• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





14.02.2017  |  11:16 Uhr

FC Bayern und der neue Nachwuchs-Chef: Heiko Vogel wohl kaltgestellt – Kommt jetzt Sauer?

Lesenswert (11) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Heiko Vogel wird nach einem Medienbericht nicht Leiter im neuen Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) der Münchner. − Foto: Mike Sigl

Heiko Vogel wird nach einem Medienbericht nicht Leiter im neuen Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) der Münchner. − Foto: Mike Sigl

Heiko Vogel wird nach einem Medienbericht nicht Leiter im neuen Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) der Münchner. − Foto: Mike Sigl


Wer hat beim FC Bayern künftig das Sagen, wenn es um die Nachwuchsarbeit geht? Diese Frage wird gerade heiß diskutiert. Lange sah es so aus, als würde Heiko Vogel, Trainer der Regionalliga-Mannschaft, die sportliche Leitung im neuen Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) der Münchner übernehmen. Aber nun verfolgen die Bayern offenbar andere Pläne, der 41-Jährige ist laut einem Bericht des Fachmagazins "kicker" kein Kandidat mehr – es wäre ein herber Dämpfer für Vogel, der derzeit als sportlicher Leiter für die Bereiche Amateure, U19, U17 und U16 verantwortlich ist. Neuer starker Mann im Nachwuchs des Rekordmeisters soll der ehemalige Salzburger Jochen Sauer werden.

"In der vergangenen Woche wurden die Gespräche vertieft, in dieser soll die Entscheidung fallen, ob Jochen Sauer (44) in diesem Sommer die Leitung des Nachwuchsleistungszentrums beim FC Bayern übernehmen wird – und zwar im administrativen Bereich. Dazu wird ein Sportlicher Leiter kommen, der nicht Heiko Vogel heißen wird. Der Trainer des FC Bayern II und Sportliche Leiter des ‚junior team‘ fiel mittlerweile aus der Wertung", heißt es in einem aktuellen Bericht des "kickers".

Lange schien Vogel Favorit auf den Posten des sportlichen Leiters im neuen Nachwuchsleistungszentrum an der Ingolstädter Straße zu sein. Noch Ende Januar hatte der "kicker" – ebenso wie "sport1" – berichtet, die Bayern-Bosse würden den Coach der kleinen Bayern favorisieren. Gegenüber dem Münchner Merkur wollte Vogel Anfang Februar die Gerüchte um seine Person weder kommentieren, noch dementieren. Jetzt gab’s offenbar die Wende. Der Regionalliga-Coach soll raus sein – welche Rolle er künftig in der Nachwuchsarbeit spielen wird, ist offen.

Ebenso die Frage, wer neben Jochen Sauer die Führung im sportlichen Bereich übernimmt. Die Bayern brauchen ja auch für die Profi-Abteilung einen sportlichen Leiter oder Sportdirektor. Gut möglich, dass die eine Personalie eng mit der anderen verzahnt ist. Der Sammer-Nachfolger, der nach der Absage von Philipp Lahm weiter gesucht wird, dürfte sicher ein gewaltiges Wörtchen mitreden bei der Wahl für die sportliche Leitung im NLZ.

Als Kandidat wurde bereits der ehemaligen Löwen-Macher Ernst Tanner gehandelt. Der 50-Jährige räumte zwar ein, schon einmal Kontakt mit dem FC Bayern gehabt zu haben, bremste aber die Gerüchte im Gespräch mit der "tz" aus. Tanner hat bis Saisonende einen Vertrag bei RB Salzburg.

Dort arbeitete bis Ende Januar auch Jochen Sauer – und zwar als Geschäftsführer. Zuvor war der Jurist von 2001 bis 2009 als Assistent der Geschäftsleitung bei Hertha BSC Berlin tätig. Auch für den VfL Wolfsburg hat Sauer bereits gearbeitet. Laut "kicker" genießt der 44-Jährige in der Branche einen ausgezeichneten Ruf und soll auch in die Verpflichtungen der jetzigen Leipziger Toptalente Keita und Upamecano involviert gewesen sein.

Vom neuen NLZ erwarten sich die Bayern einen deutlichen Schub in Sachen Talenförderung. Uli Hoeneß hat die Nachwuchsarbeit der Bayern kurz nach seiner Wiederwahl zum Präsidenten als "Schwachstelle des Vereins" ausgemacht – und das Projekt Leistungszentrum zugleich mit einer Forderung verknüpft. "Wenn man so ein tolles Ding hat, dann muss man demnächst auch alle drei Jahre einen Spieler für die erste Mannschaft rauskriegen und dazu müssen wir alle miteinander besser arbeiten. Wir müssen uns daran messen lassen, wie die Situation in fünf Jahren ist." − red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV 1860 München
7
23:7
18
2.
Spvgg Bayreuth
7
14:9
13
3.
TSV Buchbach
7
10:8
13
4.
1. FC Schweinfurt 05
6
14:9
12
5.
FC Bayern München II
6
14:8
11
6.
FV Illertissen
7
14:11
11
7.
VfR Garching
6
11:10
11
8.
1. FC Nürnberg II
7
18:17
10
9.
SV Wacker Burghausen
7
11:11
10
10.
FC Pipinsried
7
7:13
10
11.
FC Ingolstadt II
6
9:13
9
12.
SV Schalding-Heining
7
11:19
9
13.
TSV 1860 Rosenheim
7
6:8
8
14.
FC Augsburg II
7
12:11
7
15.
Spvgg Greuther Fürth II
5
3:4
7
16.
VfB Eichstätt
6
12:16
5
17.
FC Unterföhring
5
6:9
3
18.
FC Memmingen
6
7:12
3
19.
SV Seligenporten
6
5:12
3




Traf zum wichtigen 1:0 vom Punkt: Schaldings Tor-Garant Markus Gallmaier versenkte in der 1. Hälfte gegen Seligenporten eiskalt einen Elfmeter. − Foto: Andreas Lakota

Na also, geht doch: Nach drei Pleiten in Folge hat Regionalligist SV Schalding wieder gewonnen...



Legt sich einen Plan zurecht: TSV-Trainer Thomas Prebeck fordert von seinen Seebachern, sich im Spitzenspiel gegen den 1.FC Passau am Samstag als Einheit zu präsentieren. − Foto: Helmut Müller

Es kann viel passieren – und es darf viel passieren. Nur eins nicht: "Nach dem Spiel dürfen...



Salzweg um Spielertrainer Tobias Grabl wartet weiter auf den ersten Sieg.

Die Spvgg Mariaposching hat zum Auftakt des 6. Spieltags ihren vierten Saisonsieg eingefahren...



TSV-Übermacht: Waldkirchen setzte sich in Kötzting durch. − Foto: Gierl

Der TSV Waldkirchen bleibt in der Landesliga Mitte im absoluten Höhenflug. Die Mannschaft von...



Jubel im Regen: Robert Lewandowski (53.) verwandelte einen Foulelfmeter, der nach dem ersten Videobeweis in der Bundesliga-Geschichte nachträglich gegeben wurde. − Foto: dpa

Alles wie gehabt: Die Bayern eröffnen zum fünften Mal am Stück die Saison mit einem Heimsieg...





Einstand mit Tor: Garhams Tomas Cekovsky feiert seinen Treffer zum 3:0 gegen Hofkirchen. − Foto: Sigl

Nach dem Abstieg aus der Kreisliga will es der SV Garham offenbar wissen. Der Verein kann zwei...



Tim Sulmer mag gar nicht mehr hinsehen. − Fotos: Christian Butzhammer

Der SV Wacker Burghausen hat sich in der ersten Runde des bayerischen Totopokals kräftig blamiert...



Gemeinsam tragen Spieler des 1.FC Passau (rote Trikots) und des SV Schalding Benedikt Buchinger am Dienstag vom Spielfeld im Dreiflüssestadion. − Foto: Andreas Lakota

Das ist eine bittere Nachricht: Benedikt Buchinger (26) wird dem 1.FC Passau in den nächsten Monate...



Liebe Kritiker, bitte ganz leise: Wackers Dreifachtorschütze Sascha Marinkovic (r.) knipste Schalding im Alleingang K.o. − Foto: Butzhammer

Riesen Jubel hier – riesen Frust dort! Der SV Wacker Burghausen hat das Ostbayern-Derby in...



Der VfB Passau-Grubweg siegte 2:0. − Foto: Sigl

Die SG Preming hat das Spitzenspiel der A-Klasse Passau bei der DJK Haselbach mit 3:0 für sich...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Highfield Festival 2017

18.08.2017 /// Störmthaler See /// Großpösna

ECHELON Open Air Festival

18.08.2017 /// 18:00 Uhr /// ehem. US Kaserne Bad Aibling /// Bad Aibling

ECHELON Open Air Festival 2017 - die grüne Neune - 16 Stunden pure Ekstase
Leonberger Sommertheater

19.08.2017 /// Gasthof Leonberg /// Marktl

Der gestiefelte Kater. Für Kinder ab 4 Jahre und Erwachsene. 15/16/17 Uhr.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Festspiele "Further Drachenstich"

20.08.2017 /// 20:00 Uhr /// Drachenstich Arena /// Furth im Wald

Open Air mit Rainhard Fendrich

20.08.2017 /// 20:00 Uhr /// Kapellplatz /// Altötting

"Schwarz/Weiß".
Volbeat

23.08.2017 /// 18:00 Uhr /// Open Air am Volkspark /// Hamburg

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver