• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





05.02.2017  |  11:38 Uhr

Buchbach verliert gegen Bayernligisten: Drei Gegentore ärgern Coach Bobenstetter

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Erzielte den ersten Buchbacher Treffer: Christian Brucia. − Foto: Michael Buchholz

Erzielte den ersten Buchbacher Treffer: Christian Brucia. − Foto: Michael Buchholz

Erzielte den ersten Buchbacher Treffer: Christian Brucia. − Foto: Michael Buchholz


Der TSV Buchbach musste im dritten Vorbereitungsspiel die zweite Niederlage quittieren. Die Rot-Weißen unterlagen am Samstag beim Bayernligisten FC Unterföhring mit 2:3. "Drei Gegentore sind einfach zu viel, egal wie sie fallen", zeigte sich Trainer Anton Bobenstetter nur mit dem zweiten Durchgang zufrieden.

Noch am Vormittag hatten die Buchbacher eine Athletik- und Krafteinheit bei "Sport Scheck" in Unterföhring unter Leitung von Trainer Hendrik Hesse absolviert. "Wir haben ja nicht so viele Einheiten und können wie am Freitag meist nur auf der Straße laufen, deswegen nutzen wir die Gelegenheit, um dort auch im Bereichen, die sonst zu kurz kommen, etwas zu machen", so Bobenstetter.

Auf dem Kunstrasen des FC Unterföhring, der sich wegen der Länderspielabstellung des Liechtensteiners Martin Büchel über 51 000 Euro von der UEFA aus Überschüssen der EM-Qualifikation freuen darf, lagen die Buchbacher bereits in der sechsten Minute mit 0:1 zurück. Nach einem Eckball kam Andreas Brandstetter frei an den Ball und hatte aus kurzer Distanz wenig Mühe. Auch beim zweiten Treffer der Gastgeber waren die Buchbacher im Strafraum in der Überzahl, doch nach einer Freistoßflanke konnte Yasin Yilmaz verwandeln (39.). Da sind wir einfach nicht konsequent genug, da müssen wir näher ran an die Leute", ärgerte sich Bobenstetter, der vom starken Keeper Alexander Strobl im ersten Durchgang mehr Paraden sah als ihm lieb war: "Die Unterföhringer um den starken Andi Faber konnten immer wieder aus zweiter Reihe abschließen, ohne dass wir den Gegner entscheidend stören konnten."

Nach dem Seitenwechsel waren die Rot-Weißen besser im Spiel und konnten in der 66. Minute verkürzen: Nach Diagonalpass von Stephan Thee spurtete Patrick Drofa bis zur Grundlinie und dessen scharfe Hereingabe drückte Christian Brucia aus sechs Metern über die Linie. Wenig später traf Florian Pflügler nach Flanke von Thee nur den Pfosten, auf der anderen Seite führte ein Buchbacher Einwurf zum dritten Treffer für die Mannschaft von Trainer Andi Pummer, der in der nächsten Saison beim SV Türkgücü-Ataspor München das Sagen hat: Michael Krabler war der Nutznießer (78.). Bobenstetter: "In der zweiten Halbzeit hatte Unterföhring sonst keine Chance. Das haben wir gut gemacht, aber so ein Einwurf nach hinten ist einfach fahrlässig."

In einem hitzig geführten Gefecht mit vielen verbissenen Zweikämpfen, das von Schiedsrichter Tobias Baumann (Seebach) und seinem Gespann mit nur einer gelben Karte umsichtig geleitet wurde, kamen die Gäste nach Ecke von Maxi Drum durch einen Kopfball-Treffer von Pflügler noch zum Anschlusstreffer.

Bereits am Dienstag treten die Buchbacher um 19 Uhr beim FC Ismaning zum letzten Test vor dem Trainingslager in Spanien an. − mb

TSV Buchbach: Strobl - Grübl (46. Walleth), Hain (46. Drum), Pflügler, Büch (46. Motz)- Petrovic (46. Mayer), Löffler (Shalaj) - Thee, Jevtic (46. Drofa), Breu (46. Brucia) - Bauer (46. Kwatu). Trainer: Bobenstetter/Werner.

Tore: 1:0 Brandstätter (6.), 2:0 Yasin Yilmaz (39.), 2:1 Brucia (66.), 3:1 Krabler (78.), 3:2 Pflügler (82.).












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV 1860 München
7
23:7
18
2.
Spvgg Bayreuth
7
14:9
13
3.
TSV Buchbach
7
10:8
13
4.
FC Bayern München II
7
15:9
12
5.
1. FC Schweinfurt 05
6
14:9
12
6.
FV Illertissen
7
14:11
11
7.
VfR Garching
6
11:10
11
8.
1. FC Nürnberg II
7
18:17
10
9.
SV Wacker Burghausen
7
11:11
10
10.
FC Pipinsried
7
7:13
10
11.
FC Ingolstadt II
6
9:13
9
12.
SV Schalding-Heining
7
11:19
9
13.
Spvgg Greuther Fürth II
6
4:5
8
14.
TSV 1860 Rosenheim
7
6:8
8
15.
FC Augsburg II
7
12:11
7
16.
VfB Eichstätt
6
12:16
5
17.
FC Unterföhring
5
6:9
3
18.
FC Memmingen
6
7:12
3
19.
SV Seligenporten
6
5:12
3




Mehrfach auszeichnen konnte sich Hauzenbergs 19-jähriger Keeper Christoph Obermüller, der hier gegen Fabian Schnabel pariert. In der Mitte Severin Hirz, rechts hinten Eralb Sinani. − Fotos: Sven Kaiser

Ratlos standen sie auf dem Rasen, die Regionalliga-Fußballer des SV Schalding...



Hauzenberger Jubeltraube um die Torschützen (v.r.) Manuel Mader und "Doppelpacker" Alex Starkl. − Foto: Kaiser

Faustdicke Pokal-Überraschung unterm Staffelberg: Vor 650 Zuschauern setzte sich Landesligist FC...



Er wird dem 1. FC Passau fehlen: Stürmer Sebastian Loibl, der zu Saisonbeginn in der Bezirksliga Ost für seinen neuen Verein gleich vier Mal einnetzte.

Egal ob Studium oder Job, immer mehr Kicker in der Region nutzen für ihren beruflichen Werdegang die...



Klare Geste: Trainer Claus Schromm empfängt Stephan Hain nach Spielende mit Handschlag. Mit drei Toren und zwei Vorlagen trägt der Stürmer aus Zwiesel zur jüngsten Aufwärtsentwicklung der Spvgg Unterhaching in der 3. Liga maßgeblich bei. − Foto: Tobias Hase/dpa

So eine studentische Hilfskraft würden sich aktuell viele Drittligisten wünschen: Fünf Spiele...



Mittendrin, einfach so: Marek Mintál, der bislang einzige Bundesliga-Torschützenkönig des 1. FC Nürnberg, ließ es sich nicht nehmen, den fleißigen Helfern des Turniers zu danken. − Foto: Otto Baumann

Der erste Outdoor-"Budenzauber" war ein Erfolg für die Spvgg Grün-Weiß Deggendorf: Nachdem der...





Hauzenberger Jubeltraube um die Torschützen (v.r.) Manuel Mader und "Doppelpacker" Alex Starkl. − Foto: Kaiser

Faustdicke Pokal-Überraschung unterm Staffelberg: Vor 650 Zuschauern setzte sich Landesligist FC...



Gemeinsam tragen Spieler des 1.FC Passau (rote Trikots) und des SV Schalding Benedikt Buchinger am Dienstag vom Spielfeld im Dreiflüssestadion. − Foto: Andreas Lakota

Das ist eine bittere Nachricht: Benedikt Buchinger (26) wird dem 1.FC Passau in den nächsten Monate...



Liebe Kritiker, bitte ganz leise: Wackers Dreifachtorschütze Sascha Marinkovic (r.) knipste Schalding im Alleingang K.o. − Foto: Butzhammer

Riesen Jubel hier – riesen Frust dort! Der SV Wacker Burghausen hat das Ostbayern-Derby in...



Traf zum 1:0: Miroslav Kral . − Foto: Gierl

Im Freitagsspiel der Bezirksliga Ost hat sich die Spvgg Ruhmannsfelden ihren dritten Saisonsieg...



Sie jubelten auch im fünften Match dieser Saison: Die Spieler des 1.FC Passau. − Foto: Lakota

Der 1. FC Passau hat im Derby gegen den SV Schalding II seine Vormachtstellung in der Bezirksliga...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Kurkonzert

24.08.2017 /// 10:00 Uhr /// Kleiner Kursaal /// Bad Füssing

Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa.
Konzert

24.08.2017 /// 19:00 Uhr /// Aussichtskanzel Kastensteinerwand /// Bischofswiesen

"Alphornbläser, a Gsangl und a Musi".
Jazz am Bichl

24.08.2017 /// 19:00 Uhr /// Am Bichl /// Burghausen

"Groove Unit" - Funk- & Soul-Klassiker. Bei sehr schlechtem Wetter: im Cafè am Bichl. Eintritt frei.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
La clemenza di Tito

25.08.2017 /// 19:00 Uhr /// Die Glocke /// Bremen

Festival "Gern Geschehen"

25.08.2017 /// 19:00 Uhr /// Theatron im Schlosspark (SchlossÖkonomie) /// Eggenfelden

"Die Sauna", "Streaming Satellites" und "Granada". Bummeln, Bands & Brotzeit.
Erc Dombim

25.08.2017 /// 19:30 Uhr /// Saturn-Arena /// Ingolstadt

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver