• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.03.2017  |  06:00 Uhr

"Roter Diktator", "Freystellung" und kaum Anfeuerung: Wacker-Fans machen ihrem Unmut Luft

Lesenswert (15) Lesenswert 6 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Gegen den Kurs der Vorstandschaft des SV Wacker, die nach dieser Saison die Reamateurisierung einleiten will, entrollten die aufgebrachten Fans verschiedene Spruchbänder. Aus Protest hielten sich die Anhänger diesmal auch mit der Anfeuerung der Mannschaft weitgehend zurück. − Foto: Zucker

Gegen den Kurs der Vorstandschaft des SV Wacker, die nach dieser Saison die Reamateurisierung einleiten will, entrollten die aufgebrachten Fans verschiedene Spruchbänder. Aus Protest hielten sich die Anhänger diesmal auch mit der Anfeuerung der Mannschaft weitgehend zurück. − Foto: Zucker

Gegen den Kurs der Vorstandschaft des SV Wacker, die nach dieser Saison die Reamateurisierung einleiten will, entrollten die aufgebrachten Fans verschiedene Spruchbänder. Aus Protest hielten sich die Anhänger diesmal auch mit der Anfeuerung der Mannschaft weitgehend zurück. − Foto: Zucker


Mit den Verantwortlichen des Regionalligisten SV Wacker und den Ultras prallen derzeit zwei Welten aufeinander. Die Fans sind mit der geplanten Reamateurisierung nach dieser Saison sowie mit der Freistellung von Cheftrainer Uwe Wolf nicht einverstanden. Sie befürchten, dass der Fußball in Burghausen "abgeschafft" werden soll, wie es in einer Stellungnahme heißt.

Ihren Unmut äußerten die Anhänger beim 3:1-Sieg im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg II (hier geht’s zum Bericht) auch mit zahlreichen Spruchbändern in der Wacker-Arena, die teilweise durchaus kreativ waren. Außerdem wurde die Anfeuerung des Teams weitgehend eingestellt. Laut wurde es diesmal auf der Westtribüne nur, wenn man Transparente entrollte. Das war erstmals nach einer Viertelstunde der Fall. "Kritische Fans, nicht mehr als eine störende Minderheit..." war da zu lesen. "Mia pfeifan auf eichane Entscheidungen" hieß es kurz darauf, begleitet von einem Konzert aus Trillerpfeifen. Die Spruchbänder hatten aber auch SPD-Bürgermeister Hans Steindl zur Zielscheibe, der als "roter Diktator" bezeichnet wurde oder als "Kläger, Richter, Henker".

Mit Spruchbändern wie diesen taten die Ultras am Samstag in der Wacker-Arena beim Spiel gegen Nürnberg II ihren Unmut kund. − Foto: Zucker

Mit Spruchbändern wie diesen taten die Ultras am Samstag in der Wacker-Arena beim Spiel gegen Nürnberg II ihren Unmut kund. − Foto: Zucker

Mit Spruchbändern wie diesen taten die Ultras am Samstag in der Wacker-Arena beim Spiel gegen Nürnberg II ihren Unmut kund. − Foto: Zucker


Gegen den frisch gewählten SVW-Vorsitzenden Dr. Thomas Frey und sein Führungsteam richteten sich die immer wiederkehrenden Vorstand-Raus-Rufe und die Parole "Kein Herz, kein Verstand – Vorstand raus". Auch seine "Freystellung" wurde gefordert. "Die Kritik ist Zeichen der Anteilnahme", sagte Frey und bat um Verständnis für die Entscheidung des Vereins. Er habe mit den Protesten gerechnet und kein Problem damit: "Damit muss ich umgehen." Relativ entspannt angesichts der verbalen Angriffe zeigte sich auch Steindl, der bei der Neuausrichtung des Vereins maßgeblich mitwirkt: "Das ist Meinungsfreiheit. Mich stört das nicht, ich will nur keine Pyros. Ob das alles sinnvoll ist, ist eine andere Frage. Damit kann ich aber leben, ich bin nicht nachtragend."

Versöhnlich gaben sich die im Stadion friedlich protestierenden Fans schließlich auch in der Nachspielzeit und feuerten die Mannschaft dann doch noch lautstark an. Dabei sangen sie auch: "Uwe Wolf – Du bist der beste Mann." Angesichts der Gala-Vorstellung von Kapitän Christoph Burkhard und seinen Mitstreitern beim Heimdebüt von Interimstrainer Stanley König darf das allerdings bezweifelt werden. − fa












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV 1860 München
11
27:7
26
2.
1. FC Schweinfurt 05
10
20:12
20
3.
Spvgg Bayreuth
11
22:21
19
4.
FC Bayern München II
10
23:15
18
5.
FV Illertissen
11
19:18
17
6.
TSV Buchbach
11
15:14
17
7.
VfR Garching
10
18:18
17
8.
FC Augsburg II
10
26:13
16
9.
SV Wacker Burghausen
11
16:15
15
10.
TSV 1860 Rosenheim
10
15:14
15
11.
Spvgg Greuther Fürth II
9
9:9
14
12.
FC Ingolstadt II
10
14:16
14
13.
1. FC Nürnberg II
10
24:23
13
14.
SV Schalding-Heining
11
18:27
13
15.
VfB Eichstätt
10
18:21
11
16.
FC Pipinsried
10
10:22
11
17.
SV Seligenporten
10
10:20
7
18.
FC Memmingen
10
11:22
6
19.
FC Unterföhring
9
12:20
4




Kennt Schalding in- und auswendig: Trainer Christian Süß. − Foto: Lakota

Sie sind die Überraschung der bisherigen Spielzeit: Schaldings U23-Kicker rocken die Bezirksliga...



Brachte den SV Perlesreut auf die Siegerstraße: Dreifachtorschütze Michael Haidn, im Zweikampf mit Hohenhaus Andreas Braml (links) und Johannes Schmid, war im Derby der Mann des Tages. − Foto: Alexander Escher

Die Vorentscheidung im Abstiegsderby der Bezirksliga Ost, Perlesreut gegen Hohenau...



FC Bayern Torwart Manuel Neuer muss erneut operiert werden. −Foto: dpa

Die schlimmsten Befürchtungen haben sich bestätigt: Bayern-Keeper Manuel Neuer muss erneut am Fuß...



Manuel Neuer. − Foto: dpa

Das ist eine bittere Nachricht für den FC Bayern München. Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer hat...



Christoph Burkhard. − Foto: Butzhammer

"Ich bin gar nicht zufrieden. Das war über 75 Minuten grausam." Patrick Mölzl...





Knapp 900 Zuschauer verfolgten die sechs Spieltage der Herren im vergangenen Jahr. "Das hatten wir früher an einem Tag", sagt Turnierleistungschef Josef Gais. − Fotos: Sven Kaiser

Bei diesen Zahlen schrillen die Alarmglocken: Drei Tage vor Ablauf der Meldefrist für die...



Die DFB-Bubis posen nach dem 2:1-Siegtor gegen Israel wie die Großen – ein Offizieller der Stadt Passau interessierte sich freilich nicht fürs Geschehen im Dreiflüssestadion. −Foto: Sigl/Montage Witte

Es war eine ganz besondere Partie im Passauer Dreiflüssestadion: das U17-Länderspiel Deutschland...



Die zweite Saison unter Trainer Jürgen Hoffmann (rechts) läuft für die SG Haidmühle bislang deutlich erfolgreicher als zuletzt. − Foto: Alex Escher

Sechs Siege in Serie, sieben von acht Saisonspielen gewonnen, bislang bester Angriff der Liga (26...



Neu bei den Passau Black Hawks: der 26-jährige Angreifer Svatopluk Merka (hier noch im Dress des EV Regensburg). − Foto: Imago Archiv

Die Passau Black Hawks haben wie angekündigt noch mal auf dem Transfermarkt zugeschlagen...



Auch er war unzufrieden: Arjen Robben bekam aus seiner Sicht zu wenige Bälle. − Foto: dpa

Erst nach einem energischen Endspurt ist der FC Bayern mit einem standesgemäßen Pflichtsieg gegen...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Das "Wiesnzelt" am Stiglmaierplatz 2017

15.09.2017 /// 18:30 Uhr /// Löwenbräukeller /// München

Sagenhafte Oktoberfestatmosphäre im "Wiesnzelt" vom 15.09. bis 02.10.2017. www.daswiesnzelt.de
Konzert

19.09.2017 /// 15:30 Uhr /// Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten /// Bad Reichenhall

Bayrische Musik der Extraklasse - Ziach Deluxe. Mit den Gästen "Hermann und Tobias Huber"
Kammerkonzert

19.09.2017 /// 19:30 Uhr /// Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten /// Bad Reichenhall

Kurt Wolf: Heiteres (und Nachdenkliches) aus der Klassik und Romantik.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Konzert mit der "Fürstlich Löwensteinischen Hofmusik"

20.09.2017 /// 20:00 Uhr /// Stadthalle /// Deggendorf

CSU-Weinfest mit Martin Frank

21.09.2017 /// Stadthalle /// Pocking

Papa Roach - Callejon - Frank Carter...

21.09.2017 /// 19:00 Uhr /// Zenith - Kulturhalle /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver