte im weiteren Spielverlauf auch die Wacker-Defensive immer größere Schwächen. Altötting nutzte über die Rückraumspieler David Lehnard und Baaken die sich bietenden Gelegenheiten konsequent und sorgte mit dem 17:12 eine Viertelstunde vor dem Ende für eine Vorentscheidung. Wacker wirkte im Spielaufbau gegen die solide Defensive der Mannen um TVA-Spielertrainer Markus Böhner nun zunehmend ideenloser. Technische Fehler nutzte die Truppe aus der Wallfahrtsstadt sogar zum 23:15, ehe Kalchauer, Außenspieler Daniel Biedersberger sowie Rainer Biedersberger den Rückstand noch ein wenig verkürzen konnten. Altötting spielte den 13. Erfolg der Saison schließlich sicher nach Hause. − lan

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am 20.3. im Alt-Neuöttinger und Burghauser Anzeiger!












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am





Ernste Mienen: Trainer Stefan Köck (v.l.), "Co" Christian Dullinger und Sportchef Markus Clemens sehen in dieser Saison bisher zu viele Gegentreffer – es sind schon 30 in 12 Spielen. − Foto: Andreas Lakota

"Ich tue mich ehrlich gesagt hart mit einer Analyse." So klang Markus Clemens am Freitagabend am...



Doppelpack: Michael Pillmeier traf gegen Hauzenberg II zweimal. − Foto: Lakota

Der 1. FC Passau hat in der Bezirksliga Ost gleich in die Erfolgsspur zurückgefunden...



Schwere Zeiten blickt Hohenau um Trainer Andreas Eberl entgegen. − Foto: Duschl

War’s das schon? Der SV Hohenau hat in der Bezirksliga Ost den nächsten großen Dämpfer...



Ruderting siegte dank eines Last-Minute-Treffers von Alex Bauer gegen Vilshofen. − Foto: Escher

Der SSV Eggenfelden ist in der Kreisliga Passau nach seinem 5:1-Erfolg gegen Kößlarn weiter einsame...



Edel-Joker: Röhrnbachs Trainer Harald Bauer hatte mit der Einwechselung von Michael Bayer (rechts) ein glückliches Händchen. Bayer (26) erzielte im Heimspiel gegen Oberdiendorf die Treffer zum 2:1 und 3:1. − Foto: Sven Kaiser

Die Schlussphasen am 11.Spieltag in der Kreisklasse Unterer Wald hatten es in sich...





Doppelpack: Michael Pillmeier traf gegen Hauzenberg II zweimal. − Foto: Lakota

Der 1. FC Passau hat in der Bezirksliga Ost gleich in die Erfolgsspur zurückgefunden...



Knapp 900 Zuschauer verfolgten die sechs Spieltage der Herren im vergangenen Jahr. "Das hatten wir früher an einem Tag", sagt Turnierleistungschef Josef Gais. − Fotos: Sven Kaiser

Bei diesen Zahlen schrillen die Alarmglocken: Drei Tage vor Ablauf der Meldefrist für die...



Die DFB-Bubis posen nach dem 2:1-Siegtor gegen Israel wie die Großen – ein Offizieller der Stadt Passau interessierte sich freilich nicht fürs Geschehen im Dreiflüssestadion. −Foto: Sigl/Montage Witte

Es war eine ganz besondere Partie im Passauer Dreiflüssestadion: das U17-Länderspiel Deutschland...



Die zweite Saison unter Trainer Jürgen Hoffmann (rechts) läuft für die SG Haidmühle bislang deutlich erfolgreicher als zuletzt. − Foto: Alex Escher

Sechs Siege in Serie, sieben von acht Saisonspielen gewonnen, bislang bester Angriff der Liga (26...



Auch er war unzufrieden: Arjen Robben bekam aus seiner Sicht zu wenige Bälle. − Foto: dpa

Erst nach einem energischen Endspurt ist der FC Bayern mit einem standesgemäßen Pflichtsieg gegen...







Anzeige




 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Kurkonzert

25.09.2017 /// 15:00 Uhr /// Kleiner Kursaal /// Bad Füssing

Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa.
Das "Wiesnzelt" am Stiglmaierplatz 2017

25.09.2017 /// 18:30 Uhr /// Löwenbräukeller /// München

Sagenhafte Oktoberfestatmosphäre im "Wiesnzelt" vom 15.09. bis 02.10.2017. www.daswiesnzelt.de
LiveMusik

25.09.2017 /// 19:00 Uhr /// Café Duftleben /// Passau

Immer montags, Eintritt frei.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Vortragsabend mit Rainer M. Schießler

26.09.2017 /// 19:30 Uhr /// Kolpinghaus /// Deggendorf

Mit seinem Programm "Himmel, Herrgott, Sakrament!"
Alain Frei - Mach dich frei

27.09.2017 /// 20:00 Uhr /// Statt-Theater /// Regensburg

"Woife's LOKschuppen"

27.09.2017 /// 20:00 Uhr /// Lokschuppen /// Simbach/Inn

Woife Berger, alias "Der Fälscher" lädt ein zu Musik, Kabarett und Gesprächen
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver