• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



24.01.2013 | 11:07 Uhr

Von Pinkeln bis zum Handy-Klingeln: Was Profis und Amateure für "Fehlverhalten" zahlen müssen

Lesenswert (8) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Wie ein begossener Pudel wird Florian Bernetseder vom FC Sturm Hauzenberg II vom Platz geschickt: Die Geldstrafe sieht er wohl schon kommen...  − Foto: Kaiser/rogerimages.de

Wie ein begossener Pudel wird Florian Bernetseder vom FC Sturm Hauzenberg II vom Platz geschickt: Die Geldstrafe sieht er wohl schon kommen...  − Foto: Kaiser/rogerimages.de

Wie ein begossener Pudel wird Florian Bernetseder vom FC Sturm Hauzenberg II vom Platz geschickt: Die Geldstrafe sieht er wohl schon kommen...  − Foto: Kaiser/rogerimages.de


Disziplin und Ordnung − beides enorm wichtige Faktoren für fußballerischen Erfolg. Nicht nur in der Bundesliga wird von den Trainern versucht, den Spielern durch Strafenkataloge Herr zu werden. heimatsport.de hat deshalb einmal verglichen, was prominenten wie auch unterklassigen Kickern blüht, wenn sie wieder einmal "im Stau" standen oder das Handy im ungünstigsten Moment klingelt. Dabei wurden auch ein paar ungewöhnliche Strafbestände zu Tage gefördert.

In Hutthurm beispielsweise wird das "in die Dusche pinkeln" mit 5 Euro geahndet, während der FC Augsburg 50 Euro für diese Unappetitlichkeit berappen lässt. Beim FC Ruderting schlägt "ungebührliches Verhalten gegenüber dem Trainer oder der Mannschaft" mit 10 Euro zu Buche.

Auch der Spielertrainer des A-Klassisten FC Schalding, Dominik Öller, hat sich für seine Jungs eine witzige Strafe einfallen lassen: Wer beginnt, seine Hände während des Trainingsbetriebs schelmisch in den Hosentaschen zu verstecken, zahlt 1 Euro − pro Versuch. Zu guter Letzt wird auch Schlampigkeit bestraft, nämlich beim Bayernligisten aus Deggendorf: Ist einer der Trainingsbälle nach der Einheit unauffindbar, spendet der Verantwortliche fünf Euro.

Beim großen FC Bayern gibt es auch manch Ungewöhnliches. Jupp Heynckes dachte anfangs, dass man überhaupt keinen Strafenkatalog benötige, doch irgendwann wurden ihm die Spielchen seiner Jungs zu bunt. Erst kürzlich sorgte der Chefcoach für Schlagzeilen: Bastian Schweinsteiger und Toni Kroos bekamen wortwörtlich mächtig auf die Socken . Die beiden Schlitzohre hatten es tatsächlich gewagt, weiße Socken anstatt der vorgeschrieben schwarzen Stutzten anzuziehen. Kapitän Philipp Lahm gebührte die Ehre, die Höhe der Strafe festzulegen.

Bei den Vereinen der Region sind die üblichen Bußgelder selbstverständlich. Deren Höhe fällt im Vergleich zu (ehemaligen) Bundesligisten aber deutlich ab. Dass etwa rote Karten nach Schiedsrichterbeleidigung nicht nur eine Sperre, sondern oft auch eine empfindliche Geldstrafe nach sich ziehen, wird oben wie unten gleichermaßen praktiziert. Die Augsburger Profikicker bedanken sich mit 500 Euro in die Mannschaftskasse. Bei der Spvgg GW Deggendorf sind es 15 Euro, in Hutthurm werden 50 Euro fällig.

Während die Spieler von Hertha BSC Berlin für eine Verspätung pauschal 300 Euro berappen müssen, sind es in Köln 100 Euro pro Minute. Bei den Schalker Knappen begnügt man sich mit 50 Euro die Minute. Billiger ist der Minutentarif beim FC Schalding. Dort kostet es alle 60 Sekunden lediglich 1 Euro, beim Nachbarn und Bayernligisten zahlt man fünf Euro pro angefangene fünf Minuten.

Bei nervendem Klingeln des Mobiltelefons sind sich die Proficlubs einig. Bei fast allen fallen 100 Euro an, einzig die "Clubberer" vom 1. FC Nürnberg und der FC Augsburg langen hier richtig hin: 250 Euro kostet es in Nürnberg, je nach Situation sogar teurer. Tobias Werner, Mannschaftskassenwart beim FCA, veranschlagt 100 Euro für das Läuten in der Kabine und 200 Euro während einer Besprechung.

In Ruderting kann man mit der Buße leben: 5 Euro kosten sowohl Handyklingeln als auch Zuspätkommen. Der SVS, Hutthurm und der FC Schalding haben hier ebenso wenig ein Nachsehen: Das Bußgeld geht von 10 bis 30 Euro.

 − red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige






Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Cristina Kiermaier (13)
geb. 05.07.2001
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Cristina Kiermaier

Udo Laxhuber
ASCK Simbach/Inn
Udo Laxhuber

Marcel Taboga
ASCK Simbach/Inn
Marcel Taboga






Ein Weltstar und er: Tobias Schweinsteiger (l.) kam nie auf Augenhöhe mit seinem berühmten Bruder Bastian (r.) . − Foto: Facebook

Am Freitag-Abend fällt ein Vorhang, der einen großen Namen von der Bühne weisen wird...



Das Empfangs-Komitee des 1.FC Passau: Der neue Spielertrainer Benedikt Wagner (3.v.l.) wird von GeschäftsführerTobias Bracht (v.l.), Jugendleiter und 2. Vorstand Markus Fleischmann, 1. Vorstand Alexander Wösner, Teammanager Sepp Stadler und Sportreferent Alois Meindl begrüßt. − Foto: He

Fußball-Bezirksligist 1.FC Passau hat die Trainerfrage für die kommende Saison geklärt...



Kann die Aufregung nicht verstehen: Freiburgs Trainer Christian Streich. − Foto: dpa

Freiburgs Trainer Christian Streich hat die Bundesliga-Konkurrenten im Abstiegskampf...



Harte Arbeit und Disziplin, nix mit "Halma und Mikado": Roland Hackls Erfolgsrezept klingt einfach, ist aber mit viel Aufwand verbunden. − Foto: Lakota

Die Zeit drängt. Fürstenzells Meistertrainer Roland Hackl (48), seit Dienstag in Doppelfunktion als...



Die Gejagten: Anita Weber und Florian Schedlbauer. − Fotos: LVD

Für die einen geht’s um niederbayerische Meisterehren, für die anderen einfach darum...





Sah sein Team verlieren und am Ende "Rot": Sturm-Spielertrainer Alex Geiger (vorn, Mitte) war nach der 2:3-Niederlage gegen den SV Schalding II Zuhause bedient. Der Schiedsrichter Tobias Wittmann (Wendelskirchen) hatte ihn nach einer Tätlichkeit des Platzes verwiesen. Zuvor war Geiger brutal von den Beinen geholt worden, wofür der Unparteiische Michael Perl lediglich Gelb zeigte. − Foto: Kaiser

Lange hat’s gedauert, doch nach einer irren Schlussphase ist der Titelkampf in der...



Traf wenige Minuten nach seiner Einwechslung zum 1:1: Christian Brückl. − Foto: Lakota

Schaldings schwarze Serie geht weiter! Auch beim Gastspiel in Bayreuth kann der SVS nicht punkten...



Stefan Rockinger (r.) und Adrian Gahabka werden künftig für den SV Schalding auflaufen.

Der Klassenerhalt ist seit Samstag endgültig fix, jetzt treibt der SV Schalding seine Kaderplanungen...



Schluss mit dem FCP: Reinhard Völdl wird den Traditionsverein vorzeitig, nach noch nicht einmal einem Jahr wieder verlassen. − Foto: Lakota

Aus schon vor dem Saisonende: Trotz gegenteiliger Aussagen vor Wochenfrist wird Bezirksligist 1...



Riesen Jubel herrschte in Neßlbach nach dem 1:1 gegen Hauzenberg. − Foto: Müller

Im Titelkampf der Bezirksliga Ost hat der FC Sturm Hauzenberg einen schweren Dämpfer kassiert...





Beide Mannschaften des SSC Landau gewannen den Münchner Pokal. − Fotos: Radspieler

"Und auf dem ersten Platz…der SSC Landau!" Gefolgt von großem Jubel und wildem Gekreische...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Pfingst Open Air 2015

22.05.2015 /// Centro BENEDETTO /// Salching

mit Auftritten von "Genetikk", "Wanda", "Karate Andi", "Jimmy Glitschy der einarmige...
CampusFest

22.05.2015 /// Universität (Uniwiese) /// Passau

Wie auch letztes Jahr schon sind ALLE Menschen eingeladen! Ob klein ob groß, Studenten oder...
"Festa Italiana"

22.05.2015 /// 17:00 Uhr /// VITAL Camping Bayerbach /// Bayerbach

Italianisches Flair mit Live-Musik und Essen.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
"Circus Crocofant"

20.05.2015 /// 17:00 Uhr /// Messepark Kohlbruck /// Passau

Der Circus feiert sein 15jähriges Jubiläum mit einem bunten Gastspiel.
Konzert mit "Eure Mütter"

23.05.2015 /// 19:30 Uhr /// Serenadenhof /// Nürnberg

Beatles-Musical "All you need is love!"

23.05.2015 /// 20:00 Uhr /// Audimax /// Regensburg

Mit den größten Hits der Fab Four.
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Disney tritt mit dem Sci-Fi-Action-Spektakel "A World Beyond" an, einen Bewusstseinswandel...
Der israelische Filmemacher Eran Riklis erzählt eine bewegende Coming-of-Age-Geschichte in den...
"Une Jeunesse allemande - Eine deutsche Jugend" dokumentiert in Originalaufnahmen die Entwicklung...
Eiskalt und unberechenbar: "Mädchen im Eis" ist eine lakonische Analyse neo-russischer...
mehr











realisiert von Evolver