• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



26.02.2016  |  10:03 Uhr

Schalding mit Mut und Leidenschaft: So will Tanzer Wolf und Wacker knacken

von Andreas Lakota

Lesenswert (14) Lesenswert 6 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Wacker-Coach Uwe Wolf (kl. Bild links) und Schalding-Trainer Mario Tanzer wollen zum Auftakt mit ihren Teams punkten. Für das Spiel am Samstag haben sich viele Wacker-Fans angekündigt. − Foto: Lakota/Butzhammer

Wacker-Coach Uwe Wolf (kl. Bild links) und Schalding-Trainer Mario Tanzer wollen zum Auftakt mit ihren Teams punkten. Für das Spiel am Samstag haben sich viele Wacker-Fans angekündigt. − Foto: Lakota/Butzhammer

Wacker-Coach Uwe Wolf (kl. Bild links) und Schalding-Trainer Mario Tanzer wollen zum Auftakt mit ihren Teams punkten. Für das Spiel am Samstag haben sich viele Wacker-Fans angekündigt. − Foto: Lakota/Butzhammer


Grünes Licht vom Reuthinger Weg: Das Derby am Samstag zwischen dem SV Schalding und dem Regionalliga-Tabellenführer Wacker Burghausen kann stattfinden. Damit kommt es gleich zum Auftakt in die Frühjahrsrunde zu einem wahren Fußballfest in der Passauer Vorstadt, das bei gutem Wetter – angekündigt sind strahlender Sonnenschein und Temperaturen um die sieben Grad – viele Zuschauer locken dürfte. Anstoß ist um 14 Uhr, heimatsport.de berichtet ab 13.30 Uhr per Liveticker.

In Schalding jedenfalls brennt man auf das Spiel. "Die Mannschaft ist sehr fokussiert und fiebert dem Duell entgegen. Wir gehen mit Vorfreude und ohne Angst in diese Duell, auch wenn wir Außenseiter sind. In dieser Hinsicht haben wir uns zuletzt auch extrem weiterentwickelt", sagt Trainer Mario Tanzer, der immer wieder auch die Fortschritte in fußballerischer Hinsicht betont. Ob diese am Samstag zum Tragen kommen, ist freilich fraglich. Der Rasen am Reuthinger Weg sei – wie zu dieser Jahreszeit wohl überall – tief und holprig, berichtet Tanzer. "Kurzpassspiel wird wohl die Ausnahme bleiben", meint der Trainer, der den Zustand des Platzes weder als Vor- noch als Nachteil für seine Elf betrachten will. "Wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich immer lieber auf einem guten Platz spielen."

Stürmer Michael Pillmeier geht besonders motiviert ins Derby – er spielte einst auch kurz für Wacker. − Foto: Lakota

Stürmer Michael Pillmeier geht besonders motiviert ins Derby – er spielte einst auch kurz für Wacker. − Foto: Lakota

Stürmer Michael Pillmeier geht besonders motiviert ins Derby – er spielte einst auch kurz für Wacker. − Foto: Lakota


Aussuchen kann sich Tanzer derweil seine Starformation, denn personell hat der Trainer beinahe alle Alternativen. Bis auf Michael Wirth, der eine mit dem Verein abgesprochene Pause einlegt, und Stefan Köck (Aufbau) stehen alle Mann zur Verfügung. Einige Positionen seinen noch offen, meint Tanzer, der auch in Sachen taktischer Ausrichtung nicht zu tief blicken lässt. Wahrscheinlich werden die Schaldinger allerdings auf das in der Vorbereitung intensiv einstudierte System mit drei Spitzen setzen. "Das hat sich bewährt", sagt Tanzer. "Allerdings dürfen und werden wir sicher nicht den Fehler machen, denen ins offene Messer zu laufen."

Wichtiger ist als die Systemfrage ist für den Coach das Auftreten seiner Truppe. "Wir brauchen ausnahmslos eine überdurchschnittliche Leistung, wenn wir bestehen wollen. Wenn zwei, drei Spieler etwas abfallen, haben wir keine Chance", sagt Tanzer und fügt an. "Burghausen kommt nicht von ungefähr als Tabellenführer. Sie wollen nach oben und sind klarer Favorit." Wie es gegen Wacker und Coach Uwe Wolf geht, wissen die Schaldinger freilich. Im Pokal besiegten Eibl, Pillmeier und Co. den Rivalen, im Liga-Hinspiel hatte dagegen Burghausen die Nase vorne. Aus der Erfahrung beider Partien weiß Tanzer natürlich auch um die Stärken der Oberbayern. "Sie sind bei Standards extrem gefährlich, haben mit Christoph Burkhard einen der besten Freistoßschützen der Liga. Da müssen wir besonders wachsam sein." Wenn sein Team dies beherzige und insgesamt auf einem "guten Level" Fußball spielt, dann "werden wir am Ende auch punkten", ist sich Tanzer sicher.

Mehr dazu lesen Sie in der Samstagsausgabe der Heimatzeitung, Sport.

Karten gibt es noch an der Tageskasse (ab 12 Uhr). Der Reuthinger Weg wird zur Einbahnstraße, es fährt ein Bus-Shuttle von der Haltestelle "Reuthinger Weg" zum Stadion.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Spvgg Unterhaching
21
67:11
57
2.
FC Bayern München II
21
34:21
38
3.
TSV 1860 München II
21
26:23
36
4.
FC Augsburg II
21
44:22
35
5.
FC Memmingen
21
42:27
33
6.
1.FC Nürnberg II
21
48:45
32
7.
SV Wacker Burghausen
21
31:29
32
8.
VfR Garching
21
40:44
32
9.
1.FC Schweinfurt
20
37:33
30
10.
FV Illertissen
21
27:32
29
11.
Spvgg Bayreuth
21
36:36
28
12.
TSV 1860 Rosenheim
21
24:31
25
13.
FC Ingolstadt 04 II
21
30:38
24
14.
Spvgg Greuther Fürth II
21
25:32
22
15.
TSV Buchbach
21
26:46
21
16.
SV Seligenporten
20
28:51
19
17.
SV Schalding
20
28:42
16
18.
Spvgg Bayern Hof
20
21:51
9





SpVgg Stephansposching e.V. SpVgg Stephansposching e.V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 650

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Tobias Dietmannsberger (23)
geb. 09.07.1993
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Tobias Dietmannsberger

Teresa Rastorfer (12)
geb. 15.06.2004
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Teresa Rastorfer

Elias Schiebelsberger (15)
geb. 19.03.2001
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Elias Schiebelsberger






Stark auf der Linie, unerschrocken im Zweikampf: Der 23 Jahre alte, 1,92 m große Torhüter Niklas Krinninger nimmt die Herausforderung Regionalliga an und verlässt den SV Hutthurm in Richtung SV Schalding. − Foto: Sven Kaiser

Der SV Schalding-Heining hat mit Niklas Krinninger einen weiteren Winterneuzugang zu vermelden...



Wacker-Coach Uwe Wolf: Versprochen, sich die Optionen auf eine Vertragsverlängerung zu erhalten. − Foto: Butzhammer

Die Entscheidung, den Fußball im Verein "weitestgehend zu amateurisieren", wirft für den SV Wacker...



Der beinamputierte Chape-Torwart Jackson Follmann nahm im Rollstuhl den Pokal für seine verunglückten Mitspieler entgegen. − Foto: dpa

Fast das ganze Team des Clubs AF Chapecoense starb Ende November, als ihr Flugzeug auf dem Weg zum...



Wieder mit dabei: Die Hauzenberger Alex Starkl (v.l.), Johannes Gastinger, Rückkehrer Felix Schäffner und Kapitän Jürgen Knödlseder. − Foto: Sven Kaiser

39 Zentimeter kiloschwerer Schnee und rund elf Stunden Arbeit damit hielten den FC Sturm Hauzenberg...



Aktueller Rekordcoach in Europa: 17 Bundesliga-Spiele ohne Niederlage hat Trainer-Youngster Julian Nagelsmann (29) mit Hoffenheim geschafft. − Foto: dpa

Ist ihm etwa der Erfolg schon ein bisserl zu Kopf gestiegen - oder hat er nur viel Sinn für Humor...





Das grüne Trikot hätte gepasst – aber Sascha Kirschstein wird nicht zum SV Schalding wechseln, der Torwart kehrt zu Rot-Weiss Ahlen zurück. − Foto: dpa

In der Gerüchteküche brodelte es heftig, doch jetzt hat sich das Thema erledigt: Sascha Kirschstein...



Bitter: Passaus Coach Ivank Horak und sein Team sind wieder von Platz acht verdrängt worden. − Foto: stock4press

Der Kampf um Platz 8 in der Eishockey Bayernliga nimmt kuriose Züge an. Nachdem das Spiel zwischen...



Er hatte die Pläne von Fifa-Präsident Gianni Infantino (links) unterstützt: Fußball-Legende Diego Maradona. − Foto: Patrick Seeger/dpa

Die Mega-WM kommt. Das FIFA-Council hat die Erhöhung der Teilnehmerzahl von 32 auf 48 Teams von 2026...



Jubelnde Landsberger, frustrierte Black Hawks: So wie in dieser Szene aus dem Hinspiel in der EisArena (2:4) war es auch gestern Abend bei der Revanche. Die Passauer zogen mit 3:5 den Kürzeren und müssen in die Abstiegsrunde. − Foto: stock4press

Aus der Traum: Die Passau Black Hawks haben in der Eishockey-Bayernliga die Playoffs verpasst...



Stefan Köck gab nach seinem Kreuzbandriss beim Vorbereitungs-Start vor einem Jahr sein Comeback. Nun kehrt der Abwehrchef nach einer Schulterverletzung ins Team zurück. − Foto: Lakota

Sein Hallenprogramm hat der SV Schalding erfolgreich gemeistert. Sowohl bei der Passauer...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Konzert

24.01.2017 /// 19:30 Uhr /// Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten /// Bad Reichenhall

Das beliebte Salonorchester der Bad Reichenhaller Philharmonie bringt Deutsche Filmmusikschlager,...
"La Wally"

24.01.2017 /// 19:30 Uhr /// Theater am Hagen /// Straubing

Dramma lirico von Alfredo Catalani.
Konzert

24.01.2017 /// 20:00 Uhr /// NUTS - Kulturfabrik /// Traunstein

Quadro Nuevo spielen ihr Programm: Tango.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
EMP Persistence Tour 2017

25.01.2017 /// 18:00 Uhr /// Backstage Werk /// München

Martina Schwarzmann

25.01.2017 /// 20:00 Uhr /// Postsaal (Saal) /// Trostberg

"Chinesischer Nationalcircus"

25.01.2017 /// 20:00 Uhr /// Dreiländerhalle /// Passau

Mit dem neuen Programm "The Grand Hongkong Hotel".
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr











realisiert von Evolver