• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





10.01.2018  |  12:03 Uhr

Schnabel-Einsatz für Sportfreunde Lotte: Clemens genervt über "hochgehyptes Thema"

Lesenswert (16) Lesenswert 6 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 11 / 94
  • Pfeil
  • Pfeil




"Das Thema wird hochgehypt, weil die Region fußballerisch wenig zu bieten hat", sagt Clemens (kleines Bild) zum Testspieleinsatz von Fabian Schnabel für Sportfreunde Lotte gegen Wolfsburgs Reserve am Dienstagnachmittag (Ergebnis: 1:1-Remis). − Fotos: Andreas Lakota/Boris Baschin/Montage: Michael Witte

"Das Thema wird hochgehypt, weil die Region fußballerisch wenig zu bieten hat", sagt Clemens (kleines Bild) zum Testspieleinsatz von Fabian Schnabel für Sportfreunde Lotte gegen Wolfsburgs Reserve am Dienstagnachmittag (Ergebnis: 1:1-Remis). − Fotos: Andreas Lakota/Boris Baschin/Montage: Michael Witte

"Das Thema wird hochgehypt, weil die Region fußballerisch wenig zu bieten hat", sagt Clemens (kleines Bild) zum Testspieleinsatz von Fabian Schnabel für Sportfreunde Lotte gegen Wolfsburgs Reserve am Dienstagnachmittag (Ergebnis: 1:1-Remis). − Fotos: Andreas Lakota/Boris Baschin/Montage: Michael Witte


"Aus dieser Sache wird eine Riesen-Nummer gemacht, dabei ist es ein ganz normaler Vorgang." Markus Clemens, Schaldings sportlicher Leiter, reagiert sichtlich genervt auf die Frage, ob der SVS bereits nach der Winterpause auf seinen Top-Stürmer Fabian Schnabel (24) verzichten muss. Am Dienstag spielte der gebürtige Passauer, der mit 13 Treffern zweitbester Torschütze der Regionalliga Bayern ist, beim Drittligisten Sportfreunde Lotte gegen den VfL Wolfsburg II vor (Ergebnis: 1:1). "Das Thema wird hochgehypt, weil die Region fußballerisch wenig zu bieten hat", sagt Clemens.

Der Verein sei "im täglichen Austausch" mit dem Angreifer und habe auch von dem Testspieleinsatz im Stadion Elsterweg in Wolfsburg Bescheid gewusst. Dass Schnabel ein wichtiger Spieler für Schalding ist, steht außer Frage. "Fabian hat mit seinen Toren zu einer erfolgreichen Vorrunde beigetragen", sagt der sportliche Leiter. Und dennoch: "Wenn er die Möglichkeit hat, bei einem Verein in der 2. oder 3. Liga unterzukommen, werden wir ihm keine Steine in den Weg legen." Sein Ziel, wieder Profi zu werden, habe er schließlich unmissverständlich kundgetan. Eine Entscheidung darüber, ob es zu einem Wechsel kommt, sei aber noch "weit entfernt", Schnabel habe "nur vorgespielt".

Beim 1:1-Unentschieden zwischen dem nordrhein-westfälischen Drittligisten und der Reserve des VfL Wolfsburg kam der 24-jährige Torjäger am Dienstagnachmittag eine Halbzeit lang auf der linken Außenbahn zum Einsatz – und machte seine Sache laut Lottes Trainer Andreas Golombek "recht ordentlich". "Fabian kann sich vorne durchsetzen und hat in der Offensive gute Ansätze gezeigt", sagte Co-Trainer Joe Laumann nach dem Spiel, bei dem neben Schnabel noch andere Testspieler eingesetzt wurden. Und weiter: "Wir werden uns am Mittwoch in Ruhe Gedanken machen." − fed/mis












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV 1860 München
22
49:16
48
2.
1. FC Nürnberg II
22
55:38
41
3.
FC Ingolstadt II
21
50:28
39
4.
FC Bayern München II
21
46:27
39
5.
1. FC Schweinfurt 05
22
39:28
38
6.
FV Illertissen
22
34:27
36
7.
SV Schalding-Heining
23
40:47
33
8.
TSV 1860 Rosenheim
22
32:35
31
9.
VfB Eichstätt
23
34:38
30
10.
FC Augsburg II
23
39:31
29
11.
SV Wacker Burghausen
22
32:31
29
12.
VfR Garching
20
34:35
29
13.
TSV Buchbach
21
31:32
29
14.
FC Pipinsried
22
26:41
29
15.
Spvgg Bayreuth
21
31:46
23
16.
Spvgg Greuther Fürth II
21
19:32
22
17.
SV Seligenporten
21
25:34
21
18.
FC Memmingen
23
25:40
20
19.
FC Unterföhring
22
23:58
9




Der Ball ist sein bester Freund: Ronaldinho. − Foto: dpa

Samba-Fußball, Surfergruß und immer eine Show. Damit verbindet die Fußball-Welt den Namen Ronaldinho...



Mit Anlauf in die Zwischenrunde: die Passau Black Hawks treffen am Freitag um 20 Uhr in der Passauer EisArena auf den HC Landsberg. − Fotos: stock4press/Benjamin Czapko

Auf den letzten Drücker haben die Passau Black Hawks am vergangenen Sonntag ihr Minimalziel...



Seit 2015 trainiert Oliver Aigner den SV Perlesreut. Nach der laufenden Spielzeit ist Schluss. − Foto: Sven Kaiser

Oliver Aigner bleibt seiner Linie treu: Nach zwei, spätestens drei Jahren als Trainer eines Vereins...



Bleibt in Chicago: Bastian Schweinsteiger, hier auf einem Facebook-Bild mit seiner Frau Ana. − Foto: Screenshot/Facebook

Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger bleibt mindestens ein weiteres Jahr bei Chicago Fire in...



In Gruppe 3 setzten sich die DJK St. Oswald (rotes Trikot) und die Bezirksliga-Reserve des SV Hohenau durch. − Foto: Alex Escher

Zehn von 19 Mannschaften haben sich bei der Vorrunde des traditionellen Hallenturniers für...





B-Junioren-Sieger JFG Unterer Donauwald mit (kniend v.l.) Simon Michl, Qasimi Baktaj, Fabian Schwarz, Max Gabriel, Lukas Schätzl, Jonas Seidl, stehend v.l. JFG-Jugendleiter Max Schwarz, Hauzenbergs 2. Bürgermeister Peter Auer, Ernst Raith (Sportbeauftragter Landratsamt), Julian Fenzl, Stefan Jungbauer, Philipp Florian, Thomas Sigl, Simon Lindbüchler, stv. Landrat Klaus Jeggle, Trainer Hermann Winterberger und Juniorenspielleiter Tobias Nöbauer. − Foto: Sven Kaiser

Eklat bei der Hallen-Landkreismeisterschaft der B-Junioren in Hauzenberg: Vier Sekunden (...



Spielt künftig für den TSV Karpfham: Tomas Vnuk.

Das ging aber schnell: Nur zwei Tage nach dem überraschenden Aus beim TSV Grafenau hat Tomas Vnuk...



Landesliga- und Bayernliga-Erfahrung vorweisen kann Grafenaus Neuzugang Daniel Ranzinger (vorne rechts). − Foto: Michael Duschl

Prominenter Winter-Neuzugang für den Bezirksligisten TSV Grafenau: Von Landesligist FC Sturm...



Einen packenden Fight lieferten sich Deggendorf und Rosenheim. Die Zuschauer sorgten für die nötige Stimmung. − Foto: Roland Rappel

Heißes Match vor 2251 Fans im Deggendorfer Eisstadion: Im Spitzenspiel der Oberliga Süd unterlag der...



In Gruppe 3 setzten sich die DJK St. Oswald (rotes Trikot) und die Bezirksliga-Reserve des SV Hohenau durch. − Foto: Alex Escher

Zehn von 19 Mannschaften haben sich bei der Vorrunde des traditionellen Hallenturniers für...







Facebook










realisiert von Evolver