• pnp.de
  • am-sonntag.de




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





10.05.2017  |  16:42 Uhr

"Zum Weglaufen": Wacker-Coach Patrick Mölzl nach 0:6-Pleite kleinlaut

Lesenswert (9) Lesenswert 10 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






"So geht’s nicht": Nicht mehr hinsehen konnte Wacker-Coach Patrick Mölzl bei der 0:6-Pleite seiner Mannschaft in Ingolstadt. − Foto: Gabi Zucker

"So geht’s nicht": Nicht mehr hinsehen konnte Wacker-Coach Patrick Mölzl bei der 0:6-Pleite seiner Mannschaft in Ingolstadt. − Foto: Gabi Zucker

"So geht’s nicht": Nicht mehr hinsehen konnte Wacker-Coach Patrick Mölzl bei der 0:6-Pleite seiner Mannschaft in Ingolstadt. − Foto: Gabi Zucker


Dass nach einer 0:6-Klatsche unangenehme Fragen auftauchen, war Patrick Mölzl klar. "So geht’s nicht. Da brauchen wir gar nicht um den heißen Brei drumrumreden", erklärte der Coach des SV Wacker Burghausen am Tag nach der Pleite beim FC Ingolstadt II, der sich mit dem Kantersieg wohl den vorzeitigen Klassenerhalt in der Fußball-Regionalliga Bayern gesichert hat.

"Es gibt keine Ausreden. Die ganze Körpersprache war zum Weglaufen", eine plausible Erklärung für die höchste Saisonniederlage des SV Wacker hatte der Trainer nicht parat, keineswegs wollte er das schlechte Abschneiden an den vier Jungspunden festmachen, die er in die Starformation berufen hat: "Das lasse ich nicht gelten, der Rest der Mannschaft hat ja auch nicht funktioniert. Darüber werden wir uns noch unterhalten."

Im Internet hagelte es derweil für die desolate Vorstellung der Burghauser, die damit jegliche Schützenhilfe für die noch im Abstiegskampf steckenden Ostbayern-Rivalen Buchbach und Schalding unterließen, Häme und Kritik. "Wettbewerbsverzerrung vom Feinsten", "Es wurde mal wieder Zeit für eine strategisch kluge Niederlage" oder "Bravo Herr Steindl, ihr im Fernsehen süffisant vorgetragener Vorschlag wurde mustergültig umgesetzt", kritisierten die Anhänger im Hinblick auf die kürzlich von Bürgermeister Hans Steindl live im Fernsehen geäußerten Spekulationen um ein "strategisch richtiges Verhalten" in Zusammenhang mit dem Vertrag von Uwe Wolf. Der Kontrakt des Ex-Trainers verlängert sich nämlich um ein Jahr, sollten die Wacker-Kicker mindestens Tabellensechster werden.

"So ein Ergebnis wünscht sich keiner", betont nun Abteilungsleiter Josef Berger, der zu bedenken gibt: "Ob wir das Spiel in Bestbesetzung gewonnen hätten, ist zumindest fraglich." − ow/MBMehr zum SV Wacker lesen Sie in der Donnerstagsausgabe Ihrer Heimatzeitung.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV 1860 München
36
87:27
83
2.
FC Bayern München II
36
84:41
74
3.
1. FC Schweinfurt 05
36
79:52
68
4.
VfR Garching
36
67:67
56
5.
1. FC Nürnberg II
36
70:61
55
6.
FC Ingolstadt II
36
68:57
53
7.
VfB Eichstätt
36
55:56
52
8.
FC Augsburg II
36
55:44
50
9.
SV Wacker Burghausen
36
53:49
50
10.
FV Illertissen
36
50:50
49
11.
SV Schalding-Heining
36
59:72
49
12.
TSV Buchbach
36
50:56
46
13.
Spvgg Greuther Fürth II
36
44:51
46
14.
FC Pipinsried
36
43:62
44
15.
TSV 1860 Rosenheim
36
43:55
41
16.
FC Memmingen
36
47:58
39
17.
Spvgg Bayreuth
36
53:79
38
18.
SV Seligenporten
36
39:58
36
19.
FC Unterföhring
36
36:87
20




Der neue Künzinger Trainer Thomas Prebeck (li.) mit seinem "Co" Wolfgang Hofer (r.) und den Zugängen aus dem Jugendbereich: Michael Schwarzmeier (v.l.), Tobias Pirkl, Florian Pfaffinger, Andreas Gröll, und Christoph Obernhuber. Auf dem Foto fehlen Levin Koch und Michael Wolf. − Foto: Reinhard Bauer

Eins ist sicher: Die Spieler gehen dem Bezirksligisten FC Künzing in naher Zeit nicht aus...



Der jüngste Neuzugang wurde am Mittwochvormittag vorgestellt: Quirin Moll, hier mit dem Sportlichen Leiter Günther Gorenzel, besetzt eine Schlüsselstelle im Mittelfeld der Löwen. − Foto: 1860

Es wird eine harte Saison für Daniel Bierofka. Nicht, weil der TSV 1860 München in der Dritten Liga...



Mit vielen neuen Gesichtern nimmt der FC Ruderting die Saison 2018/19 in Angriff. Im Bild (hinten v.l.) 2. Vorstand Robert Hackl, Igor Tesic, Johannes Stadler, Herbert Kirchberger, Andreas Lindner, Sepp Gsödl, Abteilungsleiter Charly Höller, 1. Vorstand Kurt Baumgartner; vorne v.l. Nicolas Stadlbauer, Jan Ritzer, Paul Jochmann, Fabian Streifinger, Lukas Bachl und Mario Hödl. − Foto: FCR

Die Depression ist beim FC Ruderting nach dem bitteren Abstieg aus der Kreisliga verflogen...



Spielertrainer Florian de Prato, an dessen möglicher Ablösung sich der Zwist in den letzten Wochen der abgelaufenen Saison entzündet hatte, verkündete seinen Wechsel zum Bezirksliga-Absteiger Spvgg Haidhausen. − Foto: Lakota

Das 0:2 gegen den SB DJK Rosenheim war der vorerst letzte Auftritt des TSV Moosach im überregionalen...



Das Wacker-Trainerteam konnte vor allem in der zweiten Halbzeit "wichtige Erkenntnisse" gewinnen. − Foto: Butzhammer

Erste Testspielniederlage für den SV Wacker Burghausen. Nach dem 6:0-Sieg am Samstagin Passau musste...





Jetzt sind auch die A-Klassen im Kreis Ost eingeteilt. − Foto: Lakota

Das Spekulieren hat ein Ende: Jetzt ist auch die A-Klassen-Einteilung im neuen Fußballkreis Ost fix...



Die Kreisklassen sind eingeteilt. − Foto: Lakota

Seit Wochen wird diskutiert, spekuliert und gerechnet. Wie werden nach der Kreisreform die Klassen...



Die fünf Kreisklassen im neuen Fußball-Kreis Niederbayern West.

Nachdem die Kreisligen bereits zu Beginn der letzten Woche bereits feststanden...



Ratlosigkeit herrschte beim deutschen Trainerteam um Jogi Löw und Assistent Thomas Schneider. − Foto: dpa

Nichts hören, nichts sehen, nichts sagen. Nach dem alarmierenden Auftakt-Crash gegen Mexiko zogen...



Einen beiläufigen Klaps bekommt Mesut Özil nach Spielschluss von Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff. Beim 0:1 zum WM-Start gegen Mexiko bleibt der Regisseur wie viele seiner Teamkollegen blass. − Foto: dpa

Die deutsche Elf in der Einzelkritik nach der Auftaktniederlage gegen Mexiko: Neuer: Spielte nach...







Facebook










realisiert von Evolver