• pnp.de
  • am-sonntag.de




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





20.04.2017  |  16:11 Uhr

"Müssen auf dem Gas bleiben": Schalding will in Illertissen gute Form bestätigen

von Felix Drexler

Lesenswert (8) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Darf Schaldings Neuzugang Christian Seidl (rechts) gegen Illertissen 90 Minuten spielen? "Er macht seine Aufgaben gut und hat sich schnell an das Niveau in der Regionalliga angepasst", sagt der sportliche Leiter Markus Clemens. − Foto: Lakota

Darf Schaldings Neuzugang Christian Seidl (rechts) gegen Illertissen 90 Minuten spielen? "Er macht seine Aufgaben gut und hat sich schnell an das Niveau in der Regionalliga angepasst", sagt der sportliche Leiter Markus Clemens. − Foto: Lakota

Darf Schaldings Neuzugang Christian Seidl (rechts) gegen Illertissen 90 Minuten spielen? "Er macht seine Aufgaben gut und hat sich schnell an das Niveau in der Regionalliga angepasst", sagt der sportliche Leiter Markus Clemens. − Foto: Lakota


Zwei Spiele, neun Tore, sechs Punkte – im Kampf um den Klassenerhalt in der Regionalliga meldete sich der SV Schalding furios zurück. Wie in den Vorjahren, scheint es auch in dieser Saison so, als ob die Passauer Vorstädter rechtzeitig in die Erfolgsspur finden. Nach den klaren Siegen gegen Garching (5:2) und Memmingen (4:2) wollen die Grün-Weißen am Freitag (Anstoß: 18.30 Uhr) in Illertissen die gute Form bestätigen. "Wir müssen auf dem Gas bleiben", sagt Markus Clemens. Der sportliche Leiter des SVS rechnet sich auch gegen den FV, momentan Tabellensechster, etwas Zählbares aus. "Illertissen spielt eine super Rückrunde. Das wird für uns eine hohe Hürde, aber wir können auch in diesem Spiel bestehen." Das Ziel ist klar: Schalding will weiter punkten.

Die Illertisser dagegen haben sich längst von allen Abstiegssorgen entledigt. Die Mannschaft von Trainer Ilija Aracic (46) verlor nur eines ihrer letzten neun Spiele und findet sich mit 44 Punkten im "Niemandsland" der Tabelle wider. Dass die Schwaben "einen Gang runterschalten" glaubt man in Schalding aber nicht. Spielertrainer Stefan Köck (32) konzentriert sich auf die eigene Stärke und versucht die jüngsten Auswärts-Erfolge in Erinnerung zu rufen: "Wir haben in Unterhaching gepunktet − jetzt wollen wir in Illertissen etwas holen." Verzichten muss er auf die Dienste von Albert Krenn (31), der beruflich bedingt fehlt. Zudem ist unklar, ob Robert Zillner (31) nach seiner Gelbsperre wieder im Kader ist. "Robert war war während der Woche in München und konnte nicht trainieren", erklärt Köck.

Hoffnungen auf einen Einsatz über 90 Minuten darf sich dagegen Neuzugang Christian Seidl machen. "Chris ist fit. Gegen Memmingen habe ich ihn ausgewechselt, weil er brutal weite Wege gehen musste", sagt Köck. Auch Markus Clemens ist mit den jüngsten Leistungen des 22-jährigen Stürmers zufrieden. "Er macht seine Aufgaben gut und hat sich schnell an das Niveau in der Regionalliga angepasst."

Mehr dazu lesen Sie am Freitag, 21. April, im Sportteil der Passauer Neuen Presse.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV 1860 München
36
87:27
83
2.
FC Bayern München II
36
84:41
74
3.
1. FC Schweinfurt 05
36
79:52
68
4.
VfR Garching
36
67:67
56
5.
1. FC Nürnberg II
36
70:61
55
6.
FC Ingolstadt II
36
68:57
53
7.
VfB Eichstätt
36
55:56
52
8.
FC Augsburg II
36
55:44
50
9.
SV Wacker Burghausen
36
53:49
50
10.
FV Illertissen
36
50:50
49
11.
SV Schalding-Heining
36
59:72
49
12.
TSV Buchbach
36
50:56
46
13.
Spvgg Greuther Fürth II
36
44:51
46
14.
FC Pipinsried
36
43:62
44
15.
TSV 1860 Rosenheim
36
43:55
41
16.
FC Memmingen
36
47:58
39
17.
Spvgg Bayreuth
36
53:79
38
18.
SV Seligenporten
36
39:58
36
19.
FC Unterföhring
36
36:87
20




Sagt dem SV Hutthurm aufgrund fehlender Perspektive ab: Alexander Schraml wird nicht Trainer beim Landesligisten. − Foto: Sven Kaiser

Das tut weh: Der SV Hutthurm muss sich für die nächste Saison nach einem neuen Trainer umsehen...



Der TSV Waldkirchen um Trainer Anton Autengruber holte in der Landesliga Mitte den Vizetitel und spielt nun Relegation. − Foto: Duschl

Die Entscheidungen in den Ligen sind gefallen, jetzt beginnt die Relegation...



Benedikt Wagner hört als Trainer des 1.FC Passau auf. − Foto: Lakota

Knaller zum Saisonfinale der Bezirksliga Ost! Der 1.FC Passau und Trainer Benedikt Wagner gehen...



Rote Jubeltraube: Waldkirchen feiert den Einzug in die Relegation. − Foto: Mike Duschl

Was für ein Herzschlag-Finale in der Fußball-Landesliga Mitte: Der TSV Waldkirchen hatte gegen den...



Tiefenbach am Boden – nach dem 2:4 gegen Freyung steht der Abstieg in die Kreisliga fest. − Foto: Sigl

Jubel in Ruhmannsfelden, Ernüchterung in Osterhofen, Trauer in Tiefenbach: Beim spannenden...





Doppelpack für Mariaposching: Kapitän Max Kreß traf für die Spvgg zweifach zu einem ganz wichtigen Dreier gegen den 1. FC Passau, Fabian Köglmeier ist schier begeistert. − Fotos: Stefan Ritzinger

Was für ein vorletzter Spieltag in der Ballermann-Liga Bezirksliga Ost: In den acht Spielen fielen...



Wallersdorfs Abteilungsleiter Michael Landauer sagt nach dem Abbruch: "Wir werden das Endergebnis nicht anfechten." − Foto: Nadler/Lakota

Das Kreisklassenspiel FC Ottering gegen den FC Wallersdorf wurde am vergangenen Sonntag zehn Minuten...



Spielen jetzt doch am Samstag: Die Spieler des FC Sturm Hauzenberg II. − Foto: Archiv

Nun wird also doch am Samstag gespielt: Die Ansetzung des Bezirksliga-Spiels des FC Sturm Hauzenberg...



Sandro Wager. − Foto: dpa

Bundestrainer Joachim Löw hat mit der Berufung von Nils Petersen für eine große Überraschung in...



"Wir haben den Spielleiter bereits vor der Saison auf diese Problematik hingewiesen – darauf wurde aber nicht reagiert", sagt Markus Reischl, Sportlicher Leiter des FC Sturm. − Foto: Michael Sigl

Irritationen hat wohl eine Spielansetzung für den Schlussdurchgang der Fußball-Bezirksliga Ost...







Facebook










realisiert von Evolver