• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





21.05.2017  |  15:42 Uhr

Ein 3:3 gegen den Meister – Tim Bauernschuster rettet Töging per Elfmeter das Remis gegen Holzkirchen

Lesenswert (3) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Grund zur Freude hatten Tögings Trainer Andreas Bichlmaier (links) und Tim Bauernschuster, der beim 3:3 gegen den Landesliga-Meister Holzkirchen seine Karriere als Torschütze beendete. − Foto: Zucker

Grund zur Freude hatten Tögings Trainer Andreas Bichlmaier (links) und Tim Bauernschuster, der beim 3:3 gegen den Landesliga-Meister Holzkirchen seine Karriere als Torschütze beendete. − Foto: Zucker

Grund zur Freude hatten Tögings Trainer Andreas Bichlmaier (links) und Tim Bauernschuster, der beim 3:3 gegen den Landesliga-Meister Holzkirchen seine Karriere als Torschütze beendete. − Foto: Zucker


Der FC Töging hat die Saison der Fußball-Landesliga Südost auf dem 12. Platz beendet, punktgleich mit dem Landkreis-Rivalen SV Erlbach. Zum Abschluss gab es am Samstag noch ein respektables 3:3 gegen den TuS Holzkirchen, der aber bereits als Meister feststand. Den Ausgleich für die Einheimischen erzielte Tim Bauernschuster, der mit dieser Partie seine Karriere beendete, per Handelfmeter in der 85. Minute.

Die erste Chance vor 275 Zuschauern notierte Töging in der 22. Minute durch Endurance "Edi" Ighagbon, der sich durch die gegnerische Abwehr dribbelte, aber weit drüber schoss. Auf der Gegenseite zog Julian Allgeier in den Strafraum und traf das Außennetz (33.). In der 37. Minute fiel das 1:0: Vitaly Blinov schlug einen herrlichen weiten Ball in den Lauf von Benedikt Baßlsperger, der frei vor TuS-Torhüter Benedikt Zeisel sicher verwandelte. Die Antwort von Holzkirchen folgte bereits vier Minuten später, als der ungedeckte Florian Voit eine Flanke von Allgeier einköpfte.

In der Halbzeit wechselte der Gast den Keeper. Der neue Mann Fabio Di Palma musste gleich hinter sich greifen. Ighagbon passte in die Mitte und wollte für Bauernschuster auflegen, der traf aber das Leder nicht. Dafür kam Johannes Schreiber an die Kugel und verwandelte mit der Hacke (46.). Wiederum schlug der Titelträger zurück (53.): Nach einer Ecke konnten die Schützlinge von FC-Trainer Andreas Bichlmaier nicht klären. Der Ball fiel Stefan Lechner vor die Füße, der ihn in die Maschen beförderte.

Eine Minute nach dem 2:2 traf Samet Bahar aus 20m die Latte des Holzkirchner Kastens. Dann wollte Allgeier im Strafraum querlegen, aber Andreas Kronburger parierte klasse (63.). In der 67. Minute war Tögings Schlussmann zum dritten Mal geschlagen, als ein abgefälschter Fernschuss von Benedict Gulielmo einschlug.

Für den Schlusspunkt sorgte Bauernschuster. Seine Kollegen ließen ihm bei einem Handelfmeter den Vortritt und der 34-Jährige, der diesmal die Kapitänsbinde tragen durfte, verwandelte sicher (85.). In der 89. Minute ging Bauernschuster dann vom Feld, seine Mitspieler standen Spalier und spendeten Applaus. Auch von der Tribüne gab es Standing Ovations. Die Nachspielzeit beendeten die Töginger folgerichtig mit zehn Mann. − ch/red

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am 22.5. im Alt-Neuöttinger und Burghauser Anzeiger!












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SV Türkgügü-Ataspor München
30
80:37
68
2.
SE Freising
30
71:26
67
3.
FC Deisenhofen
30
56:38
52
4.
FC Töging
30
42:46
50
5.
Spvgg Landshut
29
43:39
47
6.
TuS Geretsried
29
48:51
42
7.
VfB Hallbergmoos
30
52:52
41
8.
ASV Dachau
29
61:50
40
9.
TuS Pfarrkirchen
29
32:38
38
10.
TSV Kastl
30
43:46
38
11.
SV Erlbach
29
39:33
36
12.
TSV Grünwald
30
44:57
36
13.
ESV Freilassing
30
67:68
35
14.
SB-DJK Rosenheim
30
36:44
34
15.
TSV Moosach/Grafing
30
44:72
34
16.
SV Manching
29
32:54
30
17.
TV Aiglsbach
29
47:64
26
18.
TSV Neuried
29
38:60
26




Im Laufduell: Kötztings Daniel Jenne (links) und Bogens Timo Sokol. Ein Tor von Michael Steiger entscheidet die Nachholpartie der Fußball-Landesliga Mitte für die Gäste. − Foto: Frank Bietau

Kötzting. Derby-Pleite für den 1. FC Bad Kötzting: In einem Nachholspiel der Fußball-Landesliga...



Nicht ernst genommen hat Alex Geiger das Verfahren. − Foto: Lakota

Die Hauzenberger Fußballer hatten es eh schon geahnt, nun die offizielle Mitteilung des...



Entlassen: Torsten Ziegner. − Foto: dpa

Beim Fußball-Drittligist FSV Zwickau gibt es mächtig Ärger. Der Verein, zu dem im Winter der...



Marketingmensch: Auf der Versammlung bewirbt der Vorsitzende des DSC die Dauerkartenaktion.

Sportlich sind alle Fragen beantwortet: Die Tilburg Trappers sind seit Freitag Meister der Oberliga...



Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. − Foto: dpa

Der Teamarzt der Nationalmannschaft und des FC Bayern, Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt...





Um diese Szene geht es: Hauzenbergs Jürgen Knödlseder (links) trifft Bogens Spielertrainer Michael Steiger. Weil das vermeintliche Foul aber wohl nach einer Abseitsstellung von Steiger passierte, nahm der Schiedsrichter seine zuvor gezeigte Gelb-Rote Karte für Knödlseder zurück. Der TSV sieht hierin einen Regelverstoß und beantragt eine Neuansetzung. − Foto: Stefan Ritzinger

Der Sturm ist weiter auf Kurs Aufstiegs-Relegationsrang: Mit dem 2:0 in Bogen...



Duell der Top-Torjäger: Rekordtorschütze Cristiano Ronaldo (l.) hat in der Königsklasse schon unglaubliche 120 Treffer erzielt – da nehmen sich Robert Lewandowskis 45 Einschüsse vergleichsweise bescheiden aus. − Foto: imago

Cristiano Ronaldo gegen Robert Lewandowski, Toni Kroos & Luka Modric gegen James Rodriguez & Javi...



Sein Jubel sorgte mal wieder für Diskussionen: Cristiano Ronaldo feierte nach seinem umstrittenen Elfmeter-Tor ausgelassen – und ohne Trikot.

Es war ein unglaublich dramatisches Spiel. Wohl niemand im Estadio Bernabeu von Madrid hatte damit...



Niko Kovac soll ab der neuen Saison Trainer bei Bayern werden. − Foto: dpa

Kein Thomas Tuchel, kein Jürgen Klopp, kein Ralph Hasenhüttl – Niko Kovac (46) wird neuer...



Schockiert stehen die Schaldinger Spieler am Freitag nach dem Zwischenfall auf dem Rasen, ehe sie in die Kabine gehen. − Foto: Lakota

Die Regionalligapartie zwischen dem SV Schalding und dem FC Pipinsried wurde am Freitagabend von...







Facebook










realisiert von Evolver