• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



09.08.2014  |  16:38 Uhr

Tobias Baumann pfeift sich nach oben

von Reinhold Baier

Lesenswert (9) Lesenswert 13 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil




Pfeift sein zweites Regionalligaspiel: Tobias Baumann vom TSV Seebach mit seinen Assistenten Matthias Braun (SR-Gruppe Deggendorf/r.) und Jochen Gschwendtner (SR-Gruppe Eggenfelden). − F.: red

Pfeift sein zweites Regionalligaspiel: Tobias Baumann vom TSV Seebach mit seinen Assistenten Matthias Braun (SR-Gruppe Deggendorf/r.) und Jochen Gschwendtner (SR-Gruppe Eggenfelden). − F.: red

Pfeift sein zweites Regionalligaspiel: Tobias Baumann vom TSV Seebach mit seinen Assistenten Matthias Braun (SR-Gruppe Deggendorf/r.) und Jochen Gschwendtner (SR-Gruppe Eggenfelden). − F.: red


Als der Bezirks-Schiedsrichterausschuss von Niederbayern unter Vorsitz von Franz Bachinger (Passau) vor drei Jahren Tobias Baumann vom TSV Seebach für die damals dreigleisige Landesliga nominierte, revanchierte sich der ehrgeizige Student mit einer tadellosen Saisonleistung und dem zweiten Platz unter insgesamt 60 Referees in ganz Bayern. Die Folge: Der gelernte Bankkaufmann stieg in die Bayernliga auf und schaffte auch den Sprung auf die DFB-Liste. Tobias Baumann überzeugte mit seinen Assistenten Jochen Gschwendtner und Quirin Demlehner (beide SR-Gruppe Eggenfelden), Matthias Braun (SR-Gruppe Deggendorf) und Alexander Schuster (SR-Gruppe Wolfstein) die Beobachter in der vergangenen Bayernligasaison erneut und schaffte den Sprung in die vierte Liga – in die Regionalliga. Und weil Tobias Baumann auch noch als Spielleiter in der A- und B-Junioren-Bundesliga bundesweit im Einsatz war (und bleibt), waren die Wochenenden in der Saison 2013/14 mit einem hohen zeitlichen Aufwand verbunden.

Was für eine "Bilderbuchkarriere": Mit 18 Jahren leitete der ehemalige B-Juniorenspieler des TSV Seebach bereits Spiele in der Kreisliga. Die Liebe zur Schiedsrichtertätigkeit wurde bereits zu Grundschulzeiten auf dem Pausenhof in Seebach gelegt, als der kleine Baumann mit einem selbstgenähten Schiedsrichtertrikot von seiner Mutter die Rolle des Spielleiters übernahm. Unter dem damaligen Obmann der Gruppe Deggendorf, Ulrich Peschl, belegte der Jugendliche aus Seebach einen Neulingslehrgang. "Bis heute habe ich diesen Entschluss nicht bereut und bin immer noch mit großer Freude dabei", sagt Tobias Baumann. In den zurückliegenden acht Jahren ist der Student der Wirtschaftspädagogik sechs Mal aufgestiegen und hat mehr als 800 Spiele geleitet. "Ich wurde seitens der Gruppe Deggendorf und des Bezirks-Schiedsrichterausschusses Niederbayern optimal gefördert, hatte jede Menge Glück und stellte mich wahrscheinlich nicht allzu unbeholfen bei meinen Spielleitrungen an. Einen großen Anteil an meinem Erfolg hat sicherlich auch mein Mentor und Schiedsrichterkollege Harry Nirschl, der mich seit den ersten Einsätzen im Herrenbereich begleitet und meine Leistungen beurteilt." Nicht "ganz unschuldig" an seinem bisherigen Werdegang seien auch die Assistenten, sagt der stellvertretende Gruppenobmann der Deggendorfer Schiedsrichter.

Tobias Baumann spricht vom "Kennenlernen neuer Spielorte und Spielkulturen, die für die eigene Entwicklung sehr förderlich sind", wenn von der Junioren-Bundesliga die Rede ist. Es sei für ihn "schon etwas Besonderes", wenn er für Spiele in Dresden, Leipzig, Cottbus, Dortmund, Gelsenkirchen oder gar in Kiel eingeteilt wird. Die Leitung von Relegations- bzw. Benefizspielen vor großen Zuschauerkulissen seien immer "etwas Schönes für den Schiedsrichter". Aber auch das "ganze Drumherum" könne zum Highlight werden. So zum Beispiel ein gemeinsames Spagetti-Essen mit Nationalspieler Julian Draxler nach einem Juniorenspiel in Gelsenkirchen.

Schiedsrichter müssen ein "dickes Fell" haben. Tobias Baumann nimmt’s locker: "Jedem Schiedsrichter ist bewusst, dass er es nicht allen Beteiligten auf und neben dem Spielfeld Recht machen kann. Man gibt immer sein Bestes." Natürlich könne es vorkommen, dass auch ein Schiedsrichter mit "dem falschen Fuß aufgestanden ist". Dann sei Kritik berechtigt und nachvollziehbar – "solange sie in einem gewissen Rahmen bleibt."

"Je höher die Liga, desto dünner die Luft"Steigt wieder ein Schiedsrichter aus der Gruppe Deggendorf in die Fußstapfen von Josef Hofmeister (Spvgg Plattling), Helmut Falter (FC Edenstetten) und Friedrich Bielmeier (Spvgg Deggendorf), die in den siebziger und neunziger Jahren in der 1. Bundesliga als Assistenten an der Linie im Einsatz waren? "Je höher die Liga, desto dünner wird die Luft", beurteilt BSO Franz Bachinger die Aufstiegschancen. "Ich mache mir diesbezüglich gar keinen Kopf. Ich versuche, meine Spiele so gut wie möglich zu leiten und in meiner neuen Spielklasse Fuß zu fassen. Alles andere ergibt sich von selbst oder eben nicht", gibt sich Baumann da ganz entspannt.

Seine Feuertaufe in der Regionalliga Bayern hat Tobias Baumann bereits hinter sich. "Es ist sehr gut gelaufen", fasst der 25-Jährige seine Spielleitung zwischen den Würzburger Kickers und dem FC Memmingen (4:0) zusammen. Am Samstag leitet der junge Deggendorfer nun die Partie SV Seligenporten (ein Dorfverein in der Oberpfalz) gegen den FCE Bamberg.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige






FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

SpVgg Stephansposching 1928 e.V. SpVgg Stephansposching 1928 e.V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 650

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Cristina Kiermaier (13)
geb. 05.07.2001
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Cristina Kiermaier

Udo Laxhuber
ASCK Simbach/Inn
Udo Laxhuber

Marcel Taboga
ASCK Simbach/Inn
Marcel Taboga






Großer Jubel herrschte bei Vilshofen nach dem Sieg. − Foto: Sigl

Die Vilshofener Wölfe haben in der Eishockey-Landesliga Nord/ Ost die Derby-Schmach vom Hinspiel...



Gut gelaunt im Bayerwald: Matthias Sammer war in Allersdorf (Landkreis Regen) zu Gast. Bürgermeisterin Josefa Schmid ließ den Sportvorstand auch ins goldene Buch schreiben. − Foto: Pangerl

Rappelvoll war der Gasthof Bielmeier in Allersdorf (Landkreis Regen), wo rund 200 Fans der Red...



Niederbayerischer A-Jugend-Meister: Die SG Grainet. − Foto: Escher

Viele Tore, packende Duelle und Fans, die für mächtig Stimmung sorgten: Die niederbayerischen...



Marcel Hofraths Vertrag beim Jahn gilt zunächst bis 30.06.2015. − Foto: Jahn

Mit Marcel Hofrath und Marvin Knoll hat der SSV Jahn Regensburg seine Winterneuzugang zwei und drei...



1:1 endete das Testspiel zwischen 1860 München und Burghausen. − Foto: Butzhammer

Der erste Auftritt im neuen Fußballjahr macht Hoffnung: Mit einem 1:1 gegen 1860 München II ist...





Anfeuern und Feiern ja, Pöbeln nein: Einige "junge Herren" aus dem Landkreis Freyung-Grafenau benahmen sich bei der Hallenkreismeisterschaft in Zwiesel daneben. − Foto: Bietau

Hohe Wellen bei der ausrichtenden Spvgg Rabenstein-Klautzenbach hat das Verhalten einiger Graineter...



Eine imposante Kulisse sieht anders aus: Neben einigen Spielern wollen am Samstag nur wenige zahlende Zuschauer das Bayerwald-Kreismeisterschaftsfinale zwischen Freyung und Grafenau sehen. Kreisspielleiter Harald Haase meint: "Enttäuscht bin ich nicht, es hätten aber ruhig mehr sein dürfen." − Foto: Lippert

Vor Jahren war eine Kreismeisterschaft noch Pflichttermin für Anhänger gepflegten Hallenfußballs...



Sieger beim Abelein-Cup: Das Team Bierbande um Benjamin Hoffmann, Christoph Damberger, Dominik Mösl, Christian Bogner und Marianne Abelein sowie vorne v.l. Bene Schmid, Michael Eibl, Rudi Damberger, Markus Bauer und Martin Krieg. − Foto: Sigl

Großes Hallenspektakel in der Passauer Dreifachturnhalle. Am Samstag ging zum bereits 23...



Marco Dellnitz ist der Nachfolger von Darius Farahmand bei der Spvgg GW Deggendorf. − Foto: Müller

Marco Dellnitz ist neuer Trainer bei der Spvgg GW Deggendorf. Nach intensiven Gesprächen zwischen...



Im Mai wollen sich die Spieler des SV Schalding wieder ein Bier auf den geschafften Klassenerhalt – wie hier vergangene Saison bei Christian Brückl in Aschaffenburg – gönnen, vorher muss aber der Schweiß im Training fließen. − Foto: Witte

Das wird kein Zuckerschlecken: Regionalligist SV Schalding bereitet sich ab Montag, 26...





Da ist das Ding: Die Wegscheider E-Jugendlichen jubeln nach der Pokal-Übergabe durch stv. Landrat Klaus Jeggle überschwänglich. − Foto: Kaiser

Ganz geballt haben die Nachwuchsfußballer am Wochenende in Hauzenberg und Salzweg ihre neuen...



Finalisten bei den A-Junioren: Die SG Grainet (rote Trikots) sicherte sich den Titel gegen Regen (blaue Trikots). Beide Mannschaften reisen zur "Niederbayerischen".

Viele Zuschauer, spannende Spiele, aber auch ein für eine Juniorenmeisterschaft absolut...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
"Der kleine Rabe Socke"

26.01.2015 /// 15:00 Uhr /// Kirchenwirt /// Auerbach

Das Stück wird präsentiert von der Bayerischen Puppenbühne.
Großes Semesterabschlusskonzert

26.01.2015 /// 19:00 Uhr /// Klavierhaus Piano Mora /// Passau

Die Uni Big Band Passau gibt ihr Abschlusskonzert unter der Leitung von Prof. Joe Viera.
Sarah Kamm Trio

26.01.2015 /// 19:00 Uhr /// Café Duftleben /// Passau

Sarah Kamm Gitarre, Gesang Andre Rottgeri Cajon Stephan Brunner Piano Das Trio „Mixed Music“...
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Ehrlich Brothers

27.01.2015 /// 19:00 Uhr /// Saturn-Arena /// Ingolstadt

Markus Maria Profitlich

27.01.2015 /// 20:00 Uhr /// Haberkasten /// Mühldorf am Inn

"Steiners Theater"

28.01.2015 /// 19:30 Uhr /// Stadthalle /// Deggendorf

"Unbekannt verzogen", eine bayerische Boulevardkomödie.
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Ein junger Mann will von Mexiko über die Grenze in die USA gelangen. Dafür geht er einen...
Die Fünf Freunde im alten Ägypten? Der vierte Teil der beliebten und erfolgreichen...
Längst nicht so aufregend wie erwartet: In "Black Sea" gehen alternde Seeleute unter dem Befehl von...
Blutrünstige Dutzendware: Als Rächer "John Wick" lässt Keanu Reeves Gewalt schick aussehen und...
mehr











realisiert von Evolver