• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





20.03.2017  |  06:00 Uhr

Waldkirchen: Bis auf zwei Spieler haben alle wieder zugesagt – Keeper Lippert sagt Servus

Lesenswert (11) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 34 / 66
  • Pfeil
  • Pfeil




In welche Richtung es für ihn? Torwart Matthias Lippert verlässt nach der Saison den TSV Waldkirchen. Für einen neuen Verein hat er sich noch nicht entschieden. − Foto: Michael Duschl

In welche Richtung es für ihn? Torwart Matthias Lippert verlässt nach der Saison den TSV Waldkirchen. Für einen neuen Verein hat er sich noch nicht entschieden. − Foto: Michael Duschl

In welche Richtung es für ihn? Torwart Matthias Lippert verlässt nach der Saison den TSV Waldkirchen. Für einen neuen Verein hat er sich noch nicht entschieden. − Foto: Michael Duschl


Nach dem wichtigen achten Saisonsieg am Samstag (1:0 gegen Burglengenfeld) hat der TSV Waldkirchen weitere Details des Kaders für die kommende Saison bekannt gegeben. "Bis auf Andi Huber und Matthias Lippert, die leider nicht mehr das Trikot des TSV tragen werden, haben alle Spieler bereits ihre Zusage gegeben", berichtet Teammanager Fabian Bauer. Genauso wie ein Neuzugang.

Der Wechsel von Huber zur SG Preming war ohnehin bereits bekannt und die Verantwortlichen des TSV wussten auch seit einigen Wochen, dass sie künftig nicht mehr mit Torwart Matthias Lippert planen können. Aus beruflichen Gründen, wie der 27-Jährige selbst erklärt. Er hatte dem Verein seine Entscheidung bereits mitgeteilt, noch bevor ihn Trainer Stefan Binder als Nummer 2 hinter Simon Boxleitner auf die Bank setzte. Die Zukunft von "Chip", der seit 2012 das Trikot der Waldkirchner trägt ist noch offen, verrät der gebürtige Rudertinger, der schon in Diensten von des Schalding-Heining und 1.FC Passau stand.

Wer der Neuzugang unter dem neuen alten Trainer Anton Autengruber sein wird, darf Fabian Bauer nach eigenen Worten noch nicht verraten. "Auf Wunsch des Spielers wird der Name erst nach der Saison bekannt gegeben." Ansonsten wollen alle bisherigen Akteure die Weiterentwicklung der Landesliga-Mannschaft des TSV weg vom Abstiegskampf mitgestalten. Vom "Dauerbrenner" Dominik Schmöller bis hin zum "positiv verrückten" Ersatztorwart Nico Pfaff, wie Bauer erklärt. Die Zusaen freuen Teammanager Bauer sehr, wie er mitteilt: "Wir sind sehr stolz, dass wir alle Spieler überzeugen konnten, dass sie den Weg des TSV mitgehen und unsere sportliche Zukunft weiter mitgestalten wollen."

Über die einzelnen Zusagen schreibt Bauer in einer Pressemitteilung: "Josef Krieg und Christoph Neuwirth, zwei sehr wichtige Spieler für unsere Innenverteidigung, sowie Ingo Pfeil verlängern. Dass somit zwei Routiniers und ein junger Spieler in der Defensive weiterhin das rot-weiße Trikot tragen werden ist ein wichtiger Schritt. Auch Mario Strahberger, der als großes Sturmtalent gilt will sich weiterhin bei uns entwickeln. Wir sind der Meinung, dass er in der Zukunft immer wichtiger werden kann. Mit Tobias Krenn und Jonas Moser haben zwei Spieler ihre Zusage gegeben, die in der Offensive variabel einsetzbar sind. Genau das benötigen wir in der Zukunft. Mit Dominik Schmöller bleibt uns ein Dauerbrenner erhalten. "Schmölle" ist ebenfalls auf mehreren Positionen einsetzbar, was ihn für unsere Mannschaft auch so wertvoll macht.

Aus dem Bereich der Feldspieler können wir die Verlängerung von Matthias Karlsdorfer mitteilen. Welch wichtiger Spieler "Matze" für den TSV Waldkirchen ist, zeigen seine 15 Saisontore in der letzten Saison, sowie seine 7 Tore in der laufenden Saison als Mittelfeldspieler. Und zu guter Letzt freuen sich die Verantwortlichen, dass Simon Boxleitner und Nico Pfaff auch zur neuen Saison das Tor des TSV Waldkirchen hüten werden und versuchen es so oft wie möglich sauber zu halten. Simon hat sich bereits in seiner ersten Saison im Herrenbereich durchsetzen können und er wird auch aktuell die Rückrunde als Nummer eins bestreiten. Ein positiv Verrückter ist Nico Pfaff. Nico geht bereits in seine sechste Saison bei uns. Dass man sich auf ihn zu jeder Zeit verlassen kann, hat er immer wieder bewiesen." − redEinen ausführlichen Bericht über das Samstagsspiel des TSV Waldkirchen lesen Sie am Montag, 20. März, im Heimatsport der PNP (FRG-Ausgaben, Online-Kiosk) – oder hier als registrierter Abonnent.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
DJK Gebenbach
30
58:24
65
2.
SV Donaustauf
29
51:33
52
3.
1.FC Bad Kötzting
29
53:28
52
4.
Fortuna Regensburg
29
62:47
51
5.
ASV Burglengenfeld
29
53:23
49
6.
ASV Cham
30
52:40
48
7.
TSV Bad Abbach
29
46:43
44
8.
TSV Waldkirchen
30
42:39
43
9.
SC Ettmannsdorf
29
35:38
39
10.
SV Etzenricht
30
50:52
39
11.
SV Neukirchen b.Hl. Blut
30
50:57
37
12.
FC Sturm Hauzenberg
29
41:45
36
13.
TSV Kareth-Lappersdorf
30
40:56
36
14.
SV Hutthurm
29
46:58
35
15.
Spvgg Osterhofen
29
29:45
34
16.
TSV Seebach
30
41:51
33
17.
Spvgg Ruhmannsfelden
30
30:58
20
18.
SV Sorghof
27
21:63
19




Augen zu – und durch! Regens Christian Geiger (links) hatte gegen Christian Faschingbauer (2.v.l.) einen schweren Stand . Der Zwiesler Stürmer traf zum 1:0 und 3:0 , flog danach aber nach hartem Einsteigen mit "Rot" vom Platz. − Foto: Bietau

Der SC Zwiesel steht im Totopokal-Finale des Fußballkreises Bayerwald. Mit 6:2 schoss der...



Co-Trainer und Torschütze: Martin Wimber traf jüngst zweimal Bad Kötzting, der Landesligist klopft wieder an die Relegations-Türe an − am Saisonende beendet Wimber indes sein Engagement beim Landesligisten. − Foto: Thomas Gierl

35 Jahre – aber noch lange nicht am Ende: Martin Wimber, spielender Co-Trainer beim 1...



Am Sonntag wieder in der Allianz Arena: Löwen-Investor Hasan Ismaik. − Foto: Andreas Gebert/dpa

Sonst postet er nur nach den Spielen, jetzt ergreift Löwen-Investor Hasan Ismaik (40) unter der...



Das jüngste 0:5 gegen Tacherting und zuvor das 3:4 bei Schlusslicht Traunwalchen gaben wohl den Ausschlag, dass für das Gendorfer Urgestein Jürgen Gal (Mitte) das Aus kam. Er selbst fand’s "überraschend". − Foto: Archiv/Butzhammer

Der abstiegsbedrohte Fußball-Kreisklassist SVG Burgkirchen hat sich von Trainer Jürgen Gal getrennt...



So hart, dass kein Gras mehr wächst, schießt Mittelstürmer Florian Treske (vorn links) nicht. Für bisher neun Regionalliga-Tore für Wormatia Worms reicht es aber. − Foto: Steffen Heumann

Jahrelang dachte Florian Treske nur an seinen Job: sein letztes Tor für die Wormatia...





Arturo Vidal reklamierte schon auf dem Platz heftig gegen Entscheidungen von Schiedsrichter Viktor Kassai. − Foto: Andreas Gebert/dpa

Die Europapokal-Historie des FC Bayern ist um ein Drama reicher. Gegen Real Madrid kämpft das...



Deggendorfs Landrat Christian Bernreiter will die Vorfälle beim Spiel des FC Bayern in Madrid nicht auf sich beruhen lassen, sein Sohn wurde dort bei einer Attacke der spanischen Polizei verletzt. − Foto: Thomas Jäger

Als Stadionbesucher vor Ort hat Deggendorfs Landrat Christian Bernreiter beim Viertelfinal-Rückspiel...



Wieder nicht aufzuhalten waren die Kirchberger (weiße Dressen) beim 4:0 in Zwieselau. − Foto: Bietau

Das Phänomen SV Kirchberg i.W. geht weiter: Der Spitzenreiter der A-Klasse Freyung feierte mit dem...



− Foto: Andreas Gebert/dpa

Nach dem Champions-League-Frust bemüht sich der FC Bayern um die Double-Lust. Noch gezeichnet vom K...



Wird am Dienstag in der Innenverteidigung erwartet: David Alaba (rechts). − Foto: Marius Becker/dpa

Auf geht’s! Der FC Bayern will mit einer sensationellen Aufholjagd in Madrid doch noch in das...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Gerner Dult

26.04.2017 /// 14:00 Uhr /// Rottgauhalle /// Eggenfelden - Gern

Tag der Kinder. Ab 19 Uhr Party mit "Popsixxx". Nach Einbruch der Dunkelheit Brilliant-Feuerwerk.
Theater

26.04.2017 /// 19:00 Uhr /// Postsaal (Saal) /// Trostberg

Theater Realschule "Der Brandner Kasper und das ewig´Leben". Eintritt frei.
Wunschkonzert

26.04.2017 /// 19:30 Uhr /// Großes Kurhaus /// Bad Füssing

Das Kurorchester Bad Füssing erfüllt musikalische Wünsche.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Circus Krone: Evolution

27.04.2017 /// 15:30 Uhr /// Volksfestplatz /// Mühldorf am Inn

Konzert mit "Conny & die Sonntagsfahrer"

27.04.2017 /// 20:00 Uhr /// Bräustüberl (Refektorium) /// Aldersbach

Schlagerkonzert mit Musik aus den 50er und 60er Jahren.
Schneeberger Diknu

27.04.2017 /// 20:00 Uhr /// k1 Studio /// Traunreut

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver