• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





16.07.2017  |  19:21 Uhr

Erlbachs 2:1 in Aiglsbach von Verletzungen überschattet: Bonimeier (Auge) und Salzinger (Knie) müssen raus

Lesenswert (14) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 53 / 64
  • Pfeil
  • Pfeil




Nur vier Minuten spielte Harald Bonimeier (Nummer 4) am Sonntag in Aiglsbach. In diesem Duell mit Florentin Seferi ging noch alles gut, kurz danach aber bekam der SVE-Kapitän bei einem Luftkampf den Ellenbogen eines gegnerischen Spielers ins Gesicht. Die Wunde am Auge musste im Mainburger Krankenhaus mit vier Stichen genäht werden. − Foto: Feldl

Nur vier Minuten spielte Harald Bonimeier (Nummer 4) am Sonntag in Aiglsbach. In diesem Duell mit Florentin Seferi ging noch alles gut, kurz danach aber bekam der SVE-Kapitän bei einem Luftkampf den Ellenbogen eines gegnerischen Spielers ins Gesicht. Die Wunde am Auge musste im Mainburger Krankenhaus mit vier Stichen genäht werden. − Foto: Feldl

Nur vier Minuten spielte Harald Bonimeier (Nummer 4) am Sonntag in Aiglsbach. In diesem Duell mit Florentin Seferi ging noch alles gut, kurz danach aber bekam der SVE-Kapitän bei einem Luftkampf den Ellenbogen eines gegnerischen Spielers ins Gesicht. Die Wunde am Auge musste im Mainburger Krankenhaus mit vier Stichen genäht werden. − Foto: Feldl


Mit einem Auswärtssieg hat der SV Erlbach die neue Saison in der Fußball-Landesliga Südost begonnen. Sportlich war das 2:1 am späten Sonntagnachmittag beim TV Aiglsbach ein perfekter Start, getrübt wurde der Erfolg gegen den Aufsteiger aus dem Landkreis Kelheim allerdings durch schwere Verletzungen von Harald Bonimeier und Simon Salzinger.

Erster Schock für die Erlbacher nach nur vier Minuten: Nach einem hohen Ball ging Abwehrchef Bonimeier im Strafraum zu Boden. Aiglsbachs Andreas Blattner hatte dem SVE-Kapitän einen Schlag mit dem Ellenbogen verpasst – eine klare Tätlichkeit, die mit Rot hätte bestraft werden müssen. Der Regensburger Schiedsrichter Jonas Beinhofer zückte aber gar keine Karte. Auf Nachfrage gab er später an, er habe die Szene nicht genau sehen können.

Bonimeier zog sich einen 4 cm langen Cut am Auge zu. Er wurde per Sanka ins nahe Krankenhaus nach Mainburg gebracht, seine Wunde dort mit vier Stichen genäht. Gegenspieler Blattner erlitt eine offene Platzwunde am Arm, konnte aber weitermachen. Nach etwa fünfminütiger Unterbrechung wurde wieder angepfiffen.

Von da an war viel Hektik im Spiel – auch hereingetragen von der großen Aiglsbacher Zuschauerkulisse – und auf dem Platz wurde es recht ruppig. In der 34.Minute die Führung für den Meister der Bezirksliga Niederbayern West im Anschluss an einen Elfmeter, den Alexander Fischer mit einem Foul an Manfred Gröber verursacht hatte: Den Schuss von Matthias Ehrenreich konnte SVE-Keeper Klaus Malec abwehren, beim Nachschuss von Fabian Rasch aus etwa 5 m halbrechter Position war er dann machtlos.

Aber nur drei Minuten später hieß es 1:1. Nach einem schweren Fehlpass von Georg Gröber im Spielaufbau hatte Marc Bruche freie Bahn. Erlbachs Topstürmer lief noch etwa 10 m mit dem Ball und versenkte ihn von der Strafraumgrenze aus im rechten unteren Eck. Das Remis zur Pause ging für beide Seiten in Ordnung.

Wenige Minuten nach Wiederbeginn erneut eine Schrecksekunde für Erlbach: Linksaußen Salzinger blieb ohne Fremdeinwirkung im Boden hängen und verletzte sich dabei heftig am Knie. Im schlimmsten Fall könnte es sich um einen Kreuzbandriss handeln, so die ersten Befürchtungen. Ansonsten hatte die Mannschaft von Trainer Manuel Kagerer in dem chancenarmen Spiel alles im Griff. In der 82. Minute stellte Thomas Deißenböck mit einem direkt verwandelten Freistoß ins Torwarteck auf 1:2. Sebastian Hager war 20 m vor dem Tor – leicht links versetzt – gefoult worden. Kurz vor Schluss rettete Johannes Penkner den Auswärtssieg, indem er für den schon geschlagenen Malec auf der Linie klärte (88.).

− Ralf Peiß












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SV Türkgügü-Ataspor München
12
45:19
31
2.
SE Freising
11
29:10
25
3.
FC Töging
12
19:16
25
4.
Spvgg Landshut
12
19:14
23
5.
ASV Dachau
12
33:21
21
6.
TuS Geretsried
11
25:16
21
7.
FC Deisenhofen
12
21:16
19
8.
VfB Hallbergmoos
12
27:26
17
9.
TSV Grünwald
12
21:24
17
10.
SB-DJK Rosenheim
12
15:17
14
11.
TSV Kastl
12
16:19
14
12.
SV Erlbach
12
17:19
13
13.
TSV Moosach/Grafing
12
18:36
13
14.
TuS Pfarrkirchen
12
15:25
12
15.
TSV Neuried
12
16:23
11
16.
ESV Freilassing
12
31:34
11
17.
SV Manching
12
8:26
9
18.
TV Aiglsbach
12
18:32
8




Ernste Mienen: Trainer Stefan Köck (v.l.), "Co" Christian Dullinger und Sportchef Markus Clemens sehen in dieser Saison bisher zu viele Gegentreffer – es sind schon 30 in 12 Spielen. − Foto: Andreas Lakota

"Ich tue mich ehrlich gesagt hart mit einer Analyse." So klang Markus Clemens am Freitagabend am...



Doppelpack: Michael Pillmeier traf gegen Hauzenberg II zweimal. − Foto: Lakota

Der 1. FC Passau hat in der Bezirksliga Ost gleich in die Erfolgsspur zurückgefunden...



Schwere Zeiten blickt Hohenau um Trainer Andreas Eberl entgegen. − Foto: Duschl

War’s das schon? Der SV Hohenau hat in der Bezirksliga Ost den nächsten großen Dämpfer...



Ruderting siegte dank eines Last-Minute-Treffers von Alex Bauer gegen Vilshofen. − Foto: Escher

Der SSV Eggenfelden ist in der Kreisliga Passau nach seinem 5:1-Erfolg gegen Kößlarn weiter einsame...



Edel-Joker: Röhrnbachs Trainer Harald Bauer hatte mit der Einwechselung von Michael Bayer (rechts) ein glückliches Händchen. Bayer (26) erzielte im Heimspiel gegen Oberdiendorf die Treffer zum 2:1 und 3:1. − Foto: Sven Kaiser

Die Schlussphasen am 11.Spieltag in der Kreisklasse Unterer Wald hatten es in sich...





Doppelpack: Michael Pillmeier traf gegen Hauzenberg II zweimal. − Foto: Lakota

Der 1. FC Passau hat in der Bezirksliga Ost gleich in die Erfolgsspur zurückgefunden...



Knapp 900 Zuschauer verfolgten die sechs Spieltage der Herren im vergangenen Jahr. "Das hatten wir früher an einem Tag", sagt Turnierleistungschef Josef Gais. − Fotos: Sven Kaiser

Bei diesen Zahlen schrillen die Alarmglocken: Drei Tage vor Ablauf der Meldefrist für die...



Die DFB-Bubis posen nach dem 2:1-Siegtor gegen Israel wie die Großen – ein Offizieller der Stadt Passau interessierte sich freilich nicht fürs Geschehen im Dreiflüssestadion. −Foto: Sigl/Montage Witte

Es war eine ganz besondere Partie im Passauer Dreiflüssestadion: das U17-Länderspiel Deutschland...



Die zweite Saison unter Trainer Jürgen Hoffmann (rechts) läuft für die SG Haidmühle bislang deutlich erfolgreicher als zuletzt. − Foto: Alex Escher

Sechs Siege in Serie, sieben von acht Saisonspielen gewonnen, bislang bester Angriff der Liga (26...



Auch er war unzufrieden: Arjen Robben bekam aus seiner Sicht zu wenige Bälle. − Foto: dpa

Erst nach einem energischen Endspurt ist der FC Bayern mit einem standesgemäßen Pflichtsieg gegen...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Kurkonzert

25.09.2017 /// 15:00 Uhr /// Kleiner Kursaal /// Bad Füssing

Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa.
Das "Wiesnzelt" am Stiglmaierplatz 2017

25.09.2017 /// 18:30 Uhr /// Löwenbräukeller /// München

Sagenhafte Oktoberfestatmosphäre im "Wiesnzelt" vom 15.09. bis 02.10.2017. www.daswiesnzelt.de
LiveMusik

25.09.2017 /// 19:00 Uhr /// Café Duftleben /// Passau

Immer montags, Eintritt frei.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Vortragsabend mit Rainer M. Schießler

26.09.2017 /// 19:30 Uhr /// Kolpinghaus /// Deggendorf

Mit seinem Programm "Himmel, Herrgott, Sakrament!"
Onslaught

27.09.2017 /// 20:00 Uhr /// Rockclub Garage /// München

Alain Frei - Mach dich frei

27.09.2017 /// 20:00 Uhr /// Statt-Theater /// Regensburg

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver