• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.08.2017  |  17:44 Uhr

Willsch-Tor bringt die Wende: Passauer feiert mit Schweinfurt Pokal-Sensation – Frust bei den Löwen

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 93 / 136
  • Pfeil
  • Pfeil




Traf gegen Sandhausen zum 1:1: Marius Willsch. − Foto: Archiv

Traf gegen Sandhausen zum 1:1: Marius Willsch. − Foto: Archiv

Traf gegen Sandhausen zum 1:1: Marius Willsch. − Foto: Archiv


Die Überraschung ist perfekt: Der bayerische Regionalligist und amtierende Toto-Pokal-Sieger 1. FC Schweinfurt 05 steht in der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokals. Gegen den Zweitligisten SV Sandhausen drehte die Mannschaft von Trainer Gerd Klaus die Partie und setzte sich am Ende verdient mit 2:1 durch. Nachdem der Favorit früh in Führung gegangen war (Höler 11.). sorgte der Passauer Marius Willsch mit seinem Tor zum 1:1 für die Wende (53.). Der Rechtsaußen zog von seiner Außenbahn in den Strafraum und schloss aus knapp vierzehn Metern wuchtig ab. Sein Schuss wurde noch abgefälscht und schlug unter der Latte ein (53.). Zehn Minuten später machte Steffen Krautschneider die Sensation perfekt, 4610 Zuschauer feierten eine ausgelassene Pokal-Party.

15 Jahre nach ihrem letzten Auftritt im DFB-Pokal rechneten sich die Schweinfurter durchaus eine Chance gegen die Sandhäuser aus – und einen Klassenunterschied konnten die Besucher auch nicht bemerken. Beim sehenswert herausgespielten Gegentor machten es die Unterfranken dem SV aber in der Defensive viel zu einfach. Coach Gerd Klaus musste in der Halbzeit die richtigen Worte gefunden haben. Die Schweinfurter spielten nun mutiger nach vorne, die Sandhäuser agierten viel zu verhalten. Bei den beiden Treffern hatte der FC aber auch Glück. Nach dem abgefälschten Ausgleich traf Knaller den Ball nicht richtig, Krautschneider ließ sich die Chance nicht entgehen. Selbst die Drangphase der Gäste kurz vor dem erlösenden Abpfiff überstand der Außenseiter unbeschadet.

1860 muss sich knapp beugen

Der FC Ingolstadt hat die Rückkehr des TSV 1860 München auf die große Fußball-Bühne rasch beendet. Die in die vierte Liga abgestürzten "Löwen" unterlagen am Sonntag erst nach einem großen Fight in der ersten Runde des DFB-Pokals unglücklich gegen den Bundesliga-Absteiger mit 1:2 (0:1).

Vor 12 500 Zuschauern im ausverkauften Grünwalder Stadion erzielte FCI-Angreifer Dario Lezcano nach einem schweren Torwartfehler von Unglücksrabe Alexander Strobl in der 20. Minute die Führung. Nach einem Freistoß von Nicolas Andermatt glich Felix Weber (66.) für die Münchner aus. Joker Stefan Kutschke verwandelte sechs Minuten vor dem Ende einen von Strobl verursachten Foulelfmeter.

In der Nachspielzeit musste 1860-Verteidiger Jan Mauersberger nach Gelb-Rot vom Platz. Für die Ingolstädter war der Erfolg nach dem Zweitliga-Fehlstart mit zwei Niederlagen sehr wichtig.

FCI-Trainer Maik Walpurgis hatte seine Mannschaft auf fünf Positionen verändert. Die größere Qualität des Zweitligisten blitzte immer wieder auf. Lezcano traf nach einem Zuspiel von Tobias Schröck, als 1860-Keeper Strobl weit aus seinem Tor herauslief und überlupft werden konnte. Eine Minute später vergab Stefan Lex die Chance zum Doppelschlag.

Die "Löwen" kamen schwer ins Spiel, hatten aber durch Kilian Jakob eine gute Chance, als diesmal Ingolstadts Torwart Örjan Nyland aus seinem Tor stürmte. Den Heber konnte Hauke Wahl (36.) klären. Der von den 1860-Fans heftig bejubelte Ausgleich ließ die Hausherren auf die dicke Überraschung hoffen. Eine Minute nach seiner Einwechslung vergab Kutschke (75.) noch frei vor Strobl, ehe er den Strafstoß verwandelte.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV 1860 München
16
40:12
38
2.
FC Ingolstadt II
15
30:20
29
3.
FV Illertissen
17
28:22
29
4.
1. FC Schweinfurt 05
16
29:21
28
5.
1. FC Nürnberg II
15
34:28
25
6.
FC Augsburg II
16
34:22
24
7.
TSV Buchbach
15
20:17
23
8.
VfR Garching
16
27:30
23
9.
FC Bayern München II
14
28:22
22
10.
SV Wacker Burghausen
15
24:20
22
11.
SV Schalding-Heining
16
26:34
21
12.
TSV 1860 Rosenheim
15
22:21
20
13.
Spvgg Bayreuth
15
26:31
19
14.
Spvgg Greuther Fürth II
15
14:21
18
15.
FC Pipinsried
15
13:27
17
16.
SV Seligenporten
15
18:26
15
17.
VfB Eichstätt
15
22:27
14
18.
FC Memmingen
16
18:30
13
19.
FC Unterföhring
15
18:40
5




Sein Freund, der Ball: Über 1000 Spiele hat Jürgen "Jimmy" Semsch für den SV Kirchberg v. Wald absolviert. "Ohne Spaß geht es nicht", sagt er. − Foto: Andreas Lakota/Archiv

Als er das erste Mal Ende der 70er gegen einen Ball tritt, ist Helmut Schmidt Bundeskanzler und die...



"Mittelfristig müssen wir in die 2. Liga. Momentan befassen wir uns aber mit dem Thema Aufstieg nicht", sagt Unterhachings Präsident Manfred Schwabl. − Foto: Sven Leifer

22 Punkte nach zwölf Spielen – und Platz 5. Für die Spielvereinigung Unterhaching läuft es...



Die Liga im Griff: Sascha Mölders und die Münchner Löwen erwarten am Sonntag die Bayern. − Fotos: Sven Leifer

Für Daniel Bierofka geht es um die Münchner Stadtmeisterschaft. Der Trainer des TSV 1860 München...



Gegenüberstellung: Die Waldkirchner (weiße Trikots) wollen heute Nachmittag ihren Vorsprung auf den FC Hauzenberg (rot) im direkten Duell verteidigen und den Rivalen vom Staffelberg bei mindestens fünf Punkten Rückstand "halten". − Foto: Michael Duschl

Die Vereine mögen sich nicht besonders. Sie respektieren sich mittlerweile aber...



In der Verfolgerrolle gefiel sich der FC Teisbach um Christian Winzinger (von links) und Stefan Ruder bislang recht gut. Ob es auch als neuer Tabellenführer der Kreisliga Straubing so gut läuft? − Foto: Roland Binder

Aufsteiger TSV Natternberg erwartet zum Rückrundenauftakt der Kreisliga Straubing mit einem neuen...





Nicht mehr Trainer in Vornbach: Marco Kurz. − Foto: Lakota

Die DJK Vornbach muss sich einen neuen Coach suchen: Spielertrainer Marco Kurz (27) erklärte beim...



Torschütze zum 3:0 Neukirchen v. Wald: David Siglmüller. − Foto: Escher

Führungswechsel in der A-Klasse Passau: Die DJK Patriching musste nach einem bitteren 0:4 in...



Fassungslos reagieren die Münchner Jungprofis Marco Friedl und Derrick Köhn auf das 0:2, während Torschütze Chris Seidl jubelnd abdreht. − Foto: Leifer

Was für eine Sensation! Der SV Schalding schlägt den FC Bayern München II, ein Dorfverein blamiert...



Stets engagiert auf und neben dem Platz: Reinhold Traxinger übernahm die Verantwortung für die schlechte Serie der SG Thyrnau/Kellberg und trat als Spielertrainer zurück. − Foto: Lakota

Die SG Thyrnau/Kellberg, Tabellenvorletzter der Kreisklasse Passau, muss sich einen neuen Trainer...



Im Stadion selbst blieb es – abgesehen von ein paar Provokationen und Pyro-Einsatz ruhig. − Foto: Stefan Ritzinger

Nach einem Fußball-Viertligaspiel ermittelt die Augsburger Polizei wegen rund 50 Straftaten gegen...





Gibt im Frühjahr die Richtung in Allersdorf vor: Christian Schiller. – Foto: Gierl

Der Ex-Trainer des Kreisligisten 1. FC Viechtach, Christian Schiller, wird neuer Trainer bei der...



Matthias Sammer. − Foto: dpa

Der ehemalige Bayern-Sportvorstand Matthias Sammer traut Jupp Heynckes bei seinem vierten...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Pullman Music Festival

20.10.2017 /// 10:00 Uhr /// Westernstadt Pullman City /// Eging am See

Country-, Country Rock- und Rockabilly-Musik.
Konzert

21.10.2017 /// Postsaal (Saal) /// Trostberg

Das Ruperti-Orchester bringt das Konzert für Querflöte und Orchester von W. A. Mozart zur...
50 Jahr-Feier

21.10.2017 /// 13:00 Uhr /// Bürgerzentrum (Vorplatz) /// Burgkirchen an der Alz

des Jugendrotkreuz im Kreisverband Altötting.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Cirque du Soleil OVO

22.10.2017 /// 13:00 Uhr /// Salzburgarena /// Salzburg

Lindenthaler: Hurra Zwillinge!

22.10.2017 /// 13:30 Uhr /// Vereinsheim Lindenthaler /// Hebertsfelden

Santa Maria - PS2 - Insel wie aus ......

22.10.2017 /// 14:30 Uhr /// Deutsches Theater /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver