• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





12.08.2017  |  15:52 Uhr

"Katastrophale Defensivleistung": 1:7-Debakel – Schalding geht gnadenlos unter

Lesenswert (10) Lesenswert 8 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 98 / 134
  • Pfeil
  • Pfeil




Nicht zu fassen: Schalding um Chris Seidl kassierte in Illertissen eine heftige Abfuhr. − Foto: Lakota

Nicht zu fassen: Schalding um Chris Seidl kassierte in Illertissen eine heftige Abfuhr. − Foto: Lakota

Nicht zu fassen: Schalding um Chris Seidl kassierte in Illertissen eine heftige Abfuhr. − Foto: Lakota


Was für ein Debakel für den SV Schalding! Beim Regionalliga-Auswärtsspiel in Illertissen kommt der SVS brutal unter die Räder, verliert vor 360 Zuschauern mit 1:7. Zur Pause liegt die Mannschaft von Spielertrainer Stefan Köck bereits mit 0:5 hinten! Eine indisponierte Defensivleistung wird vom FVI gnadenlos bestraft. "Katastrophal", bezeichnet Sportchef Markus Clemens das Abwehrverhalten. Den ersten fünf Gegentreffern geht jeweils ein Schaldinger Ballverlust voraus, dreimal dürfen die Gastgeber ganz allein auf Keeper Markus Schöller zulaufen, zweimal weiß sich der SVS im Strafraum nur durch Fouls zu helfen, die Elfmeter versenkt Illertissen cool. Nach der Pause das gleiche Bild. Schalding hinten teilweise im Tiefschlaf, Illertissen legt noch zwei Treffer nach. Die Blamage ist perfekt!

Es sind kaum drei Minuten gespielt, da klingelt es bereits zum ersten Mal im SVS-Kasten. Alexander Nollenberger erobert im Mittelfeld den Ball, lässt die komplette Schaldinger Hintermannschaft stehen und versenkt aus zehn Metern unhaltbar zum 1:0. In der Folge hat der SVS zweimal den Ausgleich auf den Fuß, aber erst jagt Alagöz die Kugel nach einem Abpraller in die Wolken, dann zielt Seidl nach einem schönen Alleingang knapp vorbei. Besser macht es Illertissen, das nach 12 Minuten mit seiner zweiten Chance auf 2:0 erhöht – wieder steht der Schütze allein vor Keeper Schöller. Die Heimelf spielt sich in der Folge in einen Rausch – und den Gegner schwindelig. Mit zwei Elfmetertoren und einem schön herausgespielten Treffer von Nollenberger stellt Illertissen auf 5:0 – Wahnsinn!

Nach dem Wechsel ändert sich nicht viel. Schaldings Vorgabe, die Partie einigermaßen gut zu Ende zu bringen, geht nur bedingt auf. Schon zehn Minuten nach Wiederanpfiff muss der bemitleidenswerte Keeper Schöller die Kugel erneut aus dem Netz fischen, nach 72 Minuten krönt der starke Nollenberger seine Leistung mit seinem dritten Treffer. 7:0 – jetzt nimmt der FVI den Fuß vom Gas. Am Ende zumindest noch ein bisschen Ergebniskosmetik für Schalding, als der eingewechselte Markus Gallmaier schön auflegt für Stefan Rockinger. 1:7 – diese Pleite dürfte beim SVS ein Nachspiel haben ...

Tore: 0:1 Alexander Nollenberger (3.); 0:2 Daniel Lang (12.); 0:3 Nicolas Jann (19./Elfmeter); 0:4 Nollenberger (36.); 0:5 Marco Hahn (42./Elfmeter); 0:6 Lang (55.); 0:7 Nollenberger (72.); 1:7 Stefan Rockinger (89.). SR Patrick Hanslbauer (Altenberg); 360.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV 1860 München
17
40:13
38
2.
FC Ingolstadt II
16
36:20
32
3.
FV Illertissen
17
28:22
29
4.
1. FC Schweinfurt 05
16
29:21
28
5.
1. FC Nürnberg II
16
35:28
28
6.
FC Bayern München II
15
29:22
25
7.
FC Augsburg II
16
34:22
24
8.
TSV Buchbach
15
20:17
23
9.
TSV 1860 Rosenheim
16
23:21
23
10.
VfR Garching
16
27:30
23
11.
SV Wacker Burghausen
16
24:21
22
12.
SV Schalding-Heining
16
26:34
21
13.
Spvgg Bayreuth
16
26:32
19
14.
SV Seligenporten
16
21:26
18
15.
Spvgg Greuther Fürth II
16
15:23
18
16.
FC Pipinsried
16
13:30
17
17.
VfB Eichstätt
16
22:33
14
18.
FC Memmingen
16
18:30
13
19.
FC Unterföhring
16
20:41
8




Dreimal musste Schiedsrichter Alfons Wenninger im Spiel Ruhmannsfelden gegen Plattling einen Platzverweis aussprechen. − Foto: Alexander Bloch

Es war der Tag der Aufholjagden am ersten Rückrundenspieltag der Bezirksliga Ost...



Aufreger: Josef Krieg (vorne) liegt, von Jürgen Knödlseder gelegt, am Boden und die Waldkirchner (weiße Trikots) Manuel Karlsdorfer und Simon Schauberger fordern Elfmeter, den sie bekommen, aber Martin Krieg an den Pfosten setzt. − Foto: Michael Duschl

1150 Fans wollten sich das Landesliga-Derby zwischen dem TSV Waldkirchen und dem FC Sturm Hauzenberg...



Der TSV Regen (in weiß) verlor Spiel und Tabellenführung. − Foto: Helmut Weiderer

Führungswechsel in der Kreisliga Bayerwald: Weil der TSV Regen glatt mit 0:3 gegen...



−Symbolbild: Andreas Lakota

Wie bereits in den vergangenen Wochen kann auch an diesem Wochenende im Fußballkreis Bayerwald nicht...



So weit vors Tor wie in diesem Spiel kamen die Karpfhamer (in Grün) beim 0:3 zuhause gegen den TSV Kößlarn erst gar nicht.

Den Ausgleich kurz vor Schluss hat der FC Oberpolling beim Kreisliga-Passau-Gastspiel in Ruderting...





Nicht mehr Trainer in Vornbach: Marco Kurz. − Foto: Lakota

Die DJK Vornbach muss sich einen neuen Coach suchen: Spielertrainer Marco Kurz (27) erklärte beim...



Fassungslos reagieren die Münchner Jungprofis Marco Friedl und Derrick Köhn auf das 0:2, während Torschütze Chris Seidl jubelnd abdreht. − Foto: Leifer

Was für eine Sensation! Der SV Schalding schlägt den FC Bayern München II, ein Dorfverein blamiert...



Aufreger: Josef Krieg (vorne) liegt, von Jürgen Knödlseder gelegt, am Boden und die Waldkirchner (weiße Trikots) Manuel Karlsdorfer und Simon Schauberger fordern Elfmeter, den sie bekommen, aber Martin Krieg an den Pfosten setzt. − Foto: Michael Duschl

1150 Fans wollten sich das Landesliga-Derby zwischen dem TSV Waldkirchen und dem FC Sturm Hauzenberg...



Stets engagiert auf und neben dem Platz: Reinhold Traxinger übernahm die Verantwortung für die schlechte Serie der SG Thyrnau/Kellberg und trat als Spielertrainer zurück. − Foto: Lakota

Die SG Thyrnau/Kellberg, Tabellenvorletzter der Kreisklasse Passau, muss sich einen neuen Trainer...



Im Stadion selbst blieb es – abgesehen von ein paar Provokationen und Pyro-Einsatz ruhig. − Foto: Stefan Ritzinger

Nach einem Fußball-Viertligaspiel ermittelt die Augsburger Polizei wegen rund 50 Straftaten gegen...





Matthias Sammer. − Foto: dpa

Der ehemalige Bayern-Sportvorstand Matthias Sammer traut Jupp Heynckes bei seinem vierten...



Gibt im Frühjahr die Richtung in Allersdorf vor: Christian Schiller. – Foto: Gierl

Der Ex-Trainer des Kreisligisten 1. FC Viechtach, Christian Schiller, wird neuer Trainer bei der...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Konzert mit Flötenquatetten

22.10.2017 /// 17:00 Uhr /// Alte Kirche Pleinting /// Vilshofen

Mitwirkende sind Mitglieder des Niederbayerischen Ärzteorchesters.
"Lady Windermeres Fächer"

22.10.2017 /// 18:30 Uhr /// Theater an der Rott /// Eggenfelden

Komödie von Oscar Wilde.
"Wählen Sie Franz Krakauer"

22.10.2017 /// 18:30 Uhr /// Gasthof zur Mühle /// Bayerbach

Theateraufführung des "Trachtenvereins D’Rottaler Bayerbach".
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Gerhard Polt und die Well-Brüder

23.10.2017 /// 19:30 Uhr /// republic /// Salzburg

Zentralamerika - Kuba

25.10.2017 /// 20:00 Uhr /// k1 Saal /// Traunreut

Swing Theory

26.10.2017 /// 19:00 Uhr /// Scharfrichterhaus /// Passau

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver