• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





12.06.2017  |  10:00 Uhr

Trainingsstart bei Wacker: Einige Spieler werden noch getestet

Lesenswert (6) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Das Burghauser Trainerduo mit den Neuzugängen (stehend von links): Chefcoach Patrick Mölzl, der neue Co-Trainer Dominik Hausner, Maxi Pichler, Christoph Buchner, Martin Holek, Tobias Janietz, Wolfgang Hahn; sitzend von links: Thomas Winklbauer, Julien Richter, Manuel Omelanowsky und Sascha Marinkovic. − Foto: Zucker

Das Burghauser Trainerduo mit den Neuzugängen (stehend von links): Chefcoach Patrick Mölzl, der neue Co-Trainer Dominik Hausner, Maxi Pichler, Christoph Buchner, Martin Holek, Tobias Janietz, Wolfgang Hahn; sitzend von links: Thomas Winklbauer, Julien Richter, Manuel Omelanowsky und Sascha Marinkovic. − Foto: Zucker

Das Burghauser Trainerduo mit den Neuzugängen (stehend von links): Chefcoach Patrick Mölzl, der neue Co-Trainer Dominik Hausner, Maxi Pichler, Christoph Buchner, Martin Holek, Tobias Janietz, Wolfgang Hahn; sitzend von links: Thomas Winklbauer, Julien Richter, Manuel Omelanowsky und Sascha Marinkovic. − Foto: Zucker


Der SV Wacker Burghausen ist am Sonntag in die Vorbereitung auf die neue Saison in der Fußball-Regionalliga Bayern eingestiegen. Trainer Patrick Mölzl und Co-Trainer Dominik Hausner ließen nach dem Aufwärmkreisel einige Pass- und Spielformen üben, ehe ein längeres Trainingsmatch auf dem Programm stand. Mit Auslaufen und Dehnen wurde die erste Einheit der Saison 2017/18 nach zwei Stunden beendet.

Da Platz 2 in den nächsten Tagen mit einem Rollrasen saniert wird, trainiert die Mannschaft die nächsten zwei Wochen in Lindach. Am Montag stößt auch Keeper Miha Tetickovic, der wie Stefan Wächter noch Urlaub hatte, zum Team. Erfreulich: Christoph Schulz konnte nach längerer Verletzungspause voll mittrainieren, und auch Kevin Hingerl (Schulter-Operation) konnte gleich in die Vorbereitung einsteigen. Hingerl und der leicht angeschlagene Neuzugang Manuel Omelanowsky mussten beim Trainingsspiel jedoch noch passen. Sascha Marinkovic und Martin Holek deuteten schon beim Aufgalopp an, dass sie die Wacker-Offensive deutlich verstärken können. Auch Christoph Buchner und Tobi Janietz zeigten wie Wolfgang Hahn gleich viel Präsenz. Die von der U19 aufgerückten Ajlan Arifovic und Maxi Pichler haben die Anlagen, um Druck auf die etablierten Kräfte auszuüben, Julien Richter und Thomas Winklbauer dürfen zwar weiterhin in der U19 spielen, werden aber über kurz oder lang wie Keeper Luca Eggerdinger auch mal im Kader der "Ersten" auftauchen. Erst Mitte September ist Christoph Popp wieder dabei, der sich nach dem Studium auf Weltreise befindet und im Oktober bei Wacker ins Berufsleben einsteigt.

Ab Montag werden neben einem potenziellen Neuzugang auch noch einige Testspieler mit der Mannschaft trainieren, um sich noch zu empfehlen. Ein bis zwei Plätze werden wohl noch vergeben. Der erste Test findet am 24. Juni gegen den Landesligisten Spvgg Landshut (Ort und Zeit stehen noch nicht fest) statt, am 27. Juni tritt Burghausen bei der SG Tüßling/Teising an (50-jähriges Bestehen), am 1. Juli ist der SVW dann um 15.30 Uhr bei SF Reichenberg (ebenfalls 50-jähriges Bestehen) zu Gast, und am 8. Juli gastiert die Mölzl-Elf bei Blau-Weiß Linz (2. Liga Österreich) zur Saisoneröffnung im Stadion. Zwei weitere Testspiele sind noch in der Planung. − mb













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV 1860 München
36
87:27
83
2.
FC Bayern München II
36
84:41
74
3.
1. FC Schweinfurt 05
36
79:52
68
4.
VfR Garching
36
67:67
56
5.
1. FC Nürnberg II
36
70:61
55
6.
FC Ingolstadt II
36
68:57
53
7.
VfB Eichstätt
36
55:56
52
8.
FC Augsburg II
36
55:44
50
9.
SV Wacker Burghausen
36
53:49
50
10.
FV Illertissen
36
50:50
49
11.
SV Schalding-Heining
36
59:72
49
12.
TSV Buchbach
36
50:56
46
13.
Spvgg Greuther Fürth II
36
44:51
46
14.
FC Pipinsried
36
43:62
44
15.
TSV 1860 Rosenheim
36
43:55
41
16.
FC Memmingen
36
47:58
39
17.
Spvgg Bayreuth
36
53:79
38
18.
SV Seligenporten
36
39:58
36
19.
FC Unterföhring
36
36:87
20




Jubel hier, Frust dort: Untermitterdorf feiert, Mauth dagegen steigt ab. − Foto: Escher

Der TSV Mauth muss nach einer halben Ewigkeit zurück in die Kreisklassse – dort kickte der...



Lukas Zillner schoss Vornbach zum Sieg.

Die DJK Vornbach darf weiter auf den Verbleib in Kreisliga hoffen, für die SG...



Schoss den TSV Buch im Alleingang in Runde 2 um den Bayernliga-Aufstieg: Philip Lang (Mitte) schoss das entscheidende 1:0 im Rückspiel gegen den TSV Waldkirchen. Das Foto stammt aus dem Hinspiel (1:1). − Foto: Sven Kaiser

Aus der Traum: Der TSV Waldkirchen wird nicht in die Bayernliga aufsteigen. Die Mannschaft von...



− Foto: Helmut Müller

Das war eine ganz klare Angelegenheit: Mit 4:1 hat sich der SV Bernried am Samstag vor 932...



Jubel bei Haag, Frust bei St. Oswald: Der Kreisklassist gewann mit 2:1. − Foto: Escher

Abstieg vorerst abgewendet: Die Fußballer des SV Haag setzten sich am Samstag nach Rückstand noch...





− Foto: Lakota

Das wird hart. Ganz, ganz hart. Während die Releganten im Kreis West beste aufgrund vieler freier...



In der Kritik: Felix Zwayer. − Foto: dpa

Nach dem DFB-Pokalfinale steht schon wieder Felix Zwayer wegen seiner Auslegung des Videobeweises in...



Spielen jetzt doch am Samstag: Die Spieler des FC Sturm Hauzenberg II. − Foto: Archiv

Nun wird also doch am Samstag gespielt: Die Ansetzung des Bezirksliga-Spiels des FC Sturm Hauzenberg...



Sandro Wager. − Foto: dpa

Bundestrainer Joachim Löw hat mit der Berufung von Nils Petersen für eine große Überraschung in...



Tiefenbach am Boden – nach dem 2:4 gegen Freyung steht der Abstieg in die Kreisliga fest. − Foto: Sigl

Jubel in Ruhmannsfelden, Ernüchterung in Osterhofen, Trauer in Tiefenbach: Beim spannenden...







Facebook










realisiert von Evolver