• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



06.03.2014 | 06:00 Uhr

Basti Huber lebt Fußball: Trainer in Fürth – und beim FC Passau regelt er die Finanzen

von Andreas Lakota

Lesenswert (19) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil




Das Kleeblatt auf der Brust: Basi Huber trainiert seit dieser Saison die U15 der Spvgg Greuther Fürth. − Foto: Fürth

Das Kleeblatt auf der Brust: Basi Huber trainiert seit dieser Saison die U15 der Spvgg Greuther Fürth. − Foto: Fürth

Das Kleeblatt auf der Brust: Basi Huber trainiert seit dieser Saison die U15 der Spvgg Greuther Fürth. − Foto: Fürth


Mit dem FC Passau stieg er einst in die Bayernliga auf. Später trainierte er die A-Jugend des Traditionsvereins und half als Spieler in der "Zweiten" aus. Mit der Studenten-Nationalmannschaft reiste er quer durch die Welt. Und seit fast zwei Jahren engagiert er sich auch noch als Funktionär. Es ist wohl nicht übertrieben, wenn man behauptet: Fußball hat im Leben von Basti Huber schon immer eine Hauptrolle gespielt. Kein Wunder also, dass der 34-Jährige im vergangenen Sommer einem Angebot nicht widerstehen konnte: Zweitligist Spvgg Greuther Fürth suchte einen Trainer für die U15 – und fand ihn in Basti Huber.

Hauptberuflich arbeitet Basti Huber als Lehrer. Realschule, Wirtschaft und Sport unterrichtet er. Der Fußball, so sagt er, habe ihn schon immer fasziniert. Über seinen früheren Direktor Günter Gerling, Leiter des Fürther Nachwuchsleistungszentrums, kommt der Kontakt zu den Kleeblättern zu Stande. Seit einigen Jahren schon arbeitet Huber als Scout für die Franken, als der Posten des U15-Trainers vakant wird, fällt die Wahl schnell auf den Mann mit den weißblonden Haaren. Huber soll’s machen. Und Huber macht’s. Auch wenn es eine Entscheidung gegen die Vernunft ist: "Ich habe natürlich einiges dafür aufgeben müssen. Ich habe mich an eine Schule hier in der Nähe versetzen lassen und habe fast keine Freizeit mehr."

Half in der Vorsaison noch als Spieler der Passauer Zweiten aus: Basti Huber. − Foto: Lakota

Half in der Vorsaison noch als Spieler der Passauer Zweiten aus: Basti Huber. − Foto: Lakota

Half in der Vorsaison noch als Spieler der Passauer Zweiten aus: Basti Huber. − Foto: Lakota


Vier Mal pro Woche wird trainiert, an den Wochenenden tingelt er mit seiner Mannschaft quer durch Süddeutschland. Fürth spielt in der höchsten Klasse dieser Altersstufe, der Regionalliga. Sommer- oder Winterpause gibt es praktisch nicht. Seit 7. Januar stehen die Fürther Talente wieder auf dem Trainingsplatz. Davor waren Hallenturnier angesagt, fast jedes Wochenende, in der ganzen Republik.

Am Samstag beginnt für Huber und seine U15 die Rückrunde. Während der Coach mit seinen Jungs beim kleinen Franken-Derby in Nürnberg um Punkte kämpft, wird er auch mit seinem "zweiten" Verein mitzittern. Denn auch beim 1.FC Passau ist Huber noch aktiv, seit zwei Jahren kümmert er sich als Referent um die Finanzen der Dreiflüssestädter. Zusammen mit Kumpel Thomas Fuchs und der restlichen Vorstandschaft arbeitet Huber fieberhaft daran, den klammen Club wieder auf sicherere Beine zu stellen. "Und ich werde mich bei der Jahreshauptversammlung im März auch wieder zur Wahl stellen", kündigt der 34-Jährige an. Huber und der Fußball – ohne geht’s einfach nicht ...

Auch als Trainer der Passauer A-Junioren war Basti Huber schon aktiv. − Foto: Lakota

Auch als Trainer der Passauer A-Junioren war Basti Huber schon aktiv. − Foto: Lakota

Auch als Trainer der Passauer A-Junioren war Basti Huber schon aktiv. − Foto: Lakota


Mehr dazu lesen Sie in der Freitagsausgabe der Passauer Neuen Presse, Heimatsport Passau












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige






Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Cristina Kiermaier (13)
geb. 05.07.2001
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Cristina Kiermaier

Udo Laxhuber
ASCK Simbach/Inn
Udo Laxhuber

Marcel Taboga
ASCK Simbach/Inn
Marcel Taboga






Große Show: Prackenbachs Lukas Jartschik traf dreimal und zeigte einen Jubel-Salto. − Foto: Sigl

Bitteres Ende einer ganz unglücklich verlaufenen Saison: Bezirksliga-Relegant FC Alkofen muss nach...



Riesen Jubel herrschte bei den Walburgskirchenern um den dreifachen Torschützen Mario Traunspurger. − Foto: Geiring

Die TuS Walburgskirchen hat den Sprung in die Kreisklasse geschafft. Vor 900 Zuschauern besiegte der...



Entschlossener Abschluss: Zwiesels Markus Schubert zieht gegen zwei Ulberinger Abwehrspieler ab – in der 59. Minute gelingt Schubert das "goldene" Tor gegen die Rottaler. − Foto: Helmut Müller

Der SC Zwiesel hat seine Chance auf den Erhalt der Bezirksliga gewahrt. Vor 350 Zuschauern in...



Ein packendes Duell lieferten sich Hauzenberg um Roland Hackl und Hebertsfelden (r. Tobias Bachmaier). − Foto: Lakota (

Kein Sieger im Staffelberg-Stadion: Dank Daniel Ranzinger hat der Sturm vor rund 1000 Zuschauer im...



40 Tore hat Martin Divis in dieser Saison für Walchsing erzielt. − Foto: Sigl

Vorhang auf die die Relegation zur Kreisliga Passau: Vier Bewerber sind am Wochenende in der ersten...





Sah sein Team verlieren und am Ende "Rot": Sturm-Spielertrainer Alex Geiger (vorn, Mitte) war nach der 2:3-Niederlage gegen den SV Schalding II Zuhause bedient. Der Schiedsrichter Tobias Wittmann (Wendelskirchen) hatte ihn nach einer Tätlichkeit des Platzes verwiesen. Zuvor war Geiger brutal von den Beinen geholt worden, wofür der Unparteiische Michael Perl lediglich Gelb zeigte. − Foto: Kaiser

Lange hat’s gedauert, doch nach einer irren Schlussphase ist der Titelkampf in der...



Am Boden: Alkofen um Keeper Dominik Dippl muss in die Relegation. − Foto: Escher

Dramatisches Saisonfinale in der Bezirksliga Ost. Vor allem für den FC Alkofen...



Am Boden: Unterhaching muss absteigen. − Foto: Spvgg Unterhaching

Die Spvgg Unterhaching steigt aus der 3. Fußball-Liga ab. Die Rand-Münchner haben am Samstag bei...



Jan Benda (r.) wird für Deggendorf ebenso nicht mehr auflaufen wie Daniel Möhle und Fabian Calovi. − Foto: Archiv Rappel

Drei Abgänge beim DSC Deggendorf: Keine weitere Rolle in den Planungen des sportlichen Leiters...



Ein packendes Duell lieferten sich Hauzenberg um Roland Hackl und Hebertsfelden (r. Tobias Bachmaier). − Foto: Lakota (

Kein Sieger im Staffelberg-Stadion: Dank Daniel Ranzinger hat der Sturm vor rund 1000 Zuschauer im...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Zeltfest

29.05.2015 /// Festplatz /// Sonnen

TOP-Party-Stimmung mit "Voigas" und "Highlife"
Birkenwaldfest

29.05.2015 /// Rehberg /// Grainet

DER RING - Grüne Hölle Rock 2015

29.05.2015 /// 13:00 Uhr /// Nürburgring /// Nürburg

mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Rockavaria

31.05.2015 /// Olympiastadion /// München

Ticket für Sonntag
DER RING - Grüne Hölle Rock 2015

31.05.2015 /// 13:00 Uhr /// Nürburgring /// Nürburg

Disneys Musical TARZAN

31.05.2015 /// 14:00 Uhr /// Stage Apollo Theater /// Stuttgart

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
"Amok - Hansi geht's gut" ist ein bedrückender Spielfilm mit Kammerspiel-Charakter - mit einem...
Die Neuauflage des Horror-Klassikers "Poltergeist" verpflanzt das Genre augenzwinkernd ins digitale...
Trendig oder tragisch? Weil er beides sein will, rennt dem temporeichen Parkour-Thriller "Tracers"...
Das von Bollywood-König Aditya Chopra koproduzierte Sozialdrama "Ein Junge namens Titli" überrascht...
mehr











realisiert von Evolver