• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





15.09.2017  |  21:00 Uhr

Burkhard-Tor und irre Schlussphase: Bann und Sulmer verhindern Wacker-Heimblamage

von Alex Nöbauer

Lesenswert (6) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 86 / 112
  • Pfeil
  • Pfeil




Schöne Grüße hatten die Wacker-Fans für ihren früheren Kapitän Christoph Burkhard parat. − Foto: Zucker

Schöne Grüße hatten die Wacker-Fans für ihren früheren Kapitän Christoph Burkhard parat. − Foto: Zucker

Schöne Grüße hatten die Wacker-Fans für ihren früheren Kapitän Christoph Burkhard parat. − Foto: Zucker


Was für eine Schlussoffensive des SV Wacker! Acht Minuten vor Schluss lag die Truppe von Patrick Mölzl gegen den FC Pipinsried noch 0:2 hinten, am Ende steht aber immerhin ein Punkt gegen den Aufsteiger durch die beiden späten Treffer von Christoph Bann und Tim Sulmer. Danach sah es lange Zeit nicht aus, hatte doch ausgerechnet der ehemalige Burghauser im Dress von Pipinsried, Christoph Burkhard einen Treffer vorbereitet und den anderen selbst erzielt.

Wacker hat das Geschehen in der ersten Halbzeit wenig überraschend im Griff, kann sich drei hochklassige Möglichkeiten erarbeiten, aber Sascha Marinkovic zielt in der 8. Minute etwas zu ungenau, Martin Holeks Schuss wird kurz vor der Linie von Luis Grassow noch geblockt (10.) und schließlich steht vier Minuten vor der Halbzeit FCP-Keeper Thomas Reichmayr mit einer sensationellen Parade Marinkovic im Weg.

Und wenn man solche Chancen liegen lässt, rächt sich dies zumeist. Dass ausgerechnet der ehemalige Wackerianer im Dress von Pipinsried, Christoph Burkhard, das Tor vorbereitet – Ironie des Schicksals. Er schickt eine Freistoßflanke in den Strafraum, wo Luis Grassow am höchsten steigt und einköpft (47.).

Wacker scheint von dem Gegentreffer geschockt, bringt offensiv zunächst nichts mehr zu Stande. Vielmehr scheint es so, als wäre die zweite Hälfte das Gegenteil der ersten 45 Minuten – mit dem Unterschied, dass Pipinsried seine Chancen verwertet und nach 62 Minuten auf 2:0 erhöht. Der erst zur Pause eingewechselte Kevin Hingerl bringt im Strafraum Philipp Grahammer zu Fall – Elfmeter. Und wer tritt an? Natürlich Wackers ehemaliger Schütze Christoph Burkhard. Flückiger ahnt zwar die linke Ecke, doch gegen den platzierten Schuss ist er machtlos (62.).

Als keiner mehr so richtig daran glaubt, zündet Wacker eine wahnsinnige Schlussoffensive. Erst zirkelt der eingewechselte Christoph Bann aus 20 Metern zentraler Position die Kugel ins Netz (82.). Drei Minuten später lässt Tim Sulmer aus gut und gerne 30 Metern eine Freistoßgranate á la Cristiano Ronaldo los, die sich ins Tor senkt. In der Schlussminute hätte Sascha Marinkovic mit einem Fallrückzieher gar noch für den Sieg sorgen können, doch sein Versuch geht knapp neben das Tor.













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV 1860 München
20
45:15
44
2.
FC Ingolstadt II
20
47:24
39
3.
1. FC Nürnberg II
21
49:35
38
4.
1. FC Schweinfurt 05
21
36:27
35
5.
FV Illertissen
21
32:25
35
6.
FC Bayern München II
19
37:25
33
7.
SV Schalding-Heining
21
37:38
33
8.
TSV 1860 Rosenheim
21
31:34
30
9.
FC Augsburg II
21
38:27
29
10.
FC Pipinsried
21
25:38
29
11.
TSV Buchbach
19
29:26
28
12.
SV Wacker Burghausen
21
31:31
26
13.
VfR Garching
19
31:35
26
14.
VfB Eichstätt
21
30:37
24
15.
Spvgg Bayreuth
21
31:46
23
16.
Spvgg Greuther Fürth II
21
19:32
22
17.
SV Seligenporten
20
25:33
21
18.
FC Memmingen
21
21:34
17
19.
FC Unterföhring
21
21:53
9




"Er ist eine absolute Führungsfigur": Schaldings sportlicher Leiter Markus Clemens zeigt sich von Markus Gallmaiers derzeitigen Leistungen angetan. Der SVS-Stürmer war mit seinen Toren und Vorbereitungen zuletzt häufig der "Türöffner". Gegen Rosenheim durfte der 25-Jährige die Grün-Weißen als Kapitän auf den Rasen führen. − Fotos: Andreas Lakota

Hinten sicher, vorne brandgefährlich – es ist fast schon unheimlich, was der SV Schalding...



Derby auf Sandplatz: Freitagabend, Flutlicht und ein Nachbarduell zwischen dem SV Perlesreut um Marco Sterr (im Vordergrund) und dem SV Schöfweg. Da sollten doch einige Zuschauer vorbeikommen, oder? − Fotos: Michael Duschl

Es ist kein Geheimnis, dass die Bezirksliga-Fußballer des SV Perlesreut und des SV Schöfweg die...



Müssen sich Amateur-Kicker bald auf eine neue Spielordnung einstellen? Der Bayerische Fußball-Verband will darüber mit den Vereinen sprechen. − Foto: Andreas Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) will für mehr Durchblick in seinem Paragrafen-Dschungel sorgen...



Eine klasse Besetzung kann das VR Bank Rottal-Inn Hallen-Masters des ASCK Simbach vorweisen. Mit dabei sind zahlreiche Top-Clubs wie der FC Bayern München (Bild vom Sonnenland-Cup der Spvgg Hacklberg im Viertelfinale gegen Grashoppers Zürich). − Foto: Sigl

"Ein absolutes Top-Turnier, das es in dieser Form noch nie in unserer Region...



Bekam für seine Leistung gegen Anderlecht Sonderlob: Bayern-Youngster Marco Friedl. − Foto: dpa

Mit ihm hatte keiner gerechnet, nicht einmal er selbst. Der 19 Jahre junge Österreicher Marco Friedl...





Spielt künftig wieder für den VfB Passau-Grubweg: Nikola Vasic. − Foto: Lakota

Der VfB Passau-Grubweg kann für den Aufstiegskampf in der A-Klasse Passau eine bekannte Verstärkung...



Frustriert: Tiefenbach-Coach Axel Dichtl. − Foto: Lakota

Vier bittere Pleiten im Spätherbst, nur magere 17 Punkte aus 20 Saisonspielen...



"Wir werden keinen Protest gegen das Tor einlegen", sagt Natternbergs Trainer Peter Gallmaier. − Foto: Helmut Müller

Es gibt nur weniges, das an diesem Treffer zum 2:2-Endstand im Spiel der Kreisliga Straubing...



Sie jubeln weiter: Sechs der letzten sieben Spiele konnte der SV Schalding gewinnen. − Foto: Lakota

Ein Jahres-Heimfinale nach Maß hat der SV Schalding in der Regionalliga Bayern hingelegt...



Die Spuren einer illegalen Rallyefahrt: So sieht der Rasenplatz in Aunkirchen aus. − Foto: FCA

Als wäre der starke Regen am Wochenende nicht schon genug gewesen: Beim FC Aunkirchen wurde am...





Schlagzahl nochmals erhöhen: Passaus Trainer Benedikt Wagner will nach dem Winter noch mehr Gas geben. − Foto: Lakota

53 von 60 – so lautet die beeindruckende Punktebilanz, die der 1.FC Passau in der Bezirksliga...







Facebook










realisiert von Evolver