• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





08.02.2017  |  13:39 Uhr

Die Null muss stehen: Philipp Zachers klare Philosophie – Test-Match in Hauzenberg abgesagt

Lesenswert (10) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






SVS-Tandem auf der Trainerbank: Philipp Zacher und Stefan Köck. − Foto: Andreas Lakota

SVS-Tandem auf der Trainerbank: Philipp Zacher und Stefan Köck. − Foto: Andreas Lakota

SVS-Tandem auf der Trainerbank: Philipp Zacher und Stefan Köck. − Foto: Andreas Lakota


Im Beruf kümmert sich Versicherungsfachmann Philipp Zacher (35) um die geordneten Finanzen von Privat- und Geschäftskunden, "Unabhängigkeit und höchste Beratungsqualität sind die Grundlage für meine zufriedenen Kunden" – als Trainer des Regionalligisten SV Schalding will er derzeit im Zusammenspiel mit Trainer-Kompagnon Stefan Köck (32) die Grundlagen für den Klassenerhalt der Grün-Weiß legen. Und wie? Mit einer kompakten Spielidee und einer sicheren Defensive. Denn: "Es hilft ja nichts, wenn wir vorne fünf schießen und hinten sechs reinbekommen." Und deshalb gibt‘s für das Testspiel am Donnerstag beim Landesligisten FC Sturm Hauzenberg eine klare Zachersche Ansage: zu Null spielen.

Im ersten Probelauf nach der Winterpause gelang dies den Grün-Weißen nicht: Beim Bayernligisten DJK Vilzing legten Eibl & Co. in Abschnitt 1 zwar mit 3:0 satt vor, am Ende hieß es 4:3 für den Viertligisten. Zacher will dem Kick unterm Staffelberg dennoch keinen überragenden Wert beimessen, "es ist nur ein Testspiel", betont der langjährige Klasse-Verteidiger des SVS und des 1. FC Bad Kötzting, aber "ich erwarte Bewegung – auch im Spiel ohne Ball, jeder muss in Bewegung sein".

Damit die Grundlagen zum Start in die Frühjahrsrunde stimmen, arbeitet die Mannschaft unter ihren derzeit verantwortlichen Übungsleitern auch in der dritten Trainingswoche vornehmlich an der Ausdauer – Schnelligkeit und Spritzigkeit im Sprint werden laut Zacher die folgenden Themen sein. "Wir müssen richtig fit werden", sagt der Coach, der sich mit Stefan Köck nach eigener Angabe bestens ergänzt – obwohl der 32-jährige Köck voll mittrainiert und auch bei den Regionalligen-Spielen dem SVS-Deckungsverbund Ruhe, Routine und Stabilität geben soll. Diese Aspekte sind für Zacher wichtig, "denn ich weiß nicht, ob man von den jungen Spielern wie Martin Tiefenbrunner, Fabian Burmberger oder Maxi Huber diese Souveränität verlangen kann". Ihnen zu sagen, "spielt halt wie einst der Zacher", werde wohl nicht funktionieren, "deshalb ist Stefan auf dem Platz ganz wichtig".

Dass beide aktuellen Trainer eher in den hinteren Reihen aufliefen und noch auflaufen, sieht der 35-Jährige nicht als Nachteil: "Ich habe in meiner Karriere schon so viel gesehen, da muss ich kein Stürmer sein, um einen Stürmer zu trainieren", sagt Zacher. Apropos Offensive: "Es ziehen alle Spieler gut mit, es macht Spaß." Und nach drei Wochen intensiver Arbeit auf dem Trainingsplatz sei es auch nicht unnatürlich, "dass der ein oder andere mit muskulären Problemen zu kämpfen habe, aber alle können in Hauzenberg auflaufen".

Müssen sie aber nicht, denn am Mittwochmittag musste Sturm-Trainer Alex Geiger (32) das Test-Match absagen. Der Grund: Sechs Sturm-Fußballer liegen mit Grippe flach, einer ist verletzt, drei stehen wegen Studiums nicht parat (hier geht’s zum Bericht). Heißt für den Schalding: Nächster Form-Check am Samstag gegen Klaus Augenthalers SV Donaustauf auf dem Kunstrasen am Reuthinger Weg. − mis












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV 1860 München
22
49:16
48
2.
1. FC Nürnberg II
22
55:38
41
3.
FC Ingolstadt II
21
50:28
39
4.
FC Bayern München II
21
46:27
39
5.
1. FC Schweinfurt 05
22
39:28
38
6.
FV Illertissen
22
34:27
36
7.
SV Schalding-Heining
23
40:47
33
8.
TSV 1860 Rosenheim
22
32:35
31
9.
VfB Eichstätt
23
34:38
30
10.
FC Augsburg II
23
39:31
29
11.
SV Wacker Burghausen
22
32:31
29
12.
VfR Garching
20
34:35
29
13.
TSV Buchbach
21
31:32
29
14.
FC Pipinsried
22
26:41
29
15.
Spvgg Bayreuth
21
31:46
23
16.
Spvgg Greuther Fürth II
21
19:32
22
17.
SV Seligenporten
21
25:34
21
18.
FC Memmingen
23
25:40
20
19.
FC Unterföhring
22
23:58
9




Bitter: Gleich fünfmal ließ es Landshut im Deggendorfer Kasten klingeln. − Foto: Rappel

Schmerzhafte Niederlage vor ausverkauftem Haus: Der Deggendorfer SC verliert ein hart geführtes...



Neuer Landkreismeisiter: Der TSV Karpfham. − Foto: Sigl

Riesen-Überraschung bei der Passauer Landkreismeisterschaft im Hallenfußball: Am Ende eines...



Das Trikot des SV Mehring wird Christoph Popp (Mitte) künftig wieder überstreifen. Das freut auch die Fußball-Abteilungsleiter Stefan Neumeier (links) und Richard Nömaier. − Foto: Zucker

Die Spatzen hatten es bereits von den Dächern gepfiffen, jetzt ist es offiziell: Angreifer Christoph...



Trainer Alex Geiger (3 v.l.) kann in der kommenden Saison auf viele Spieler des jetzigen Kaders bauen. − Foto: Lakota

Vorweihnachtliche Freude beim FC Sturm Hauzenberg. Der Landesligist hat einige wichtige...



War mächtig angefressen: Uli Hoeneß. − Foto: dpa

Das war mal wieder, der alte Uli Hoeneß: Dem Bayern-Präsident ist bei einer Befragung von...





Zwei Stifte, zwei Pfeiferl und irgendwann auch mit Headset: So trat der junge Schiedsrichter Tobias Baumann elf Jahre lang auf die Fußballplätze. Das Foto zeigt ihn bei seinem letzten offiziellen Einsatz: beim Landesligaspiel des SV Hutthurm gegen den FC Sturm Hauzenberg am Freitag, den 5. Mai 2017. − Foto: Michael Duschl

Schiri Tobias Baumann aus Seebach pfeift schon im Alter von 25 Jahren in der Regionalliga...



Der deutsche Fußball-Meister Bayern München trifft im Achtelfinale der Champions League auf Besiktas...



Zum zehnten Mal Cupsieger: Der TSV Mauth mit Trainer Franz Lenz (vorne links). - Sven Kaiser

Der TSV Mauth hat zum zehnten Mal in der Geschichte der FRG-Landkreismeisterschaft im Hallenfußball...



Hat sich für höhere Aufgaben empfohlen: Felix Brunner (2. von links) wechselt von Deggendorf ins Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern. − Foto: Stefan Ritzinger

Felix Brunner wird ein Roter: Der 13 Jahre alte Stürmer der Spvgg Grün-Weiß Deggendorfer...



Pfarrer Alexander Aulinger (l.) und Bürgermeister Josef Putz sind derzeit kommissarisch an der Spitze des FC Salzweg. Sie müssen unter anderem die Kassenberichte rekonstruieren − der Kassiers-Posten war jahrelang verwaist. Und offenbar reicht das Geld nicht mal für Weihnachtsfeiern. (Foto: PNP/Jäger)

Liegt beim FC Salzweg doch etwas mehr im Argen? Nach den Turbulenzen um die Vereinskasse wurden nun...





Pfarrer Alexander Aulinger (l.) und Bürgermeister Josef Putz sind derzeit kommissarisch an der Spitze des FC Salzweg. Sie müssen unter anderem die Kassenberichte rekonstruieren − der Kassiers-Posten war jahrelang verwaist. Und offenbar reicht das Geld nicht mal für Weihnachtsfeiern. (Foto: PNP/Jäger)

Liegt beim FC Salzweg doch etwas mehr im Argen? Nach den Turbulenzen um die Vereinskasse wurden nun...







Facebook










realisiert von Evolver