• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





11.11.2017  |  16:13 Uhr

Sieg gegen die Löwen nach drei Derby-Pleiten: Burghausen schafft vor 8500 Fans die Sensation

von Oliver Wagenknecht

Lesenswert (23) Lesenswert 5 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 9 / 110
  • Pfeil
  • Pfeil




− Foto: Gabi Zucker

− Foto: Gabi Zucker

− Foto: Gabi Zucker


Irre! Da ist der SV Wacker Burghausen in der Regionalliga Bayern fünf Spiele sieglos, vergeigt dabei alle drei Südostbayern-Derbys – und dann haut die Elf von Patrick Mölzl die Löwen weg! Mit einem kaum für möglich gehaltenen 2:0 haben sich die Burghauser am Samstag gegen den Spitzenreiter aus der Krise geschossen. Und das am Ende sogar absolut verdient! Für 1860 München war’s die vierte Saisonniederlage..

Zweitliga-Atmosphäre am Samstagnachmittag in der Wacker-Arena! 8520 Zuschauer verfolgen an diesem trüben Nachmittag das Burghauser Spiel des Jahres. Nach torloser erster Halbzeit macht Mölzls Team plötzlich richtig Dampf. Tim Sulmer taucht schon nach wenigen Sekunden vor Gästekeeper Marco Hiller auf. In der 53. Minute dann die Führung: Ecke von rechts durch Tim Sulmer, der Ball geht im Strafraum durch Freund und Feind hindurch, am zweiten Pfosten steht Christoph Buchner goldrichtig – und der aufgerückte Verteidiger schießt das Leder flach ins lange Eck.

Bei den Löwen geht nach vorne nicht mehr viel zusammen. Burghausen hat dagegen einige Abschlüsse. Etwa durch Sascha Marinkovic (57.), aber Hiller kann den Ball mit der Hand ablenken. Gut eine Viertelstunde vor Schluss dann die Vorentscheidung: Den ersten Schussversuch des im Sechzehner freigespielten Marius Duhnke wehrt Hiller noch ab, aber gegen den Nachschuss von Marinkovic ist er machtlos. Der Toptorjäger der Regionalliga knallt den Ball von der Strafraumlinie ins Netz (73.) – sein 14. Saisontor. Und die Hausherren – das ist die eigentliche Sensation – bringen dieses 2:0 fast ohne größere Mühen über die Zeit.

In der ersten Hälfte hat 1860 noch klare Vorteile, aber Wacker die dickste Chance: Duhnke gibt den Ball im Strafraum von rechts herein, im Fünfer ist Sulmer völlig frei – und schießt aus kürzester Distanz an die Latte (21.). Da war’s schwieriger, das Tor nicht zu treffen…

Bei den in Hellgrün gekleideten Löwen ist’s bis dahin immer wieder Sascha Mölders, der die Kugel aufs Tor bringt. Ein Kopfball gegen die Laufrichtung von SVW-Keeper Flückiger nach weiter Linksflanke von Steinhart springt knapp am langen Pfosten vorbei (18.). Einen Freistoß aus guter Position, halbrechts 24 m vor dem Tor, zirkelt der Sturmtank an der Mauer vorbei, aber genau in die Arme von Flückiger (34.). Der Schlussmann ist auch bei einem Flachschuss des Ex-Burghausers Benjamin Kindsvater zur Stelle (27.), so wie kurz zuvor auf der Gegenseite 1860-Torwart Hiller bei einem Versuch von Marinkovic (25.) . − red













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV 1860 München
20
45:15
44
2.
FC Ingolstadt II
20
47:24
39
3.
1. FC Nürnberg II
21
49:35
38
4.
1. FC Schweinfurt 05
21
36:27
35
5.
FV Illertissen
21
32:25
35
6.
FC Bayern München II
19
37:25
33
7.
SV Schalding-Heining
21
37:38
33
8.
TSV 1860 Rosenheim
21
31:34
30
9.
FC Augsburg II
21
38:27
29
10.
FC Pipinsried
21
25:38
29
11.
TSV Buchbach
19
29:26
28
12.
SV Wacker Burghausen
21
31:31
26
13.
VfR Garching
19
31:35
26
14.
VfB Eichstätt
21
30:37
24
15.
Spvgg Bayreuth
21
31:46
23
16.
Spvgg Greuther Fürth II
21
19:32
22
17.
SV Seligenporten
20
25:33
21
18.
FC Memmingen
21
21:34
17
19.
FC Unterföhring
21
21:53
9




Sie jubeln weiter: Sechs der letzten sieben Spiele konnte der SV Schalding gewinnen. − Foto: Lakota

Ein Jahres-Heimfinale nach Maß hat der SV Schalding in der Regionalliga Bayern hingelegt...



In Jägerwirth (Lkr. Passau) wurde gespielt: Am Sonntagvormittag fand das B-Junioren-Spiel der DJK gegen Salzweg statt. − Foto: Gitte Oberpaul

Das Wetter hat vielen für Sonntag geplanten Spielen einen Strich durch die Rechnung gemacht...



David Svalina traf zum 2:0 für Passau. − Foto: Lakota

Ein hartes Stück Arbeit hatte Herbstmeister 1.FC Passau im Stadtderby der Bezirksliga Ost zu...



Vergeblich gestreckt: Tiefenbachs Keeper Markus Fellinger musste gegen Perlesreut gleich zwei Weitschuss-Tore hinnehmen. − Foto: Mike Sigl

Beim letzten regulären Spieltag des Jahres hat der SV Perlesreut in der Bezirksliga Ost seinen...



Tobias Dandl (links) eröffnete den Torreigen für den TSV Karpfham. Jonas Graml eilt als Gratulant vorbei. − Foto: Georg Gerleigner

Mit etwas Glück hat Tabellenführer SSV Eggenfelden in der Kreisliga Passau seine letzte Aufgabe des...





Spielt künftig wieder für den VfB Passau-Grubweg: Nikola Vasic. − Foto: Lakota

Der VfB Passau-Grubweg kann für den Aufstiegskampf in der A-Klasse Passau eine bekannte Verstärkung...



Da "staubt" es: Hutthurm II besiegte daheim die SG Waldkirchen II/Böhmzwiesel mit 5:2. − Foto: Lakota

Mit einer verdienten, aber überraschenden Niederlage in Nottau ist das Sportjahr für die...



"Wir werden keinen Protest gegen das Tor einlegen", sagt Natternbergs Trainer Peter Gallmaier. − Foto: Helmut Müller

Es gibt nur weniges, das an diesem Treffer zum 2:2-Endstand im Spiel der Kreisliga Straubing...



Die Spuren einer illegalen Rallyefahrt: So sieht der Rasenplatz in Aunkirchen aus. − Foto: FCA

Als wäre der starke Regen am Wochenende nicht schon genug gewesen: Beim FC Aunkirchen wurde am...



Sie jubeln weiter: Sechs der letzten sieben Spiele konnte der SV Schalding gewinnen. − Foto: Lakota

Ein Jahres-Heimfinale nach Maß hat der SV Schalding in der Regionalliga Bayern hingelegt...







Facebook










realisiert von Evolver