• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





16.07.2017  |  16:34 Uhr

Welder-Verletzung trübt Freude über Kastls 2:0 in Neuried: Torwart muss mit Verdacht auf Faserriss raus

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 55 / 64
  • Pfeil
  • Pfeil




Für den Kastls brasilianischen Torwart Welder de Souza Lima (rechts, mit Andreas Lahner), Neuzugang vom FC Töging, war im Auftaktspiel nach 66 Minuten Schluss. − Foto: Archiv/Zucker

Für den Kastls brasilianischen Torwart Welder de Souza Lima (rechts, mit Andreas Lahner), Neuzugang vom FC Töging, war im Auftaktspiel nach 66 Minuten Schluss. − Foto: Archiv/Zucker

Für den Kastls brasilianischen Torwart Welder de Souza Lima (rechts, mit Andreas Lahner), Neuzugang vom FC Töging, war im Auftaktspiel nach 66 Minuten Schluss. − Foto: Archiv/Zucker


Gelungener Start in die zweite Landesliga-Saison für den TSV Kastl: 2:0 gewannen die Kicker von Sven Vetter in der Südost-Gruppe bei Aufsteiger TSV Neuried. "Das war absolut verdient, aber wir hätten es nicht so spannend machen müssen", bemängelte der Coach. Das erlösende zweite Tor fiel erst in der Nachspielzeit.

Vor nur 100 Zuschauern, ein großer Teil davon aus Kastl, entwickelt sich am Samstag ein munteres Spielchen, bei dem man beiden Mannschaften aber noch die Nervosität anmerkt. Die Gäste kommen gleich nach drei Minuten zur ersten guten Möglichkeit: Sebastian Spinner geht über links an die Grundlinie, legt zurück zu Tobias Urban, doch dessen Schuss im Sechzehner wird in allerhöchster Not von Maximilian Reid abgeblockt. Die beste Chance im ersten Durchgang hat Spinner, der sich die Kugel schnappt, ein, zwei Abwehrspieler stehen lässt und draufhält. Neurieds Keeper Valentin Grabmaier bringt die Fäuste hoch und wehrt ab (39.).

Der Aufsteiger aus dem Münchner Südwesten gefährdet den Kastler Kasten nur ein Mal, unter Mithilfe des neuen TSV-Keepers Welder de Souza Lima, der die Situation scheinbar ein wenig unterschätzt: Ein Distanzschuss von Fabian Kaltenecker senkt sich gefährlich aufs Tor und klatscht – ohne große Reaktion des Brasilianers – an die Latte (45.).

In der zweiten Hälfte nach einer knappen Viertelstunde plötzlich große Aufregung: Nach einem Neurieder Freistoß liegen de Souza Lima und Innenverteidiger Andreas Lahner am Boden, die Hausherren jubeln, weil sie den Ball hinter der Linie gesehen haben wollen. Doch der umsichtige Schiedsrichter Maximilian Riedel stoppt dies jäh – kein Tor, sehr zum Unmut der Hausherren, die auf den Unparteiischen einstürmen (57.).

Nicht mit dem Schiedsrichter, sondern mit dem eigenen Pech hadert De Souza Lima neun Minuten später: In seinem ersten Pflichtspiel für den neuen Verein verletzt sich der Ex-Töginger am rechten Oberschenkel – wohl ein Muskelfaserriss – und muss verletzt raus. Anton Schreiner, bereits im Winter aus Töging gekommen, geht für ihn in den Kasten (66.).

Im Blickpunkt steht aber zunächst einmal der Kastler Angriff, denn nach 69 Minuten gelingt dem Gästeteam das überfällige Führungstor: Eine eigentlich missglückte Flanke kann die Neurieder Hintermannschaft nicht klären, der Ball gelangt zu Alois Straßer, der außerhalb des Sechzehners einfach mal draufhält. Die Kugel wird von einem heimischen Abwehrbein noch abgefälscht, sodass Grabmaier keine Chance hat (69.).

Die Gäste erspielen sich noch eine Vielzahl an Möglichkeiten. Die beste vergibt Marcell Arnold, der frei vorm Tor angeschossen wird. Der Ball bleibt vor seinen Füßen liegen, aber er setzt ihn aus 10 m neben die Kiste (81.). So bleibt es Dominik Grothe überlassen, den späten Schlusspunkt zu setzen. Nach einer schönen Flanke von Sebastian Pietsch hämmert Spinner das Leder an die Unterkante der Latte, Grothe schaltet am schnellsten, hält den Schädel hin und drückt das Spielgerät über die Linie – 2:0 (90.+3).

Die Leistung gilt es am kommenden Samstag um 16 Uhr im ersten Heimspiel gegen den FC Deisenhofen zu bestätigen. − Alexander NöbauerMehr im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger (Montagsausgabe)












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SV Türkgügü-Ataspor München
12
45:19
31
2.
SE Freising
11
29:10
25
3.
FC Töging
12
19:16
25
4.
Spvgg Landshut
12
19:14
23
5.
ASV Dachau
12
33:21
21
6.
TuS Geretsried
11
25:16
21
7.
FC Deisenhofen
12
21:16
19
8.
VfB Hallbergmoos
12
27:26
17
9.
TSV Grünwald
12
21:24
17
10.
SB-DJK Rosenheim
12
15:17
14
11.
TSV Kastl
12
16:19
14
12.
SV Erlbach
12
17:19
13
13.
TSV Moosach/Grafing
12
18:36
13
14.
TuS Pfarrkirchen
12
15:25
12
15.
TSV Neuried
12
16:23
11
16.
ESV Freilassing
12
31:34
11
17.
SV Manching
12
8:26
9
18.
TV Aiglsbach
12
18:32
8




Ernste Mienen: Trainer Stefan Köck (v.l.), "Co" Christian Dullinger und Sportchef Markus Clemens sehen in dieser Saison bisher zu viele Gegentreffer – es sind schon 30 in 12 Spielen. − Foto: Andreas Lakota

"Ich tue mich ehrlich gesagt hart mit einer Analyse." So klang Markus Clemens am Freitagabend am...



Doppelpack: Michael Pillmeier traf gegen Hauzenberg II zweimal. − Foto: Lakota

Der 1. FC Passau hat in der Bezirksliga Ost gleich in die Erfolgsspur zurückgefunden...



Schwere Zeiten blickt Hohenau um Trainer Andreas Eberl entgegen. − Foto: Duschl

War’s das schon? Der SV Hohenau hat in der Bezirksliga Ost den nächsten großen Dämpfer...



Ruderting siegte dank eines Last-Minute-Treffers von Alex Bauer gegen Vilshofen. − Foto: Escher

Der SSV Eggenfelden ist in der Kreisliga Passau nach seinem 5:1-Erfolg gegen Kößlarn weiter einsame...



Edel-Joker: Röhrnbachs Trainer Harald Bauer hatte mit der Einwechselung von Michael Bayer (rechts) ein glückliches Händchen. Bayer (26) erzielte im Heimspiel gegen Oberdiendorf die Treffer zum 2:1 und 3:1. − Foto: Sven Kaiser

Die Schlussphasen am 11.Spieltag in der Kreisklasse Unterer Wald hatten es in sich...





Die DFB-Bubis posen nach dem 2:1-Siegtor gegen Israel wie die Großen – ein Offizieller der Stadt Passau interessierte sich freilich nicht fürs Geschehen im Dreiflüssestadion. −Foto: Sigl/Montage Witte

Es war eine ganz besondere Partie im Passauer Dreiflüssestadion: das U17-Länderspiel Deutschland...



Doppelpack: Michael Pillmeier traf gegen Hauzenberg II zweimal. − Foto: Lakota

Der 1. FC Passau hat in der Bezirksliga Ost gleich in die Erfolgsspur zurückgefunden...



Knapp 900 Zuschauer verfolgten die sechs Spieltage der Herren im vergangenen Jahr. "Das hatten wir früher an einem Tag", sagt Turnierleistungschef Josef Gais. − Fotos: Sven Kaiser

Bei diesen Zahlen schrillen die Alarmglocken: Drei Tage vor Ablauf der Meldefrist für die...



Die zweite Saison unter Trainer Jürgen Hoffmann (rechts) läuft für die SG Haidmühle bislang deutlich erfolgreicher als zuletzt. − Foto: Alex Escher

Sechs Siege in Serie, sieben von acht Saisonspielen gewonnen, bislang bester Angriff der Liga (26...



Frust beim SVS: Mario Enzesberger, Fabian Schnabel und Co. unterlagen in Schweinfurt mit 1:3. − Foto: Lakota

Bitterer Freitagabend für den SV Schalding: Im Regionalliga-Auswärtsspiel beim Titelmitfavoriten 1...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Kurkonzert

25.09.2017 /// 15:00 Uhr /// Kleiner Kursaal /// Bad Füssing

Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa.
Das "Wiesnzelt" am Stiglmaierplatz 2017

25.09.2017 /// 18:30 Uhr /// Löwenbräukeller /// München

Sagenhafte Oktoberfestatmosphäre im "Wiesnzelt" vom 15.09. bis 02.10.2017. www.daswiesnzelt.de
LiveMusik

25.09.2017 /// 19:00 Uhr /// Café Duftleben /// Passau

Immer montags, Eintritt frei.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Vortragsabend mit Rainer M. Schießler

26.09.2017 /// 19:30 Uhr /// Kolpinghaus /// Deggendorf

Mit seinem Programm "Himmel, Herrgott, Sakrament!"
Alain Frei - Mach dich frei

27.09.2017 /// 20:00 Uhr /// Statt-Theater /// Regensburg

"Woife's LOKschuppen"

27.09.2017 /// 20:00 Uhr /// Lokschuppen /// Simbach/Inn

Woife Berger, alias "Der Fälscher" lädt ein zu Musik, Kabarett und Gesprächen
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver