• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.08.2017  |  19:39 Uhr

1:1 in Freising: Kastler Freude über Führung durch Lahner währt nur fünf Minuten

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Erste Punkteteilung in der neuen Saison für die Fußballer des TSV Kastl. Im Spiel der Landesliga Südost trennte man sich am Freitag 1:1 bei SE Freising.

Gästetrainer Sven Vetter begann im Gegensatz zum 3:1 gegen Erlbach mit Leonhard Thiel für Timo Pagler und Sebastian Spinner für Tobias Völkel. Freising hatte bis Mitte der ersten Hälfte mehr Spielanteile, konnte daraus aber kein Kapital schlagen. Erstmals für Gefahr sorgte Kastl: Nach weitem Ball von Alois Straßer kam Thiel am Fünfmetereck zum Abschluss, doch Torwart Stefan Wachenheim klärte per Faustabwehr (5.). Brenzlig für den TSV wurde es erstmals in der 30. Minute: Martin Göppinger konnte James Joseph bei der Ballannahme nicht stören, doch dessen Schuss aus kurzer Distanz entschärfte Welder de Souza Lima. Inzwischen waren die Kastler besser im Spiel. Einen Freistoß von Spinner köpfte Göppinger freistehend über den Querbalken. Ähnliche Situation kurz vor der Pause, als Spinner von links aus dem Lauf auf Thiel flankte, aber dessen Kopfball am Tor vorbeiflog. Das Remis zur Pause war gerecht.

In der zweiten Halbzeit setzte Freising das erste Ausrufezeichen. Ein 25-m-Schuss von Mesut Toprak, auffälligster Mann der Hausherren, zischte rechts am Pfosten vorbei (57.). Auf der Gegenseite vergab Spinner eine Riesenchance: Unbedrängt auf Wachenheim zulaufend konnte er den Keeper nicht überwinden (63.). Fünf Minuten später verfehlte Dominik Grothe mit einem Schlenzer von der linken Strafraumgrenze sein Ziel knapp. Dann die verdiente Führung für den TSV: Freistoß durch Spinner aus gut 25 m von links und am langen Pfosten beförderte Andreas Lahner die Kugel per Kopf mit Hilfe der Latte ins Tor – 0:1 (71.).

Die Freude währte aber nur fünf Minuten: Nach weitem Pass in die Schnittstelle nahm SE-Kapitän Michael Schmid den Ball mit und versenkte ihn trocken und unhaltbar aus 12 m in der linken Ecke. Fast wäre der solide Kastler Auftritt nochmals bestraft worden, aber De Souza Lima wehrte eine Direktabnahme des eingewechselten Andreas Hohlenburger nach einer Ecke per Reflex ab (83.). So nahm der TSV den angepeilten Auswärtspunkt mit. Die Verantwortlichen zeigten sich mit der Leistung durchaus zufrieden. Weiter geht’s nächsten Samstag (16 Uhr) im Heimspiel gegen den TuS Geretsried − Thomas Genz












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SE Freising
20
53:19
49
2.
SV Türkgügü-Ataspor München
21
63:30
45
3.
FC Töging
21
34:30
39
4.
Spvgg Landshut
21
34:27
36
5.
FC Deisenhofen
21
36:26
34
6.
ASV Dachau
20
44:34
31
7.
TuS Geretsried
21
39:39
31
8.
VfB Hallbergmoos
21
41:39
30
9.
TSV Kastl
21
32:33
30
10.
SB-DJK Rosenheim
21
24:27
26
11.
ESV Freilassing
21
51:51
26
12.
TSV Grünwald
21
33:41
25
13.
TV Aiglsbach
20
37:43
22
14.
SV Erlbach
20
28:29
22
15.
TSV Moosach/Grafing
21
30:57
22
16.
TuS Pfarrkirchen
21
22:34
21
17.
SV Manching
20
18:39
21
18.
TSV Neuried
20
25:46
15




Bitter: Gleich fünfmal ließ es Landshut im Deggendorfer Kasten klingeln. − Foto: Rappel

Schmerzhafte Niederlage vor ausverkauftem Haus: Der Deggendorfer SC verliert ein hart geführtes...



Neuer Landkreismeisiter: Der TSV Karpfham. − Foto: Sigl

Riesen-Überraschung bei der Passauer Landkreismeisterschaft im Hallenfußball: Am Ende eines...



Das Trikot des SV Mehring wird Christoph Popp (Mitte) künftig wieder überstreifen. Das freut auch die Fußball-Abteilungsleiter Stefan Neumeier (links) und Richard Nömaier. − Foto: Zucker

Die Spatzen hatten es bereits von den Dächern gepfiffen, jetzt ist es offiziell: Angreifer Christoph...



Trainer Alex Geiger (3 v.l.) kann in der kommenden Saison auf viele Spieler des jetzigen Kaders bauen. − Foto: Lakota

Vorweihnachtliche Freude beim FC Sturm Hauzenberg. Der Landesligist hat einige wichtige...



War mächtig angefressen: Uli Hoeneß. − Foto: dpa

Das war mal wieder, der alte Uli Hoeneß: Dem Bayern-Präsident ist bei einer Befragung von...





Zwei Stifte, zwei Pfeiferl und irgendwann auch mit Headset: So trat der junge Schiedsrichter Tobias Baumann elf Jahre lang auf die Fußballplätze. Das Foto zeigt ihn bei seinem letzten offiziellen Einsatz: beim Landesligaspiel des SV Hutthurm gegen den FC Sturm Hauzenberg am Freitag, den 5. Mai 2017. − Foto: Michael Duschl

Schiri Tobias Baumann aus Seebach pfeift schon im Alter von 25 Jahren in der Regionalliga...



Der deutsche Fußball-Meister Bayern München trifft im Achtelfinale der Champions League auf Besiktas...



Zum zehnten Mal Cupsieger: Der TSV Mauth mit Trainer Franz Lenz (vorne links). - Sven Kaiser

Der TSV Mauth hat zum zehnten Mal in der Geschichte der FRG-Landkreismeisterschaft im Hallenfußball...



Hat sich für höhere Aufgaben empfohlen: Felix Brunner (2. von links) wechselt von Deggendorf ins Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern. − Foto: Stefan Ritzinger

Felix Brunner wird ein Roter: Der 13 Jahre alte Stürmer der Spvgg Grün-Weiß Deggendorfer...



Pfarrer Alexander Aulinger (l.) und Bürgermeister Josef Putz sind derzeit kommissarisch an der Spitze des FC Salzweg. Sie müssen unter anderem die Kassenberichte rekonstruieren − der Kassiers-Posten war jahrelang verwaist. Und offenbar reicht das Geld nicht mal für Weihnachtsfeiern. (Foto: PNP/Jäger)

Liegt beim FC Salzweg doch etwas mehr im Argen? Nach den Turbulenzen um die Vereinskasse wurden nun...





Pfarrer Alexander Aulinger (l.) und Bürgermeister Josef Putz sind derzeit kommissarisch an der Spitze des FC Salzweg. Sie müssen unter anderem die Kassenberichte rekonstruieren − der Kassiers-Posten war jahrelang verwaist. Und offenbar reicht das Geld nicht mal für Weihnachtsfeiern. (Foto: PNP/Jäger)

Liegt beim FC Salzweg doch etwas mehr im Argen? Nach den Turbulenzen um die Vereinskasse wurden nun...







Facebook










realisiert von Evolver