• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





07.03.2018  |  09:59 Uhr

Erster Neuzugang, gleich ein Knaller: FC Sturm Hauzenberg verpflichtet Christoph Traxinger

Lesenswert (7) Lesenswert 15 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Ab Sommer beim Sturm: Christoph Draxinger, derzeit noch beim SV Hutthurm. − Foto: Mike Sigl

Ab Sommer beim Sturm: Christoph Draxinger, derzeit noch beim SV Hutthurm. − Foto: Mike Sigl

Ab Sommer beim Sturm: Christoph Draxinger, derzeit noch beim SV Hutthurm. − Foto: Mike Sigl


Erster Neuzugang für den Sturm: Zur neuen Saison wechselt Christoph Traxinger (21) vom Landesligisten SV Hutthurm zum Liga-Konkurrenten FC Sturm Hauzenberg – das gab der Verein am Mittwochmorgen in einer Pressemitteilung bekannt. "Er ist talentiert, bodenständig, körperlich robust und geht auch mal dahin wo es weh tut", schwärmt Sturm-Trainer Alex Geiger (33).

Der 21-Jährige war letzte Saison mit 32 Saisoneinsätzen absolute Stammkraft in Hutthurm, in dieser Saison kam er verletzungsbedingt bisher nur auf sieben Einsätze. "Da wir , Traxe‘ bereits vor zwei Jahren zu uns holen wollten, freut es mich umso mehr, dass es nun endlich geklappt hat", sagt Geiger. "Er bringt trotz seines jungen Alters schon Landesliga-Erfahrung mit, auch deswegen wird er uns sofort verstärken." Auch Sportchef Markus Reischl freut sich über die gelungene Verpflichtung: "Eine Mannschaft braucht solche Typen wie Christoph. Er ist ehrgeizig, ein absoluter Teamplayer und will sich immer weiterentwickeln."

Der Mittelfeldspieler, der im Stadtgebiet von Hauzenberg lebt, ist damit ein weiterer namhafter Abgang des SV Hutthurm, der beim TSV-DJK Oberdiendorf seine ersten Erfahrungen machte. Reischl begründete den Transfer auch mit einem anderen Aspekt: "Wir müssen zu jeder Zeit über den Tellerrand hinausschauen und für die Zukunft planen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass wir unseren Kader wieder etwas verjüngen, um auch langfristig gut aufgestellt zu sein. Es darf für uns nicht immer nur der ,sportliche Tabellenplatz‘ am Ende einer Saison im Vordergrund stehen. Wir müssen uns kontinuierlich entwickeln und jede Saison einen Kader zusammenstellen, der uns zum einen menschlich viel Freude bereitet und zum anderen auch für die Zukunft rosige Aussichten verspricht."

Traxinger wird nach den Worten von Reischl wohl kaum der letzte Neuzugang des FC Sturm bleiben: "Wir werden auch weiterhin Augen und Ohren offen halten und versuchen, das ein oder andere junge Talent für uns gewinnen zu können."
− mis












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SSV Jahn Regensburg II
34
90:36
77
2.
TSV Waldkirchen
34
64:31
66
3.
FC Sturm Hauzenberg
34
78:39
66
4.
ASV Cham
34
71:45
62
5.
SV Fortuna Regensburg
34
73:64
56
6.
ASV Burglengenfeld
34
43:40
51
7.
SV Neukirchen b.Hl. Blut
34
55:56
49
8.
TSV Bogen
34
45:44
48
9.
SV Donaustauf
34
58:45
48
10.
1. FC Bad Kötzting
34
63:57
47
11.
TSV Bad Abbach
34
46:46
46
12.
SV Hutthurm
34
47:56
44
13.
FC Tegernheim
34
48:58
44
14.
TSV Kareth-Lappersdorf
34
41:44
43
15.
SC Ettmannsdorf
34
44:49
42
16.
SV Etzenricht
34
51:70
41
17.
1. FC Schwarzenfeld
34
35:98
20
18.
SV Raigering
34
25:99
13




Sand statt Rasen: Die italienischen Nationalspieler genießen die fußballfreie Zeit. Ciro Immobile weilte mit der Familie auf den Malediven, wie er seinen Fans auf Instagram mitteilte. − Foto: Instagram

Ganz Europa ist im Fußball-Fieber. Ganz Europa? Nicht ganz. Denn die WM in Russland findet ohne...



Stürmt künftig wieder für den SV Schalding: Fabian Schnabel. − Foto: Lakota

Diese Nachricht lässt die Fans des SV Schalding jubeln – und die Vorfreude auf die neue...



− Foto: Becherer

Fußball-Landesligist TSV Bogen wehrt sich gegen die Umgruppierung von der Mitte- in die...



Alex Schraml und seine Passauer starten die Saison mit dem Derby gegen Hutthurm. − Foto: Sigl

Endlich mal wieder eine schöne Nachricht vom SV Hutthurm. Der Verein darf das offizielle...



Stolze Trainer und ihre Talente: Jochen Fröschl (l.) und Josef Wagner (r.) mit ihren Nachwuchsspielern. Philipp Michl (2.v.l.) wechselt nach Fürth, Emily Hobelsberger (2.v.r.) geht zum FC Bayern. Torfrau Celina Wagner besucht im Herbst einen Lehrgang der Nationalmannschaft. − Fotos: Kraus

Das Spielfeld auf dem Waldkirchner Kunstrasen machen die Trainer ganz klein...





Jetzt sind auch die A-Klassen im Kreis Ost eingeteilt. − Foto: Lakota

Das Spekulieren hat ein Ende: Jetzt ist auch die A-Klassen-Einteilung im neuen Fußballkreis Ost fix...



Die fünf Kreisklassen im neuen Fußball-Kreis Niederbayern West.

Nachdem die Kreisligen bereits zu Beginn der letzten Woche bereits feststanden...



Einen beiläufigen Klaps bekommt Mesut Özil nach Spielschluss von Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff. Beim 0:1 zum WM-Start gegen Mexiko bleibt der Regisseur wie viele seiner Teamkollegen blass. − Foto: dpa

Die deutsche Elf in der Einzelkritik nach der Auftaktniederlage gegen Mexiko: Neuer: Spielte nach...



Ratlosigkeit herrschte beim deutschen Trainerteam um Jogi Löw und Assistent Thomas Schneider. − Foto: dpa

Nichts hören, nichts sehen, nichts sagen. Nach dem alarmierenden Auftakt-Crash gegen Mexiko zogen...



Zum vorerst letzten Mal an der Seitenlinie beim TSV Oberdiendorf stand Tobias Binder (9.von links) beim Relegationsspiel gegen DJK Straßkirchen in Grubweg. − Foto: Andreas Lakota

Tobias Binder (36) ist enttäuscht. Vor drei Tagen hat ihm der TSV-DJK Oberdiendorf mitgeteilt...







Facebook










realisiert von Evolver