• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



28.11.2012  |  14:53 Uhr

SUPER-Michel hat wieder ’ne Super-Idee: Weg mit der Europa League

Lesenswert (0) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Hoch die Tasse: UEFA-Präsident Michel Platini stemmt den Europa-League-Pokal. Wie lange noch, ist allerdings fraglich.  − Foto: dpa

Hoch die Tasse: UEFA-Präsident Michel Platini stemmt den Europa-League-Pokal. Wie lange noch, ist allerdings fraglich.  − Foto: dpa

Hoch die Tasse: UEFA-Präsident Michel Platini stemmt den Europa-League-Pokal. Wie lange noch, ist allerdings fraglich.  − Foto: dpa


Der Europa League droht das Aus, die Champions League soll auf 64 Clubs erweitert werden. In einem Interview der französischen Zeitung "Ouest-France" (Mittwochausgabe) kündigte UEFA-Präsident Michel Platini von 2015 an mögliche Reformen für die europäischen Wettbewerbe an. Es sei denkbar, dass die Gruppenphase der Königsklasse von bisher 32 Vereinen auf 64 erweitert wird. Zudem schloss der Präsident der Europäischen Fußball-Union (UEFA) die immer wieder kolportierte Abschaffung der Europa League nicht aus.

"Es gibt Überlegungen darüber, welche Form die europäischen Wettbewerbe zwischen 2015 und 2018 haben werden", räumte Platini ein. Man spreche darüber und wolle 2014 eine Entscheidung treffen. Vorerst sei aber noch nichts entschieden, sagte der Franzose.

Vor der Möglichkeit der Gründung eines "Konkurrenz-Wettbewerbs" durch die reichsten Clubs des Kontinents habe er keine Angst. "Das ist ein Thema, das regelmäßig immer wieder auftaucht. Das beunruhigt mich nicht", beteuerte der UEFA-Boss und fügte an: "Ich kann mir nicht vorstellen, wie das außerhalb der UEFA funktionieren soll. Wer wird Schiedsrichter sein? In welchen Stadien wollen sie spielen? Und wie viele Menschen wollen so etwas? Ich glaube nicht daran."

Der Ex-Kapitän und -Trainer der französischen Nationalmannschaft bekräftigte im Gespräch erneut, ein Gegner von technologischen Hilfsmitteln im Fußball zu sein. Erstmals räumte er allerdings ein, dass man Videoaufnahmen ("eventuell, und ich betone eventuell") gebrauchen könnte, um über Abseitsstellungen zu entscheiden. Eine Überwachung der Torlinie mit technologischen Hilfsmitteln, wie sie bei der Club-WM in Japan (6.-16. Dezember) erstmals bei einem offiziellen Turnier getestet werden soll, befürwortet Platini indes nicht. Das von der UEFA eingeführte System mit fünf Schiedsrichtern habe sich bewährt.

Zuletzt hatte Joseph Blatter, Präsident des Weltverbandes FIFA, erklärt, dass die Konstellation mit fünf Schiedsrichtern sehr teuer sei. "Bei unseren UEFA-Wettbewerben haben wir 78 Stadien. Wenn wir die technologische Überwachung der Torlinien einführen wollten, würden das allein uns 32 Millionen Euro im ersten Jahr und 54 Millionen in fünf Jahren kosten. Die Schiedsrichter kosten uns 2,3 Millionen. Das ist eine einfache Rechnung", entgegnete Platini.

Die jüngste Äußerung Blatters, er halte Platini für einen "exzellenten Nachfolgekandidaten" für 2015, wollte der 57-Jährige nicht kommentieren. "Wir haben erst 2012. Wir werden noch genug Zeit haben, um über das Thema zu sprechen", antwortete er.  − dpa












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige






TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

ASCK Simbach/Inn ASCK Simbach/Inn
Mannschaften: 14
Mitglieder: 600

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Haris Sistek
ASCK Simbach/Inn
Haris Sistek

Thomas Reichenspurner
SV Unterneukirchen
Thomas Reichenspurner

Stefan Mitterer
SV Unterneukirchen
Stefan Mitterer






Erfolge verbinden – und das ist nicht die A-Jugend: Das aktuelle Künzinger Kreisliga-Team spielt seit Jahren zusammen, die Fußballer entspringen der Nachwuchsarbeit des Clubs. Und diese Beharrlichkeit zahlt sich jetzt aus, die Mannschaft von Trainer Alois Seidl um (v.l.) Christian Seidl (19), Tobias Rothmeier (20), Daniel Seidl (22), Michael Friedenberger (22), Florian Sommersberger (17) und Ramon Santacreu (27) steht als Aufsteiger unangefochten auf Platz 1. − Foto: Helmut Müller

Der FC Künzing bestimmt derzeit die Schlagzeilen in der Kreisliga Straubing und schlägt mit seinen...



Feiertag ist gleich Fußballtag: Wenn am Freitag in Deutschland die Arbeit ruht...



Nein, der Ball geht nicht ins Tor: Passaus Keeper Daniel Meindl streckt sich nach einem Freistoß des Tiefenbachers Tobias Ortmeier zwar vergeblich, doch die Kugel trifft genau das Lattenkreuz. Keine 60 Sekunden später visiert Ortmeier erneut den Balken an. − Foto: Sigl

Wenn der Papa mit dem Sohn kickt: Das gab’s an diesem Wochenende in Kirchberg (A-Klasse...



Die Zeit in zivil neigt sich dem Ende zu: Markus Gallmaier hat von den Ärzten grünes Licht für ein Comeback erhalten. − Foto: Lakota

Es war ein turbulentes Regionalliga-Spiel, das die 665 Zuschauer am Samstag in Schalding erlebten...



Wieder beim FC Salzweg: Michael Kolarsch, der beim Bezirksligisten die Nachfolge von Walter Mautner antritt. − Foto: Binder

Fußball-Bezirksligist FC Salzweg hat die Nachfolge für den zurückgetretenen Trainer Walter Mautner...





Alex Starkl trifft per Elfmeter zum 2:1 für Hauzenberg – aus Tittlinger Sicht war es allerdings kein berechtigter Strafstoß. − Foto: Kaiser

Die Spvgg Osterhofen hat ihre erste Saisonniederlage gut verdaut. Nach dem 1:2 zuletzt in Hauzenberg...



Angefressen: Philipp Lahm und Thomas Müller übten nach dem HSV-Spiel Kritik. − Foto: dpa

Die Offensive des FC Bayern hat den Stress-Test in dieser Saison noch nicht bestanden...



Trikot weg – und ab: Michael Pillmeier jubelt über sein Tor zum 3:3. − Foto: Lakota

Was wäre der SV Schalding ohne Michael Pillmeier? Mit einem Last-Minute-Treffer des Torjägers in der...



Nicht mehr Trainer in Salzweg: Walter Mautner. − Foto: Lakota

Wieder ein Trainerwechsel in der Bezirksliga Ost. Erst der TV Freyung, jetzt der FC Salzweg...



Jaaaa! Patrick Slodarz jubelt über sein Tor zum 2:0. − Foto: Lakota

Klare Ansage der Spvgg Osterhofen! Mit 4:0 hat der Zweite der Bezirksliga Ost den Verfolger aus...





Einen 3:0-Sieg an der Säbener Straße feiert man nicht alle Tage: Die B-Junioren des 1. FC Passau und ihre Trainer Tobias Bracht (links) und Wolfgang Matschunas zeigen es an. − Foto: P. Exner

Sensationell mit 3:0 haben die Mädels des 1. FC Passau ihr zweiten Saisonspiel der B-Juniorinnen-...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
The Loft College Week

01.10.2014 /// 22:00 Uhr /// Loft Club /// Passau

Viel Feiern, viel Schlafen und wenig Uni.
Altöttinger Kirta

02.10.2014 /// 10:00 Uhr /// Dultplatz /// Altötting

In der Früh Flomarkt, danach Festzeltbetrieb.
Rockabilly Convention

02.10.2014 /// 10:00 Uhr /// Westernstadt Pullman City /// Eging am See

An diesem Wochenende wird es wieder lebendig – das Lebensgefühl der 50er und 60er Jahre.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Claus von Wagner

02.10.2014 /// 20:00 Uhr /// Stadtsaal /// Neuötting

"Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie"

02.10.2014 /// 20:00 Uhr /// Scharfrichterhaus /// Passau

Wiebke Eymess und Friedolin Müller alias "Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie" mit ihrem...
Club Destination - Cube Events

02.10.2014 /// 20:00 Uhr /// Eventgelände Purkering /// Trostberg

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Rami Hamze sammelt in "Der große Demokrator" 10.000 Euro im Kölner Stadtteil Kalk...
In Finchers provozierendem Kinofilm "Gone Girl" geht es wieder einmal um Kontrollverlust...
Ist das noch "unser" Dracula? Luke Evans spielt die menschliche Vorgeschichte des Vampirfürsten,...
Für echte Kerle bleibt in dieser von Frauen im Shoppingwahn dominierten Welt kein Platz...
mehr