• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





12.01.2018  |  13:35 Uhr

Keine Ruhe 1860: Jetzt schießt Ismaik auch gegen Fauser – Zweitliga-Profi im Anflug

Lesenswert (3) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Zuletzt lief Michael Görlitz (l.) für Arminia Bielefeld auf. − Foto: dpa

Zuletzt lief Michael Görlitz (l.) für Arminia Bielefeld auf. − Foto: dpa

Zuletzt lief Michael Görlitz (l.) für Arminia Bielefeld auf. − Foto: dpa


Sportliche hat das neue Jahr für den TSV 1860 München nach Plan begonnen. Die Mannschaft von Daniel Bierofka trainiert seit Dienstag wieder, am Samstag findet bereits der erste Test statt − die Löwen empfangen im Grünwalderstadion BSG Chemie Leipzig zu einem Benefizspiels (18 Uhr). Hinter den Kulissen aber brodelt es mal wieder kräftig beim Traditionsverein. Nach der heftigen Kritik Hasan Ismaik an der Ernennung von Michael Scharold zum neuen Geschäftsführer, poltet der Investor jetzt weiter. Sein nächstes Opfer: Scharolds Vorgänger Markus Fauser. Doch es gibt auch positive Nachrichten für die Fans. Denn offenbar ist mit Michael Görlitz der Wunschspieler von Coach Bierofka bereits im Anflug.

In der Süddeutschen Zeitung schießt Ismaik gegen den ausgeschiedenen Markus Fauser, den er im Sommer ebenfalls nicht bei 1860 sehen, nun aber vorübergehend weiter als Geschäftsführer behalten wollte. "Er hat nichts getan", sagte Ismaik über die Arbeit Fausers. "Die KGaA ist eine kleine Firma, viele Verträge waren durch den Abstieg nichtig geworden. Und Fauser wusste oft nicht, wie es weitergeht." Stattdessen habe Anthony Power die Richtung vorgegeben, er habe den Vereinsvertretern "den Weg gezeigt." Und Ismaik geht noch weiter: Weil er gehört habe, dass Fauser viel Geld verdient habe, wolle er dessen Bezüge nachträglich "in der nächsten Sitzung prüfen".

Ismaiks Favorit als Fauser-Nachfolger war Franz Gerber, wie er der "SZ" bestätigte. "Er war unser Kandidat. Aber die Vereinsvertreter wollten nicht einmal ein Bewerbungsgespräch mit ihm führen", wirft er Robert von Bennigsen und Robert Reisinger vor.

Die 1860-Verantwortlichen reagieren auf Ismaiks Vorwürfe gelassen − und geben keine Reaktionen ab. Vielmehr soll der Blick aufs Sportliche Geschehen gelenkt werden – und hier gibt es wohl bald eine erfreuliche Botschaft. Denn laut der "tz" soll die Verpflichtung von Michael Görlitz nun fix sein. Der 30-Jährige stehe laut der Zeitung "kurz vor der Unterschrift bei den Löwen, sein Vertrag soll zunächst bis Sommer 2019 datiert sein".

Görlitz, derzeit vereinslos, gilt als Wunschspieler von Trainer Daniel Bierofka. Der gebürtige Nürnberger hat 140 Zweitliga-Spiele auf dem Buckel (FSV Frankfurt, St. Pauli, Bielefeld), dazu ist er flexibel einsetzbar, kann als rechter und linker Verteidiger, zentral auf der Acht und auf den Außenbahnen spielen. Bei den Löwen dürfte er vorerst für rechts hinten vorgesehen sein – vor allem, wenn Timo Gebhart bis zum Frühjahrsstart am 24. Februar gegen Nürnberg II fit ist. − red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV 1860 München
36
87:27
83
2.
FC Bayern München II
36
84:41
74
3.
1. FC Schweinfurt 05
36
79:52
68
4.
VfR Garching
36
67:67
56
5.
1. FC Nürnberg II
36
70:61
55
6.
FC Ingolstadt II
36
68:57
53
7.
VfB Eichstätt
36
55:56
52
8.
FC Augsburg II
36
55:44
50
9.
SV Wacker Burghausen
36
53:49
50
10.
FV Illertissen
36
50:50
49
11.
SV Schalding-Heining
36
59:72
49
12.
TSV Buchbach
36
50:56
46
13.
Spvgg Greuther Fürth II
36
44:51
46
14.
FC Pipinsried
36
43:62
44
15.
TSV 1860 Rosenheim
36
43:55
41
16.
FC Memmingen
36
47:58
39
17.
Spvgg Bayreuth
36
53:79
38
18.
SV Seligenporten
36
39:58
36
19.
FC Unterföhring
36
36:87
20




Einen beiläufigen Klaps bekommt Mesut Özil nach Spielschluss von Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff. Beim 0:1 zum WM-Start gegen Mexiko bleibt der Regisseur wie viele seiner Teamkollegen blass. − Foto: dpa

Die deutsche Elf in der Einzelkritik nach der Auftaktniederlage gegen Mexiko: Neuer: Spielte nach...



Am 2. Spieltag gibt es das prestigeträchtige Derby zwischen Künzing und Osterhofen. − Foto: Müller Archiv

In fünf Wochen geht es wieder los in der Bezirksliga Ost. Viele Vereine haben bereits die...



Ratlosigkeit herrschte beim deutschen Trainerteam um Jogi Löw und Assistent Thomas Schneider. − Foto: dpa

Nichts hören, nichts sehen, nichts sagen. Nach dem alarmierenden Auftakt-Crash gegen Mexiko zogen...



Trainer Matthias Süß, Co-Trainer Benjamin Schiller mit den Neuzugängen Stefan Lemberger, Lukas Burmberger, Philipp Arnold, Fabian Mühlbauer und Ismail Morina.Es fehlt: Alexander Weber. − Foto: Breu

Nach einer kurzen Sommerpause hat die Vorbereitung der Spvgg Plattling auf die neue Saison in der...



Schalding gegen Wacker − diese Partie geht am Sonntag, 29.Juli, bereits um 11.30 Uhr über die Bühne. − Foto: Lakota

Der SV Wacker Burghausen startet am 14. Juli nun doch nicht gegen den FV Illertissen in die neue...





Jetzt sind auch die A-Klassen im Kreis Ost eingeteilt. − Foto: Lakota

Das Spekulieren hat ein Ende: Jetzt ist auch die A-Klassen-Einteilung im neuen Fußballkreis Ost fix...



Die Kreisklassen sind eingeteilt. − Foto: Lakota

Seit Wochen wird diskutiert, spekuliert und gerechnet. Wie werden nach der Kreisreform die Klassen...



Die fünf Kreisklassen im neuen Fußball-Kreis Niederbayern West.

Nachdem die Kreisligen bereits zu Beginn der letzten Woche bereits feststanden...



Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat bekräftigt, dass man den Fußball-Nationalspielern Mesut Özil und Ilkay Gündogan nach deren umstrittenem Besuch beim türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan eine Brücke bauen sollte. − Foto: dpa

Die heftigen, teilweise beleidigenden Reaktionen auf das Erdogan-Treffen von Özil und Gündogan...



Einen beiläufigen Klaps bekommt Mesut Özil nach Spielschluss von Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff. Beim 0:1 zum WM-Start gegen Mexiko bleibt der Regisseur wie viele seiner Teamkollegen blass. − Foto: dpa

Die deutsche Elf in der Einzelkritik nach der Auftaktniederlage gegen Mexiko: Neuer: Spielte nach...







Facebook










realisiert von Evolver