• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.03.2018  |  20:48 Uhr

Seligenporten als Aufbaugegner: Buchbach mit höchstem Saisonsieg und Befreiungsschlag

von Michael Buchholz

Lesenswert (6) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Der TSV Buchbach gewann in Seligenporten mit 4:0. Patrick Drofa (links) bereitete einen Treffer vor, Aleksander Petrovic (hinten) traf zum 2:0. Thomas Breu blieb ohne Treffer, wurde in der 76. Minute für Doppeltorschütze Stefan Denk (nicht im Bild) eingewechselt. − Foto: Michael Buchholz

Der TSV Buchbach gewann in Seligenporten mit 4:0. Patrick Drofa (links) bereitete einen Treffer vor, Aleksander Petrovic (hinten) traf zum 2:0. Thomas Breu blieb ohne Treffer, wurde in der 76. Minute für Doppeltorschütze Stefan Denk (nicht im Bild) eingewechselt. − Foto: Michael Buchholz

Der TSV Buchbach gewann in Seligenporten mit 4:0. Patrick Drofa (links) bereitete einen Treffer vor, Aleksander Petrovic (hinten) traf zum 2:0. Thomas Breu blieb ohne Treffer, wurde in der 76. Minute für Doppeltorschütze Stefan Denk (nicht im Bild) eingewechselt. − Foto: Michael Buchholz


Durchatmen beim TSV Buchbach: Nach sieben Spielen ohne Sieg ist den Rot-Weißen am Dienstagabend beim Nachholspiel der Fußball-Regionalliga Bayern ein 4:0-Erfolg in Seligenporten gelungen. Damit hat die Mannschaft von Trainer Anton Bobenstetter nach vielen vergeblichen Anläufen endlich die 30-Punkte-Marke übersprungen und steht jetzt bei 32 Zählern.

Für die Buchbacher war der 4:0-Sieg vor nur 155 Zuschauern zugleich der höchste Saisonsieg und endlich haben auch mal wieder die Stürmer getroffen: Das 0:1 ging auf das Konto von Maxi Bauer, der nach starker Einzelleistung von Markus Grübl in der 13. Minute den ersten Treffer der Partie erzielt hat. Als Aleks Petrovic drei Minuten später nach feiner Flanke von Patrick Walleth den zweiten Treffer markieren konnte, war die Partie praktisch schon entschieden. Die Rot-Weißen, die in den ersten Minuten abgewartet hatten, präsentierten sich nach einer kurzen Anlaufphase in den meisten Situationen wacher, agierten schneller und zogen so das Momentum auf ihre Seite. Nahezu schon kurios Treffer Nummer drei für die Gäste, die sich in der Tabelle einige Plätze nach oben gearbeitet haben: Nach einem abgefangenen Freistoß zwischen Mittellinie und eigenem Strafraum schalten die Rot-Weißen blitzschnell um, während die Mannschaft von Trainer Roger Prinzen noch träumte und einfach stehen blieb: Patrick Drofa serviert nach Doppelpass für Stefan Denk, der dann locker einschiebt (28.). Doch damit noch nicht genug: Nur neun Minuten später ist nach einem Freistoß erneut Denk zur Stelle, der den Ball zu seinen vierten Saisontreffer eindrückt. Buchbach fast wie im Training - wenn’s läuft, dann läuft’s, während die "Klosterer" gar nicht so recht wussten, wie ihnen geschah.

Tore: 0:1 Bauer (13.), 0:2 Petrovic (16.), 0:3 Denk (29.), 0:4 Denk (37). Schiedsrichter: Steigerwald (Gräfendorf); Zuschauer: 155.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV 1860 München
36
87:27
83
2.
FC Bayern München II
36
84:41
74
3.
1. FC Schweinfurt 05
36
79:52
68
4.
VfR Garching
36
67:67
56
5.
1. FC Nürnberg II
36
70:61
55
6.
FC Ingolstadt II
36
68:57
53
7.
VfB Eichstätt
36
55:56
52
8.
FC Augsburg II
36
55:44
50
9.
SV Wacker Burghausen
36
53:49
50
10.
FV Illertissen
36
50:50
49
11.
SV Schalding-Heining
36
59:72
49
12.
TSV Buchbach
36
50:56
46
13.
Spvgg Greuther Fürth II
36
44:51
46
14.
FC Pipinsried
36
43:62
44
15.
TSV 1860 Rosenheim
36
43:55
41
16.
FC Memmingen
36
47:58
39
17.
Spvgg Bayreuth
36
53:79
38
18.
SV Seligenporten
36
39:58
36
19.
FC Unterföhring
36
36:87
20




Sand statt Rasen: Die italienischen Nationalspieler genießen die fußballfreie Zeit. Ciro Immobile weilte mit der Familie auf den Malediven, wie er seinen Fans auf Instagram mitteilte. − Foto: Instagram

Ganz Europa ist im Fußball-Fieber. Ganz Europa? Nicht ganz. Denn die WM in Russland findet ohne...



Stürmt künftig wieder für den SV Schalding: Fabian Schnabel. − Foto: Lakota

Diese Nachricht lässt die Fans des SV Schalding jubeln – und die Vorfreude auf die neue...



− Foto: Becherer

Fußball-Landesligist TSV Bogen wehrt sich gegen die Umgruppierung von der Mitte- in die...



Alex Schraml und seine Passauer starten die Saison mit dem Derby gegen Hutthurm. − Foto: Sigl

Endlich mal wieder eine schöne Nachricht vom SV Hutthurm. Der Verein darf das offizielle...



Stolze Trainer und ihre Talente: Jochen Fröschl (l.) und Josef Wagner (r.) mit ihren Nachwuchsspielern. Philipp Michl (2.v.l.) wechselt nach Fürth, Emily Hobelsberger (2.v.r.) geht zum FC Bayern. Torfrau Celina Wagner besucht im Herbst einen Lehrgang der Nationalmannschaft. − Fotos: Kraus

Das Spielfeld auf dem Waldkirchner Kunstrasen machen die Trainer ganz klein...





Jetzt sind auch die A-Klassen im Kreis Ost eingeteilt. − Foto: Lakota

Das Spekulieren hat ein Ende: Jetzt ist auch die A-Klassen-Einteilung im neuen Fußballkreis Ost fix...



Die fünf Kreisklassen im neuen Fußball-Kreis Niederbayern West.

Nachdem die Kreisligen bereits zu Beginn der letzten Woche bereits feststanden...



Einen beiläufigen Klaps bekommt Mesut Özil nach Spielschluss von Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff. Beim 0:1 zum WM-Start gegen Mexiko bleibt der Regisseur wie viele seiner Teamkollegen blass. − Foto: dpa

Die deutsche Elf in der Einzelkritik nach der Auftaktniederlage gegen Mexiko: Neuer: Spielte nach...



Ratlosigkeit herrschte beim deutschen Trainerteam um Jogi Löw und Assistent Thomas Schneider. − Foto: dpa

Nichts hören, nichts sehen, nichts sagen. Nach dem alarmierenden Auftakt-Crash gegen Mexiko zogen...



Zum vorerst letzten Mal an der Seitenlinie beim TSV Oberdiendorf stand Tobias Binder (9.von links) beim Relegationsspiel gegen DJK Straßkirchen in Grubweg. − Foto: Andreas Lakota

Tobias Binder (36) ist enttäuscht. Vor drei Tagen hat ihm der TSV-DJK Oberdiendorf mitgeteilt...







Facebook










realisiert von Evolver