• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





05.02.2017  |  11:38 Uhr

Buchbach verliert gegen Bayernligisten: Drei Gegentore ärgern Coach Bobenstetter

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 15 / 62
  • Pfeil
  • Pfeil




Erzielte den ersten Buchbacher Treffer: Christian Brucia. − Foto: Michael Buchholz

Erzielte den ersten Buchbacher Treffer: Christian Brucia. − Foto: Michael Buchholz

Erzielte den ersten Buchbacher Treffer: Christian Brucia. − Foto: Michael Buchholz


Der TSV Buchbach musste im dritten Vorbereitungsspiel die zweite Niederlage quittieren. Die Rot-Weißen unterlagen am Samstag beim Bayernligisten FC Unterföhring mit 2:3. "Drei Gegentore sind einfach zu viel, egal wie sie fallen", zeigte sich Trainer Anton Bobenstetter nur mit dem zweiten Durchgang zufrieden.

Noch am Vormittag hatten die Buchbacher eine Athletik- und Krafteinheit bei "Sport Scheck" in Unterföhring unter Leitung von Trainer Hendrik Hesse absolviert. "Wir haben ja nicht so viele Einheiten und können wie am Freitag meist nur auf der Straße laufen, deswegen nutzen wir die Gelegenheit, um dort auch im Bereichen, die sonst zu kurz kommen, etwas zu machen", so Bobenstetter.

Auf dem Kunstrasen des FC Unterföhring, der sich wegen der Länderspielabstellung des Liechtensteiners Martin Büchel über 51 000 Euro von der UEFA aus Überschüssen der EM-Qualifikation freuen darf, lagen die Buchbacher bereits in der sechsten Minute mit 0:1 zurück. Nach einem Eckball kam Andreas Brandstetter frei an den Ball und hatte aus kurzer Distanz wenig Mühe. Auch beim zweiten Treffer der Gastgeber waren die Buchbacher im Strafraum in der Überzahl, doch nach einer Freistoßflanke konnte Yasin Yilmaz verwandeln (39.). Da sind wir einfach nicht konsequent genug, da müssen wir näher ran an die Leute", ärgerte sich Bobenstetter, der vom starken Keeper Alexander Strobl im ersten Durchgang mehr Paraden sah als ihm lieb war: "Die Unterföhringer um den starken Andi Faber konnten immer wieder aus zweiter Reihe abschließen, ohne dass wir den Gegner entscheidend stören konnten."

Nach dem Seitenwechsel waren die Rot-Weißen besser im Spiel und konnten in der 66. Minute verkürzen: Nach Diagonalpass von Stephan Thee spurtete Patrick Drofa bis zur Grundlinie und dessen scharfe Hereingabe drückte Christian Brucia aus sechs Metern über die Linie. Wenig später traf Florian Pflügler nach Flanke von Thee nur den Pfosten, auf der anderen Seite führte ein Buchbacher Einwurf zum dritten Treffer für die Mannschaft von Trainer Andi Pummer, der in der nächsten Saison beim SV Türkgücü-Ataspor München das Sagen hat: Michael Krabler war der Nutznießer (78.). Bobenstetter: "In der zweiten Halbzeit hatte Unterföhring sonst keine Chance. Das haben wir gut gemacht, aber so ein Einwurf nach hinten ist einfach fahrlässig."

In einem hitzig geführten Gefecht mit vielen verbissenen Zweikämpfen, das von Schiedsrichter Tobias Baumann (Seebach) und seinem Gespann mit nur einer gelben Karte umsichtig geleitet wurde, kamen die Gäste nach Ecke von Maxi Drum durch einen Kopfball-Treffer von Pflügler noch zum Anschlusstreffer.

Bereits am Dienstag treten die Buchbacher um 19 Uhr beim FC Ismaning zum letzten Test vor dem Trainingslager in Spanien an. − mb

TSV Buchbach: Strobl - Grübl (46. Walleth), Hain (46. Drum), Pflügler, Büch (46. Motz)- Petrovic (46. Mayer), Löffler (Shalaj) - Thee, Jevtic (46. Drofa), Breu (46. Brucia) - Bauer (46. Kwatu). Trainer: Bobenstetter/Werner.

Tore: 1:0 Brandstätter (6.), 2:0 Yasin Yilmaz (39.), 2:1 Brucia (66.), 3:1 Krabler (78.), 3:2 Pflügler (82.).












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Spvgg Unterhaching
21
67:11
57
2.
FC Bayern München II
21
34:21
38
3.
TSV 1860 München II
21
26:23
36
4.
FC Augsburg II
21
44:22
35
5.
FC Memmingen
21
42:27
33
6.
1.FC Nürnberg II
21
48:45
32
7.
SV Wacker Burghausen
21
31:29
32
8.
VfR Garching
21
40:44
32
9.
1.FC Schweinfurt
20
37:33
30
10.
FV Illertissen
21
27:32
29
11.
Spvgg Bayreuth
21
36:36
28
12.
TSV 1860 Rosenheim
21
24:31
25
13.
FC Ingolstadt 04 II
21
30:38
24
14.
Spvgg Greuther Fürth II
21
25:32
22
15.
TSV Buchbach
21
26:46
21
16.
SV Seligenporten
20
28:51
19
17.
SV Schalding
20
28:42
16
18.
Spvgg Bayern Hof
20
21:51
9




Muss zehn Spiele zusehen: Travis Martell. − Foto: Roland Rappel

Es war in der vergangenen Woche die wohl meistdiskutierte Aktion der Eishockey-Oberliga Süd:...



Er springt am höchsten: Abdoulaye Ba erzielt in der 16. Minute per Kopf die Führung für den TSV 1860 München. Club-Verteidiger Lukas Mühl und Torhüter Kirschbaum kommen zu spät. − Foto: Andreas Gebert/dpa

Der TSV 1860 München hat mit dem Prestigesieg im bayerisch-fränkischen Nachbarschaftsduell gegen den...



Läuft in der neuen Saison für den SV Schalding auf: Mario Enzesberger. − Foto: Lakota

Mario Enzesberger will es noch einmal wissen: Der 24-Jährige wird den FC Sturm Hauzenberg nach einem...



Erfolgreich "erlegt": Club América-Coach Ricardo La Volpe (rechts) und sein "Opfer", Jesús Sanchez von Deportivo Guadalajara. Das Duell gilt in Mexiko als Pendant zum spanischen Classico zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona. −Screenshot: Lakota

Ricardo La Volpe (65) sorgt mal wieder für Aufsehen. Der frühere mexikanische Nationalcoach (2002...



Kickt künftig für den SV Türk Gücü Straubing: der rumänische Ex-Zweitliga-Profi Alexandru Bostina (26). − Foto: satumaresport.ro

Gleich mit drei neuen Spielern hat sich der Tabellensiebte des SV Türk Gücü Straubing in der...





Die Dortmunder Südtribüne beim Spiel gegen Leipzig − nun bleibt sie für ein Spiel leer. − Foto: dpa

Borussia Dortmund muss nach den massiven Beleidigungen gegen RB Leipzig seine Südtribüne für eine...



Chancenlos waren am Freitagabend die Waldkirchner "Crocodiles" um Spielertrainer Markus Schatz-Weinzierl beim Duell mit dem EHC Klostersee. - Foto: Michael Duschl

Den erwarteten bzw. befürchteten Verlauf hat am Freitagabend das erste Playoff-Viertelfinale des ESV...



Kämpfen bis zum Ende – das müssen die Black Hawks, erst am letzten Spieltag der Abstiegsrunde fällt eine Entscheidung. − Foto: stock4press

Die Passau Black Hawks haben am Sonntagabend ein ganz wichtiges Spiel regelrecht hergeschenkt und...



Neu bei den Black Hawks: Mentalcoach Michael Ott. − Foto: stock4press

Die Passau Black Hawks haben es versäumt, einen Schritt Richtung Bayernligaerhalt zu machen –...



Frantisek Mrazek erzielte das entscheidende Tor. − Foto: stock4press

Wichtiger Sieg für die Passau Black Hawks: In der Abstiegsrunde der Eishockey-Bayernliga rang die...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Plattlinger Feierabendmusik

21.02.2017 /// 19:00 Uhr /// Bürgerspital /// Plattling

Nach nur 6 Wochen Unterricht an der Berufsfachschule für Musik in Plattling präsentieren sich neue...
Konzert

21.02.2017 /// 19:30 Uhr /// Konzertrotunde am Königlichen Kurgarten /// Bad Reichenhall

Kammerkonzert - Cello & Klavier.
"Azzurro"

21.02.2017 /// 19:30 Uhr /// Theater am Hagen /// Straubing

Italo-Pop-Revue von Stefan Tilch und I Dolci Signori.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Konzert mit den "New York Gospel Stars"

22.02.2017 /// 20:00 Uhr /// Magnobonus Markmiller Saal /// Straubing

Klassische Gospellieder, ruhige Balladen und Songs, die von den Stühlen reißen.
Alex Diehl

22.02.2017 /// 21:00 Uhr /// Backstage Club /// München

Sonata Arctica

23.02.2017 /// 19:30 Uhr /// Backstage /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr











realisiert von Evolver